CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

Amber Moore

Vollständiger Name: Ambrosia "Amber" Moore Forrester

Bild von Adrienne Frantz als Amber Moore aus der TV-Serie Reich und Schön
Darstellerin:
Adrienne Frantz
Geburtsdatum:
7. Juni 1978 (Alter: 45)
Geburtsort:
Mount Clemens, Michigan (USA)
Körpergröße:
162 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 2590 (18. Juli 1997) bis Folge 4531 (14. April 2005); seit Folge 5849 (1. Juli 2010)[Hauptcast: Folge 2590-4531;5849-heute]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Ambrosia Moore arbeitet anfangs als Kellnerin in einem Fernfahrer-Imbiss im Death Valley. Die 17-Jährige wird stets nur Amber genannt und erscheint zum ersten Mal im Juli 1997, als sich Sheila Carter ins Death Valley zurückzieht, um ein neues Leben zu beginnen. Amber nimmt ihre neue Kollegin bei sich auf und will mehr über Sheilas Vergangenheit erfahren. Sie ist sehr überrascht, als sie herausfindet, dass Sheila einst mit dem Modeschöpfer Eric Forrester verheiratet war. Doch Amber spürt, dass Sheila ihr noch mehr verheimlicht. Daher bricht sie mit ihrem Freund Ebb in Sheilas Zimmer ein. Sie entdecken einen Schrein, der deren Tochter Mary gewidmet ist. Amber ist zunächst verwirrt, doch dann erkennt sie, dass Sheila ihr Kind nur aus Liebe zu James Warwick, dem Kindsvater, weggegeben hat. So bietet Amber an, sich bei James und seiner Frau Maggie als Kindermädchen zu bewerben. Nachdem sie die Stelle erhalten hat, zieht Amber mit Sheila in deren Haus in Los Angeles. Sie ist überwältigt von dem Reichtum, dem sie nun begegnet, denn sie selbst ist in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen. Nach einer Weile bemerkt Amber, dass Sheilas Gefühle für ihr Baby manische Züge annehmen. Sie informiert daher James über Sheilas Rückkehr in die Stadt. Schließlich kommt es zum Bruch mit Sheila und Amber verliert ihre Stelle als Nanny.

Nachdem sie von Sheila entlassen wurde, beginnt Amber langsam das Geld auszugehen. Vor allem ihr Traum, als Sängerin Karriere zu machen, scheint unerfüllt zu bleiben. Von Macy Alexander erhält sie die Chance, im „Insomnia“ aufzutreten. Dort kann sie das Publikum rasch für sich begeistern, doch ihr fehlen die finanziellen Mittel zur Aufnahme eines Demo-Tapes. Eines Tages hört Amber, dass Brooke Logan für ihre Kinder Rick und Bridget eine Babysitterin sucht. Mit etwas Glück erhält Amber die gut bezahlte Stelle. Rick fühlt sich bald zu Amber hingezogen, was sie jedoch nicht erwidert, da ihr der 16-jährige Teenager einfach zu jung ist. Clarke Garrison führt Amber vor Augen, dass Rick ihr Sprungbrett zum Ruhm sein könnte, da er schließlich der Erbe der reichen Forrester-Dynastie ist. Daher umschmeichelt sie Rick, der fortan zusammen mit seinem besten Freund C.J. Garrison Ambers Bemühungen, eine erfolgreiche Sängerin zu werden, unterstützen will. Rick ernennt sich zu Ambers Manager.

Nachdem Rick Amber dabei geholfen hat, den Produzenten John Quincy kennenzulernen, ist sie ihm unendlich dankbar. Zwischen den beiden kommt es daraufhin zu einer romantischen Annäherung. Eines Abends fordert Amber Rick und C.J. zu einem Wettrennen heraus. Prompt erleidet Rick einen schweren Autounfall, doch C.J. sorgt dafür, dass Ambers Beteiligung daran geheim bleibt. Amber überkommen schwere Schuldgefühle. Als Rick dann dringend eine Nierentransplantation benötigt, zögert sie keine Sekunde, ihm eine ihrer Nieren zu spenden. Fortan sind Ambers und Rick Leben unweigerlich miteinander verbunden. Die beiden werden schon bald ein Paar.

