CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

26/II Die Frau an seiner Seite

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Zum ersten Mal seit ihrer Trennung veranstalten Dawson und Joey wieder einen Filmabend in Dawsons Zimmer. Als Joey aufsteht und gehen will, hält Dawson sie auf und fragt, ob sie ihm beim Casting für die Rolle der Sammy in seinem Film helfen könnte. Joey ist überrascht, dass er so locker mit ihr umgeht. Er bestätigt ihr, dass er endlich über sie hinweg ist. Später auf dem Weg in die Bücherei, wo er einige Recherchen für seinen Film erledigen will, kommt Dawson in Joeys Kunstkurs und besucht sie. Er geht in den Raum, um ihr die aktuelle Ausgabe seines Drehbuchs zu geben, und bemerkt das weibliche Nacktmodell in der Mitte des Raums nicht. Der Kunstlehrer bittet ihn daraufhin, den Raum zu verlassen. Später trifft Dawson das Modell in der Bibliothek. Sie stellt sich ihm als Devon und Studentin der Theaterwissenschaften am College vor. Dawson gibt ihr eine Ausgabe seines Drehbuchs und bittet sie, für die Rolle der Sammy vorzusprechen.

Unterdessen stellt Jens Großmutter Jen einen Jungen namens Tyson Hicks vor. Ty wurde von Grams rekrutiert, um in der Filmcrew mitzuarbeiten. Im Haus der McPhees stellt Andie fest, dass ihre Antidepressiva leer sind, während Pacey seinen Hintern im Spiegel betrachtet. Andie wirft die leere Packung dann in den Mülleimer. Nachdem sie aus dem Bad gegangen ist, geht Pacey hinein und findet die Packung. Später fragt er Dawson um Rat, doch der meint lediglich, dass Pacey dafür sorgen sollte, dass Andie sich wohlfühlt.

Später am Abend trifft Devon Dawson und offenbart ihm ihre ehrliche Meinung über das Drehbuch. Durch ihre Kritik niedergeschlagen, sagt er ihr, dass er sie nicht mehr für die Rolle will. Devon warnt ihn, dass er mit dieser Einstellung gegenüber konstruktiver Kritik nicht weit kommen wird. Daraufhin beruhigt sich Dawson und lässt sie eine Szene vortragen. Devon legt die beste Interpretation von Sammys Charakter an den Tag und beendet schließlich Dawsons Casting. Im „Ice House“ erzählt Jack Joey am nächsten Tag, dass er mit ihr an das Filmset gehen wird, da ihn Jen gebeten hat, in der unterbesetzten Filmcrew mitzuarbeiten. Überrascht über diese Neuigkeiten geht Joey den nächsten Kunden bedienen: Devon. Als sie die Bestellung aufnimmt, bemerkt sie, wie Devon ständig jede ihrer Gesten nachahmt.

Anzeige

Unterdessen konfrontiert Pacey Andie mit der leeren Tablettenpackung. Sie sagt ihm die Wahrheit und versichert, dass sie keine Medikamente mehr nehmen wird. Ihre Ärztin habe ihr empfohlen, die Medikamenteneinnahme durch eine Therapie zu ersetzen. Andie besteht aber darauf, dass sie allein mit den Dingen zurechtkommt. Später proben Chris und Devon eine Szene, während Jen die Rolle von Abby übernimmt, die zu spät kommt. Während der Proben erkennt Joey Devon wieder. Dawson stellt die beiden einander vor, bevor er Chris einige Tipps gibt. Devon erklärt Joey, dass sie weiß, auf wem der Charakter von Sammy basiert. Sie will die Quelle von Dawsons Inspiration genauer kennenlernen, um sich mehr auf ihre Rolle einlassen zu können. Joey ist nicht gerade begeistert.

Am nächsten Tag beginnt der Dreh von „Creek Times“. Gleich bei der ersten Szene stößt die Crew auf einige Probleme, die Dawson schließlich dazu bewegen, eine frühe Pause einzulegen. Während alle versuchen, sich in ihre Arbeit zu vertiefen, flirtet Ty mit Jen. Die beiden verabreden sich für den Abend. Unterdessen drückt Jack Joey gegenüber seine Verwunderung darüber aus, dass sie Dawsons autobiografischen Film akzeptiert. Während der Pausen achtet Devon auf Joeys verschiedene Verhaltensweisen und bringt sie dann in ihre Darbietung ein. Eine der Szenen ist extrem schwierig für Chris und Devon. Chris ist nicht damit einverstanden, dass sein Charakter Wade so wütend darüber ist, dass seine Freundin einen anderen Jungen küsst. Chris versteht nicht, woher Sammys Zorn kommt.

