Katrin Flemming

Vollständiger Name: Katrin Flemming, geb. Gabi Galuba, gesch. Hansen, gesch. Gerner

Bild von Ulrike Frank als Katrin Flemming aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)
Darstellerin:
Ulrike Frank
Geburtsdatum:
1. Februar 1969 (Alter: 53)
Geburtsort:
Stuttgart
Körpergröße:
171 cm
Augenfarbe:
Grünbraun
Haarfarbe:
Dunkelbraun
Verweildauer:
Folge 2631 (30. Dezember 2002) bis Folge 2704 (11. April 2003); seit Folge 2948 (5. April 2004)[Hauptcast: Folge 2948-heute]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die mondäne Katrin Flemming ist eine eiskalte Geschäftsfrau, die selten Gefühle zeigt und ein Leben im Luxus führt. Doch das war nicht immer so, denn sie wuchs unter dem Namen Gabi Galuba im Ruhrgebiet auf. Ihrer Mutter Irene gehörte eine Pommesbude und das Geld reichte vorn und hinten nicht. Durch einen reichen Mann gelang Gabi der Sprung in die High Society. Sie ließ ihr altes Leben zurück, nannte sich ab nun Katrin Flemming und wurde eine erfolgreiche Innenarchitektin. Eines Tages kommt sie nach Berlin, wo sie ihren alten Bekannten Deniz Ergün besucht. Auf der Silvesterparty im neu eröffneten „Mocca“ kommen sich Katrin und Jo Gerner näher und beginnen eine leidenschaftliche Affäre, wovon Jos Ehefrau Patrizia zunächst nichts ahnt. Später übernimmt Katrin die Neugestaltung des „Fasan“ und verlegt das Restaurant kurzerhand in Jos Haus. Obwohl Jo das schlechte Gewissen wegen Patrizia plagt, kann er sich nicht von Katrin lösen. Als ihre Affäre schließlich auffliegt, trennt sich Patrizia von Jo. Er wendet sich daraufhin Katrin zu, doch diese flirtet auf einer Benefizveranstaltung mit einem anderen Geschäftsmann, um sich einen beruflichen Vorteil zu schaffen. Danach verlässt Katrin für einige Zeit die Stadt.

Nach ungefähr einem Jahr kehrt Katrin nach Berlin zurück und sucht erneut Jos Nähe. Nachdem sie von seiner finanziellen Misere erfahren hat, kann sie ihn überreden, ihr den „Fasan“ zu überschreiben. Später beginnt sie eine Affäre mit Hannes Bachmann, doch sie benutzt ihn nur, um ihre eigenen Interessen durchzusetzen. Als Jo Geschäfte mit der Russenmafia macht, versucht Katrin seine Pläne zu torpedieren und betört Jos Geschäftspartner Viktor Strelnikov. Um sich an Katrin zu rächen, sorgt Jo dafür, dass Katrins versoffene Mutter Irene nach Berlin kommt und Katrin dadurch während der Verleihung eines Gastronomie-Preises vor der versammelten Presse blamiert wird. Nachdem sie ihr gesamtes Vermögen in Russland verspekuliert hat, muss Katrin den „Fasan“ notgedrungen an Jo verkaufen. Katrin zieht daraufhin in Deniz’ alte Wohnung. Ihr neuer Nachbar ist kein Geringerer als Leon Moreno. Leon bemerkt bald, dass Katrin gesundheitliche Probleme hat. Als der Verdacht besteht, dass Katrin Leukämie haben könnte, kümmert sich Leon um sie. Kurz bevor sie die Ergebnisse ihrer Biopsie erhält, bittet Katrin Leon, mit ihr zu schlafen.

