50/III Vatergefühle

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Nachdem er der kleinen Elizabeth einen Teil seiner Leber gespendet hat, erholt sich Kevin bei seiner Mutter Nora von der Operation. Noras ständige Bemutterung geht ihm jedoch alsbald auf die Nerven. Auch Scotty hat mit Noras Übereifer zu kämpfen, da Scotty sich in Noras Augen nicht ausreichend um Kevin kümmert und ihm ihrer Meinung nach bei der Pflege nur Fehler unterlaufen. Später wird Kevin von Albträumen geplagt, in denen er die schreiende Elizabeth sucht, aber nicht finden kann. Später träumt er, dass er Julia küsst und darüber hinaus selbst schwanger ist!

Inzwischen macht sich Julia Gedanken, ob sie und Tommy Elizabeth später einmal erzählen sollten, dass Kevin nicht ihr Onkel, sondern ihr leiblicher Vater ist. Tommy ist strikt dagegen. Cooper soll derweil in seiner Schulklasse einen Menschen vorstellen, den er als seinen persönlichen Helden einstuft. Seine Wahl fällt auf seinen Onkel Justin. Bei seiner Präsentation erzählt Cooper jedoch nur Dinge über Justin, die diesen in ein schlechtes Licht rücken – unter anderem, dass Justin bei seiner Mutter wohnt, arbeitslos ist und den ganzen Tag nur Videospiele spielt. Anschließend ist Justin deprimiert und stellt sein gesamtes Leben infrage.

Unterdessen gelingt es Kevin, Noras und Scottys erdrückender Fürsorge zu entkommen. Gemeinsam mit Justin quartiert er sich in einem Hotelzimmer ein. Dort tauchen wenig später auch Sarah und Tommy auf, da sich Sarah Sorgen um Justins Gemütszustand macht. Seine Geschwister versuchen Justin dazu zu bewegen, sich eine Arbeit zu suchen, bei Nora auszuziehen und sein weiteres Leben zu planen. Justin erklärt, dass er Angst habe, einen Drogenrückfall zu erleiden, sobald er allein wohnt. Sarah sichert ihm jedoch ihre Unterstützung zu.

Scotty überwirft sich mit Nora und findet durch Zufall heraus, in welchem Hotel Kevin sich eingebucht hat. Prompt fährt er dorthin und stellt seinen Ehemann aufgrund seiner Flucht zur Rede. Kevin erzählt von seinen Träumen bezüglich Elizabeth, was Tommy argwöhnisch mit anhört. Er bittet Kevin später, ein Dokument zu unterzeichnen, in dem er schwört, Elizabeth niemals die Wahrheit über ihren leiblichen Vater zu erzählen. Kevin fühlt sich übergangen, da sie diesen Schritt nicht abgesprochen hatten, doch Tommy will nichts mehr hören. Kevin und Scotty werden sich einig, dass sie auch eigene Kinder haben wollen. Kevin versöhnt sich daraufhin mit Tommy und überreicht ihm das unterschriebene Dokument.

Zur selben Zeit hat Justin den Mut, Nora zu eröffnen, dass er bei ihr ausziehen will. Nora reagiert anders als erwartet und gesteht Justin, dass sie stolz darauf ist, dass er auf eigenen Beinen stehen will. Justin wiederum versichert Nora, dass er freiwillig bei ihr gewohnt hat. Diese Offenbarung beruhigt Nora, da sie sich mittlerweile wie eine Glucke fühlt, die ihre Kinder nicht loslassen kann.

Während Kevin krankheitsbedingt ausfällt, übernimmt Kitty seine Position, die gleichzeitig ihre alte Stelle ist, in Roberts Stab. Kitty und Robert streiten sich sogleich über ein neues Immigrationsgesetz, was damit endet, dass sie im Büro miteinander schlafen. Robert beschließt daraufhin, dass er und Kitty wieder dauerhaft zusammenarbeiten sollten. Kitty führt ihrem Ehemann jedoch nach einer Weile vor Augen, dass dies nicht funktioniert, da Kitty aufgrund ihrer bevorstehenden Buchveröffentlichung zeitlich eingespannt ist. Zudem werden die beiden schließlich in Kürze auch noch ein Baby adoptieren, was dann ebenfalls Kittys ganze Aufmerksamkeit benötigt. Robert gibt sich geschlagen.

Saul überrascht Nora mit der Neuigkeit, dass er einen Architekten angeheuert hat, der die Räumlichkeiten ihrer Stiftung umgestalten soll. Bei dem Mann handelt es sich um Roger Grant, der vor 30 Jahren schon das Gebäude entwarf, in dem sich „Ojai Foods“ befindet. Nora weigert sich zunächst, sich mit Roger zu treffen, doch Saul kann die beiden doch noch zusammenbringen. Nora vermutet, dass Saul sich an Roger heranmachen möchte, doch Justin erzählt ihr im Vertrauen, dass Saul bereits seit einigen Wochen einen Freund hat. Später gesteht Nora Saul, dass sie einst auf einer Party im betrunkenen Zustand mit Roger flirtete, um ihren Ehemann William eifersüchtig zu machen, doch dieser bemerkte es nicht einmal. Nun glaubt Nora, dass Roger in ihr immer noch diese bedauernswerte Frau von damals sehe. Saul meint, dass Nora die Vergangenheit hinter sich lassen sollte und dass Roger ihr freundlich gesonnen sei. Nora ist erleichtert und will von Saul nun alles über dessen geheimnisvollen Freund wissen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
A Father Dreams
Deutscher Titel:
Vatergefühle
Drehbuch:
Jennifer Levin & Michael Foley
Regie:
Tom Amandes
Gastdarsteller:
Nigel Havers (Roger Grant)
Anmerkungen:
Kerris Lilla Dorsey (Paige Whedon), Emily VanCamp (Rebecca Harper) und Patricia Wettig (Holly Harper) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 04.01.2009 (ABC), DE: 07.10.2011 (sixx)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Brothers & Sisters

Update: 15. September 2021

Sarah und Luc genießen ihr wiedergefundenes Liebesglück, bis sich herausstellt, dass Lucs Touristenvisum bereits in 4 Wochen ausläuft und er dann nach Frankreich zurückkehren muss. Nicht nur Sarah zeigt sich bestürzt über diesen Umstand, auch d...

Brothers & Sisters

Update: 15. September 2021

Justin ist fassungslos: Rebecca schildert ihm, wie Joe ihr ein paar Gitarrengriffe zeigte und sie dann aus heiterem Himmel plötzlich geküsst hat. Rebecca ist ganz aufgewühlt, denn sie fürchtet, noch mehr als Unruhestifterin der Familie zu gelten,...