Unverhofft trifft Amber auf ihren Jugendfreund Raymond, mit dem sie einst zur Schule ging und sogar kurzzeitig zusammen war. Nun ist Raymond ein aufstrebender Popstar und tritt im „Insomnia“ auf. Als er erfährt, dass Amber ebenfalls als Sängerin durchstarten möchte, schlägt er ihr vor, dass sie ihn auf seiner anstehenden Tournee begleiten könnte. Amber ist Feuer und Flamme. Nach einem gemeinsamen Auftritt im „Insomnia“ feiern Amber und Raymond in Raymonds Hotelzimmer und betrinken sich. Als Amber am nächsten Morgen aufwacht, hat sie einen Filmriss und kann sich an nichts mehr erinnern. Während Amber nun befürchtet, mit Raymond geschlafen und Rick betrogen zu haben, ist Raymond spurlos verschwunden und hat Amber lediglich einen Zettel hinterlassen, auf dem er ihr alles Gute wünscht.

Amber beschließt, sich auf ihre Beziehung mit Rick zu konzentrieren. Ricks Vater Eric hält Amber für keinen guten Umgang für seinen Sohn und will die Beziehung der beiden daher unterbinden. Kurz entschlossen fährt Rick mit Amber nach Big Bear, wo die zwei ihre erste Nacht miteinander verbringen. Nach ihrer Rückkehr wird Amber von Brooke entlassen. Damit sie auch endgültig aus dem Leben ihres Sohnes verschwindet, zahlt Brooke Amber 50.000 Dollar. Wenig später verlässt Amber zu Ricks Entsetzen die Stadt. Doch kurz darauf kehrt sie mit einer unglaublichen Nachricht zurück: Sie ist schwanger! Als C.J. davon erfährt, vermutet er, dass Raymond der Kindsvater sein könnte, was Amber entschieden zurückweist. Als sie jedoch glaubt, dass Rick nichts mehr von ihr wissen will, sucht sie eine Abtreibungsklinik auf. In letzter Minute kann Rick Amber finden und sie fallen einander glücklich in die Arme. Die beiden beschließen, ihr Baby gemeinsam großzuziehen.

Ambers Zuversicht auf ein Leben inmitten des reichen Forrester-Clans erlebt aber einen schweren Dämpfer, als Raymond wieder in der Stadt erscheint. Er beichtet ihr, dass er in jener Nacht ohne Kondom mit ihr geschlafen habe. Amber verheimlicht ihm ihre Schwangerschaft und klammert sich an die feste Hoffnung, dass nur Rick als Kindsvater infrage kommt. Ricks Eltern sind indes völlig fassungslos, dass ihr 17-jähriger Sohn bereits Vater wird, und wollen Amber überreden, das Kind zur Adoption freizugeben, was sie jedoch entschieden ablehnt. Schließlich macht Rick Amber einen Heiratsantrag. Doch ohne die Zustimmung seiner Eltern darf der minderjährige Rick Amber gar nicht heiraten. Brooke verweigert die Zustimmung und will auch nicht, dass Amber wieder in ihr Haus einzieht.

Anzeige

Daraufhin geht Amber direkten Wegs zu Brookes Rivalin Stephanie, da sie hofft, bei ihr eine Bleibe zu finden. Stephanie macht der Schwangeren zunächst Vorwürfe, entwickelt dann aber Verständnis für Ambers Lage und erlaubt ihr, fortan auf dem Forrester-Anwesen zu wohnen. Wenig später wird die Verbindung von Stephanie und Amber noch tiefer, denn als die bewaffnete Sheila Stephanie töten will, kommt Amber dazwischen und schlägt Sheila in die Flucht. Dabei verliert Amber beinahe ihr Kind. Stephanie ist Amber auf ewig dankbar.

Amber hat nun zwar eine mächtige Verbündete an ihrer Seite, doch Brooke ist weiter gegen sie und fördert daher konsequent die sich anbahnende Liaison zwischen Rick und seiner Schulkameradin Kimberly Fairchild. Amber ergreift wiederum die Initiative und macht ihre Verlobung mit Rick bekannt. Als Rick sich sowohl mit ihr als auch Kimberly trifft, stellt Amber ihn vor die Wahl: Entweder er steht zu ihr oder sie verlässt sofort die Stadt und zieht das Kind allein auf. Nach Ricks Liebesbeweis ist Amber sehr zuversichtlich, denn aus der Zeitung erfährt sie, dass auch Raymond sich verlobt hat. Selbst Eric und Brooke geben notgedrungen ihr Einverständnis zur Hochzeit. Dass Rick aber immer noch Gefühle für Kimberly hegt, macht Amber rasend, und so stößt sie jene eines Abends im Zuge eines heftigen Streits einfach in den Swimmingpool! Brooke ist derweil entsetzt, dass Stephanie ihrer zukünftigen Schwiegertochter hilft, indem sie Ambers Trauzeugin wird und jener auch noch ihr allererstes Hochzeitskleid überlässt. Wenige Tage vor der Trauung informiert C.J. Raymond, dass Amber schwanger ist. Amber kann Raymond jedoch überzeugen, dass ihr Kind von Rick sei. Doch auch C.J.s Mutter Sally Spectra weiß inzwischen von der ungeklärten Vaterschaft und ist entschlossen, die Hochzeit zu verhindern. Trotz aller Komplikationen findet die Hochzeit von Amber und Rick am 23. Februar 1999 statt – doch damit hören die Probleme noch lange nicht auf.

