CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

21/II Helden

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Nach einem Abend, an dem sich Pacey über Dawsons Ernsthaftigkeit lustig gemacht hat und eine betrunkene Jen zum dritten Mal in einer Woche in das Zimmer ihres Ex-Freundes gekrochen ist, erfährt Dawson am nächsten Tag eine Mischung aus guten und schlechten Nachrichten. Als er gerade in die Schule gehen will, trifft Dawson auf seinen Vater, der in der Küche frühstückt. Mitch erzählt ihm, dass er noch ein paar Sachen zusammenpackt und dann in eine neue Wohnung umzieht. Er bittet Dawson, ihm beim Umzug zu helfen, und dieser willigt widerwillig ein. Als Dawson aus dem Haus geht, gibt ihm Mitch noch einen Brief an ihn. Er öffnet ihn auf dem Weg nach draußen und entdeckt, dass es sich um einen Brief des „Boston Film Festival“ handelt. Dawsons Horrorfilm wurde als bester Film eines Nachwuchs-Regisseurs prämiert. Im Umschlag steckt außerdem ein Scheck über 2.500 Dollar, der Dawson und seiner „Produzentin“ Joey als Unterstützung für ihr nächstes Filmprojekt verliehen wurde.

Dawson begegnet auf dem Gang Joey und erzählt ihr von dem Brief. Doch Joey enttäuscht Dawson, weil sie nicht bei seinem nächsten Film mitmachen will. Nachdem Dawson gegangen ist, kommt Jack zu Joey und versucht, noch einmal mit ihr zu reden. Joey gibt zu, dass sie nach dem Kuss in der Vollmondnacht eher böse auf sich selbst war. Unterdessen erfährt Pacey von seinem Schulberater, dass er aufgrund seiner schlechten Leistungen vielleicht den Sommerkurs besuchen und das Jahr wiederholen muss. Beim Mittagessen bietet Andie Pacey ihre Unterstützung an. Woanders in der Kantine tippt Dawson gerade an seinem neuesten Drehbuch, als Jen sich zu ihm an den Tisch setzt. Chris Wolfe und sein Freund Todd kommen vorbei und laden sie zu einer Party ein, die am Abend in Todds Haus stattfindet. Jen sagt sofort zu und lädt dann auch Dawson ein, der das Angebot aber zurückweist. An der Essensausgabe fragt Jack Joey, ob sie am Abend mit ihm ausgeht. Sie willigt ein. Jack setzt sich sofort zu Pacey und Andie an den Tisch, um seiner Schwester von den guten Neuigkeiten zu erzählen.

Anzeige

Nachdem sie die letzten Sachen in Mitchs neuer Wohnung ausgeladen haben, bittet Mitch Dawson, noch ein bisschen zu bleiben. Aber Dawson kann die Versuche seines Vaters, eine neue Freundschaft mit ihm aufzubauen, nicht mehr ertragen und sagt ihm, dass er statt eines neuen Freundes lieber einen Vater hätte. Mitch gibt Dawson einen Schlüssel zu seiner neuen Wohnung und sichert ihm zu, dass er immer zu ihm kommen kann. Im Haus der McPhees werden Pacey und Andie beim Weg ins Haus von Mrs. McPhee aufgehalten, die Pacey stolz erzählt, dass ihr Sohn Tim ihm beim Lernen helfen könnte. Im Haus versucht Pacey herauszufinden, wie es um Andies Mutter bestellt ist. Andie will jedoch nicht darüber reden und geht mit Pacey in ihr Zimmer, wo sie die nächsten Stunden zusammen lernen wollen. Unterdessen schaut Dawson auf seinem Heimweg bei Joey vorbei und gibt ihr die Hälfte des Preisgeldes. Joey fragt Dawson, um was es in seinem neuen Film geht, und er erzählt ihr, dass er einen Liebesfilm mit Happy End machen will – und zwar über einen Jungen, der erst ein Mädchen kriegt, es dann wieder verliert und schließlich wieder zurückerobert. Gerade als er wieder weggeht, kommt Jack, um Joey zu ihrem Date abzuholen. Dawson starrt Jack an, bevor er zurück zu seinem Boot geht. Später geht Dawson zu Jen und nimmt doch noch ihre Einladung zu Todds Party an.