Während er seinen Blick auf Joey richtet, beschreibt Dawson die Gefühle, die jeder der Charaktere hat. Unbefriedigt stößt Devon direkt auf die Quelle. Indem sie Joeys Beziehung mit Jack infrage stellt, erreicht sie eine Demonstration von Joeys Wut. Ein fehlendes Requisit stürzt Andie in einen Wutanfall. Als Pacey versucht, sie zu beruhigen, bezeichnet Andie Pacey als einen Aspekt in ihrem Leben, auf den sie verzichten kann. Draußen erstaunen Chris und Devon Dawson mit ihrer besten darstellerischen Leistung bisher. Doch Dawsons Begeisterung wird schnell von einer verärgerten Joey zerstört. Sie beschuldigt ihn, alles zu locker zu nehmen und sein und ihr ganzes Leben in dem Film skrupellos auszubreiten. Dawson rückt mit der Wahrheit hervor und sagt Joey, dass er sie nie aufgegeben hat.

Anzeige

Nachdem der erste Drehtag endlich vorüber ist, wird Jen von ihrer Großmutter für ihre harte Arbeit als Produzentin gelobt. Später geht Jen mit Ty aus, der sie zu einem Bibelkreis mitnimmt, ohne ihr vorher davon etwas gesagt zu haben. Dawson entdeckt Pacey allein in den Gängen der Schule. Er rät seinem Freund, Andie einfach gehen zu lassen, aber Pacey ist nicht bereit, eine so wichtige Person in seinem Leben aufzugeben. Als Andie ihm die Tür vor der Nase zuschlägt, klettert Pacey in ihr im ersten Stock gelegenes Zimmer und steigt durch das Fenster. Pacey überzeugt Andie, ihn wieder in ihr Leben zu lassen, da er sie zu sehr liebt, als dass er sich nun von ihr abwenden könnte.

Unterdessen bedankt sich Dawson bei Devon und Chris für den tollen ersten Drehtag. Auch Devon hat einige Komplimente für Dawson auf Lager und meint, dass er das Zeug zu einem guten Regisseur hat. Nachdem Devon und Chris gegangen sind, entschuldigt sich Joey für den Zwischenfall. Beide gestehen, dass sie Probleme haben, den anderen gehen zu lassen, aber beide wissen, dass sie es schließlich müssen. Als Jack kommt, um zusammen mit Joey wegzugehen, dankt ihm Dawson für seine Hilfe. Die beiden gehen nach Hause, während Dawson am Set zurückbleibt und ihnen nachblickt.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
His Leading Lady
Deutscher Titel:
Die Frau an seiner Seite
Drehbuch:
Shelley Mills & Darin Goldberg
Regie:
David Semel
Gastdarsteller:
Jason Behr (Chris Wolfe), Rachael Leigh Cook (Devon), Monica Keena (Abby Malone), Eddie Mills (Ty Hicks), Meredith Monroe (Andie McPhee), Kerr Smith (Jack McPhee)
Anmerkungen:
Mary-Margaret Humes (Gail Leery), John Wesley Shipp (Mitch Leery) und Nina Repeta (Bessie Potter) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 03.02.1999 (The WB), DE: 04.07.1999 (Sat.1)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Pacey sieht sich noch immer Alex’ Annäherungsversuchen ausgesetzt. Sie entschuldigt sich jedoch bei ihm und verspricht ihm zudem, dass Audrey wieder im „Civilization“ arbeiten kann. Audrey wird misstrauisch und durchschaut, dass Alex ...

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Dawson erzählt Pacey, dass er in Gretchen verliebt ist. Er macht auch deutlich, dass das Ganze mehr als nur eine Schwärmerei ist und er nicht weiß, ob Gretchen dasselbe empfindet. Auf die Frage, was er denn nun tun will, sagt er, dass er erst ...