Anzeige
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL

Lilly Seefeld

Bild von Iris Mareike Steen als Lilly Seefeld aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darstellerin:
Iris Mareike Steen
Geburtsdatum:
6. November 1991 (Alter: 27)
Geburtsort:
Hamburg
Körpergröße:
163 cm
Augenfarbe:
Dunkelgrün
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Seit Folge 4629 (3. Dezember 2010)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Lilly Seefeld ist das zweitälteste Kind von Maren Seefeld und deren Ex-Mann Micha. In Tanja hat sie eine ältere Halbschwester sowie in Jonas einen jüngeren Bruder. Als Maren eine Stelle bei dem Magazin "Metropolitan Trends" erhält, zieht die 16-jährige Lilly mit ihrer Mutter in den Kiez. Zu ihrer Schwester Tanja, die kurz zuvor von zu Hause ausgerissen ist, pflegt Lilly ein gespaltenes Verhältnis. Einerseits bewundert die schüchterne Lilly Tanja für ihre Beliebtheit und ihre Kontaktfreudigkeit, andererseits fürchtet sie sich vor ihrer unberechenbaren Art. Nachdem Tanja in den Schoß der Familie zurückgekehrt ist, brechen die alten Konflikte zwischen Maren und Tanja wieder auf und Lilly sitzt wiederholt zwischen den Stühlen, da sie für keinen der beiden Partei ergreifen möchte. Genau wie ihre Schwester besucht Lilly fortan das Viktoria-Luise-Gymnasium.

Später macht Lilly ein Praktikum im Krankenhaus und beginnt für den angehenden Arzt Philip Höfer zu schwärmen. Von Tanja angestachelt lässt sich Lilly auf ein Date mit Philip ein, was jedoch ein großer Reinfall wird. Um bei ihren Mitschülern besser dazustehen, behauptet sie dennoch, dass Philip ihr fester Freund sei. Obwohl diese Lüge bald auffliegt, trägt Lilly ihre Schmach mit Fassung. Insgeheim ist Lilly jedoch weiterhin in Philip verliebt und verrennt sich in ihre Schwärmerei. Nach einer Weile führt Philip Lilly vor Augen, dass er sie lediglich wie eine kleine Schwester betrachtet. Nachdem Lilly von Vince Köpkes Lernschwäche erfahren hat, beginnt sie sich um ihn kümmern. Nach einer Weile entwickelt sie Gefühle für Vince. Doch Vince hat ebenso wie sein Kumpel Zac Klingenthal nur Augen für die coolere Tanja. Um Vince auf sich aufmerksam zu machen, versucht Lilly sich wie Tanja zu verhalten. Nach einer Weile gibt Tanja Vince den Laufpass, da er mehr für sie empfindet als sie für ihn. Während Tanja sich bald Zac zuwendet, kommen sich Lilly und Vince endlich näher. Lilly verbringt schließlich ihr erstes Mal mit Vince. Für Vince war dies jedoch lediglich eine einmalige Sache, was Lilly traurig zur Kenntnis nimmt.

Da sie sich ständig von ihren Mitmenschen missachtet fühlt, entwickelt Lilly eine ernste Essstörung: Sie isst mehr, als sie eigentlich möchte, und übergibt sich anschließend. Nach einer Weile werden Tanja und Vince auf Lillys Krankheit aufmerksam. Lilly behauptet jedoch, dass es ihr gut gehe. Nach einem Streit setzt Maren Tanja vor die Tür. Lilly freut sich insgeheim über Tanjas Auszug, da sie hofft, nun weniger in deren Schatten zu stehen. Um mehr Erfolg bei Jungs zu haben, ändert Lilly ihr Styling. Tanja und Zac nehmen auf einer Party Drogen. Tanja verursacht daraufhin ein Feuer, bei dem Lilly beinahe ums Leben kommt. Vince rettet Lilly vor den Flammen. Als Tanja bewusst wird, was sie Lilly angetan hat, will sie sich bei ihr entschuldigen, doch Lilly will nicht mehr hinnehmen, dass sich alles ständig nur um Tanja dreht. Sie sagt daher bei der Polizei aus, dass Tanja das Feuer gelegt hat. Da sie es sich mit allen verscherzt hat, verlässt Tanja vorübergehend die Stadt.

Anzeige

Vince hat sich inzwischen in Lilly verliebt. Dann muss er jedoch mit ansehen, wie sie ihren Bekannten Bommel küsst. Etwas später schläft Lilly mit Bommel, was Vince das Herz bricht. Als er sie deswegen ignoriert, stellt Lilly ihn zur Rede. Zac deutet Lilly gegenüber an, dass Vince in sie verliebt ist. Lilly befürchtet daraufhin, ihre Chance bei Vince verspielt zu haben. Sie flüchtet sich erneut in ihre Essstörung, was sich auch auf ihre Schulnoten auswirkt. Um ihren sozialen Status zu verbessern, lässt Lilly sich auf eine Affäre mit Bommel ein. Plötzlich kehrt Tanja zurück, woraufhin die alten Konflikte zwischen den Schwestern erneut hochkochen.