Als Katrin dann erfährt, dass sie keine Leukämie hat, verbannt sie Leon aus ihrem Leben, da sie ihn fortan nicht mehr benötigt. Katrin und Leon schlafen zwar ein weiteres Mal miteinander, doch eine feste Beziehung entwickelt sich nicht zwischen den beiden. Wenig später kehrt Irene Galuba nach Berlin zurück und nistet sich bei Katrin ein. Diese ist entsetzt und will ihre Mutter loswerden, doch Irene erpresst Katrin mit einem Versicherungsbetrug, den Katrin vor einigen Jahren begangen hat. Als Irenes gewalttätiger Lebensgefährte auftaucht, bedroht er die beiden Frauen, doch Leon kann eine Eskalation in letzter Minute verhindern. Anschließend verschwindet Katrin spurlos und lässt Leon mit ihrer Mutter allein. Diese erzählt ihm von Katrins Versicherungsbetrug. Kurz nachdem Katrin zurückgekehrt ist, erstickt Irene an einer Brezel. Nach dem Tod ihrer Mutter geht Katrin einen Schritt auf Leon zu und versöhnt sich mit ihm. Aus Angst vor ihren Gefühlen schläft sie jedoch mit Jo. Leon erfährt dies und tröstet sich mit seiner Kollegin Daniela. Erst später finden Katrin und Leon erneut zueinander. Katrin will Leons Karriere fördern und versucht mit allen Mitteln, ihn dazu zu bewegen, als Fernsehkoch aufzutreten. Schließlich willigt Leon ein, doch die beiden gefährden durch ihre Machtspielchen die gesamte Produktion.

Als Katrin in finanziellen Schwierigkeiten steckt, schmiedet sie eine Intrige gegen die Agentur „Sisters“, die den Werbeetat für Leons Kochshow erhalten hat. Daraufhin verklagt sie die Agentur und Clemens Richter ist gezwungen, „Sisters“ zu verkaufen. Katrin wird die neue Agenturchefin und bringt alle Angestellten gegen sich auf, was zum Bruch mit Leon führt. Aus Verlustangst richtet Katrin eine Waffe auf Leon. Als Lena Bachmann dazustößt, löst sich ein Schuss und Katrin wird verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Nachdem sie ihren Geschäftsführerposten bei „Sisters“ verloren hat, entdeckt Katrin, dass sie schwanger ist. Als Vater kommt allerdings nur Jo infrage. Zunächst will Katrin eine Abtreibung vornehmen lassen, doch Gerner zwingt sie, das Kind für ihn auszutragen.

Leon steht Katrin während der Geburt bei und kümmert sich anschließend um die kleine Johanna. Dadurch finden Katrin und Leon abermals zueinander. Sie genießen ihre Zeit mit Johanna und ahnen nicht, welches Unheil ihnen droht. Während einer Galerieeröffnung, auf der Katrin eine Rede hält, entführt Jo Johanna und mimt anschließend den besorgten Vater. Katrin ahnt, dass Jo hinter der Sache steckt, kann dies aber nicht beweisen. Schließlich ist sie sogar fest davon überzeugt, dass Johanna tot ist. Katrin lenkt sich von ihrem Schmerz ab, indem sie Teilhaberin der Hansen-Werft wird, um gegen Marc Hansens Willen einen dubiosen Auftrag abschließen zu können. Katrin gelingt es, Marc zu verführen, und täuscht anschließend sogar eine Schwangerschaft vor. Marc will für Katrin und das gemeinsame Kind da sein und sagt sich deshalb von seiner Freundin Sandra Lemke los. Nachdem sie eine Fehlgeburt vorgetäuscht hat, setzt Katrin Marc moralisch unter Druck. Schließlich heiraten Marc und Katrin. Um ihre Pläne durchzusetzen, redet sie ihm ein, dass er genau wie sein verstorbener Zwillingsbruder Viktor schizophren ist. Erst Sandra kann die Wahrheit ans Tageslicht bringen, woraufhin sich Marc von Katrin scheiden lässt.

Als Leon die tot geglaubte Johanna nach Berlin zurückholt, fällt Katrin aus allen Wolken. Sie erkennt langsam das gesamte Ausmaß von Jos Intrige. Da sie aufgrund ihrer eigenen Taten keine Möglichkeit sieht, Jo anzuzeigen, flieht Katrin kurzerhand mit Johanna aus Berlin. Als sie zurückkehrt, stellt sich heraus, dass Johanna in der Zwischenzeit schwer erkrankt ist. Nach einiger Zeit des Bangens kann Johanna endlich operiert werden. Jo und Katrin sehen ein, dass sie sich in Johannas Interesse friedlich einigen sollten, und gehen sogar den Bund der Ehe ein. Katrin wird jedoch erneut von ihrer Vergangenheit eingeholt, als sie in Jasmin Nowak ihre jüngere Halbschwester erkennt. Sie meidet Jasmin, da sie nicht will, dass ihre Vergangenheit als Gabi Galuba wieder ans Tageslicht kommt. Kurz darauf findet Jasmin heraus, dass Katrin tatsächlich Gabi Galuba und somit ihre Halbschwester ist. Um sich an Katrin zu rächen, erzählt sie der Presse alles über deren bettelarme Vergangenheit. Später schickt sie Katrin anonyme Erpresserbriefe und entführt sogar Johanna.

