49/III Hohe Erwartungen

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Lebensziele – jeder hat sie, doch manchmal verliert man sie aus den Augen: Miranda ist durch die Erfahrungen der letzten Zeit ins Grübeln gekommen und fasst den gewagten Entschluss, eine kostenfreie Klinik für Sozialschwache auf dem Gelände des „Seattle Grace Hospital“ zu eröffnen. Meredith und Derek sind unterdessen in einer peinlichen Lage, als Preston sie zum Essen zu sich einlädt, während Cristina in der Küche sitzt, da sie und Preston sich weiterhin mit großem Schweigen begegnen. Dabei erfährt Derek jedoch, dass Dr. Webber nicht ihn, sondern Burke zu seinem Nachfolger ernennen will, was ihn zutiefst aufwühlt, da er fest mit dem Posten gerechnet hatte. George geht auf seine Weise mit der Trauer um seinen verstorbenen Vater um und tröstet sich mit Callie. Dieser ist sein Sex-Drang aber bald zu viel, sodass sie Izzie bittet, George abzulenken.

Mark schikaniert wie gewohnt seine Assistenzärzte. Doch bald nehmen Meredith und Alex verdutzt zur Kenntnis, dass Mark scheinbar seine Rückkehr nach New York plant. Die Aussicht auf den frei werdenden Chefposten bewirkt bei ihm wiederum einen Meinungsumschwung. Addison, Izzie und George kümmern sich um Jillian Miller, die einen Tumor in ihrem Unterleib hat. Bald schon treffen die puritanischen Eltern des Mädchens ein, die trotz der abweisenden Haltung ihrer Tochter in der Nähe bleiben. Izzie erfährt, dass der Grund für den derart ausgewachsenen Tumor im Geldmangel der Patientin liegt. Dr. Bailey, die bei der Operation aushilft, sieht sich daher in ihren Plänen bestätigt.

Zwischen Derek, Addison, Mark und Preston bricht ein Kampf um den Chefposten der Chirurgie aus. Richard reagiert darauf äußerst genervt und will seinen Job vorerst behalten. Callie und Cristina geraten aneinander, werden von einem zum Notfall ausartenden Routinefall aber zusammengeschweißt. Nach ihrem Kuss geht Addison Alex gezielt aus dem Weg. Er verblüfft Addison dann damit, dass er ihre Avancen nur nicht zurückgewiesen habe, weil sie eine seiner Vorgesetzten ist.

Richard ermuntert Miranda, ihre Idee einer kostenlosen Klinik voranzutreiben, da dies der beste Beweis dafür wäre, dass sie die Richtige ist, eines Tages seinen Posten zu beerben! Daraufhin geht Richard zu seiner Frau Adele, um ihr mitzuteilen, dass er in den Ruhestand gehen will. Doch Adele hat ihr Leben inzwischen ohne ihren Mann fortgesetzt. Izzie bietet Dr. Bailey ihre 8 Millionen Dollar als Kapitalstock für die zukünftige „Denny Duquette Memorial Klinik“ an. Cristina spricht sich endlich mit Preston aus. Auch wenn sie weiter glaubt, das Richtige getan zu haben, bedeutet ihre Beziehung ihr zu viel, sodass sie ein Versöhnungsangebot macht. Preston kontert mit einem völlig unerwarteten Heiratsantrag! Zur selben Zeit erklärt George Callie, dass sie seine einzige Stütze ist, und bittet sie, seine Frau zu werden …

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Great Expectations
Deutscher Titel:
Hohe Erwartungen
Drehbuch:
Eric Buchman
Regie:
Michael Grossman
Gastdarsteller:
Rachel Boston (Rachel), Loretta Devine (Adele Webber), Joe Holt (Steve Beck), Jessica Stroup (Jillian Miller)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 24.01.2007 (ABC), DE: 04.09.2007 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Cristina versucht Preston, der weiterhin Patient im „Seattle Grace Hospital“ ist, auf andere Gedanken zu bringen. Doch während einer kleinen Stripeinlage tauchen plötzlich Prestons Eltern auf! Richard hat, nachdem seine Frau Adele sich ...

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Mark hat sich Dereks Worte zur Brust genommen und lebt nun enthaltsam. Callie gegenüber gibt er zu, dass er sich einsam und unglücklich fühlt. Sie rät ihm, sich mit einer Frau zu treffen, mit der er erst einmal ausgeht, bevor sie sich ...