Kevin Walker

Vollständiger Name: Kevin Herbert Walker

Bild von Matthew Rhys als Kevin Walker aus der TV-Serie Brothers & Sisters
Darsteller:
Matthew Rhys
Geburtsdatum:
4. November 1974 (Alter: 47)
Geburtsort:
Cardiff (Wales)
Körpergröße:
180 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Schwarz
Verweildauer:
Folge 1 (24. September 2006) bis Folge 109 (8. Mai 2011)[Hauptcast: Folge 1-109]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Kevin ist der zweitjüngste der fünf Walker-Geschwister. Bereits in seiner frühen Jugend wurde ihm klar, dass er sich nicht zu Frauen hingezogen fühlt, woraufhin er sich zu seiner Homosexualität bekannte. Beruflich ein erfolgreicher Anwalt, steht Kevin seinen Eltern, Geschwistern und dem Familienbetrieb „Ojai Foods“ in rechtlichen sowie familiären Belangen stets mit Rat und Tat zur Seite. Das enge Band zur Familie, allen voran zu Mutter Nora, birgt auch Probleme, weil Kevin seine eigenen Bedürfnisse oftmals hinter die der anderen stellt. Daher ist Kevin ganz perplex, als mit dem lebenslustigen Scotty Wandell ein Mann in sein Leben tritt, welcher ihm nicht nur den Kopf verdreht, sondern auch seine leicht spröde Natur auflockert. Dennoch scheitert die Beziehung nach einiger Zeit und Kevin ist wieder Single.

Als die US-Armee seinen kleinen Bruder Justin erneut einziehen will, zieht Kevin entschlossen vor Gericht und erwirkt zumindest eine Gnadenfrist. Im Fitnessstudio macht Kevin Bekanntschaft mit dem Seifenopernstar und Frauenschwarm Chad Barry, von dem er kurioserweise Avancen zu spüren glaubt. In der Tat geht der scheinbar heterosexuelle Chad eine Affäre mit Kevin ein und verlässt sogar seine Freundin für ihn. Doch die Verantwortung für Chads drohendes Coming-out überfordert Kevin, sodass er die Beziehung beendet. Sowohl Kevin als auch Justin geben eine Samenspende ab, damit ihr unfruchtbarer Bruder Tommy und dessen Frau Julia ein Kind bekommen können. Es bleibt jedoch unklar, ob Kevin oder Justin der Vater der kleinen Elizabeth ist. Zwischendurch hat Kevin noch einen One-Night-Stand mit Scotty und engagiert sich anwaltlich für Kittys Freund Robert McCallister, obwohl er den Senator aufgrund seiner konservativen Politik ablehnt. Daher geht Kittys Versuch, den unwissenden Kevin mit Roberts Bruder Jason zu verkuppeln, zunächst nach hinten los, bevor die beiden sich beim zweiten Anlauf doch noch näherkommen.

Dann geht Jason jedoch als Missionar nach Malaysia. Einige Zeit später treffen Kevin und Scotty abermals aufeinander. Als Scotty erfährt, dass sich Kevin inzwischen in einer Beziehung mit Jason befindet, ist er sichtlich enttäuscht, lässt sich vor Kevin aber nichts anmerken. Da Jason sich nicht bei ihm meldet, lässt Kevin Scotty bei sich einziehen, nachdem Scotty seine Wohnung verloren hat, da er die Miete nicht mehr bezahlen konnte. Eines Abends überkommt Kevin und Scotty die Lust und sie schlafen miteinander. Am nächsten Tag kann Kevin Jason endlich erreichen, trennt sich dann aber von ihm, weil er erkannt hat, dass er mit Scotty zusammen sein möchte. Scotty möchte derweil bei Kevin ausziehen, doch Kevin kann ihn von diesem Entschluss abbringen. Nach einigen Irrungen und Wirrungen gehen Kevin und Scotty eine feste Beziehung ein und heiraten bereits einige Wochen später.

Nachdem er in seiner bisherigen Kanzlei eine erhoffte Beförderung nicht erhalten hat, beschließt Kevin, fortan für seinen Schwager Robert zu arbeiten, obwohl die beiden Männer nach wie vor vollkommen unterschiedliche politische Ansichten vertreten. Wider Erwarten funktioniert die Zusammenarbeit der beiden fast reibungslos und sie freunden sich auch privat miteinander an. Etwas später erleidet Kevins Nichte Elizabeth einen Leberschaden. Da sie dringend eine Blutspende eines Angehörigen benötigt, muss festgestellt werden, wer Elizabeths leiblicher Vater ist. Schließlich stellt sich heraus, dass Kevin Elizabeths Vater ist. Kevin rettet ihr mit seiner Spende das Leben.