Damit Amber lernt, sich standesgemäß zu benehmen, wendet sie sich an Lauren Fenmore. Die unterrichtet Amber in Sachen „Etikette“, während Stylistin Gladys Pope ihr eine konservative Frisur und Eleganz verschafft. Hinterher sind sowohl Rick als auch Eric von Ambers neuer Seite beeindruckt. Amber muss jedoch weiterhin befürchten, dass nicht Rick, sondern Raymond der Vater ihres ungeborenen Babys ist.

C.J. rät Amber, vorübergehend zu ihrer Mutter Tawny Moore nach Furnace Creek zu reisen. Schweren Herzens kontaktiert Amber Tawny und begibt sich dann nach Furnace Creek im Death Valley. Die Beziehung zwischen Mutter und Tochter ist angespannt, da Tawny in jungen Jahren nicht bereit war, eine gute Mutter zu sein, und Amber dadurch früh lernen musste, auf eigenen Füßen zu stehen. Tawny ist entsetzt darüber, dass Amber scheinbar nicht aus ihren Fehlern gelernt hat, verspricht jedoch, sie zu unterstützen. Tawny ist mehr als überrascht, als sie erfährt, dass Amber in die wohlhabende Forrester-Dynastie eingeheiratet hat.

Brooke ahnt derweil, dass Amber etwas zu verbergen hat, und fordert Rick auf, ihr nachzureisen. In Furnace Creek macht Rick dann Bekanntschaft mit Ambers gesamter Verwandtschaft. Darunter befindet sich auch Ambers Cousine Becky, die ebenfalls hochschwanger ist, aber vom Kindsvater sitzen gelassen wurde. Als bei Amber die Wehen einsetzen, gelingt es Amber und Tawny unter einem Vorwand, Rick zurück nach L.A. zu schicken. Tawny und die befreundete Hebamme Sarah helfen Amber bei der Geburt. Alle sind glücklich, weil das Kind weiß und somit Ricks Sohn ist. Dann folgt der große Schock: Der Säugling atmet nicht – es ist eine Totgeburt!

Amber ist aufgrund des Verlustes völlig am Boden zerstört. Tawny wiederum will verhindern, dass ihre Tochter im Zuge der Tragödie auch noch ihren Ehemann verliert. So trifft es sich günstig, als am nächsten Tag Sarah vorbeikommt, die das Neugeborene von Becky bei sich hat, welches sie eigentlich zur Adoptionsagentur bringen soll. Nun kommt Tawny eine unglaubliche Idee: Amber solle den Kleinen als ihr Kind ausgeben! Widerwillig lässt sie sich überzeugen und präsentiert den Forresters schließlich den angeblichen Eric Forrester III. Glücklich nimmt Rick seinen vermeintlichen Sohn in die Arme.

Anzeige

Zur selben Zeit kommt Brooke allerdings Ambers Affäre mit Raymond auf die Spur. Mit dem Rücken zur Wand bleibt Amber schließlich nichts anderes übrig, als ihren Seitensprung zu beichten. Rick und die restlichen Forresters sind entsetzt. Brooke frohlockt und herrscht Amber an, die Stadt zu verlassen. Zu Ambers Freude beschließt Rick dann aber, seiner Ehe noch eine Chance zu geben. Stephanie drängt Brooke, ihren Hass auf Amber zu begraben und die kleine Familie stattdessen zu unterstützen. Indem sie eine große Strandparty organisiert, gelingt es Amber, ihren Platz in der Forrester-Familie zurückzuerobern.

Doch das nächste Unglück naht: Becky bereut inzwischen, ihr Kind zur Adoption freigegeben zu haben. Außerdem neidet sie ihrer Cousine Amber ihr Familienglück. Damit sie ein wenig Ablenkung von ihren Sorgen bekommt, schlagen Beckys Eltern Joe und Tilly vor, dass Becky Amber in Los Angeles besucht. Tawny versucht ihr diesen Plan auszureden, doch Becky lässt sich nicht aufhalten und trifft schließlich auf dem Forrester-Anwesen ein. Becky ist vom Glanz und Reichtum überwältigt und beschließt zu Ambers Entsetzen, länger in der Stadt zu bleiben. Stephanie lässt sie auf dem Forrester-Anwesen wohnen. Amber befürchtet, dass Becky den Babytausch durchschauen könnte, weil Klein Eric ein verräterisches herzförmiges Muttermal an seinem Po besitzt, an welches sich Becky noch sehr gut erinnern kann. Dann wird die Situation noch prekärer, da Becky ihr eigenes Kind im Waisenhaus besuchen möchte.

