CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

18/II Vollmond

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die Folge beginnt mit Dawson und Joey, die einen romantischen Moment auf dem Dach vor Dawsons Fenster genießen. Beide starren auf den Vollmond. Eine kleine Meinungsverschiedenheit über die Macht des Vollmonds unterbricht die Stille. Kurz darauf treffen sich Andie und Pacey in der Videothek. Pacey nimmt seine Chance wahr und fragt Andie, ob sie mit ihm ausgehen will. Sie stimmt zu. Pacey schlägt vor, dass er sie zu Hause abholt, doch Andie wirkt daraufhin nervös. Sie schlägt mehrere Treffpunkte vor und lässt Pacey verwirrt zurück. Auch Jen stimmt einem Date mit dem Fischer Vincent zu. Abby trifft sich kurz darauf auf Jen. Alles hat den Anschein, als würden sich beide wieder verstehen, doch dann macht Jen den Fehler und erzählt Abby von ihrem Date mit Vincent. Abby rastet aus und beleidigt Jen. Die beendet die Unterhaltung, indem sie Abby eine Ohrfeige gibt.

Im Haus der Leerys hängt wieder einmal der Haussegen schief. Mitch reagiert eifersüchtig auf Gails Vorbereitungen, ein Abendessen für einen männlichen Kollegen zu arrangieren. Seine Wut führt zu einem Streit, der ausgerechnet vor Dawsons und Joeys Augen ausbricht. Dawson ist sauer und müde von diesen andauernden Spannungen in seinem Elternhaus. Doch die Situation eskaliert nur, weil Mitch sich nun mit Tamara Jacobs verabredet. Dawson hat genug davon, immer zwischen seinen Eltern zu stehen, und geht auf sein Zimmer. Dort findet er überraschenderweise Abby vor, die sich dort versteckt und mit einem Fernglas Jen und Vincent bei ihrem Date beobachtet.

Jen und Vincent flirten heftig miteinander und küssen sich schließlich leidenschaftlich. Abby versucht Dawson anzumachen, um sich an Jen zu rächen, doch Dawson erteilt ihr eine Abfuhr und setzt sie vor die Tür. Vincent würde gern mit Jen schlafen, doch als sie ihm erzählt, dass sie erst 16 Jahre alt ist, macht er einen Rückzieher. Kurz darauf erscheint Grams, die Vincent sogleich hinauswirft. Grams macht Jen Vorwürfe und lässt ihre Enkelin weinend zurück. Pacey erscheint bei den McPhees, doch Andie ist nicht da. Ihre Mutter bittet ihn herein und bietet ihm an, mit der Familie zu Abend essen. Zögerlich stimmt Pacey zu.

Anzeige

Im „Ice House“ verbringen Joey und Jack derweil einen ruhigen Abend. Sie reden und warten darauf, dass der letzte Gast endlich geht. Unverhofft taucht Andie auf. Sie sucht nach Pacey, den sie irgendwo treffen wollte. Als sie erfährt, dass ihn niemand gesehen hat, dämmert ihr plötzlich, dass er bei ihr zu Hause sein könnte. Als sie dort eintrifft, versucht sie Pacey aus dem Haus zu schaffen, was er missversteht. Andie erzählt ihm schließlich die Wahrheit: Ihr älterer Bruder Tim ist vor einiger Zeit bei einem Autounfall gestorben, was ihre Mutter nicht verkraftet hat. Pacey weiß nicht, was er sagen soll. Andie schüttet ihm sein Herz aus und er versucht sie zu trösten.

Dawson konfrontiert seine Eltern mit deren Streitereien und fragt, ob sie wirklich eine offene Ehe führen würden. Es bricht ihm fast das Herz, als er erfahren muss, dass seine Eltern tatsächlich eine offene Ehe führen. Noch mehr erschreckt es ihn, dass seine Eltern erneut zu streiten beginnen. Gail stürmt aus dem Zimmer. Sie hat es satt, sich für ihre Affäre entschuldigen zu müssen. Dawson spricht schließlich mit Mitch. Er schreit seinen Vater an, dass er endlich vergeben und weiterleben müsse, was Mitch schließlich zusammenbrechen lässt: Unter Tränen erzählt er seinem Sohn von seinen Ängsten und Dawson entdeckt eine andere Seite an seinem traurigen Vater.

Im „Ice House“ ist der letzte Gast nun auch verschwunden. Er hinterlässt ein stattliches Trinkgeld und ein rührendes Gedicht. Als die beiden vor dem Vollmond am Fenster stehen, zieht Jack Joey an sich heran und küsst sie. Joey unterbricht den Kuss – aber nicht so schnell, wie sie es hätte tun können. Dawson taucht auf, als Joey gerade gehen will. Joey fühlt sich schuldig wegen des Kusses mit Jack, aber als sie merkt, dass Dawson genug Probleme mit sich selbst und mit seinen Eltern hat, traut sie sich nicht, etwas zu sagen.

Anzeige

Als der Samstagabend zu Ende geht, lässt er jeden in einem Tumult der Gefühle zurück. Jen sitzt weinend auf der Treppe vor Grams’ Haus und hasst sich selbst für ihren Lebenswandel. Andie benötigt Paceys Unterstützung. Mitchs und Gails Ehe steht kurz vor der Scheidung. Joey fühlt sich schuldig wegen des Kusses mit Jack. Dawson macht sich Sorgen über seine Eltern und hat keinen blassen Schimmer, dass seine Beziehung zu Joey auf einmal ebenfalls auf wackeligen Beinen steht.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Full Moon Rising
Deutscher Titel:
Vollmond
Drehbuch:
Dana Baratta
Regie:
David Semel
Gastdarsteller:
Joe Flanigan (Vincent), Leann Hunley (Tamara Jacobs), Caroline Kava (Mrs. McPhee), Monica Keena (Abby Morgan), Meredith Monroe (Andie McPhee), Kerr Smith (Jack McPhee)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 04.11.1998 (The WB), DE: 02.05.1999 (Sat.1)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Der vom Unterricht suspendierte Pacey hängt in Dawsons Zimmer herum und schaut sich „Jerry Maguire“ an. Nachdem Dawson Pacey seine Hausaufgaben mitgeteilt hat, rät er Pacey, Andie anzurufen, mit der er seit dem Abend an den Docks nicht ...

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Pacey gibt eine Demonstration seiner Darts-Begabung zum Besten, während Dawson einige Filme ansieht, in denen komplizierte Beziehungen dargestellt werden, damit mehr Tiefe in sein Drehbuch gelangen kann. Einer der Filme bringt Pacey zu der ...