Staffel 4 (September 2011 bis Mai 2012)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Nachdem sich herausgestellt hat, dass Naomi doch kein Kind von Max erwartet, trennen sich ihre Wege und Max geht wie geplant nach Cambridge, während Naomi in Beverly Hills bleibt, wo sie bald ihr Studium an der California University aufnimmt. Dort gerät sie mit der hochnäsigen Holly Strickler (Megalyn Echikunwoke), der Präsidentin der Schwesternschaft Kappa Lambda Eta, aneinander und liefert sich mit dieser einen regelrechten Kleinkrieg. Naomi nähert sich dem Texaner Austin Tallridge (Justin Deeley) an, an dem Holly bereits seit Längerem interessiert ist. Holly rächt sich, indem sie Max anruft und ihn bittet, nach Los Angeles zu kommen. Max gesteht Naomi, dass er niemals aufgehört hat, sie zu lieben. Die beiden finden daraufhin wieder zueinander, doch Naomi kann Austin nicht vergessen. Max bleibt dies nicht verborgen, sodass er Naomi schweren Herzens freigibt. Naomi stürzt sich daraufhin in eine Beziehung mit Austin.

Etwas später erhält Naomi einen Praktikumsplatz in der Event-Agentur von Rachel Gray (Michelle Hurd). Wie sich bald herausstellt, ist diese keine Geringere als Hollys Mutter. Als Holly herausfindet, dass Naomi ihr den Praktikumsplatz vor der Nase weggeschnappt hat, plant sie ihre Rache. Kurzerhand verführt sie Austin, woraufhin Naomi die beiden in flagranti erwischt. Sie trennt sich von Austin und will fortan die Finger von ihm lassen. Mit Holly versöhnt sich Naomi jedoch kurze Zeit später. Sie schafft es sogar, dass Holly und ihre Mutter Rachel einen Schritt aufeinanderzugehen. Überraschend kehrt Naomis Schwester Jen nach Beverly Hills zurück und quartiert sich bei Naomi ein. Naomi begegnet dem Milliardärssohn Preston Hillingsbrook (Nick Zano) und verliebt sich Hals über Kopf in ihn, doch auch Jen hat bald ein Auge auf ihn geworfen. Natürlich greifen sowohl Naomi als auch Jen zu unlauteren Tricks, um die jeweils andere im Rennen um Prestons Gunst auszustechen. Nach einer Weile versucht Jen das Kriegsbeil zu begraben, doch Naomi merkt erst nach Jens Abreise, wie wichtig ihre Schwester ihr wirklich ist.

Naomi lässt sich auf Preston ein, doch dieser hütet ein Geheimnis: Er verliert seinen Treuhandfonds, wenn er nicht bis zu seinem 28. Geburtstag verheiratet ist – und der ist in zwei Wochen. Kurzerhand macht Preston Naomi einen Heiratsantrag. Zunächst ist Naomi überglücklich, doch dann wird ihr klar, dass Preston sie nur des Geldes wegen heiraten will. Letztendlich kommt sie zu dem Entschluss, dass sie nicht Prestons Ehefrau werden kann. In ihrer Funktion als Event-Planerin muss Naomi ausgerechnet die Hochzeit von Max und seiner Verlobten Madison Stewart (Caitlin Thompson) auf die Beine stellen. Dadurch wird ihr bewusst, dass sie noch immer in Max verliebt ist. Sie platzt während der Trauung in die Kirche und gesteht Max vor der versammelten Hochzeitsgemeinde ihre Liebe. Max zeigt jedoch keine Regung, sodass Naomi beschämt davonläuft. Max findet sie einige Zeit später und eröffnet ihr, dass er Madison nicht geheiratet hat. Naomi und Max werden daraufhin erneut ein Paar.

Annie, die seit dem Highschoolabschluss nichts von Liam gehört hat, erfährt, dass Marlas Familie das Testament anfechten will, damit Annie das Erbe der verstorbenen Schauspielerin entzogen wird. Aus diesem Grund muss Annie ihr Studium an der Carnegie Melon University in Pittsburgh um mindestens ein Semester verschieben. Daher will Annie zunächst an der California University studieren. Plötzlich taucht Liam wieder auf und macht Annie kurz hintereinander zwei spontane Heiratsanträge, die Annie beide ablehnt. Aufgrund ihrer finanziellen Probleme lässt sich Annie von ihrer Kommilitonin Bree (Cameron Goodman) dazu überreden, als Hostess zu arbeiten. Dadurch lernt sie den älteren Geschäftsmann Patrick Westhill (Chris L. McKenna) kennen, für den sie bald tiefere Gefühle hegt. Dann muss sie jedoch erfahren, dass er nebenbei auch mit anderen Frauen ausgeht.