Als Dawson und Jen bei der Party ankommen, sitzen Joey und Jack am See und beobachten die Blitze eines Sommergewitters am Himmel. Sie reden über den Blick, mit dem Dawson Jack angestarrt hat. Jack erzählt Joey, dass er versteht, was Dawson gerade durchmacht, da er Joey verloren hat. Unterdessen wird Andie von „Molly’s Laden“ angerufen, weil ihre Mutter dort Ärger macht. Andie und Pacey fahren sofort zum Laden, wo Mrs. McPhee gerade einer Gruppe verwunderter Kunden von ihrem Ehemann erzählt, der vor einiger Zeit die Familie verlassen hat. Andie kann ihre Mutter nicht überzeugen, mit nach Hause zu kommen, aber Pacey schreitet ein und bitte Mrs. McPhee, ihm daheim ein Sandwich zu machen, woraufhin sie mit den beiden nach Hause geht.

Anzeige

Auf der Party beobachtet Dawson, wie Jen ein Bier nach dem anderen trinkt und schließlich mit Chris und Todd nach oben geht. Dawson folgt ihnen nach oben ins Schlafzimmer und sieht, dass Chris und Todd gerade mit ihr Sex haben wollen. Dawson stürmt ins Zimmer und trägt Jen aus dem Haus. Wütend fordert Jen ihn auf, dass er sie herunterlässt, doch das macht er erst, als sie den Zaun erreicht haben. Jen ist sauer auf Dawson, weil er sie immer beim Spaß haben unterbricht, um den Helden zu spielen. Jen erklärt ihm, dass sie nicht so leben kann wie er, weil er viel mehr Hoffnung in sich trägt. Dawson erklärt Jen, dass sie etwas Besonderes ist, und bringt sie zum Übernachten in die Wohnung seines Vaters. Andie und Pacey bringen derweil Mrs. McPhee ins Bett. Andie sagt Pacey, wie dankbar und stolz sie auf ihn ist, aber Pacey hat nur eins im Sinn: Lernen!

Nachdem sie an Joeys Haustür angekommen sind, küsst Jack Joey. Diesmal bereut sie es nicht und bedankt sich bei Jack für den schönen Abend. In Mitchs neuer Wohnung versucht Dawson die Dinge mit seinem Vater zu klären, bevor er nach Jen schaut. Als Jen ihn fragt, um was es in seinem neuen Film geht, beschreibt Dawson ihn als eine Liebesgeschichte. Jen meint, dass der Film kein Happy End haben sollte, weil dies nicht der Wahrheit entspräche. Während Jen einschläft, klettert Joey in Dawsons leeres Zimmer. Sie hatte nicht erwartet, dass Dawson an diesem Abend unterwegs ist, und verlässt leise wieder den Raum.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The Reluctant Hero
Deutscher Titel:
Helden
Drehbuch:
Shelley Meals & Darin Goldberg
Regie:
Joe Napolitano
Gastdarsteller:
Jason Behr (Chris Wolfe), Caroline Kava (Mrs. McPhee), Meredith Monroe (Andie McPhee), Kerr Smith (Jack McPhee)
Anmerkungen:
Mary-Margaret Humes (Gail Leery), Mary Beth Peil (Evelyn "Grams" Ryan) und Nina Repeta (Bessie Potter) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 25.11.1998 (The WB), DE: 23.05.1999 (Sat.1)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Dawson lässt sich von einem Arzt untersuchen, der ihn aufgrund seiner Angstzustände an die Psychologin Dr. Weir in Boston überweist. Dawson macht sich daraufhin auf den Weg in die Großstadt, will aber nicht bei Joey, sondern bei Jen und Jack ...

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Jen und Dawson kehren von ihrem Ausflug aus New Hampshire nach Boston zurück und ahnen nicht, dass Pacey an diesem Abend in Grams’ Haus ein Essen für den gesamten Freundeskreis zubereitet hat. Als sich Jen und Dawson nichts ahnend im Hausflur ...