CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

24/II Streik

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Es herrscht Ausnahmezustand am „Seattle Grace Hospital“: Das Pflegepersonal macht seine Drohung wahr und tritt in Streik. Während die Proteste fortwähren, müssen die Assistenzärzte ihrer Arbeit nachgehen und setzen sich dem Frust ihrer Kollegen aus. Nur George, der sich als Gewerkschaftler sieht, sympathisiert offen mit den Pflegern und unterstützt seine Ex-Flamme Olivia. Doch die um ihre Patienten besorgten Schwestern ermuntern ihn zum verdeckten Streikbruch, damit er nach dem Rechten sehen kann. George tritt widerwillig seine geheime Mission an und wird mit der Zeit zwischen den Fronten zerrieben.

Dr. Baileys Schwangerschaftsvertretung tritt ihren Dienst an und die neue Ausbilderin könnte verschiedener nicht sein: Dr. Sydney Heron strotzt vor Enthusiasmus, bedenkt alle ihre Schützlinge mit einer Umarmung, und ihr Motto lautet „Heilen durch Liebe“. Addison, Derek und Izzie betreuen Cheyenne, deren Baby einen Tumor hat. Man ist zuversichtlich, dies bei einer OP beheben zu können. Izzie zeigt sich auffällig betroffen von der Lage des Mädchens. Wie sich herausstellt, hat sie im jugendlichen Alter nämlich selbst eine Tochter zur Welt gebracht und diese zur Adoption freigegeben! Izzie rät Cheyenne, dies auch in Betracht zu ziehen.

Anzeige

Cristina und Alex haben eine frisch verheiratete Frau mit einem seltsamen Hautausschlag als Patienten. Sydney entdeckt jedoch, dass die Ursache alles andere als harmlos ist: Ein gefährliches Bakterium hat die Muskeln angegriffen. Sydney macht sich voller Elan an die Operation, worauf sie von Cristinas mangelndem Einsatz und Mitgefühl enttäuscht ist. Cristina wendet sich an Burke, was ihn in einen Konflikt mit seiner Kollegin bringt, und stürzt darauf in eine Sinnkrise: Hat Sydney etwa recht?

Meredith reanimiert eine alte Frau und widersetzt sich damit unwissentlich dem Wunsch der Hospiz-Patientin. Deren drei schrullige beste Freundinnen machen ihr deswegen Vorhaltungen und wollen die lebenserhaltenden Apparate abschalten lassen. Die Tochter der Patientin gibt zu dem Vorhaben schließlich ihre Einwilligung und so muss Meredith der alten Dame das Sterben ermöglichen. Derek muss die völlig aufgelöste Meredith, die dabei an ihre eigene Mutter denken muss, kurze Zeit später trösten. Cristina entschuldigt sich bei Sydney. Meredith sieht erneut Dr. Webber, als er ihre Mutter besucht. Dabei muss sie feststellen, wie vertraut Ellis mit Richard ist. Zunächst reagiert Meredith misstrauisch und eifersüchtig, doch schließlich gesteht sie sich ein, wie viel Ellis die Besuche bedeuten.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Break On Through
Deutscher Titel:
Streik
Drehbuch:
Zoanne Clack
Regie:
David Paymer
Gastdarsteller:
Rae Allen (Ruth), Steven W. Bailey (Joe), Kate Burton (Dr. Ellis Grey), Monica Calhoun (Mrs. Wood), Betty Garrett (Eleanor), Leisha Hailey (Claire Solomon), June Lockhart (Agnes), Kenneth Mitchell (Wade Solomon), Regine Nehy (Cheyenne Wood), Robin Pearson Rose (Patricia), Kali Rocha (Dr. Sydney Heron), Sarah Utterback (Olivia Harper)
Anmerkungen:
Chandra Wilson (Dr. Miranda Bailey) tritt in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 29.01.2006 (ABC), DE: 02.01.2007 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Sex und die Sehnsucht danach allen Ortens: Derek und Addison feiern Versöhnung im Bett, Cristina übernachtet zum ersten Mal bei Burke, und Meredith wacht nach einer aufregenden Nacht neben einem fremden Mann auf. George und Izzie bleibt Merediths ...

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Während in Seattle bereits der erste Schneefall einsetzt, wartet die Belegschaft des „Seattle Grace Hospital“ gespannt auf die Veröffentlichung der landesweiten Rangliste aller Lehrkrankenhäuser. Die Enttäuschung ist groß, als sich ...