Im Alkoholrausch kauft Liam die Strandbar „Offshore“. Plötzlich taucht eine junge Frau namens Jane (Kristina Apgar) auf, die Liam während des Sommers in Alaska kennengelernt hat. Wie sich herausstellt, war Jane die Ehefrau von Liams Kollegen Jim, der auf dem Fischerboot bei einem Unglück starb. Liam tröstete Jane über Jims Tod hinweg. In Beverly Hills führen Liam und Jane ihre Affäre fort, doch dann erfährt Jane, dass sie ein Kind von Jim erwartet. Eines Tages erscheint dann auch noch der tot geglaubte Jim (Stephen Amell) in Los Angeles. Schweren Herzens gibt Liam Jane frei und ermöglicht somit eine Versöhnung zwischen Jim und Jane. Kurz darauf wird Liam als Fotomodell entdeckt.

Dixon, der auf ein Studium verzichtet, und Austin beziehen eine gemeinsame Wohnung. Gleichzeitig kehrt auch Adrianna zurück, die für ihre ehemaligen Freunde weiterhin ein rotes Tuch ist. Liam stellt sie dennoch als Kellnerin im „Offshore“ ein. Adrianna versucht fortan, gute Taten zu verbringen, um sich mit ihren Freunden versöhnen zu können. Sie unterhält eine kurze Affäre mit Austin, wendet sich dann aber Dixon zu, den sie bei seinem Plan, in der Musikbranche Fuß zu fassen, unterstützt. Um seine ständige Müdigkeit zu bekämpfen, greift Dixon zu Aufputschtabletten, die Austin ihm angeboten hat. Nach einer Weile bekommt Adrianna dies mit und macht sich große Sorgen um Dixon. Der versucht Adrianna vor Augen zu führen, dass er nicht drogenabhängig ist. Damit er es ihr beweisen kann, kettet sie sich kurzerhand für 24 Stunden mit Handschellen an ihm fest. Durch diese räumliche Nähe kommen sich die beiden langsam näher und schlafen wenig später zum ersten Mal miteinander.

Dixon kommt dennoch nicht von den Drogen los. Daher beschließt Adrianna mit Annies Hilfe, Dixon in einer Entzugsklinik unterzubringen. Um dies bezahlen zu können, lässt sich Annie von Patrick für den Sex bezahlen, hat jedoch anschließend ein schlechtes Gewissen. Eines Abends schlafen Liam und Annie miteinander. Kurz darauf erfährt Liam, dass Annie als Hostess arbeitet und von Patrick gebucht wurde. Liam fährt zu Patrick und schlägt ihn nieder. Am selben Abend wird Liam von einem Auto angefahren. Vanessa Shaw (Arielle Kebbel), die Fahrerin des Wagens, begeht Fahrerflucht, schmeichelt sich aber anschließend unter Vortäuschung falscher Tatsachen bei Liam ein. Annie deckt auf, dass Vanessa eine Hochstaplerin ist, doch Liam stellt sich auf Vanessas Seite und merkt nicht, dass Vanessa Schritt für Schritt die Kontrolle über sein Leben übernimmt. Vanessa hegt bald den Plan, aus Liam einen Filmstar zu machen, und besorgt ihm eine erste Rolle.

Nach der Trennung von Naomi fällt Austin in ein tiefes Loch. Dixon nimmt sich vor, Austin aufzumuntern. Die beiden fahren zum Haus von Hollys Studentenverbindung, welches sie mit Toilettenpapier verkleiden und mit Eiern bewerfen. Da Austin zu diesem Zeitpunkt bereits betrunken ist, verwechselt er ein Ei mit einem Stein und wirft dadurch eine Scheibe zu Bruch. Als sie dies bemerken, flüchten Dixon und Austin. Am nächsten Morgen lesen die beiden in der Zeitung, dass das Haus bis auf die Grundmauern niedergebrannt ist. Durch Zufall hört Bree mit an, wie sich Dixon und Austin über das Feuer und ihre mögliche Schuld daran unterhalten. Sie ruft anonym die Polizei an und lenkt den Verdacht auf die beiden, sodass Dixon verhaftet wird. In Wahrheit hat jedoch Bree selbst den Brand verursacht, da die Polizei wegen des Hostessenservices hinter ihr her ist. Sie wollte eigentlich nur ihre Kundenliste verbrennen. Bree erklärt Annie, dass sie beide vom College fliegen oder schlimmstenfalls ins Gefängnis kommen könnten, wenn die Wahrheit über ihre Beteiligung am Hostessenservice herauskommt. Um Annie und Dixon zu helfen, nimmt Austin die gesamte Schuld für den Vorfall auf sich. Anschließend lernt Annie den angehenden Priester Caleb (Robert Hoffman) kennen und verliebt sich hoffnungslos in ihn.