Kevin und Scotty wünschen sich nach diesem Vorfall ein eigenes Kind und loten verschiedene Möglichkeiten aus. Nach einer Weile beschließen sie, eine Leihmutter zu engagieren. Ihre Wahl fällt auf Scottys Kollegin Michelle, die nach einigen Wochen des Bangens tatsächlich schwanger wird. Als Robert seine politische Laufbahn beendet, verliert Kevin seine Arbeitsstelle und weiß anschließend nichts mit sich anzufangen. Durch Zufall erfährt er, dass er als 14-jähriger Junge im alkoholisierten Zustand seinen großen Schwarm Aaron in den Rollstuhl prügelte. Da Nora ihm diese grausame Wahrheit jahrelang verschwiegen hatte, zerstreitet er sich mit seiner Mutter und meidet sie. Erst an seinem Geburtstag kann Kevin Nora verzeihen.

Kevins und Scottys Ehe gerät in eine Krise, nachdem ihre Leihmutter Michelle eine Fehlgeburt erlitten hat und ihr Kinderwunsch daraufhin erneut in weite Ferne rückt. Die beiden Männer entfremden sich immer mehr voneinander, was schließlich dazu führt, dass Scotty Kevin betrügt. Als Kevin dies Wochen später erfährt, ist er außer sich. Scotty wirft Kevin vor, dass es in ihrer Beziehung immer nur um Kevin und seine Probleme ging und Scotty daher kaum Luft zum Atmen blieb. Erst später gibt Scotty zu, dass er nicht ganz unschuldig an der Situation ist, da er seine eigenen Bedürfnisse Kevin zuliebe stets zurückgestellt hat. Die beiden Männer beschließen, ihrer Ehe noch eine Chance zu geben und gemeinsam an sich zu arbeiten.

Eine Adoption soll Kevin und Scotty den gewünschten Kindersegen bescheren. Auf einer Veranstaltung, auf der Heimkinder willigen Adoptiveltern vorgestellt werden, treffen die beiden auf ein Mädchen namens Olivia. Die beiden Männer schließen Olivia rasch ins Herz und entscheiden, das Sorgerecht für sie zu beantragen. Kaum dass Olivia sich nach einigen Schwierigkeiten bei ihnen eingelebt hat, erhält Olivia Besuch von ihrem älteren Bruder Brian, den sie seit einigen Jahren nicht mehr gesehen hat. Zu Kevins und Scottys Entsetzen möchte Brian nun das Sorgerecht für Olivia beantragen. Olivia sitzt zwischen den Stühlen, da sie weder Kevin und Scotty noch ihren Bruder verletzen möchte. Als Brian ihr verbieten will, Kevin und Scotty zu sehen, gibt Olivia vor Gericht zu Protokoll, dass sie lieber bei den Walkers leben möchte, da diese jeden Fremden mit offenen Armen empfangen. Die Richterin ist beeindruckt von Olivias Worten und entscheidet daraufhin, dass Kevin und Scotty weiterhin für Olivia sorgen dürfen.

Kaum dass Kevin und Scotty diesen Schreck überstanden haben, finden sie heraus, dass ihre Leihmutter Michelle sie in Bezug auf ihre Fehlgeburt angelogen und einen Jungen namens Daniel zur Welt gebracht hat. Da Michelle weder biologisch noch rechtlich mit dem Kind verbunden ist, wollen die beiden Männer mit allen Mitteln gegen sie vorgehen, um ihren Sohn zurückzubekommen. Michelle verlässt Hals über Kopf die Stadt und überlässt Daniel in Kevins und Scottys Obhut, die sich nun neben Olivia auch noch um den kleinen Jungen kümmern müssen. Da Olivia sich vernachlässigt fühlt, rebelliert sie und läuft sogar von zu Hause weg. Kevin und Scotty können sie überzeugen, dass sie immer ein wichtiger Teil ihrer Familie bleiben wird. Am Ende der Serie sieht die kleine Patchwork-Familie zufrieden in eine gemeinsame Zukunft.

Letzte Aktualisierung: 19. Dezember 2021

Ähnliche Rollenprofile

Brothers & Sisters

Update: 18. Dezember 2021

Brothers & Sisters

Update: 18. Dezember 2021

Brothers & Sisters

Update: 19. Dezember 2021