CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

Becky Moore †

Vollständiger Name: Rebecca "Becky" Moore

Bild von Marissa Tait als Becky Moore aus der TV-Serie Reich und Schön
Darstellerin:
Marissa Tait
Geburtsdatum:
27. Mai 1979 (Alter: 44)
Geburtsort:
San Diego, Kalifornien (USA)
Körpergröße:
165 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Hellbraun
Verweildauer:
Folge 3024 (14. April 1999) bis Folge 3339 (6. Juli 2000)[Hauptcast: Folge 3024-3339]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Rebecca Moore ist die Tochter von Joe und Tilly Moore. Sie wird jedoch stets nur Becky genannt. Wie ihr kleinerer Bruder Dale wuchs sie in Furnace Creek inmitten des Death Valleys auf. Als ihre Cousine Amber in der Metropole Los Angeles schließlich ein reiches Leben führt, schürt das Beckys Eifersucht – denn sie ist schwanger, der Kindsvater ist abgehauen, und sie besitzt keinerlei Perspektive auf ein besseres Leben. Daher überlässt Becky ihr Baby gleich nach der Geburt im April 1999 ihrer Hebamme Sarah, die den Kleinen zu einer Adoptionsagentur bringen soll. Nach einer Weile beginnt Becky aber, ihren Entschluss zu bereuen. Damit sie ein wenig Ablenkung von ihren Sorgen bekommt, schlagen Joe und Tilly vor, dass Becky Amber in Los Angeles besucht.

Ambers Mutter Tawny ist jedoch dagegen, denn was niemand außer Amber, Tawny und Sarah weiß, ist, dass Ambers „Sohn“ Eric III in Wahrheit Beckys Kind ist! Amber hatte den Kleinen nach dem Tod ihres Babys aufgenommen und als ihr eigenes Kind ausgegeben … Doch Becky lässt sich nicht aufhalten und trifft schließlich auf dem Forrester-Anwesen ein. Becky ist vom Glanz und Reichtum überwältigt und beschließt zu Ambers Entsetzen, länger in der Stadt zu bleiben. Stephanie Forrester lässt sie auf dem Forrester-Anwesen wohnen. Amber befürchtet, dass Becky den Babytausch durchschauen könnte, weil Klein Eric ein verräterisches herzförmiges Muttermal an seinem Po besitzt, an welches sich Becky noch sehr gut erinnern kann. Dann wird die Situation noch prekärer, da Becky ihr eigenes Kind im Waisenhaus besuchen möchte.

Um Becky von ihrem Kind abzulenken, verkuppelt Amber ihre Cousine mit C.J. Garrison und plant, ihr eine Stelle bei der Pariser Niederlassung von „Forrester Creations“ zu verschaffen. In der Tat erhält Becky die Stelle bei „Forrester International“. Becky, die sehr unglücklich ist, dass sie bisher stets von Klein Eric ferngehalten wurde, bittet Stephanie dann an ihrem letzten Abend in Los Angeles, den Jungen babysitten zu dürfen. Dabei macht sie aufgrund des verräterischen Muttermals die schockierende Entdeckung, dass Ambers Kind in Wahrheit ihr Sohn ist, den sie vor wenigen Monaten zur Adoption freigab!

Anzeige

Kurz entschlossen schnappt sich Becky Klein Eric und quartiert sich mit ihm in einem Motel in L.A. ein. Während Amber den Forresters das Verschwinden von sowohl Becky als auch ihrem Sohn erklären muss, gelingt es Tawny, Beckys Aufenthaltsort herauszufinden. Die erlebt einen Schock, als Klein Eric fast erstickt, da er einen Flaschendeckel verschluckt hat. Becky macht sich schwere Vorwürfe aufgrund ihres unverantwortlichen Verhaltens. Daher schafft es Amber, sich mit Becky zu arrangieren. Indem sie ihr von der rosigen Zukunft des Kleinen im Kreise der Familie Forrester erzählt, lässt Becky sich schweren Herzens überreden, Amber das Kind zu überlassen. Unter Tränen geht Becky schließlich nach Paris, um ein neues Leben zu beginnen.