Navid und Silver müssen sich um Navids jüngere Schwester Leila (Summer Bishil) kümmern, die vorübergehend bei ihnen einzieht. Deren Freund Darius (Bug Hall) versucht sich von Navid eine hohe Summe Geld zu erpressen. Ärger hat Navid auch mit seinem Onkel Amal (Anthony Azizi), der auf dem Produktionsgelände von „Shirazi Studios“ gestohlene Autos umlackiert und diese anschließend weiterverkauft. Um Navid zum Schweigen zu bringen, schmiert Amal ihn mit Geld. Als Silver von diesen kriminellen Machenschaften erfährt, bittet sie Navid, etwas zu unternehmen. Der wendet sich daraufhin an die Polizei, um Amal das Handwerk legen zu können. Um Silver zu schützen, trennt sich Navid von ihr. Fortan arbeitet er mit der Polizistin Kat (Tiffany Hines) zusammen, um Amal in eine Falle zu locken.

Silver, die glaubt, dass Navid inzwischen mit Kat zusammen ist, lernt den Literaturdozenten Greg (Niall Matter) kennen und stürzt sich Hals über Kopf in eine Beziehung mit ihm. Um sich gegen Amal und dessen Handlanger wehren zu können, will sich Navid eine Waffe besorgen. Kat macht sich große Sorgen um Navid und weiht schweren Herzens Silver in die gesamte Angelegenheit ein. Diese fällt aus allen Wolken, als sie die Wahrheit über Navids und Kats Verbindung erfährt. Silver sucht den Kontakt mit Navids Vater Omar, der zwar von der Polizei gesucht wird und daher ins Ausland geflohen ist, aber dennoch prompt nach L.A. kommt. Omar will sich der Polizei stellen, um Amal unschädlich zu machen und um Navid zu beschützen. Navid schmerzt es, seinen Vater im Gefängnis zu sehen. Zudem muss er verkraften, dass Silver seine Hoffnungen auf eine Wiederaufnahme ihrer Beziehung zunichtemacht, da sie schließlich inzwischen mit Greg zusammen ist. Dann stellt sich heraus, dass Greg der Adoptivvater von Adriannas inzwischen 3-jähriger Tochter Maisy ist. Durch Navid erfährt auch Adrianna von diesem Umstand. Sie will nicht zulassen, dass Silver ihre Tochter großzieht. Später sprechen sich die beiden Frauen jedoch aus. Greg wiederum ist entsetzt, als er feststellt, dass Silver und Adrianna befreundet sind und Silver ihm dies die ganze Zeit über verschwiegen hat. Er trennt sich auf der Stelle von Silver. Navid wiederum schockiert Silver mit der Neuigkeit, in Kürze ein Studium in Princeton aufzunehmen. Sie bringt es jedoch nicht über sich, ihn von der Abreise abzuhalten, sodass Navid schließlich die Stadt verlässt.

