231/XI Vom Himmel hoch ...

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Eric findet sich in einer weihnachtlichen Fußgängerzone wieder. Als er in ein Schaufenster blickt, bemerkt er, dass sein Spiegelbild Flügel trägt – demnach befindet er sich also im Himmel! Eric wird von Jenny, Annies verstorbener Mutter, herzlich begrüßt. Sie meint, dass er dringend Weihnachtsgeschenke für all seine Kinder kaufen müsse. Unterwegs begegnen Eric zahlreiche Personen und er erkennt im Gespräch mit ihnen, wie viel Einfluss er auf das Leben anderer Menschen hatte. Jenny beschließt, dass Eric Matt und Sarah Zeit schenken sollte, damit sie mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen können. Lucy bekommt Mut, damit sie in der Lage ist, noch ein Baby auf die Welt zu bringen. Mary soll ein Radiergummi erhalten, damit sie endlich lernt, die Fehler, welche sie in der Vergangenheit gemacht hat, zu vergessen. Sie solle nicht ständig an einer schlechten Erinnerung festhalten.

Eric trifft auf Martins Mutter, die sich bei ihm dafür bedankt, dass er sich so gut um ihren Sohn gekümmert hat. Von ihr erhält Eric sein Geschenk für Simon: einen Lebenszweck. Ruthie bekommt Schönheit, Loyalität und Würde, und zu guter Letzt erhalten Sam und David von einem jungen Schutzengel Kooperationsgeist, Verständnis und Respekt. Eric möchte Annie Gottvertrauen schenken, doch Jenny meint, dass sie davon schon genug habe. Jenny verliert ihre Brosche und Eric findet sie. Er hält sie noch in der Hand, als einer seiner Schutzengel entscheidet, dass Eric auf die Erde zurückkehren darf. Jenny verabschiedet ihn und meint, dass er sich noch um vieles kümmern muss und viele Menschen auf ihn warten.

Kevin und Lucy kehren derweil eher als geplant aus San Francisco zurück. Annie schmückt gerade den Weihnachtsbaum. Kevin, Lucy und Ruthie machen sich Sorgen, dass Eric nicht nach Hause kommt, und befürchten, dass er wieder einen Herzinfarkt hatte, doch Annie ist zuversichtlich, dass alles in Ordnung ist. Als Eric schließlich das Haus betritt, wird er von seiner versammelten Familie empfangen. Alle umarmen sich und Eric verkündet, dass es ihm blendend gehe. Als Annie die Brosche ihrer Mutter in Erics Hand entdeckt, ist sie überglücklich. Die beiden gestehen sich, wie sehr sie sich lieben, und die ganze Familie wünscht sich frohe Weihnachten.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Christmas!
Deutscher Titel:
Vom Himmel hoch ...
Drehbuch:
Brenda Hampton & Elaine Arata
Regie:
Keith Truesdell
Gastdarsteller:
Rhyon Nicole Brown (Angelica), David Carey Foster (Feuerwehrmann), Alice Hirson (Jenny Jackson), Betty McGuire (Frau am Radiergummistand), Laura McLauchlin (Martins Mutter), Rocky McMurray (Phils Vater), Ella Thomas (Äthiopische Frau), Tristan Thomas (Joseph), Richard F. Whiten (Schlittenfahrer)
Anmerkungen:
Haylie Duff (Sandy Jameson) und Tyler Hoechlin (Martin Brewer) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 09.12.2006 (The CW), DE: 24.10.2007 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 17. September 2021

Ähnliche Episoden

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und Sandy und Rose sind in Glenoak. Simon muss an Heiligabend arbeiten und kommt erst später, aber Rose muss bei den Camdens übernachten, da ihre Eltern ihr Haus in Glenoak noch kurz vor Weihnachten verkauft ...

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Eric erhält Besuch von einer Frau aus seiner Gemeinde, deren Mann ermordet wurde. Sie möchte versuchen, ein neues Leben zu beginnen, doch dies könne sie nur schaffen, wenn sie den Mörder ihres Mannes, welcher im Gefängnis sitzt, kennenlernen ...