101/V Auf die Zukunft

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Derek hat eine Möglichkeit gefunden, wie er Izzie operieren kann. Dazu müsste er jedoch Izzies Hippocampus entfernen, was bedeutet, dass sie womöglich ihr Gedächtnis verliert. Dr. Swender hingegen möchte Izzie auf normalem Wege mit spezieller IL-2-Medizin behandeln. Izzie kann sich zu keiner Entscheidung durchringen, doch sie spürt, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt. Derek und Meredith veranlassen ein Experiment, bei welchem sie Izzies rechte Gehirnhälfte in einen Dämmerzustand versetzen. Dieser Test führt allen Beteiligten vor Augen, dass Izzies Erinnerungsvermögen im Falle einer OP im höchsten Maße beeinträchtigt wird. Daraufhin driften die Meinung der Ärzte auseinander. Nach einem Gespräch mit Dr. Swenders Patientin Allison, welche seit zwei Jahren tumorfrei ist, entschließt sich Izzie, auf die OP zu verzichten. Diese Entscheidung stößt nicht nur bei Derek, sondern auch bei Alex auf Unverständnis. 

Wenig später kollabiert Allison. Als daraufhin keinerlei Hoffnung besteht, dass Allison jemals wieder ohne künstliche Beatmung leben kann, überdenkt Izzie ihren Entschluss. Schließlich stimmt sie dem Eingriff zu, unterschreibt aber eine Patientenverfügung, sodass die Ärzte sie im Ernstfall nicht wiederbeleben dürfen. In der Zwischenzeit bittet Cristina Owen, endlich mit seiner Mutter zu sprechen. Owen erwidert jedoch, dass ein Teil von ihm stets im Irak sei und dass er mit dem Gedanken spiele, dorthin zurückzukehren. Cristina kann diesen Entschluss nicht gutheißen.

George und Owen kümmern sich um den jungen Soldaten Charlie, welcher unter großen Schmerzen im Bein leidet. Schließlich bittet er die Ärzte, ihm das Bein zu amputieren, damit er in den Irak zurückkehren kann. Als George erfahren möchte, weshalb Charlie so schnell wie möglich in den Irak zurückwill, erwidert dieser, dass er mit seiner Familie kaum Kontakt habe und dass das Militär nun seine Familie sei. Zunächst ist Callie dagegen, ein gesundes Bein zu amputieren, doch schließlich führt sie den Eingriff dennoch durch, da es zum Wohl des Patienten geschieht.

Richard präsentiert Miranda einen hochmodernen Operationsroboter. Miranda ist begeistert und freut sich beinahe wie ein kleines Kind, als sie die verschiedenen Optionen ausprobiert. Arizona denkt, dass Richard den Roboter lediglich dazu benutzt, um Miranda in die Allgemeinchirurgie zurückzuholen. Kurzerhand sagt Arizona Richard den Kampf an. Unterdessen teilt Mark Lexie mit, dass er gerne mit ihr zusammenziehen möchte. Wider Erwarten hält Lexie dies für keine gute Idee, was Mark sichtlich kränkt. Während Owen über seinen Schatten springt und gemeinsam mit Cristina zu seiner Mutter fährt, entschließt sich George, dem Militär beizutreten.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Here’s to the Future
Deutscher Titel:
Auf die Zukunft
Drehbuch:
Allan Heinberg
Regie:
Bill D’Elia
Gastdarsteller:
Jessica Capshaw (Dr. Arizona Robbins), Kimberly Elise (Dr. Swender), Zach Gilford (Charlie), Debra Mooney (Mrs. Hunt), Jeffrey Dean Morgan (Denny Duquette), Liza Weil (Allison Clark)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 14.05.2009 (ABC), DE: 02.09.2009 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

...

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Mark hat sich Dereks Worte zur Brust genommen und lebt nun enthaltsam. Callie gegenüber gibt er zu, dass er sich einsam und unglücklich fühlt. Sie rät ihm, sich mit einer Frau zu treffen, mit der er erst einmal ausgeht, bevor sie sich näherkomme...