CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

Ruthie Camden

Bild von Mackenzie Rosman als Ruthie Camden aus der TV-Serie Eine himmlische Familie
Darstellerin:
Mackenzie Rosman
Geburtsdatum:
28. Dezember 1989 (Alter: 34)
Geburtsort:
Charleston, South Carolina (USA)
Körpergröße:
152 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 1 (26. August 1996) bis Folge 242 (13. Mai 2007)[Hauptcast: Folge 1-242]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Ruthie Camden ist zu Beginn der Serie fünf Jahre alt und vorerst das jüngste Kind von Eric und Annie. Sie hält die gesamte Familie auf Trab und versucht mit ihrer Frage „Was machen wir gerade?“ nichts zu verpassen. In der ersten Staffel hat sie einen unsichtbaren Freund namens Huey. Bald kommt sie in die Schule und findet neue Freunde. Doch Ruthie ist nicht immer der kleine Engel der Familie, sondern kann bisweilen ein regelrechter Satansbraten sein. So schneidet sie z. B. einer ihrer Freundinnen die Haare und verunstaltet sie dadurch. Ruthie wird von ihrer Klassenlehrerin als dumm bezeichnet, wenig später jedoch zu einem der schlausten Kinder Amerikas gekürt, wodurch sie eine Schule für Hochbegabte besuchen darf. Ruthie entwickelt einen äußerst eigenständigen Charakter und setzt sich von ihren restlichen Geschwistern ab.

In der siebten Staffel wird sie langsam zur Frau, bekommt ihre Periode und findet in Peter Petrowski einen liebenswerten Freund. Dieser steht Ruthie auch zu Beginn der achten Staffel zur Seite, als Ruthie von ihren Mitschülern gehänselt wird, da Simon einen schweren Unfall verursacht hat, bei dem ein Junge starb. Am Ende der achten Staffel verlassen Peter und seine Eltern Glenoak, sodass sich er und Ruthie trennen. Wenige Monate später steht für Ruthie ein ganz besonderer Tag an: Sie kommt auf die Highschool und ist sehr aufgeregt.

Nach kurzer Eingewöhnungszeit und einigen Schwierigkeiten geht Ruthie bald gern auf die neue Schule – nicht zuletzt wegen der Jungs, was Eric und Annie zunehmend Kopfzerbrechen bereitet. Nach einem Flirt mit Harry verliebt sich Ruthie in Martins besten Freund Mac, der sie jedoch nur als kleine Schwester einstuft. Ihr erstes richtiges Date hat Ruthie mit Vincent, einem Jungen aus ihrer Klasse. Die Camdens sind aufgeregter als Ruthie selbst. Martin und Mac finden bald heraus, dass Vincent nebenher auch andere Mädchen trifft. Vincent bittet nun Martin, Ruthie klarzumachen, dass sie sich von ihm trennen muss. Durch dieses ganze Chaos vermutet Ruthie jedoch, dass Martin eifersüchtig auf Vincent ist und daher die Beziehung der beiden torpedieren will. Ruthie, die schon länger Gefühle für Martin hegt, trennt sich am Ende der neunten Staffel von Vincent.

Anzeige

Im Verlauf der zehnten Staffel wird Ruthie klar, dass sie Martin tatsächlich liebt. Da sie aber keine Chancen bei ihm hat, trifft sie sich fortan wieder mit anderen Jungen. Es trifft sie äußerst hart, als sie erfährt, dass Martin der Vater von Sandys Baby ist. Martin, der mittlerweile von Ruthies Gefühlen für ihn erfahren hat, entschuldigt sich bei Ruthie. Sie akzeptiert die Entschuldigung, ist dennoch tief verletzt. Am Ende der zehnten Staffel besucht Peter Ruthie. Er macht ihr einen Sommerkurs für Poesie in Schottland schmackhaft. Ruthie nimmt dieses Angebot nach kurzer Bedenkzeit an und verlässt Glenoak in Richtung Europa.

Während Eric und Annie ihre jüngste Tochter vermissen, lebt Ruthie ihre neu gewonnene Freiheit in Schottland aus. Sie verlängert sogar ihr Austauschprogramm und kehrt erst nach einigen Überlegungen in der Mitte der elften Staffel zurück, da ihr Vater Eric eine schwere Herz-OP verkraften muss. Ruthie offenbart ihrer Mutter gegenüber ihre Beweggründe, weshalb sie nicht früher zurückgekehrt ist. Sie liebt ihre Familie, aber sie hat das Leben in Schottland richtig genossen, da dort niemand ihre Vergangenheit kennt. Sie ist dort einfach nur Ruthie Camden – keine Pfarrerstochter oder eins von sieben Kindern.

Kurz nach ihrer Rückkehr führt ein hitziges Gespräch mit T-Bone zu einem romantischen Kuss zwischen den beiden. Die beiden werden daraufhin ein Paar. Ruthie will nun auch richtig mit T-Bone zusammen sein und mit ihm schlafen. T-Bone ist von dieser Ansage überfordert und sucht Rat bei Kevin. Bald erfährt auch Annie von Ruthies Vorhaben. Sie ist schockiert und sucht das Gespräch mit ihrer jüngsten Tochter, doch Ruthie ist inzwischen selbst zur Einsicht gekommen und verkündet, dass sie eine Camden ist und verbotene Dinge daher nicht genießen könnte. Als sich T-Bone und Ruthie später sehen, küssen sie sich leidenschaftlich, bestätigen sich aber, dass sie nicht weiter gehen werden.

Anzeige

Zum Valentinstag lassen sich Ruthie und T-Bone Tattoos stechen: Ruthie am Rücken, T-Bone am Knöchel. Da T-Bone sich jedoch nur für ein kleines am Knöchel entschieden hat, ist Ruthie sauer und trennt sich von ihm. Nachdem ihre Eltern herausgefunden haben, warum die beiden sich getrennt haben, sind sie schockiert. T-Bone schenkt Ruthie einen Ring und erklärt ihr abermals seine Liebe. Die beiden vertragen sich und sind glücklich, bis Martin Ruthie eröffnet, sich in sie verliebt zu haben. Ruthie ist gerührt, macht Martin jedoch klar, dass sie T-Bone aufrichtig liebt und sich vorstellen kann, mit ihm für immer zusammenzubleiben. Martin ist traurig, akzeptiert aber ihre Entscheidung. Unmittelbar danach erzählt Ruthie ihren Eltern, dass sie aufgrund ihrer Kurse in Schottland die Highschool vorzeitig abschließen kann. Danach möchte sie sich gern mit T-Bone eine einjährige Auszeit nehmen oder mit ihm gemeinsam auf ein College gehen. Eric und Annie sind glücklich und gerührt, als Ruthie ihnen zudem eröffnet, dass sie sie vorher noch gemeinsam mit T-Bone auf ihrer Reise durch die Vereinigten Staaten begleiten möchte.

Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Rollenprofile

Eine himmlische Familie

Update: 11. September 2023

Eine himmlische Familie

Update: 11. September 2023

Eine himmlische Familie

Update: 11. September 2023