Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Sophie Lindh

Bild von Lea Marlen Woitack als Sophie Lindh aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darstellerin:
Lea Marlen Woitack
Geburtsdatum:
29. März 1987 (Alter: 31)
Geburtsort:
Hannover
Körpergröße:
168 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Seit Folge 5464 (28. März 2014)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Als er gemeinsam mit Katrin Flemming einen Vortrag an der Universität hält, lernt Jo Gerner die junge Studentin Sophie Lindh kennen, die ihn in ein interessantes Gespräch verwickelt. Die hübsche Sophie studiert Medienrecht und kann Gerner mit ihrem Wissen beeindrucken. Er möchte Sophie näher kennen lernen, doch sie hat sich unlängst um einen Studienplatz in London beworben und plant ihren Abschied aus Berlin. Kurz vor ihrer Abreise schlafen Gerner und Sophie miteinander. Um Sophie in Berlin zu halten, übernimmt Gerner das marode "Metropolitan Trends" und vertraut Sophie die Leitung an. Sophie hat jedoch zunächst einen schweren Stand bei ihrem neuen Team, da sie zuvor nur als Praktikantin gearbeitet hat. Zudem glauben alle, dass sie die Stelle nur aufgrund ihrer Beziehung zu Gerner erhalten habe.

Weiterer Ärger droht von Katrin, der ehemaligen Chefin von "Metrolitan Trends". Als sie von Sophie eine Einladung zur Neueröffnung erhält, fühlt sie sich in ihrer Ehre gekränkt und erklärt Sophie den Krieg. Kurzerhand versucht sie Sophies Arbeit zu sabotieren, woraufhin Sophie glaubt, auf ganzer Linie versagt zu haben. Während Gerner ihre Sorgen nicht ernst nimmt, findet Sophie in Leon Moreno einen verständnisvollen Gesprächspartner. Bald merkt Leon, dass er sich zu Sophie hingezogen fühlt. Katrin jubelt Sophie ein gefälschtes Interview unter. Sophie fällt auf den Schwindel rein und merkt erst nach dem Druck der neuen Ausgabe von "Metropolitan Trends", dass das Interview nicht echt sein kann. Doch zu spät: Die Ausgabe wurde bereits ausgeliefert. Katrin holt zum entscheidenden Schlag gegen Sophie aus und sorgt dafür, dass Sophie ihren Posten als Chefredakteurin räumen muss und sie selbst zu Sophies Nachfolgerin ernannt wird. Sophie wird zu Katrins Stellvertreterin heruntergestuft.

Katrin ist darauf erpicht, Sophie gänzlich aus der Redaktion verdrängen. Als sie mitbekommt, dass Sophie und Leon sich offensichtlich zueinander hingezogen fühlen, lässt sie Sophie und Leon an einer gemeinsamen Kochshow arbeiten, um so Gerners Eifersucht zu schüren. Sophie will sich ihre aufkeimenden Gefühle für Leon nicht eingestehen und plant stattdessen, bei Gerner einzuziehen. Während es in Gerners und Sophies Beziehung aufgrund ihrer unterschiedlichen Interessen kriselt, sucht Sophie weiterhin unbewusst Leons Nähe. Gerner bekommt dies mit und weist Leon in seine Schranken. Außerdem macht er Sophie einen Heiratsantrag, welchen sie jedoch zu seiner großen Enttäuschung ablehnt. Als Sophie klar wird, dass sie sich in Leon verliebt hat, ist sie überfordert. Sie flüchtet sich zurück in Gerners Arme und nimmt nun auch seinen Heiratsantrag an. Dennoch kommt es zwischen Sophie und Leon zu einem leidenschaftlichen Kuss. Schließlich beichtet Sophie Gerner ihre Gefühle für Leon und erträgt mit Fassung die Konsequenzen: Sie muss sofort bei Gerner ausziehen und verliert auch ihre Stelle bei "Metropolitan Trends".

Letzte Aktualisierung: 31.03.2018