Um Becky von ihrem Kind abzulenken, verkuppelt Amber ihre Cousine mit C.J. und plant, ihr eine Stelle bei der Pariser Niederlassung von „Forrester Creations“ zu verschaffen. In der Tat erhält Becky die Stelle bei „Forrester International“. Becky, die sehr unglücklich ist, dass sie bisher stets von Klein Eric ferngehalten wurde, bittet Stephanie dann an ihrem letzten Abend in Los Angeles, den Jungen babysitten zu dürfen. Dabei macht sie aufgrund des verräterischen Muttermals die schockierende Entdeckung, dass Ambers Kind in Wahrheit ihr Sohn ist, den sie vor wenigen Monaten zur Adoption freigab!

Kurz entschlossen schnappt sich Becky Klein Eric und quartiert sich mit ihm in einem Motel in L.A. ein. Während Amber den Forresters das Verschwinden von sowohl Becky als auch ihrem Sohn erklären muss, gelingt es Tawny, Beckys Aufenthaltsort herauszufinden. Die erlebt einen Schock, als Klein Eric fast erstickt, da er einen Flaschendeckel verschluckt hat. Becky macht sich schwere Vorwürfe aufgrund ihres unverantwortlichen Verhaltens. Daher schafft es Amber, sich mit Becky zu arrangieren. Indem sie ihr von der rosigen Zukunft des Kleinen im Kreise der Familie Forrester erzählt, lässt Becky sich schweren Herzens überreden, Amber das Kind zu überlassen. Unter Tränen geht Becky schließlich nach Paris, um ein neues Leben zu beginnen, doch die Gefahr für Amber ist damit nicht gebannt.

Da Kimberly überzeugt ist, dass Amber ein Geheimnis hütet, bedrängt sie Becky nach Informationen. Becky hält dicht, verlangt aber von Tawny und Amber, über die Ereignisse in L.A. auf dem Laufenden gehalten zu werden. Trotz des ganzen Trubels erneuern Amber und Rick am 20. Dezember 1999 ihr Eheversprechen. Ihre Flitterwochen verbringen die beiden in Venedig. Dies bleibt auch Becky, deren Sehnsucht nach ihrem Kind immer größer geworden ist, nicht verborgen. Amber trifft fast der Schlag, als ihre Cousine schließlich im Hotel erscheint. Beim Anblick von Klein Eric wird Becky unweigerlich klar, dass sie auf ihr Kind nicht mehr verzichten will. Sie und Amber führen eine tränenreiche Aussprache. Amber gesteht Rick notgedrungen, dass Klein Eric in Wahrheit Beckys Kind ist und dass Becky ihn zu sich nehmen will. Rick ist maßlos enttäuscht und will sich von Amber scheiden lassen. Zugleich rechnet Amber auch mit Tawny ab. Sie beschuldigt ihre Mutter, ihr das gesamte Unglück eingebrockt zu haben. Becky begleitet Amber nach Los Angeles, wo sie gemeinsam die Forresters einweihen. Nachdem Amber von den Forresters verstoßen wurde und das Anwesen verlassen muss, sucht sie sich gemeinsam mit Becky ein kleines Apartment in der Stadt. Eric setzt sich dafür ein, dass Becky in die Firmenzentrale von „Forrester Creations“ in Beverly Hills versetzt wird, damit Rick dem Baby weiterhin nahe sein kann. Amber findet derweil eine Stelle als Kellnerin im „Café Russe“.

Bald darauf verliebt sich Becky in C.J. und geht eine feste Beziehung mit ihm ein. Das Glück ist allerdings nicht von langer Dauer, denn Becky wird von starken Bauchschmerzen und ständiger Müdigkeit geplagt, weshalb sie sich untersuchen lässt. Durch eine Verwechslung erfährt aber zunächst Amber die erschütternde Diagnose: Becky hat Bauspeicheldrüsenkrebs im 4. Stadium. Dieser ist nicht heilbar und Becky hat nur noch sechs Monate zu leben! Um ihrer Cousine wenigstens ein paar weitere, glückliche Monate zu vergönnen, hält Amber das Untersuchungsergebnis geheim. Heimlich verabreicht sie Becky ihre Medikamente, was aber nicht verhindern kann, dass sich Beckys Gesundheitszustand weiter verschlechtert.

Letzte Aktualisierung: 31. Januar 2024

Ähnliche Rollenprofile

Reich und Schön

Update: 14. September 2023

Reich und Schön

Update: 14. September 2023