Katrin ist entsetzt und versucht herauszufinden, wer über ihr Vorleben Bescheid weiß. Als sie den vagen Verdacht hat, dass Jasmin hinter den Erpressungen steckt, konfrontiert sie sie, woraufhin sich Jasmin als Katrins Halbschwester Melanie zu erkennen gibt. Wenig später erscheint Katrins Schwester Anna Galuba in Berlin. Durch sie kommt schließlich ans Tageslicht, dass Jasmin nicht Katrins Halbschwester, sondern ihre Tochter ist! Für Jasmin bricht eine Welt zusammen. Katrin versucht sich Jasmin zwar anzunähern, doch diese möchte nichts mehr mit ihr zu tun haben. Katrin versucht mit ihrer Vergangenheit abzuschließen, doch dies ist nicht möglich, da sie tagtäglich mit Jasmin konfrontiert wird. Später stellt sich heraus, dass Jasmin jahrelang von ihrem Stiefvater Dieter Nowak missbraucht wurde. Als er Jasmin erneut nachstellt, greift Katrin ein. Sie kann nicht verstehen, dass Jasmin Nowak nicht anzeigen will, und fährt daher nach Essen, um Nowak zur Rechenschaft zu ziehen. Jasmin und ihr Freund Dominik wollen sie daran hindern, doch schließlich streckt Katrin Nowak mit einem Schuss nieder. Katrin, Jasmin und Dominik flüchten nach Berlin und hoffen inständig, dass Nowak nicht zur Polizei geht.

Als Nowak einen Selbstmordversuch unternimmt und einen Abschiedsbrief hinterlässt, in dem er Katrins Mordversuch erwähnt, geraten Jo und seine Familie in Visier der Kriminalpolizei. Katrin wird daraufhin verhaftet. Auch Alexander Cöster stellt Nachforschungen an und kommt schließlich Jos Plan, vor Gericht eine falsche Tatwaffe zu präsentieren, auf die Schliche. In letzter Sekunde beschließt Alexander jedoch, nicht auszusagen, wodurch Katrin freigesprochen und Nowak zu einer Haftstrafe verurteilt wird. Nach dem Prozess versucht Katrin ins normale Leben zurückzukehren, doch dies ist aufgrund der vielen negativen Schlagzeilen leichter gesagt als getan. Eine neue Aufgabe findet Katrin beim „Morgenecho“, wo sie jedoch mit Alexander aneinandergerät. Es dauert nicht lange, bis sich die beiden näherkommen und miteinander schlafen. Diese Affäre ist jedoch nur von kurzer Dauer.

Nachdem Jo das „Morgenecho“ verkauft hat, gründet Katrin in den bisherigen Büroräumen das Lifestyle-Magazin „Metropolitan Trends“. Katrin führt eine Affäre mit dem Geschäftsmann David Cartensen, ohne zu ahnen, dass dieser ein Handlanger von Jos Erzfeind Bajan Linostrami ist. Nachdem Carstensen Jo beinahe erschossen hätte und anschließend spurlos verschwindet, gerät Katrin vorübergehend unter Tatverdacht. Im Vergleich mit ihrer Tochter Jasmin fühlt sich Katrin alt, was sie in eine Sinnkrise stürzt. Sie will etwas gegen das Älterwerden unternehmen, ahnt aber nicht, dass das gefährliche Nebenwirkungen hat. Einige Wochen später erleidet Katrin einen Schlaganfall und kann anschließend weder lesen noch schreiben. In dieser schweren Zeit muss Katrin zudem um die Zukunft von „Metropolitan Trends“ bangen. Nachdem sie mit Jos Hilfe eine Einstellung des Magazins abwenden konnte, beschließt sie, sich aus der Redaktion zurückzuziehen und Maren Seefeld zu ihrer Stellvertreterin zu ernennen.

