Zum Hauptinhalt springen

44/III Der blinde Fleck

Die wiedervereinten Meredith und Derek strotzen nur so vor guter Laune, sodass sie den Blick für die Sorgen anderer verlieren. Meredith muss erkennen, dass sie ihre Mutter vernachlässigt hat. Bei einem Besuch im Pflegeheim dringt sie kaum zu Ellis durch. Mit Richard hingegen plaudert Ellis ausgelassen. Derek wiederum schließt mit einer verblüfften Addison Frieden, der klar wird, dass Derek endgültig mit ihrer Ehe abgeschlossen hat. Dr. Bailey hat es mit Georges Vater Harold, der noch im Krankenhaus liegt, sowie den anderen beiden O’Malley-Söhnen zu tun. George wird wie so oft von seinen Brüdern nicht als Arzt für voll genommen und Miranda verweigert ihm auch eine Beteiligung an der Behandlung seines Vaters.

Cristina sieht sich weiter Dr. Baileys Missgunst ausgesetzt, darf zugleich aber eine riskante Herzoperation unter Prestons Führung durchführen. Ein kleines Mädchen wird unterdessen ins „Seattle Grace Hospital“ eingeliefert. Pikanterweise wurde sie unabsichtlich von ihrem Kindermädchen überfahren, welches untröstlich ist und sich zugleich den Vorwürfen der Eltern ausgesetzt sieht und entlassen wird. Das Mädchen will statt seiner sonst immer äußerst beschäftigten Eltern lieber ihre Nanny sehen. In diesem Zusammenhang wird Miranda nachdenklich, denn die Arbeit im Krankenhaus fordert ihren Tribut – was, wenn auch ihr Sohn eines Tages einer Fremden nähersteht als seiner eigenen Mutter?

Anzeige

Izzie und Alex werden Mark zum Assistieren zugeteilt. Während Alex sich seiner Rolle als getreuer Lakai unterordnet, ist Izzie weniger begeistert. Addison weist Mark zurecht, seinem Lehrauftrag gerecht zu werden. Izzie und Alex kümmern sich daraufhin um einen Patienten, der sich – um seine neue Freundin zu halten – Brustimplantate machen ließ und von sich selbst immer in der dritten Person spricht. George teilt Cristina später seine Vermutung mit, dass sie hilft, Burkes Probleme mit seiner Hand zu vertuschen. Sie bestreitet, dass Preston nicht ganz gesund ist.

Addison und Derek sorgen sich um Richard und denken dabei an ihre eigene gescheiterte Ehe. Richard erkennt, dass er Ellis Grey mehr Zeit geopfert hat als seiner eigenen Ehefrau. Daher erklärt er Meredith, dass er Ellis nicht länger besuchen wird. Meredith überbringt ihrer aufgewühlten Mutter die Nachricht. George muss seinem Vater eine erschütternde Diagnose überbringen: Er hat Krebs, der bereits weit gestreut hat! Cristina findet bei den präoperativen Untersuchungen gleich die nächste Hiobsbotschaft: Harold braucht eine künstliche Herzklappe, was George unbedingt von Preston erledigen lassen will. Cristina ist nun im Zwiespalt – kann sie George Prestons wahren Zustand jetzt noch verheimlichen? Alex überrumpelt Izzie mit einem Kuss. Sie ist jedoch noch nicht bereit für eine neue Beziehung.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Staring at the Sun
Deutscher Titel:
Der blinde Fleck
Drehbuch:
Gabrielle Stanton & Harry Werksman
Regie:
Jeff Melman
Gastdarsteller:
Steven W. Bailey (Joe), Kate Burton (Dr. Ellis Grey), Annie Campbell (Anna), Paul Cassell (Mr. Hanson), Myndy Crist (Mrs. Hanson), George Dzundza (Harald O’Malley), Tim Griffin (Ronny O’Malley), Greg Pitts (Jerry O’Malley), Matt Winston (Frank Jeffries)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 16.11.2006 (ABC), DE: 29.05.2007 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Jeder hat sie und versucht sie einzuhalten: Festgefahrene Rituale verbunden mit dem Glauben, dass sie einem Glück bringen. Im „Seattle Grace Hospital“ bricht eine Epidemie des Aberglaubens aus, denn bereits am frühen Morgen sind drei ...

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021