CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

73/IV Wo die wilden Kerle wohnen

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Meredith unterzieht sich einer Therapie bei der Krankenhauspsychologin Dr. Wyatt, doch sie verbringt die Sitzungen mit Stillschweigen und weigert sich, auch nur ein Wort zu sagen. Als sie schließlich zugibt, seit mehreren Wochen nicht mehr geschlafen zu haben, führt Dr. Wyatt dies auf ihre Trennung von Derek zurück, doch Meredith erwidert, dass Derek nicht das Problem sei. Unterdessen befinden sich Lexie und George in ihrer gemeinsamen neuen Wohnung, die jedoch alles andere als fürstlich ausgestattet ist. Außerdem gibt es dort Kakerlaken und George fühlt sich überhaupt nicht wohl. Lexie lässt sich davon aber nicht beirren. Um Geld für die Einrichtung zu sparen, entwendet Lexie kurzerhand diverse Gegenstände aus dem „Seattle Grace Hospital“ wie z. B. Bilder, Blumen und Schilder. Meredith, Cristina, Izzie und Alex nehmen an einem von Dr. Bailey initiierten Wettbewerb teil, welcher so intensiv ist, dass sie das „Seattle Grace Hospital“ seit zwei Wochen mehr nicht verlassen haben. Richard äußert sich zunächst abfällig über den Wettbewerb, findet dann aber doch Gefallen daran.

Derek gesteht Mark, dass er und Rose bisher noch nicht miteinander geschlafen haben. Mark wertet das als Zeichen dafür, dass die Beziehung der beiden nicht lange andauern wird. Er sagt dies auch Meredith, die Derek seit geraumer Zeit aus dem Weg geht. Kurz darauf wird Meredith Zeugin eines Gesprächs zwischen Rose und Lexie, in dessen Verlauf Rose zugibt, unsterblich in Derek verliebt zu sein. Mark wiederum sagt Derek ins Gesicht, dass er Rose nicht leiden kann. Es stellt sich heraus, dass Mark lediglich eifersüchtig ist, da er selbst in letzter Zeit seinem Ruf als Frauenheld nicht gerecht werden konnte. Cristina ist neidisch auf Callie, da diese sich mit Erica angefreundet hat. Sie möchte, dass Callie ein gutes Wort für sie einlegt, doch diese erteilt ihr einen Dämpfer, da sie und Erica in ihrer Freizeit nicht über berufliche Dinge sprechen.

Anzeige

Izzie liegt im Wettbewerb mit 26 Punkten im Rückstand. Als der Patient Otis Sharon mit einem geschwollenen Knöchel ins „Seattle Grace Hospital“ eingeliefert wird, schnappt sie ihren Konkurrenten den Fall vor der Nase weg, da sie das Gefühl hat, dass der Mann vielleicht noch andere Krankheiten haben könnte und ihr dies eine Menge Punkte einbringen wird. Izzie veranlasst zahlreiche Untersuchungen und macht dem Patienten damit so sehr Angst, dass er schleunigst nach Hause möchte. George, der den Wettbewerb unsinnig findet, versucht Izzie ins Gewissen zu reden, doch diese hat sich in den Kopf gesetzt, den Wettbewerb um jeden Preis zu gewinnen, um ihr Ego zu stärken. Letztendlich stellt sich jedoch heraus, dass Mr. Sharon lediglich einen grippalen Infekt hat. Izzie ist geknickt, da ihre Instinkte sie erneut im Stich gelassen haben.

In der Zwischenzeit kümmern sich Meredith, Cristina und Alex um die Brüder Scott und Philip Robinson, die beim Camping von einem Bären angefallen und schwer verletzt wurden. Alex und Cristina behandeln Scott, dessen Bauchhöhle durch die Bärenpranke aufgerissen wurde, während Meredith Philip untersucht. Dieser erzählt ihr, dass er und seine Frau Jennifer erst vor Kurzem geheiratet haben, obwohl sie sich erst seit ein paar Wochen kennen. Dadurch und durch die Tatsache, dass Philip leichtsinnigerweise einen jungen Bären anfassen wollte, wächst in Meredith der Verdacht, dass Philip einen Gehirntumor hat, der seine Impulse beeinflusst. Alex und Cristina versuchen sich beim Nähen von Scotts Bauchhöhle zu übertrumpfen, doch Cristina muss einmal in der Stunde zu Erica und ihr Bericht erstatten. Erica fragt Cristina schließlich, was ihr wichtiger ist: Der Wettbewerb oder eine komplizierte Herzoperation. Cristina entscheidet sich für Letzteres und darf Erica bei der Operation zusehen. Unterdessen kollabiert Scott, und Alex und Richard können nichts mehr für ihn tun. Nachdem Philip die Nachricht vom Tod seines Bruders erreicht hat, erfährt er, dass er einen unheilbaren Gehirntumor hat. Er trägt es mit Fassung, da er der Meinung ist, dies verdient zu haben, da er Schuld am Tod seines Bruders trägt. 

Anzeige

Miranda kürt schließlich die Siegerin des Wettbewerbs: Es ist Meredith. Sie erhält einen funkelnden Pager, den Miranda den „Heiligen Gral“ des „Seattle Grace Hospital“ nennt. Durch ihn erhält Meredith drei Monate lang die Option, an jeder Operation teilnehmen zu können. Izzie ist nach ihrer Niederlage enttäuscht, doch Richard macht ihr Mut und gesteht ihr, dass er seinen Wettbewerb damals auch verloren hat – und zwar mit zwei kläglichen Punkten Rückstand. Als Cristina am Abend in ihre Wohnung kommt, sind Callie und Erica auch dort. Cristina ist entzückt, Erica zu sehen, doch Erica hat kein Interesse an einer Konversation mit ihr. Traurig erkennt Cristina, dass sie nicht erwünscht ist. Unterdessen überrascht Lexie George mit ihrem neu dekorierten Apartment. Bevor er etwas sagen kann, schüttet Lexie ihm ihr Herz aus und gesteht ihm, dass er momentan ihr einziger Freund ist. George verspricht ihr, in Zukunft weniger zu nörgeln. Im „Seattle Grace Hospital“ eröffnet Meredith Derek, dass sie seine neurochirurgische Unterstützung braucht, da es eventuell eine Möglichkeit gibt, um Philips Tumor zu heilen. Im gleichen Atemzug verkündet sie jedoch auch, dass dies eine rein professionelle Zusammenarbeit sein wird. Derek reagiert mit einem sanften Lächeln. Bei ihrer nächsten Therapiesitzung bricht Meredith schließlich ihr Schweigen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Where the Wild Things Are
Deutscher Titel:
Wo die wilden Kerle wohnen
Drehbuch:
Zoanne Clack
Regie:
Rob Corn
Gastdarsteller:
Clea Duvall (Jennifer Robinson), Steven Flynn (Scott Robinson), Amy Madigan (Dr. Wyatt), Cheech Marin (Otis Sharon), Jason O’Mara (Philip Robinson), Lauren Stamile (Rose)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 24.04.2008 (ABC), DE: 03.09.2008 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Der Morgen danach: Meredith und George haben miteinander geschlafen, aber darüber reden wollen beide nicht. Während George einen Mantel des Schweigens darüberlegt, wird Meredith von ihrem schlechten Gewissen geplagt. Währenddessen kommt Izzie ...