Derweil erkennt Vince, dass Lilly an Bulimie leidet, und stellt sie zur Rede. Sie versichert ihm, dass sie ihre Essstörung alleine überwinden wird. Tanja will derweil Lilly und Vince miteinander verkuppeln. Tatsächlich kommen sich die beiden näher und Vince deckt Lillys Krankheit bis zu einem gewissen Grad vor ihrer Umwelt. Doch auch Tanja kommt hinter Lillys Bulimie und stiehlt aus Sorge Lillys Tagebuch. Da Vince weiter den Ernst der Lage verkennt, weiht Tanja Maren ein. Die spricht Lilly zunächst nicht auf deren Bulimie an, sondern beobachtet stattdessen ihr Essverhalten. Doch Lilly begreift, dass Maren Bescheid weiß. Sie verdächtigt Vince und macht ihm eine Szene. Daraufhin trennt Vince sich schweren Herzens von ihr. Maren will Lilly zu einer Therapie zwingen und sperrt sie zu Hause ein. Gemeinsam mit Vince läuft Lilly weg.

Nachdem sie gemeinsam Lillys 18. Geburtstag gefeiert haben, kehren Vince und Lilly von ihrer Flucht nach Berlin zurück. Lilly beschließt, eine Therapie zu machen, um ihre Essstörung zu besiegen. Nachdem Lilly aus ihrer Therapie zurückgekehrt ist, steht der nächste Ärger ins Haus, da Vinces Jugendfreundin Mieze aufgetaucht ist und Ärger mit dem Gesetz hat. Mieze ist außerdem schon seit längerer Zeit heimlich in Vince verliebt, was Lilly nach einer Weile herausfindet. Ihre Eifersucht auf Mieze treibt Lilly beinahe erneut in die Bulimie. Einige Zeit später reift in Lilly der Wunsch, Medizin zu studieren. Kurz darauf tritt Lilly hochmotiviert ein Praktikum im "Jeremias-Krankenhaus" an. Durch Philips Unterstützung fasst Lilly im Krankenhausalltag rasch Fuß. Bald merkt Lilly jedoch, dass sie sich nicht nur beruflich, sondern auch privat zu Philip hingezogen fühlt.

Anzeige

Schließlich betrügt Lilly Vince mit Philip. Während Philip das Ganze als harmlosen Ausrutscher ansieht, hadert Lilly mit ihrem schlechten Gewissen Vince gegenüber. Durch Lillys merkwürdiges Verhalten erkennt Vince, dass Lilly ihm etwas verheimlicht. Lilly bringt es jedoch nicht übers Herz, sich von Vince zu trennen. Schließlich überkommt sie und Philip erneut die Leidenschaft. Vince erwischt die beiden in flagranti und versteht die Welt nicht mehr. Er tröstet sich seinerseits mit Mieze. Als Lilly merkt, dass Philip sich keine ernsthafte Beziehung mit ihr vorstellen kann, beendet sie die Affäre. Bald darauf nähern sich Lilly und Vince wieder einander an und geben ihrer Beziehung eine zweite Chance. Lilly merkt jedoch, dass ihre und Vinces Vorstellungen von einer gemeinsamen Zukunft weit auseinander liegen. Daher trennt sie sich endgültig von Vince.

Einige Zeit später begegnet Lilly dem mysteriösen Chris Lehmann, der in einem alten Bauwagen am Spree-Ufer haust. Je mehr sie über ihn und seinen unsteten Lebenswandel erfährt, desto weniger kann Lilly Chris leiden. Sie hält ihn für einen Blender und Aufschneider. Daher versucht sie ihm aus dem Weg zu gehen, was ihr jedoch nicht gelingt. Nach einer Weile erhält Lilly dann aber die Gewissheit, dass Chris in Wahrheit der Umwelt- und Politaktivist "WHY" ist, dessen wagmutige Aktionen sie seit einiger Zeit bewundert. Zwischen den beiden kommt es schließlich zu einem Kuss. Nachdem Chris sie zu einem Date eingeladen hat, wirft Lilly alle Bedenken über Bord und schläft mit ihm. Anschließend sagt sie ihm jedoch ins Gesicht, dass sie kein Interesse an einer lockeren Affäre hat. Zu ihrer Ernüchterung möchte Chris lediglich mit ihr befreundet sein. Dennoch hilft Lilly ihm weiterhin bei seinen waghalsigen Aktionen und bietet sogar Jo Gerner die Stirn, um Chris’ Aktionen zu decken. Darüber wird Chris bewusst, was für eine tolle Frau Lilly wirklich ist. Doch nun ist es Lilly, deren Interesse an Chris verflogen ist. Nachdem er bei einem Einbruch in Gerners Wohnung erwischt wurde, taucht Chris unter. Lilly ist wütend, dass er einfach verschwunden ist, ohne sich vorher von ihr zu verabschieden.

Als sie sich um Chris’ Bauwagen kümmert, entdeckt Lilly darin den afrikanischen Flüchtling Amar Akram, der sich vor der Polizei versteckt. Als Lilly erfährt, dass ihm die baldige Abschiebung droht, hat sie Mitleid und versucht ihm zu helfen. Es dauert nicht lange, bis Lilly und Amar Gefühle füreinander entwickeln.

Letzte Aktualisierung: 29.11.2018