Jörg Reuter

Bild von Daniel Enzweiler als Jörg Reuter aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)
Darsteller:
Daniel Enzweiler
Geburtsdatum:
28. Juni 1967 (Alter: 55)
Geburtsort:
Tübingen
Körpergröße:
187 cm
Augenfarbe:
Grün
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 986 (23. Mai 1996) bis Folge 1559 (11. September 1998)[Hauptcast: Folge 1125-1559]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Bei einem gemeinsamen Einkaufsbummel lernen Kim Scheele und Nataly Jäger einen älteren Mann kennen, mit welchem Nataly flirtet. Als Nataly ihn küssen will, erteilt er ihr jedoch eine Abfuhr. Kurz darauf stellt sich heraus, dass der Mann Jörg Reuter heißt und Kims und Natalys neuer Mathelehrer ist. Obwohl sie zunächst vorgibt, Jörg nicht ausstehen zu können, muss sich Nataly bald eingestehen, dass sie sich in Jörg verliebt hat. Sie ist jedoch nicht die Einzige, die Gefallen an dem neuen Lehrer gefunden hat: Natalys Mitschülerin Britta wirft sich Jörg unverblümt an den Hals. Als Jörg sie zurückweist, ist Britta gekränkt und bezichtigt ihn der sexuellen Belästigung. Daraufhin droht ihm ein Schulverweis. Nataly setzt sich für Jörg ein und kann Britta mit einem Trick dazu bewegen, die Wahrheit zu gestehen.

Nataly hilft Jörg bei der Renovierung seiner neuen Wohnung und genießt seine Nähe. Auch Jörg erkennt, dass er sich in Nataly verliebt hat. Zunächst haben beide Angst, ihre Gefühle zuzulassen, doch schließlich gestehen sie einander ihre Liebe. Nataly und Jörg gehen eine feste Beziehung ein, die sie vor ihrer Außenwelt geheim halten müssen. Natalys neugierige Mutter Dagmar deckt das Verhältnis der beiden jedoch auf. Nachdem Schuldirektorin Elisabeth Meinhart von der Angelegenheit erfahren hat, wird Jörg mit sofortiger Wirkung vom Schuldienst suspendiert. Als er in eine andere Stadt versetzt werden soll, entscheidet sich Jörg für die Liebe und gibt seinen Lehrerberuf auf, damit er weiterhin mit Nataly zusammen sein kann. Wenig später erhält er eine Stelle als freier Journalist bei „City Lights“.

Jörg macht Nataly einen Heiratsantrag, welchen sie überglücklich annimmt. Als Nataly den Straßenjungen Kevin Schäfer kennenlernt, führt dieser ihr vor Augen, was Freiheit bedeutet. Nach und nach merkt Nataly, wie sehr sie eine Ehe in ihrem jungen Alter einengen würde. Daraufhin überdenkt sie ihren Entschluss, Jörg zu heiraten, und bittet ihn, die Hochzeit zu verschieben. Jörg ist zunächst gekränkt, sieht jedoch nach einem Gespräch mit Kevin ein, dass Nataly recht hat.

Etwas später übernimmt Nataly eine Stelle beim Radio. Eines Abends wird sie von ihrem Chef Steffen Jente vergewaltigt. Nataly vertraut sich lediglich Barbara Graf an und zieht sich von Jörg zurück, welcher nun denkt, Nataly habe sich in Jente verliebt. Als Jörg die Wahrheit erfährt, schlägt er Jente zusammen. Dieser droht Jörg mit einer Anzeige. Nataly erkennt, dass sie Jörg helfen muss. Sie geht zur Polizei und erstattet ihrerseits Anzeige gegen Jente. Gemeinsam mit einem anderen Opfer von Jente sagt sie vor Gericht aus, sodass er zu zwei Jahren Haft verurteilt wird. Daraufhin nähern sich Nataly und Jörg einander wieder an, doch Nataly findet nur schwer in ihr altes Leben zurück. Schweren Herzens sehen Jörg und Nataly ein, dass sich zwischen ihnen zu viel verändert hat. Die beiden trennen sich in Freundschaft voneinander. Als Jörg jedoch Natalys Mutter Dagmar von der Vergewaltigung erzählt, ist Nataly außer sich und will nichts mehr von Jörg wissen.