Nach seinem überstandenen Drogenentzug gehen Dixon und Adrianna eine feste Beziehung ein. Die beiden versuchen ihre gemeinsame Musikkarriere voranzutreiben, doch Vanessa legt ihnen Steine in dem Weg, um ihre eigenen Pläne mit Liam verwirklichen zu können. Adrianna durchschaut Vanessas Spielchen, doch Vanessa sitzt stets am längeren Hebel und schafft es, Adrianna in ein schlechtes Licht zu rücken. Nachdem Vanessa behauptet hat, dass Adrianna sie angegriffen hätte, wird Adrianna in Gewahrsam genommen, wodurch sie einen gemeinsamen Auftritt mit Dixon nicht wahrnehmen kann. Dennoch wird Dixons Auftritt ein großer Erfolg. Die Managerin einer Plattenfirma ist begeistert und bietet Dixon einen Plattenvertrag an – aber nur unter der Bedingung, dass er seine Zusammenarbeit mit Adrianna aufgibt. Nun weiß er nicht, wie er Adrianna dies beibringen soll. Dixon bricht aufgrund des Stresses zusammen und wird mit Verdacht auf einen Schlaganfall ins Krankenhaus eingewiesen. Dort stellt sich heraus, dass er womöglich an einer Herzschwäche leidet. Als Adrianna erfährt, dass Dixon seine weitere Karriere ohne sie geplant hat, ist sie außer sich. Zu einer Aussprache kommt es nicht mehr, da Dixon überraschend auf Tournee geht, als sich ihm die Chance bietet. Adrianna ist am Boden zerstört. Wenig später ernennt sie Austin zu ihrem Manager. Während Adrianna mit Austin nach Las Vegas fliegt, wird Dixon auf dem Heimweg nach Los Angeles in einen schweren Autounfall verwickelt.

Teddy gesteht seinem Vater seine Homosexualität, hört aber anschließend nichts mehr von ihm. Unterstützung erhält Teddy ausgerechnet von seinem konservativen Onkel Charles (Robin Thomas), der als Senator bei den kommenden Kongresswahlen kandidiert. Auf dem Campus der California University trifft Teddy unverhofft auf seinen Urlaubsflirt Shane (Ryan Rottman), der Charles’ Gegenkandidatin, die Senatorin Marissa Harris-Young (Brandy Norwood), unterstützt, für die Silver einen Werbefilm produzieren soll. Shane kann nicht verstehen, dass Teddy auf der Seite seines Onkels steht, obwohl dieser als Schwulenhasser verschrien ist. Erst später sprechen sich Teddy und Shane aus und kommen einander wieder näher. Während einer Reise nach Las Vegas heiraten die beiden Männer symbolisch, was Silver mit ihrer Kamera filmt. Durch eine Unachtsamkeit ihrerseits landen die Aufnahme bei Marissa, welche das Video an die Presse weiterleitet, um Charles’ Wahlkampagne zu schaden. Teddy glaubt, dass Shane dafür verantwortlich ist, und will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Später stellt Silver fest, dass es ihr Fehler war. Sie versucht sich bei Teddy zu entschuldigen, doch er ist untröstlich. Nach einer Weile versöhnt sich Teddy dann aber sowohl mit Shane als auch mit Silver. Letztendlich entschließt sich Teddy, gemeinsam mit Shane nach Washington zu ziehen. Wehmütig nimmt Silver Abschied von ihrem besten Freund.

Silver erhält endlich einen Studienplatz an der Universität von New York. Bevor sie die Stadt verlässt, lässt sie sich von einer Ärztin untersuchen, die ihr anrät, regelmäßig zur Brustkrebsvorsorge zu gehen, da diese Krankheit in ihrer Familie bereits häufig aufgetreten ist. Silver will nicht ihr ganzes Leben daran denken müssen, krank zu werden, und möchte stattdessen Spaß haben. Daher geht sie doch nicht nach New York, sondern nimmt eine Stelle als Produktionsassistentin bei Liams Film an. Dadurch verbringen Liam und Silver immer mehr Zeit miteinander und Liam begleitet Silver sogar zur Krebsvorsorge. Vanessa ist eifersüchtig über diese Verbindung und versucht die beiden voneinander fernzuhalten. Kurzum spannt sie den inzwischen zurückgekehrten Navid für ihre Zwecke ein. Letztendlich erkennt Liam Vanessas wahres Gesicht und herrscht sie an, aus seinem Leben zu verschwinden. Bevor Vanessa dies tut, entwendet sie das gesamte Geld aus der Kasse des „Offshore“.

