79/IV Schuld und Sühne

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Ryan spricht nicht mehr mit Seth, und auch mit Kirsten und Sandy redet er nur das Nötigste. Kirsten macht den beiden klar, dass Thanksgiving vor der Tür steht und sie nicht akzeptiert, dass sie sich so anfeinden. Sie schickt die beiden gemeinsam zum Einkaufen, damit sie sich wieder etwas annähern. Zur selben Zeit erhält Sandy einen Anruf von Volchok, der sich der Polizei stellen will und dabei auf Sandys Hilfe als Pflichtverteidiger hofft. Sandy holt ihn am Pier ab und nimmt ihn mit in sein Büro, wo er mit dem Staatsanwalt die Strafe aushandelt. Volchok hatte gehofft, dass seine Strafe gering ausfallen würde, da er sich gestellt hat, aber Sandy macht ihm klar, dass er eine gerechte Strafe dafür erwarten muss, dass er den Tod eines Mädchens verschuldet hat. Volchok sieht das ein und bedankt sich bei Sandy für seine Hilfe. Er will einfach nur, dass alles endlich vorbei ist. Summer packt gerade ihre Sachen für den Thanksgiving-Ausflug nach Newport, als Seth ihr wieder auf den Anrufbeantworter spricht. Dabei findet sie Bilder von der Abschlusszeremonie, auf denen sie mit Marissa zu sehen ist. Es wird ihr wieder alles zu viel und sie beschließt, doch nicht nach Newport zu fahren. Als sie mit ihrem Vater telefoniert, merkt sie aber, dass er Schwierigkeiten mit Julie und Kaitlin hat und sie braucht. Also macht sie sich doch auf den Weg.

Neil will nach seiner Rückkehr aus Seattle versuchen, die Dinge mit Julie zu bereinigen. Doch die vermeidet es, mit ihm allein zu sein, und beschließt, lieber einkaufen zu gehen, um das Thanksgiving-Essen vorzubereiten, da sie bei den Cohens ausgeladen wurde. Neil erzählt sie jedoch nichts davon und tut so, als wolle sie nicht bei den Cohens essen. Beim Einkaufen trifft sie dann natürlich auf Seth und Ryan. Sie erzählt Ryan, dass ihr Informant bis zum Beginn der nächsten Woche herausgefunden haben wird, wo Volchok sich aufhält. Bis dahin soll er sich Sandy gegenüber unauffällig verhalten, damit der keinen Verdacht schöpft.

Taylor ist inzwischen heimlich bei Seth untergekommen und schläft unter seinem Bett. Seth macht ihr klar, dass Summer bald ankommen wird und sie dann verschwunden sein muss. Sie hat Verständnis, da Seth sicherlich ein wenig Zeit mit Summer allein verbringen will, da ihre Beziehung schließlich ein wenig „angeschlagen“ ist. Er fragt nach, was sie mit „angeschlagen“ meint, doch Taylor weicht ihm geschickt aus. Wenig später hat sie Hunger und stibitzt in der Küche ein wenig Füllung für den Truthahn, als Kirsten sie erwischt. Sie stellt sie zur Rede und Taylor erzählt ihr von ihrer Hochzeit und dass sie nun Angst hat, ihrer Mutter davon zu erzählen. Doch Kirsten bietet ihre Hilfe an, da sie glaubt, dass ihre Mutter Veronica sie immer lieben werde. Taylor ist sich zwar nicht so sicher, freut sich aber über Kirstens Hilfe.

Nach Julies Warnung will Ryan mit Sandy reden, um seine Bedenken zu zerstreuen. Er besucht ihn im Pflichtverteidigerbüro und sieht ihn dort gerade mit Volchok wegfahren. Später hört er, wie Sandy Kirsten erzählt, dass Volchok zu ihm gekommen ist und er Ryan erst davon erzählen will, wenn Volchok im Gefängnis ist. Ryan kommt dazu und macht Kirsten und Sandy klar, dass sie ihn einfach in Ruhe lassen sollen. Er macht sich sofort auf den Weg zu Julie, um ihr davon zu berichten, doch Neil lässt ihn nicht rein. Daraufhin befragt er Freunde von Volchok nach seinem Aufenthaltsort und sieht in diversen Hotels nach ihm. Dort findet ihn Sandy und bittet Ryan, mit ihm zu kommen.

Seth holt Summer am Flughafen ab und die Begrüßung verläuft erneut angespannt. Er nimmt sie mit zu sich nach Hause, wo Kirsten froh ist, da die beiden nun das Kochen übernehmen können und sie selbst mit Taylor zu Veronica gehen kann. Seth will jedoch erst ein paar Minuten mit Summer auf seinem Zimmer verbringen. Als die beiden sich küssen, sieht Summer ein „Atomic County“-Poster, das sie erneut an Marissa erinnert. Sie ist kurz davor, Seth von ihren Sorgen zu erzählen, beschließt dann jedoch, sich lieber mit ihrer Sorge um die Armen in der Welt abzulenken, und macht sich mit ihm auf zu einer Suppenküche.

