Tom Massick

Vollständiger Name: Tom Henderson a.k.a. Tom Massick

Bild von Paul Satterfield als Tom Massick aus der TV-Serie Savannah
Darsteller:
Paul Satterfield
Geburtsdatum:
19. August 1960 (Alter: 61)
Geburtsort:
Nashville, Tennessee (USA)
Körpergröße:
193 cm
Augenfarbe:
Grünblau
Haarfarbe:
Dunkelblond
Verweildauer:
Folge 1 (21. Januar 1996) bis Folge 34 (24. Februar 1997)[Hauptcast: Folge 1-34]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Der Betrüger Tom Massick kommt gemeinsam mit seiner Kumpanin Veronica Koslowski nach Savannah, um dort den wohlhabenden Edward Burton auszunehmen und sich dessen „Riverboat“ unter den Nagel zu reißen. Seine Motive sind zunächst unklar. Erst später stellt sich heraus, dass Tom in Wahrheit Tom Henderson heißt und sein Vater Jack einst Besitzer des „Riverboat“ war. Jack hatte damals eine Affäre mit Edwards Ehefrau und wurde schließlich von Edward in den Selbstmord getrieben. Nun hat es sich Tom zur Aufgabe gemacht, Edward in Grund und Boden zu richten. Bei einem Kartenspiel kann Tom Edward mit gezinkten Karten das „Riverboat“ abluchsen. Anschließend macht er sich an Edwards Tochter Reese heran und plant, sie zu heiraten.

Nachdem er sich mit Veronica überworfen hat, will Tom auf dem „Riverboat“ ein Casino eröffnen und ernennt Peyton Richards, die ebenfalls nicht gut auf Edward zu sprechen ist, zu seiner Geschäftspartnerin. Die beiden beginnen hinter Reeses Rücken eine Affäre. Gleichzeitig taucht Toms Bruder Vincent in Savannah auf, der nach einer langen Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen wurde. Vincent ahnt nicht, dass er damals durch Toms Schuld unschuldig ins Gefängnis wanderte. Nachdem Reese durch Vincent alles über Toms Vergangenheit und seine wahre Identität erfahren hat, trennt sie sich von ihm.

Als Vincent mitbekommt, dass Tom Einnahmen aus dem Casino unterschlägt, gelobt Tom Besserung. In Wahrheit will Tom Vincent jedoch loswerden. Er verübt einen Einbruch und hinterlässt am Tatort ein Messer, das Vincent gehört. Daraufhin wird Vincent erneut verhaftet. Veronica, die noch eine Rechnung mit Tom offen hat, geht zu Vincent ins Gefängnis und offenbart diesem, dass er seine erste Haftstrafe Tom zu verdanken hatte. Sie verbündet sich mit Vincent, um Tom Drogen unterzujubeln, und besorgt Vincent einen falschen Pass, damit er untertauchen kann. Veronicas Plan schlägt jedoch fehl, sodass anstatt Tom Reese mit den Drogen erwischt wird.

Tom, der Reese nach wie vor für sich gewinnen will, versucht Reeses Namen reinzuwaschen, doch Reese will nichts mehr von ihm wissen und geht eine feste Beziehung mit Nick Corelli ein. Nachdem er ihr bei einem Brand auf dem „Riverboat“ das Leben gerettet hat, ist Reese Tom unendlich dankbar und möchte mit ihm Frieden schließen. Als Tom erfährt, dass Reese ihre Anteile am „Riverboat“ an Nick verkauft hat, ist er alles andere als begeistert. Er verbündet sich mit Peyton, um Reese und Nick auseinanderzubringen.

Als Peyton erfährt, dass Nick als Jugendlicher einen Mann in Notwehr umbrachte und nur durch den Einfluss seines Vaters Martin Corelli vor einer Haftstrafe bewahrt wurde, lässt sie Reese diese Informationen über Umwege zukommen. Reese kann nicht verstehen, dass Nick ihr diesen Vorfall verschwiegen hat. Nachdem er auch noch Tom vor ihren Augen niedergeschlagen hat, trennt sie sich von ihm. Während Nick sich daraufhin wieder auf Peyton einlässt, hält Tom erneut um Reeses Hand an, doch sie verkündet, derzeit nicht bereit für eine Eheschließung zu sein.

Damit Reese Tom doch noch heiratet, hecken Tom und Peyton einen äußerst fiesen Plan aus: Die beiden gehen zum Standesamt, wo sich Peyton als Reese ausgibt und mit deren Geburtsurkunde das Aufgebot für Reese und Tom bestellt. Im nächsten Schritt macht Tom Reese während einer Reise nach South Carolina so betrunken, dass sie einschläft. Bald darauf taucht Peyton auf, die in Windeseile in Reeses Rolle schlüpft und gemeinsam mit Tom vor den Altar einer örtlichen Kirche schreitet, wo die beiden sogleich getraut werden. Als Reese am Morgen nach ihrem Alkoholrausch erwacht, präsentiert Tom ihr eindeutige Beweise dafür, dass sie ihm in der vergangenen Nacht das Ja-Wort gegeben hat. Reese fällt aus allen Wolken und will die Ehe zunächst annullieren lassen. Peyton erreicht jedoch, dass Reese ihre Meinung ändert und ihrer Ehe eine zweite Chance geben will. Hinter Reeses Rücken versucht Tom Reeses Vermögen auf sein Konto zu überschreiben.

Erst einige Zeit später kommt Reese durch Zufall hinter Toms und Peytons Intrige. Nachdem sie von ihrer Anwältin erfahren hat, dass laut Gesetz nicht sie, sondern Peyton mit Tom verheiratet ist, will sie Tom ins offene Messer laufen lassen. Reese überredet Tom zu einer nachgeholten Hochzeitsfeier, die er jedoch aus seiner eigenen Tasche bezahlen soll. Außerdem sorgt sie dafür, dass Tom keinen Cent von ihrem Vermögen erhält, und erreicht im Umkehrschluss, dass er ihr seine Anteile am „Riverboat“ überschreibt. Bei der Hochzeitsfeier stellt Reese Tom und Peyton vor dem Altar als Lügner und Betrüger bloß und verbannt die beiden anschließend aus ihrem Leben. Peyton und Tom erkennen, dass sie immer noch einander haben, doch als sich Tom die Gelegenheit bietet, einer anderen wohlhabenden Frau das Geld aus der Tasche zu ziehen, verabschiedet er sich hastig aus Savannah und lässt Peyton allein zurück.

Letzte Aktualisierung: 20. Juni 2022

Ähnliche Rollenprofile

Savannah

Update: 21. Juni 2022

Savannah

Update: 20. Juni 2022

Savannah

Update: 20. Juni 2022