Zum Hauptinhalt springen

Intrigen und Affären im sonnigen Kalifornien

L.A. Affairs: Intrigen und Affären im sonnigen Kalifornien

Pacific Palisades ist ein vornehmer Vorort von Los Angeles. Hier führen die Schönen und Reichen ein glamouröses Leben, doch nach und nach kommen zahlreiche Geheimnisse ans Tageslicht. Zu Beginn der Serie ziehen Nick (Jarrod Emick) und Joanna Hadley (Michelle Stafford) gemeinsam mit Joannas jüngerer Schwester Rachel (Natalia Cigliuti) nach Pacific Palisades, da Nick dort eine Stelle in der Baufirma seines alten Bekannten Robert Russo (Greg Evigan) erhalten hat. Robert und seine Ehefrau Kate (Finola Hughes) geben für die Neuankömmlinge eine Willkommensparty, auf der es jedoch zum Eklat kommt, als Roberts Geliebte Jessica Mitchell (Jocelyn Seagrave) an der Seite des zwielichtigen Bauunternehmers Matt Dunning (Lucky Vanous) erscheint. In die Enge gedrängt, beichtet Robert der schwangeren Kate seine Affäre. Diese trennt sich von ihm und verliert kurz darauf bei einem Autounfall ihr ungeborenes Kind.

Als Joanna Rachel von einem Rockkonzert abholen will, wird das Gelände von Polizisten abgesichert – die „Pacific Mall“, in der das Konzert stattfand, ist eingestürzt! Niemand ahnt, dass der skrupellose Matt für den Einsturz verantwortlich ist. Die intrigante Maklerin Laura Sinclair (Kimberley Davies) ist dafür berüchtigt, jeden Mann um den Finger zu wickeln zu können. An Nick beißt sie sich jedoch die Zähne aus. Später erhält Laura Besuch von ihrer verhassten Mutter Christina Hobson (Joan Collins).

Anzeige

Lauras beste Freundin Beth Hooper (Brittney Powell) arbeitet als Sekretärin in Roberts Firma. Sie führt eine offene Beziehung mit dem Schönheitschirurgen Cory Robbins (1. Besetzung Joel Wyner, 2. Besetzung Dylan Neal), die jedoch zu zerbrechen droht, als Beth von Corys Spielschulden erfährt. Später wird Beth von ihrem Ex-Mann Quinn (Shawn Christian) verfolgt. Rachel findet derweil heraus, dass Joanna nicht ihre Schwester, sondern ihre Mutter ist! Als sie sich auch noch in Nick verliebt, schwört Rachel eine Katastrophe herbei …

„Pacific Palisades“ wurde ab dem 9. April 1997 auf dem amerikanischen Fernsehsender FOX ausgestrahlt. Die von Aaron Spelling produzierte Serie sollte auf der Erfolgswelle von „Beverly Hills, 90210“ und „Melrose Place“ mitschwimmen, fand jedoch kein Publikum und wurde nach lediglich 13 Folgen eingestellt. Im Gegensatz zu vielen anderen kurzlebigen Primetimesoaps, die oftmals mit einem Cliffhanger enden, fanden die Autoren dennoch die Zeit, alle laufenden Storylines zu einem Abschluss zu bringen. In Deutschland erfolgte die Erstausstrahlung unter dem Titel „L.A. Affairs“ im Dezember 1998 auf DF1. Im Frühsommer 1999 liefen alle 13 Folgen als Free-TV-Premiere immer samstags um 17:00 Uhr auf Sat.1.

Letzte Aktualisierung: 14. September 2023

Kurzübersicht

Originaltitel:
Pacific Palisades
Deutscher Titel:
L.A. Affairs
Produktionsland:
USA
Produktionsstatus:
Eingestellt
Produktionszeitraum:

1997

Ausstrahlungsart:

Wöchentlich

Anzahl der Folgen:
13 (in 1 Staffel)
Titelsong:
  • Instrumental

Ähnliche Serien

Gilmore Girls

Update: 14. September 2023

Die Serie „Gilmore Girls“ handelt von einem Mutter-Tochter-Gespann, das gemeinsam ein unschlagbares Duo ist, welches auch in schwierigen Situationen zusammenhält und sich durch nichts und niemanden unterkriegen lässt. Die beiden Frauen ...

Dirty Sexy Money

Update: 14. September 2023

Nachdem sein Vater Dutch bei einem Flugzeugabsturz gestorben ist, übernimmt der Anwalt Nick George (Peter Krause) dessen bisherige Aufgabe, für die mächtige New Yorker Familie Darling zu arbeiten. Eigentlich hatte sich Nick immer geschworen, ...