Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Jonas Seefeld

Bild von Felix van Deventer als Jonas Seefeld aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darsteller:
Felix van Deventer
Geburtsdatum:
3. Juni 1996 (Alter: 22)
Geburtsort:
Hamburg
Körpergröße:
175 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Dunkelblond
Verweildauer:
Seit Folge 5544 (25. Juli 2014)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Jonas Seefeld ist der einzige Sohn von Maren Seefeld und der jüngere Bruder von Lilly Seefeld. In Tanja Seefeld hat er außerdem eine Halbschwester. Jonas wuchs bei seinem Vater Micha in Berlin auf und kommt eines Tages überraschend nach Berlin, da er die Sommerferien bei seiner Mutter verbringen will. Der Hobby-DJ macht sogleich Bekanntschaft mit Vince Köpke und Mieze Lutze und fühlt sich rasch zu Mieze hingezogen. Die sieht in Jonas jedoch zunächst nur einen guten Freund. Am Vorabend seiner geplanten Rückkehr nach München küssen sich Jonas und Mieze dann aber zum ersten Mal. Jonas geht davon aus, dass er und Mieze nun fest zusammen seien, was sie aber entschieden von sich weist. Während Mieze und Vince zu ihrem Freund Zac Klingenthal nach Brasilien reisen, beschließt Jonas, in Berlin zu bleiben, ohne dies jedoch vorher mit seinen Eltern abzusprechen. Schließlich erlaubt Maren, dass Jonas in Zukunft bei ihr wohnen kann.

Nachdem Mieze zurückgekehrt ist, macht sich Jonas weiterhin Hoffnungen auf eine Beziehung mit ihr, doch sie zeigt ihm nach wie vor die kalte Schulter. Außerdem muss er erfahren, dass sie sich in Brasilien mit einem anderen Jungen getroffen hat. Jonas verfällt in tiefen Liebeskummer und lässt sich auch nicht von Maren und deren Freund Alexander Cöster trösten. Seinen Schulstart in Berlin möchte Jonas nutzen, um neue Freunde zu finden, doch dann sitzt er ausgerechnet in derselben Klasse wie Mieze. Nach einer Weile entspannt sich die Lage zwischen Jonas und Mieze jedoch. Neuer Ärger entsteht, als sich ihre Mitschülerin Lisa Hermann in Jonas verliebt. Die drei Jugendlichen nehmen an der von Alexander ins Leben gerufenen Theater-AG teil. Lisa kann Mieze nicht ausstehen und versucht sie vor Jonas lächerlich zu machen. Jonas wiederum benutzt Lisa, um Mieze eifersüchtig zu machen. Tatsächlich trägt dies bald Früchte: Mieze erkennt, dass sie ebenfalls Gefühle für Jonas verspürt, und macht Lisa eine Kampfansage.

Lisa möchte mit Jonas schlafen, doch Jonas, der sexuell noch unerfahren ist, bricht das Abenteuer mittendrin ab. Während einer Aufführung der Theater-AG nutzt Jonas schließlich die Chance, um Mieze seine Gefühle zu gestehen. Die beiden planen, zusammen Silvester zu feiern, doch dann erzählt Lisa überall herum, dass Jonas noch Jungfrau ist. Vor lauter Scham traut er sich nicht mehr aus dem Haus. Um sein Ansehen aufzupolieren, fälscht er ein Foto, das ihn als vermeintlichen Frauenheld zeigt. Nun ist es Mieze, die Jonas’ Lüge auffliegen lässt. Beschämt will Jonas nach München zurückkehren, doch Mieze hält ihn zurück. Die beiden Jugendlichen finden endlich zueinander und Jonas erlebt sein erstes Mal mit Mieze. Die Beziehung der beiden zerbricht jedoch einige Monate später, als Mieze erkennt, dass sie nichts mehr für Jonas empfindet. Sie geht kurz darauf nach England.

Letzte Aktualisierung: 08.04.2018