Katrin glaubt, alles Wichtige im Leben verloren zu haben. An Silvester findet sie sich einsam und verlassen auf einem Hausdach wieder und spielt mit dem Gedanken, sich in die Tiefe zu stürzen. Ausgerechnet Till „Bommel“ Kuhn ist zur Stelle und bewahrt Katrin vor einer großen Dummheit. Die unerwartete Begegnung hat große Folgen: Während Till von Katrin fasziniert ist und sie unbedingt wiedersehen möchte, versucht Katrin jegliche Erinnerung an den Vorfall zu verdrängen. Das Schicksal führt Katrin und Till jedoch immer wieder zusammen. In Tills Gegenwart blüht Katrin förmlich auf und sie beginnt mit der Zeit, sich ihm gegenüber zu öffnen. Die beiden gehen schließlich eine feste Beziehung ein. Kurz darauf muss Katrin endgültig Abschied von „Metropolitan Trends“ nehmen. Mit Tills Unterstützung überwindet sie ihr seelisches Tief und beschließt, ihre Zukunft in die Hand zu nehmen. Katrin will sich mit einer PR-Agentur selbstständig machen und holt Maren und Alexander, die nach der Schließung von „Metropolitan Trends“ ebenfalls arbeitslos sind, mit ins Boot. In der Zwischenzeit bietet Jo seiner neuen Freundin Sophie Lindh die Leitung von „Metropolitan Trends“ an, damit sie die eigentlich marode Zeitschrift wieder auf Kurs bringt.

Gerade als Katrin mit Tills Hilfe ihre Lese- und Rechtschreibschwäche endlich überwunden hat, ereilt sie erneut ein herber Rückschlag, als sie von Sophie eine Einladung zur Neueröffnung von „Metropolitan Trends“ erhält. Katrin fühlt sich in ihrer Ehre gekränkt und erklärt Sophie den Krieg. Kurzerhand versucht sie Sophies Arbeit zu sabotieren. Schließlich sorgt sie dafür, dass Sophie ihren Posten als Chefredakteurin räumen muss und sie selbst zu Sophies Nachfolgerin ernannt wird. Sophie wird zu Katrins Stellvertreterin heruntergestuft. Als Till das Ausmaß von Katrins Intrige erkennt, versteht er die Welt nicht mehr. Enttäuscht packt er seine Sachen, trennt sich von Katrin und verlässt die Stadt. Katrin will sich nicht mit der Trennung befassen und verbannt Till aus ihrem Leben. Stattdessen tröstet sie sich mit David Brenner. Als Jo einige Monate später erfährt, dass „Metropolitan Trends“ vor dem finanziellen Aus steht, macht er Katrin das Angebot, die Geschäftsleitung seiner Immobilienfirma zu übernehmen. Katrin entscheidet sich schweren Herzens, ihr Magazin zu verkaufen und als gleichberechtigte Partnerin bei Jo einzusteigen. Fortan leitet sie ihre neue Firma „KFI“.

Katrin beginnt sich für Frederic Riefflin zu interessieren, doch auch Jasmin macht Bekanntschaft mit dem attraktiven Arzt. Bald werben sowohl Mutter als auch Tochter um seine Gunst. Frederic entscheidet sich schließlich für Jasmin, was Katrin verletzt. Kurz darauf wird Frederic von seiner Vergangenheit eingeholt: Er erinnert sich daran, dass er in seiner Jugend, in der er nur als „Rico“ bekannt war, mit einem Mädchen namens „Gabi Galuba“ zusammen war. Als „Gabi“ ihm damals eröffnete, ein Kind von ihm zu erwarten, sah er sich der Verantwortung nicht gewachsen und meldete sich nie wieder bei ihr. Frederic ahnt zunächst nicht, dass es sich bei Katrin um „Gabi“ handelt – und Jasmin demnach seine Tochter ist! Erst viele Wochen später kommt die Wahrheit ans Tageslicht. Katrin fordert Frederic auf, die Stadt zu verlassen. Um Katrin in Sicherheit zu wiegen, erklärt Frederic ihr, dass er in Kürze nach Australien gehen werde. Hinter Katrins Rücken bittet er Jasmin, ihn zu begleiten.

