32/II Wie gewonnen, so zerronnen

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Reese kann noch immer nicht glauben, dass Tom und Peyton sie hinters Licht geführt haben und vor dem Gesetz nicht sie, sondern Peyton mit Tom verheiratet ist. Obwohl ihre Anwältin ihr rät, Peyton und Tom wegen Urkundenfälschung und Betrug anzuzeigen, möchte Reese die Angelegenheit auf ihre Art regeln. Sie will Tom ins offene Messer laufen lassen. Reese gaukelt Tom vor, dass sie zukünftig eine treu sorgende Ehefrau sein möchte, kocht ihm dann aber absichtlich ein ungenießbares Abendessen und ruiniert seine gesamte Wäsche. Später beklagt Reese unter Tränen, was für eine schlechte Hausfrau sie doch sei. „Wenn du die Wahl hättest, würdest du mich bestimmt nicht noch mal heiraten“, jammert sie und äußert gleichzeitig den Gedanken, die Ehe zu beenden. Tom, der natürlich nicht auf Reeses Vermögen verzichten will, schlägt Reese daraufhin vor, ein zweites Mal zu heiraten. Reese freut sich diebisch.

Nachdem sie das Testament des verstorbenen Martin Corelli verbrannt hat, fälscht Sonny Lee einen Brief, in dem sie schreibt, dass sie Martin wegen seines Sohnes Nick verlassen will. Diesen Brief platziert sie in Martins Koffer. Als Nick am nächsten Tag die Sachen seines Vaters durchsieht, wird er sogleich auf das Schriftstück aufmerksam. Als Nick Sonny Lee auf den Brief anspricht, weint sie bittere Krokodilstränen und behauptet, dass der Brief der Auslöser für Martins Herzinfarkt war. Nick macht Sonny Lee jedoch keinerlei Vorwürfe. Peyton findet derweil einen angekokelten Schnipsel des Testaments und ahnt, dass Sonny Lee das Testament vernichtet hat: „Dieser Brief von Sonny Lee an Nicks Vater war fingiert. Der war für Nick gedacht, nicht für Martin. Der einzige Grund, wieso Sonny Lee diesen Brief geschrieben hat, war, dass Nick davon überzeugt sein soll, dass sie ihn mehr liebt als Martin. Sie will an sein Vermögen.“

Bald darauf erhält Nick Besuch von Martins Anwalt, der ihm eröffnet, dass er 40 Millionen Dollar erben wird. Allerdings hatte Martin vor seinem Tod noch so viele offene Rechnungen, dass Nick nach Begleichen aller Schulden vermutlich nur noch 25.000 Dollar übrig bleiben werden. Sonny Lee fällt aus allen Wolken und verlässt nach einem Schlagabtausch mit Peyton überstürzt die Stadt. Kurz darauf stellt sich heraus, dass der Mann, der sich als Martins Anwalt vorgestellt hatte, lediglich ein von Peyton angeheuerter Schauspieler war. Als Nick erfährt, dass Peyton die ganze Sache eingefädelt hat, reagiert er ungehalten. Er glaubt, dass sie keinen Deut besser als Sonny Lee ist und ebenfalls nur aufgrund seines Vermögens mit ihm zusammen sein möchte. „Entweder bist du sehr reich oder sehr arm. Komme, was da wolle, Nick. Ich bin da“, versichert sie ihm jedoch.

Unterdessen lässt Edward Veronica beschatten, da er davon ausgeht, dass sie sich mit dem Schmuck, den er als Köder in einem Schließfach hinterlegt hat, aus dem Staub machen will. Als Veronica dann tatsächlich ein Schließfach ausräumen will, tauchen Edward und Eleanor mit der Polizei auf, um sie verhaften zu lassen. Veronica dreht den Spieß jedoch um und zeigt der Polizei den Inhalt des Schließfachs. Darin befinden sich lauter Beweise für Edwards kriminelle Taten der letzten Monate. Während Edward daraufhin von der Polizei in die Mangel genommen wird, holt Veronica zum entscheidenden Schlag aus: Sie entführt Eleanors Hund und erpresst sich den Schmuck als Lösegeld. Anschließend verlässt sie Savannah mit unbekanntem Ziel.

Während Cassie noch immer unter Sams plötzlicher Zurückweisung leidet, konfrontiert Dean Sam mit der Tatsache, dass er offensichtlich verheiratet ist, da sein Schwiegervater vor Kurzem auf der Polizeiwache angerufen hatte. „Mein Schwiegervater hat angerufen, um mir zu sagen, dass seine Tochter, also die Frau, mit der ich in Scheidung lebe, tot ist!“, erwidert Sam unwirsch und lässt Dean stehen. Als Lane etwas später beruflich unterwegs ist, wird sie auf Sam aufmerksam, der kurz davor ist, einen Alkoholrückfall zu erleiden. Lane kann ihn davon abhalten und will wissen, was ihn bedrückt. Sam lässt daraufhin verlauten, dass seine Frau ermordet wurde. Lane erzählt dies Cassie, die am Abend bei Sam auftaucht. Schließlich erzählt Sam Cassie, dass seine Frau Anita ebenfalls Polizistin war. Die beiden heirateten sehr früh und waren lange Zeit glücklich, bis Anita auf die schiefe Bahn geriet und Bestechungsgelder annahm. Da Sam sich weigerte, für sie zu lügen, wurde sie verhaftet und kam ins Gefängnis, wo sie schließlich von einer anderen Gefangenen getötet wurde. Cassie gelingt es, Sams Gedanken zu zerstreuen, wodurch sich die beiden näher als je zuvor kommen. Am nächsten Tag trifft auf der Polizeiwache ein Brief für Sam ein, in dem sich ein Geldschein mit der blutroten Aufschrift „SCHULDIG“ befindet. Nun befürchtet Sam, dass jemand ihm nach dem Leben trachtet. Tatsächlich taucht bald darauf ein unbekannter Mann auf dem „Riverboat“ auf, der Sam zu kennen scheint und Cassie ins Visier nimmt …

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Where There’s a Will ...
Deutscher Titel:
Wie gewonnen, so zerronnen
Drehbuch:
Peter Dunne
Regie:
James Darren
Gastdarsteller:
Taurean Blacque (Lieutenant Michael Wheeler), Rebecca Chambers (Sonny Lee Barrett), Russell Curry (Detective Sam Lucas), Anthony Griffith (Bill Webber), Mimi Kennedy (Eleanor Alexander)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 17.02.1997 (The WB), DE: 17.08.1997 (RTL2)
Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2022

Ähnliche Episoden

Savannah

Update: 15. September 2021

Da er ahnt, dass Peyton den verräterischen Armreif unter den Hochzeitsgeschenken versteckt hat, sucht Travis Peyton auf und herrscht sie an, sich in Zukunft von ihm und Reese fernzuhalten – andernfalls würde er ihr das Leben zur Hölle machen. Ed...

Savannah

Update: 21. Juni 2022

Obwohl sie sich eigentlich um ihre bevorstehende Hochzeit mit Dean kümmern müsste, hat Lane nichts anderes im Kopf, als sich neue Schmerztabletten zu besorgen. Es fällt ihr immer schwerer, ihre Abhängigkeit vor Dean und ihren Freundinnen geheim z...