Annie Camden

Vollständiger Name: Annie Camden, geb. Jackson

Kein Bild vorhanden
Darstellerin:
Catherine Hicks
Geburtsdatum:
5. August 1951 (Alter: 71)
Geburtsort:
Manhattan, New York (USA)
Körpergröße:
160 cm
Augenfarbe:
Grünbraun
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 1 (26. August 1996) bis Folge 242 (13. Mai 2007)[Hauptcast: Folge 1-242]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Annie Camden ist die Ehefrau von Eric, mit welchem sie zu Beginn der Serie seit 20 Jahren verheiratet ist. Annie ist eine liebenswerte Mutter und kümmert sich um die Probleme ihrer fünf Kinder Matt, Mary, Lucy, Simon und Ruthie. Ohne ihre Hilfe würde die Familie regelmäßig im Chaos versinken. Annie verliert am Anfang der ersten Staffel ihre Mutter Jenny und wird dann mit Ginger, der neuen Freundin ihres Vaters Charles, konfrontiert, welche Charles einige Zeit später sogar heiratet. Nach einer Aussprache, in deren Zuge Annie einsieht, dass Ginger keinesfalls den Platz ihrer toten Mutter einnehmen möchte, akzeptiert Annie Ginger. Charles erkrankt wenig später an Alzheimer. Da sich Ginger um ihn kümmert, kommt sich Annie des Öfteren überflüssig vor.

An sich ist Annie mit ihrem Leben zufrieden, doch ab und zu hat sie es satt, lediglich Pfarrersfrau zu sein. Aus diesem Grund ruft sie in der vierten Staffel eine Vereinigung für Frauen ins Leben und beschließt, noch ein weiteres Mal zu studieren, obwohl sie bereits zwei Abschlüsse hat. In der dritten Staffel bringt sie am Valentinstag die Zwillinge Sam und David zur Welt. Annie arbeitet für kurze Zeit in Ruthies Privatschule als Lehrerin, kündigt jedoch nach einer Weile und kümmert sich anschließend wieder um Kinder und Haushalt. Aus heiterem Himmel erfährt sie, dass sie eine Halbschwester namens Lily hat.

Im weiteren Verlauf der Serie steht Annie nur noch selten im Mittelpunkt des Geschehens. So muss sie zu Beginn der achten Staffel erfahren, dass ihre Tochter Mary geheiratet hat und auch noch schwanger ist. Nach einem kurzen Moment des Schocks freut sie sich bald auf ihr erstes Enkelkind. In dieser Staffel muss Annie noch einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Kurz nach der Hochzeit ihrer Halbschwester Lily verstirbt ihr Vater Charles an den Folgen seiner Alzheimerkrankheit. Kaum hat Annie diese Krise überstanden, ziehen erneut dunkle Wolken auf, da fast alle ihre Kinder Probleme in ihren Beziehungen haben. Gemeinsam mit Eric meistert Annie auch diese Schwierigkeiten. Zum Staffelende scheint für Annie wieder die Sonne: Mary bringt einen gesunden Jungen namens Charles Miguel Rivera zur Welt und macht Annie somit zur Großmutter.

Gleich zu Beginn der neunten Staffel eröffnet Lucy ihrer Familie, dass sie ebenfalls schwanger ist. Töchterchen Savannah erblickt im Laufe der Staffel das Licht der Welt. Aber auch die anderen Kinder machen Annie mal mehr und mal weniger Sorgen. So erfährt sie, dass Simon und seine Freundin vorehelichen Sex hatten, und ist schockiert über das Verhalten ihres Sohnes. Nach einer Aussprache mit Simon akzeptiert sie jedoch schweren Herzens seinen Lebenswandel. Am Ende der neunten Staffel muss Annie erfahren, dass Mary ihre Familie verlassen hat und sogar das Sorgerecht für ihren kleinen Sohn aufgeben will. Annie versteht ihre Tochter nicht mehr und ist maßlos enttäuscht.

Im Haus der Familie wird es für Annie immer ruhiger. Nachdem Matt, Mary und Simon die Familie verlassen haben, zieht auch Lucy endgültig aus, um mit ihrem Mann Kevin und Tochter Savannah in ein Haus in der Nachbarschaft zu ziehen. In der zehnten Staffel muss Annie sich damit abfinden, dass Simon seine große Liebe Rose heiraten will. Annie kann Rose jedoch aufgrund ihres Auftretens nicht leiden und lässt dies Rose auch spüren. Erst als sie Rose besser kennenlernt, beginnt sie sie zu mögen und als Simons Verlobte zu akzeptieren. Doch am Tag der Hochzeit kommt alles ganz anders: Simon und Rose sagen die Hochzeit ab und sowohl Mary, Matt und auch Lucy haben gute Neuigkeiten für ihre Mutter. Alle drei werden in naher Zukunft wieder Eltern: Matt erwartet mit seiner Frau Sarah Zwillinge, genau wie Lucy mit Kevin. Auch Mary erwartet mit ihrem inzwischen wiedervereinten Ehemann Carlos doppelten Nachwuchs. Annie ist überglücklich und sprachlos.

Die elfte Staffel beginnt für Annie mit einer Hiobsbotschaft: Eric eröffnet ihr nach Wochen der Ungewissheit, dass er schwer herzkrank ist und vermutlich nur noch ein Jahr zu leben hat. In dieser schweren Zeit steht Annie ihrem Mann bei, obwohl sie selbst schwer damit zu kämpfen hat, ihn womöglich zu verlieren. Annie muss im Verlauf der Staffel einige Launen von Eric ertragen, doch am Ende erfährt Eric, dass er wieder völlig genesen ist. Eric und Annie beschließen, mit Sam, David und Hündin Happy in einem riesigen Wohnwagen durch die Vereinigten Staaten zu reisen und ihre restlichen Kinder zu besuchen. Auch zahlreiche andere Familienmitglieder wollen sie auf der Reise begleiten. Am Ende der Serie verlässt Annie mit ihrer Familie Gleonak.

Letzte Aktualisierung: 26. September 2021

Ähnliche Rollenprofile

Eine himmlische Familie

Update: 26. September 2021

Eine himmlische Familie

Update: 26. September 2021

Eine himmlische Familie

Update: 26. September 2021