224/XI Frag nichts, sag nichts

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Eric macht Sam und David den Hausunterricht schmackhaft. Die Zwillinge fragen Eric, ob dies legal sei und ob Annie davon Bescheid wisse. Eric, der Annie noch nichts davon erzählt hat, behauptet, dass dies ihr Geheimnis sei. Dennoch sind die Zwillinge alles andere als begeistert.

Lucy schleicht sich heimlich ins Haus ihrer Eltern und schaut sich in der Küche um. Dabei entdeckt sie im Küchenschrank mehrere Dosen Tabletten. Sie kann jedoch nicht weiter herumschnüffeln, da Kevin sie dabei ertappt. Er vermutet, dass Lucy herausfinden will, was mit Eric los ist. Lucy bejaht dies auch, aber sie tue dies in Annies Auftrag. Kevin hingegen möchte, dass Lucy aufhört, herumzuschnüffeln, denn Eric werde Annie sicherlich sagen, was los ist, wenn sie von ihrem Besuch bei Mary zurückgekommen ist. Lucy möchte dennoch die Ursache für Erics Verhalten herausfinden.

In der Zwischenzeit sitzt Eric beim Schulpsychologen, um David und Sam endgültig von der Schule abzumelden und ihre Unterlagen zu erhalten. Eric verstrickt sich in unwichtige Gespräche und der Psychologe sagt Eric auf den Kopf zu, was sein Problem ist: Er hat Herzprobleme, seine Frau ist verreist, er fühlt sich einsam und hatte Probleme mit der Lehrerin seiner jüngsten Kinder. Nur deshalb möchte er die Kinder zu Hause unterrichten. Eric bleibt verwirrt zurück. Währenddessen findet Lucy zu Hause ein teures Shampoo, welches Eric seit Neuestem benutzt. Da dies für Eric jedoch äußerst ungewöhnlich ist, will Lucy nun herausbekommen, ob Eric womöglich eine Affäre hat.

Mit einigen Büchern und zwei Hamstern kommen Eric, Sam und David zurück nach Hause. Lucy, die noch immer herumschnüffelt, fragt Eric, weshalb die Zwillinge Hamster bekommen haben. Eric reagiert auf die Frage gar nicht, sondern fragt, warum Lucy im Haus herumspioniert. Er möchte, dass Lucy ihren Haustürschlüssel abgibt und nur noch kommt, wenn auch jemand zu Hause ist. Lucy ist fassungslos und fragt Eric, was los ist. Er sei in letzter Zeit gereizt, unvernünftig und einfach nicht er selbst. Eric gesteht, dass er verheimlicht, die Hamster gekauft zu haben, aber Lucy erkennt sofort, dass dies nicht der wahre Grund ist.

Lucy eilt nach Hause und erzählt Kevin, was gerade passiert ist. Sie findet es merkwürdig, dass Eric erst nur gemeckert hat, dann nervös wurde und sich schließlich für alles entschuldigt hat. Lucy bittet Kevin, Eric zum Essen einzuladen. Kevin möchte Eric abholen und Eric fragt, was mit Lucy los sei. Kevin erklärt Eric daraufhin, dass Lucy glaubt, dass er eine Affäre mit Ms. Margo hat. Eric ist verdutzt, streitet dieses aber auch nicht ab. Als es an der Tür klingelt, steht dort Ms. Margo. Die beiden unterhalten sich und Eric versucht ihr klarzumachen, dass er nicht in sie verliebt ist. Doch sie ist derart in Eric verliebt, dass sie ihm gar nicht zuhört. Als Ms. Margo Eric auf seine Gesundheitsprobleme anspricht, beendet er das Gespräch abrupt.

Als er ins Haus zurückgeht, steht dort noch immer Kevin, der mit Eric essen gehen will. Eric fordert Kevin auf, die Zwillinge, die bei Lucy sind, zurückzubringen. Eric ist sehr aufgebracht und Kevin entschuldigt sich sofort bei Eric. Lucy versucht in der Zwischenzeit, die Zwillinge über Eric auszufragen. Da er nun ebenfalls fest überzeugt ist, dass etwas nicht stimmt, will Kevin seine Frau bei den Nachforschungen unterstützen. Eric entschuldigt sich sofort bei Kevin und erklärt ihm, dass er lediglich ein paar Veränderungen in seinem Leben durchführen möchte. Außerdem belastet es ihn, dass er den Privatunterricht und die Hamster vor Annie verheimlicht. Eric wünscht sich, dass Annie zurückkommt.

Kevin berichtet Lucy von Erics Geständnis. Diese ist sichtlich erleichtert, dass sie die Angelegenheit nun geklärt haben. Kevin hingegen ist sich nicht sicher, ob dies schon alles war, und möchte nun Stanley suchen und diesen zu Eric zu befragen. Stanley sitzt auf einer Parkbank, als Kevin ihn findet. Kevin will wissen, was im Krankenhaus passiert ist, doch Stanley will, dass Kevin ihm seine Schuhe, seine Kapuzenjacke und seine Hose gibt. Schließlich erzählt Stanley Kevin, dass Eric einen großen Streit mit der Direktorin hatte und deshalb die Zwillinge von der Schule genommen hat.

Am nächsten Morgen beginnt Eric mit dem Privatunterricht. Einige Themen, die er für unwichtig hält, überblättert er einfach. Lucy kommt herein und berichtet, was in der Kirche alles erledigt werden muss. Sie wird diese Aufgaben übernehmen und Eric den Rücken freihalten. Kevin sitzt derweil bei dem Arzt, welcher Eric untersucht hatte. Dieser kann oder will jedoch nichts zu Eric sagen. Kevin vermutet, dass es sehr wohl etwas gibt, das Eric der Familie verschweigt.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Don’t Ask, Don’t Tell
Deutscher Titel:
Frag nichts, sag nichts
Drehbuch:
Brenda Hampton
Regie:
Joel J. Feigenbaum
Gastdarsteller:
Rachel Boston (Ms. Margo), Ron Canada (Dr. Tsegdye), Keith David (Stanley Sunday), Ian Gomez (Psychologe)
Anmerkungen:
Haylie Duff (Sandy Jameson), Catherine Hicks (Annie Camden), Tyler Hoechlin (Martin Brewer) und Mackenzie Rosman (Ruhie Camden) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 21.10.2006 (The CW), DE: 15.10.2007 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 17. September 2021

Ähnliche Episoden

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Annie benötigt in jeder Schwangerschaft eine Beschäftigung. Bei Mary hat sie sich als Klempnerin betätigt und bei Lucy spielte sie Elektrikerin. Nun hat sie Lust, Klavier zu spielen. Eric besorgt ihr einen attraktiven Klavierlehrer. Annie legt ...

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Matt, der ohne seine Frau Sarah nach Glenoak geflogen ist, hat unterwegs seine Jugendliebe Heather wiedergetroffen und sich mit ihr verabredet. Als Sarah zufällig davon erfährt, ist ein weiterer Ehekrach unausweichlich. Streit haben auch Kevin und ...