Zum Hauptinhalt springen

15/II Zugunglück

Während Meredith vergeblich in „Joe’s Bar“ auf Derek wartet und sich dabei aus Frust betrinkt, ereignet sich in Seattle ein schreckliches Zugunglück mit über 300 Opfern. Kaum dass Meredith und die anderen Assistenzärzte zurück ins „Seattle Grace Hospital“ geeilt sind, erscheint Derek in der Bar. Als er Meredith kurz darauf in der Notaufnahme begegnet, macht alles den Anschein, dass er sich tatsächlich für sie entschieden hat. Doch dann eröffnet Derek Meredith mit nüchterner Miene, dass er bei Addison bleiben werde.

Ein Mann namens Tom und eine Frau namens Bonnie wurden bei dem Unglück von einer Eisenstange durchbohrt. Es besteht nur die Möglichkeit, einen der beiden Verletzten zu retten – doch nun stehen die behandelnden Ärzte vor der schwierigen Entscheidung, wessen Leben sie retten wollen. Da Tom die besseren Chancen auf eine Genesung aufweist, soll er überleben, während Bonnie von der Stange geschoben wird. Da ihre inneren Organe zu stark beschädigt sind, verstirbt sie. Vor allem Meredith ist von Bonnies Schicksal berührt, doch auch Derek fällt es sehr schwer, Bonnies Freund von ihrem Tod zu unterrichten.

Anzeige

Izzie und Addison kümmern sich um eine schwangere Frau namens Brooke, doch Izzie steht Addison feindlich gegenüber. Als bei Brooke die Wehen einsetzen, bereitet Addison alles für einen Kaiserschnitt vor. Doch zunächst verlangt die Frau nach einem Anwalt, da sie ihr Testament noch nicht aufgesetzt hat. Später erscheint eine Freundin von Brooke, Jenna, die ebenfalls hochschwanger ist. Beide Frauen kennen sich seit dem Kindesalter und haben denselben Samenspender für ihre Babys ausgewählt. Bald liegt auch Jenna in den Wehen. Nachdem beide Babys gesund zur Welt gekommen sind, macht Addison einen Schritt auf Izzie zu, da sie erkannt hat, wie viel Talent Izzie auf dem Gebiet der Neo-Natalogie besitzt. Sie bietet Izzie an, künftig mit ihr zusammenzuarbeiten.

Dr. Bailey ärgert sich derweil, dass sie ausgerechnet an ihrem zehnjährigen Hochzeitstag zum Dienst antreten muss. Nach seinem nervlichen Versagen während der OP im Fahrstuhl darf Alex vorerst nur in der Notaufnahme arbeiten und dort Wunden vernähen. Er wird bei jeder Gelegenheit als unfähig und unverantwortlich bezeichnet. Lediglich Izzie hat Mitleid mit ihm. Als auch noch eine Frau plötzlich verstirbt, die eigentlich nur als Besucherin im „Seattle Grace Hospital“ war und ihn zuvor ständig angemeckert hat, ist Alex mit den Nerven am Ende. Cristina und Richard operieren einen Mann, dessen Bein bei dem Zugunglück abgetrennt wurde. Kurz bevor das Bein wieder angenäht werden soll, stellt sich heraus, dass das gefundene Körperteil nicht das richtige ist. Cristina macht sich nun auf die Suche nach dem verschwundenen Bein, da sie Richards Zorn fürchtet. Letztendlich findet Alex das Bein und kann vor Richard auftrumpfen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Into You Like a Train
Deutscher Titel:
Zugunglück
Drehbuch:
Krista Vernoff
Regie:
Jeff Melman
Gastdarsteller:
Michelle Arthur (Brooke), Steven W. Bailey (Joe), Cynthia Ettinger (Jenna), Juliette Jeffers (Mary), Monica Keena (Bonnie), Kate Walsh (Dr. Addison Montgomery Shepherd), Kim Whitley (Yvonne), Bruce A. Young (Tom)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 30.10.2005 (ABC), DE: 24.10.2006 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Die Weihnachtszeit reißt Izzie endlich aus ihrer Lethargie. Da halten Meredith und George, die Weihnachten eigentlich hassen, sie auch nicht davon ab, das Haus überaus festlich zu dekorieren. Dr. Burke versucht Cristina in Feiertagsstimmung zu ...

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Meredith entsagt den Männern und will sich in Abstinenz üben, da sie immer nur mit verheirateten bzw. den falschen Männern im Bett landet. Daher fängt sie mit dem Stricken an, was allerlei verdutzte Reaktionen hervorruft. Der guten Freundschaft ...