Silver muss mit der Erkenntnis leben, dass sie tatsächlich das Brustkrebsgen in sich trägt. Geschockt fährt sie zu Liam, der sie tröstet. Die beiden kommen sich näher und schlafen schließlich zum ersten Mal miteinander. Anschließend will Silver dem nicht zu viel Bedeutung beimessen, weil sie ihre Beziehung zu Navid kitten möchte. Liam hat sich jedoch ernsthaft in Silver verliebt. Fortan kämpfen Navid und Liam um Silvers Gunst. Silver erfährt derweil die Risiken ihrer Krebstherapie. Da es ratsam wäre, sich die Eierstöcke entfernen zu lassen, um das Krebsrisiko zu mindern, solle sie vorher ein Kind bekommen. Nach einiger Überlegung kommt Silver zu dem Entschluss, dass sie tatsächlich Mutter werden möchte. Sie wählt jedoch weder Navid noch Liam, sondern Teddy als Kindsvater aus. Liam erhält derweil überraschenden Besuch von Vanessa, die ihm mitteilt, dass er für einen weiteren Kinofilm gebucht wurde, der in Kürze in Bolivien gedreht wird. Mit unterschwelligem Druck versucht Vanessa Liam wieder in ihren Bann zu ziehen.

Rajs Krebserkrankung belastet seine und Ivys junge Ehe. Während Raj aufgrund einer neuartigen Chemotherapie in einer anderen Stadt verweilt, trifft sich Ivy mit dem Fotografen Nick (Sean Wing). Der überredet sie, an einem Wettbewerb teilzunehmen, den sie schließlich gewinnt. Der Hauptgewinn ist eine Reise nach Neu-Guinea. Nachdem Ivy und Raj erfahren haben, dass Raj den Krebs besiegt hat, ermutigt Raj Ivy, mit Nick nach Neu-Guinea zu fliegen. Zwischen den beiden kommt es zu einem schlimmen Streit, da beiden bewusst wird, dass sie nur geheiratet haben, weil Raj dachte, sterben zu müssen. Aus Raj platzt es schließlich heraus, dass die Hochzeit offensichtlich ein großer Fehler war. Kurz darauf erfährt Raj, dass er den Krebs doch nicht besiegt hat. Um Ivy zu schützen, trennt er sich von ihr und behauptet, in Baltimore ein Medizinstudium aufnehmen zu wollen. Tief verletzt fliegt Ivy mit Nick nach Neu-Guinea. Kaum dass die beiden zurück in Los Angeles sind, eröffnet Nick Ivy, dass er in Kürze beruflich nach Afghanistan gehen wird, sodass sich ihre Wege trennen.

Etwas später lernt Ivy den Sprayer Diego Flores (Yani Gellman) kennen, der ihr zu neuer Inspiration verhilft. Bald entwickeln die beiden auch romantische Gefühle füreinander. Die Tatsache, dass Ivy aber noch immer mit Raj verheiratet ist, wirft allerdings Schatten auf das Glück. Kurz darauf erfährt Ivy, dass Raj im Sterben liegt. Sofort eilt sie ins Krankenhaus und fordert ihn auf, um sein Leben zu kämpfen. Letztendlich stirbt Raj jedoch und Ivy ist am Boden zerstört. Sie sieht in ihrem Leben keinen Sinn mehr und begibt sich in allerlei brenzlige Situationen. Daraufhin wird sie in eine Nervenheilanstalt eingewiesen. Diego kommt ihr zu Hilfe und schmuggelt sie aus der Klinik. Kurz darauf stellt sich heraus, dass Diego sich illegal in den Vereinigten Staaten aufhält. Schließlich stellt er sich der Polizei und wird in sein Heimatland Mexiko abgeschoben. Ivy wird derweil klar, dass sie ohne Diego nicht leben möchte. Sie kauft sich ein One-Way-Ticket nach Mexiko und verlässt Los Angeles für immer.

Letzte Aktualisierung: 25. September 2021

Hauptbesetzung dieser Staffel

Schauspieler
Rolle
Shenae Grimesals
Matt Lanterals
Jessica Lowndesals
AnnaLynne McCordals
Michael Stegerals
Jessica Stroupals
Tristan Wildsals
Gillian Zinserals

Ähnliche Staffeln

90210

Update: 25. September 2021

Nachdem sie gestanden hat, Jaspers Onkel überfahren zu haben, wird Annie zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, die bis zu ihrem 25. Lebensjahr gilt. Annie und Liam kommen sich immer näher, doch dann verliebt sich Annie in einen anderen Jungen name...

90210

Update: 25. September 2021

Nachdem Max seine Hochzeit mit Madison abgesagt hat, gibt er Naomi das Ja-Wort. Max’ Geschäftspartner Alec Martin (Trai Byers) kann Naomi jedoch nicht ausstehen und versucht die Ehe der beiden mit zahlreichen Intrigen zu torpedieren. Nach einer We...