Unterdessen versucht Kirsten Veronica Townsend weichzuklopfen, damit Taylor ihr von ihren Neuigkeiten berichten kann. Als Taylor wieder zu den Cohens kommt, ist sie schwer bestürzt. Ihre Mutter ist sehr wütend geworden und hat ihr klargemacht, dass sie in ihrem Haus nicht länger willkommen ist. Daraufhin bietet Kirsten ihr an, vorübergehend bei ihnen zu übernachten. Summer und Seth kommen zurück und bringen ein Dutzend Obdachlose zum Essen mit. Seth macht sich Sorgen um Summer und spricht sie endlich auf Marissa an, woraufhin Summer mit der Ausrede, dass sie nach ihrem Vater sehen müsse, aus dem Haus stürmt. Gleichzeitig stellt Neil Julie zur Rede, die am Boden zerstört ist, da Sandy ihr in der Annahme, sie wisse bereits von Ryan davon, erzählt hat, dass er Volchok in Gewahrsam hat. Die beiden streiten sich fürchterlich und trennen sich daraufhin.

Unterdessen bringt Sandy Ryan zu Volchoks Aufenthaltsort. Ryan ist verwundert und macht Sandy klar, dass er nicht auf seine Spielchen hereinfällt und die Chance nutzen wird. Doch Sandy sagt, dass er ihm vertraue. Ryan geht in das Hotelzimmer und schlägt Volchok. Dann schlägt er eine Flasche kaputt und ist kurz davor, sie in Volchoks Gesicht zu rammen. Doch er besinnt sich eines Besseren und stellt ihn stattdessen zur Rede. Volchok hat so schlimme Schuldgefühle, dass es ihm lieber wäre, wenn Ryan sein Leben einfach beenden würde. Ryan macht ihm klar, dass er ihm diesen Gefallen nicht tun wird und er nun mit seiner Schuld leben muss. Er geht wieder hinaus, wo die Polizei bereits auf Volchok wartet. Als Sandy sieht, dass Ryan Volchok nichts getan hat, sagte er ihm, dass er stolz auf ihn sei, und Ryan entschuldigt sich. Die beiden machen sich auf zum Essen.

Summer ist in der Roberts-Villa, wo sie nur auf Julie trifft. Den beiden wird klar, dass es so wie bisher nicht weitergehen kann. Summer beschließt, nach Rhode Island zu fliegen, und hinterlässt wieder nur eine Nachricht auf Seths Handy. Sie gesteht ihm, dass er recht hatte und sie Marissa vermisst und nun allein versuchen muss, darüber hinwegzukommen. Neil ist bei ihr. Er will eine Stelle am „Seattle Grace Hospital“ annehmen und wieder mit seiner Ex-Frau anbandeln. Julie macht sich unterdessen auf den Weg zu den Cohens, wo sie sich bei Sandy für ihr Verhalten entschuldigt. Sandy nimmt die Entschuldigung an und bittet sie herein. Julie will gern allein mit Ryan sprechen. Die beiden gehen ins Poolhaus und Julie möchte einfach nur, dass Ryan ihr etwas über Marissa erzählt. Also erzählt er Julie von seiner ersten Begegnung mit ihr.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The Cold Turkey
Deutscher Titel:
Schuld und Sühne
Drehbuch:
J.J. Philbin
Regie:
Michael Lange
Gastdarsteller:
Cam Gigandet (Kevin Volchok), Michael Nouri (Dr. Neil Roberts), Chris Pratt (Winchester "Che" Cook), Lamont Thompson (Greg Hoades), Paula Trickey (Veronica Townsend)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 08.11.2006 (FOX), DE: 30.06.2007 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

O.C., California

Update: 15. September 2021

Seth versucht Ryan zu überreden, mit ihm nach Tijuana zu fahren, da dort eine große Party stattfinden wird. Marissa und Summer werden auch dort sein. Das jedoch ist das große Problem: Ryan will nichts mehr mit Marissa zu tun haben. Zudem denken ...

O.C., California

Update: 15. September 2021

Da in letzter Zeit alles so gut lief, befürchten Seth und Ryan, dass bald etwas Schlimmes passieren wird. Kurz darauf kündigt sich Marissas Schwester Kaitlin bei den Cohens an. Sie war in Calebs altem Haus, wo ihr eröffnet wurde, dass ihre Mutter ...