In Paris trifft Becky derweil auf Ambers Ex-Geliebten Raymond und unterhält sich mit ihm über Amber und Rick. Dabei horcht Becky interessiert auf, als Raymond Ricks kurzzeitige Liaison mit Kimberly Fairchild erwähnt. Becky erkennt, dass die Ehe ihrer Cousine längst nicht so perfekt ist, wie sie die ganze Zeit über dachte. In der Zwischenzeit will Tawny verhindern, dass Amber Becky weiterhin über Klein Eric auf dem Laufenden hält. Kurzerhand fliegt sie nach Paris, um Becky in ihre Schranken zu weisen. Becky droht jedoch damit, Brooke und den Forresters die Wahrheit über Klein Eric zu erzählen.

Kimberly glaubt derweil, dass Amber ein Geheimnis hütet. Sie vermutet, dass Becky etwas darüber weiß, und macht sich ebenfalls auf den Weg nach Paris, um mit ihr zu sprechen. Becky hält dicht, verlangt aber von Tawny und Amber, über die Ereignisse in L.A. auf dem Laufenden gehalten zu werden. Nach einer Weile steigert sich Beckys Sehnsucht nach ihrem Kind, nachdem Klein Eric sie zufällig am Telefon mit „Mama“ angeplappert hat. Kurz nach den Weihnachtstagen bricht Becky zusammen, woraufhin sie ihrer Kollegin Suzanne die gesamte Geschichte rund um Klein Eric erzählt. Suzanne drängt Becky, ihren Sohn zu sich zu holen. Nachdem Becky erfahren hat, dass Amber und Rick ihre Flitterwochen in Venedig verbringen werden, überredet Suzanne sie, dorthin zu fahren.

Anzeige

Kurz darauf trifft Becky in Ambers und Ricks Hotel ein, doch plötzlich erscheint Tawny. Becky flieht vor ihrer Tante, bis die sie auf dem Markusplatz stellen kann. Tawny ringt Becky das Versprechen ab, unverrichteter Dinge nach Paris abzureisen. Becky beabsichtigt jedoch nicht, sich daran zu halten, da sie unbedingt ihren Sohn sehen möchte. Daher trifft Amber fast der Schlag, als ihre Cousine schließlich im Hotel erscheint. Beim Anblick von Klein Eric wird Becky unweigerlich klar, dass sie auf ihr Kind nicht mehr verzichten will. Sie und Amber führen eine tränenreiche Aussprache. Amber gesteht Rick notgedrungen, dass Klein Eric in Wahrheit Beckys Kind ist und dass Becky ihn zu sich nehmen will. Rick ist maßlos enttäuscht und will sich von Amber scheiden lassen. Becky begleitet Amber nach Los Angeles, wo sie gemeinsam die Forresters einweihen. Nachdem Amber von den Forresters verstoßen wurde und das Anwesen verlassen muss, sucht sie sich gemeinsam mit Becky ein kleines Apartment in der Stadt. Eric Forrester setzt sich dafür ein, dass Becky in die Firmenzentrale von „Forrester Creations“ in Beverly Hills versetzt wird, damit Rick dem Baby weiterhin nahe sein kann.

Becky trifft erneut auf C.J., woraufhin die beiden ihre Beziehung zueinander vertiefen. Das Glück ist allerdings nicht von langer Dauer, denn Becky wird von starken Bauchschmerzen und ständiger Müdigkeit geplagt, weshalb sie sich untersuchen lässt. Durch eine Verwechslung erfährt aber zunächst Amber die erschütternde Diagnose: Becky hat Bauspeicheldrüsenkrebs im 4. Stadium. Dieser ist nicht heilbar und Becky hat nur noch sechs Monate zu leben! Um ihrer Cousine wenigstens ein paar weitere, glückliche Monate zu vergönnen, hält Amber das Untersuchungsergebnis geheim. Heimlich verabreicht sie Becky ihre Medikamente, was aber nicht verhindern kann, dass sich Beckys Gesundheitszustand weiter verschlechtert. Erst viel später erfährt C.J. von Beckys Krankheit. Er ist erschüttert, dass es keine Chance auf Heilung gibt und er seine große Liebe schon bald verlieren wird. Anstatt Becky die Wahrheit zu sagen, macht er ihr einen spontanen Heiratsantrag.

Letzte Aktualisierung: 31. Januar 2024

Ähnliche Rollenprofile

Reich und Schön

Update: 14. September 2023

Reich und Schön

Update: 14. September 2023