Um zu verhindern, dass Jasmin sich ahnungslos in ihr Verderben stürzt, offenbart Katrin ihrer Tochter schließlich, dass Frederic ihr leiblicher Vater ist. Jasmin kann die Wahrheit nicht akzeptieren, bis Katrin ihr den Vaterschaftstest zeigt und sie daraufhin erschüttert zusammenbricht. Schließlich überschlagen sich die Ereignisse: Nachdem Katrin öffentlich gedroht hat, Frederic umzubringen, macht sie ihn in seinem Hotel ausfindig. Als Frederic erfährt, dass Katrin Jasmin die Wahrheit gesagt hat, geht er auf sie los. Plötzlich erscheinen Maren und Jasmins Ex-Freundin Anni Brehme. In Notwehr streckt Maren Frederic mit einer Ananas-Skulptur nieder. Er ist auf der Stelle tot. Die drei Frauen beschließen, den Vorfall geheim zu halten, und versenken Frederics Leiche im Fundament einer Baustelle von „KFI“.

Dummerweise droht David dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Da er vermutet, dass Katrin Frederic ermordet hat, bietet er ihr an, Beweise dafür zu fälschen, dass Frederic in Australien ertrunken ist. Im Gegenzug verlangt er 50 Prozent von „KFI“. Katrin weiht Jo ein, der ihr dabei helfen will, David unschädlich zu machen. Durch Jos und Katrins Schuld wird David in Malaysia mit Drogen im Gepäck erwischt, worauf in Malaysia die Todesstrafe steht. In der Haft durchlebt David schreckliche Stunden. Katrin und Jo sorgen durch Bestechung dafür, dass im malaysischen Gefängnis eine Revolte ausbricht, damit David in dem Chaos die Flucht gelingt. David kämpft sich zurück nach Berlin und sinnt auf Rache.

Später reift in David die Idee, Jasmin den Mord an Frederic anzuhängen, um Katrin damit an ihrem wundsten Punkt zu treffen. Katrin und Jasmin wollen sich mit gefälschten Pässen nach Polen absetzen, doch David folgt ihnen. Es kommt zu einer Rangelei, bei der Katrin schwer verletzt wird. Nachdem Jasmin ihre Mutter ins Krankenhaus gebracht hat, wird sie selbst von der Polizei in Gewahrsam genommen. Um Jasmin zu entlasten, gesteht Maren den Mord an Frederic. Bei einer Tatortbegehung mit allen Beteiligten gerät Katrin ins Visier der Ermittler. Von der Polizei unter Druck gesetzt, bricht Maren zusammen und gesteht, dass Katrin die Beseitigung der Leiche zu verantworten hat. Daraufhin lässt die Polizei Maren frei und verhaftet im Gegenzug Katrin wegen Mordes. David triumphiert. Er kann jedoch nicht verhindern, dass Anni zu Katrins Gunsten aussagt, wodurch diese freigesprochen wird. Während Katrin, Maren und Anni erleichtert aufatmen, besorgt sich David eine Waffe. Etwas später nimmt er Jo und Katrin als Geiseln und hält sie im Townhouse fest. David droht, Katrin und Jo in seinem blinden Hass zu erschießen. Erst als sich Ayla Höfer ihm mutig in den Weg stellt, gibt David endlich auf.

Nach all diesen Erlebnissen wird Jo bewusst, dass er noch immer viel für Katrin empfindet. Er macht ihr einen Heiratsantrag, den sie jedoch ablehnt. Kurz darauf wird Katrin mit Tills Rückkehr konfrontiert, der nun als Briefträger im Kiez arbeitet. Katrin macht sich Hoffnungen auf eine Versöhnung mit Till, doch der stellt ihr wenig später seine neue Freundin Sarah Wegner vor. Dennoch kommt es zwischen Katrin und Till zu einem Kuss, dem beide allerdings keine Bedeutung beimessen wollen. Um sich von ihren Gefühlen für Till abzulenken, beschließt Katrin, Jos Heiratsantrag doch anzunehmen.

Letzte Aktualisierung: 19. September 2022

Ähnliche Rollenprofile

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 12. Februar 2022

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 24. Januar 2022

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 22. September 2022