Bald darauf muss Jörg bei „City Lights“ mit Barbara zusammenarbeiten. Die beiden geraten jedoch immer wieder aneinander. Als sie auf dem Weg zu einem gemeinsamen Auftrag mit dem Auto liegen bleiben und in ein Unwetter geraten, kommen sich Jörg und Barbara unerwartet näher und werden wenig später ein Paar. Die Beziehung bekommt erste Risse, als Barbaras labile Schwester Sonja auftaucht und Barbara sich aus Schuldgefühlen um sie kümmert. Als Sonja sich ausgerechnet auf Barbaras Ex-Freund Jo Gerner einlässt, sorgt dies für zusätzliche Probleme. Sonja träumt davon, sich als Schneiderin selbstständig zu machen. Sie hat jedoch nicht genügend Aufträge. Gerner lockt sie mit der Aussicht auf ein eigenes Schneideratelier, was er ihr finanzieren würde. Im Gegenzug soll Sonja mit Jörg schlafen. Zunächst sträubt sich Sonja dagegen, doch nachdem Barbara ihr jegliche finanzielle Unterstützung verweigert hat, ändert Sonja ihre Meinung. Wider Erwarten gelingt es ihr, Jörg zu verführen. Daraufhin erhält sie ihr Schneideratelier, doch sie hat große Probleme, im Modegeschäft Fuß zu fassen. Sie sucht Trost bei Jörg, welcher sich nicht von Sonja lösen kann. Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Affäre, während die ahnungslose Barbara ihre weitere Zukunft mit Jörg plant und sogar ein gemeinsames Haus im Grünen erwirbt.

Als Gerner von der Affäre zwischen Sonja und Jörg erfährt, will er Sonjas Karriere zerstören und spannt dafür ausgerechnet Jörg ein, den er mit seinem Wissen über die Affäre erpresst. Das lässt Sonja nicht auf sich sitzen: Sie holt zum Gegenschlag aus und sorgt dafür, dass Barbara sie und Jörg in flagranti erwischt. Barbara ist außer sich und geht in ihrer Wut sogar mit einer Schere auf ihre Schwester los. Auch Jörg sagt sich von Sonja los. Er will Barbara zurückgewinnen, doch sie will nichts mehr von ihm wissen. Nachdem er bei „City Lights“ gekündigt hat, treibt es Jörg wieder in Sonjas Arme. Er gründet eine eigene Firma, über die Sonja fortan ihre Kollektionen vertreiben will. Sonja verlangt, dass Jörg ihr dabei hilft, ihren Bekanntheitsgrad zu steigern. Jörg hält der angespannten Situation nicht stand und nimmt Kokain. Als Sonja dies herausfindet, will sie sich von ihm trennen, doch dann erkennt sie, dass sie ohne ihn aufgeschmissen ist.

Jörg kann die Finger nicht vom Kokain lassen und verändert sich zusehends, was auch seinen alten Freunden auffällt. Im Rausch betrügt er Sonja mit einer anderen Frau und versucht sich auch an Katja Wettstein heranzumachen. Als Jörg den brisanten Stoff in „Daniels Bar“ liegen lässt und die Kriminalpolizei diese nach einem anonymen Hinweis findet, wird die Bar vorübergehend geschlossen. Jörg will jedoch nicht einsehen, dass er ein Drogenproblem hat. Etwas später verspricht Jörg Sonja, den Drogen abzuschwören und einen gemeinsamen Neuanfang zu wagen. Als er durch Zufall herausfindet, dass Sonja ihn mit ihrem Kunden Gregor Jahn betrügt, um einen Auftrag an Land zu ziehen, kocht er vor Eifersucht. Sonja will Jörg loswerden und hinter seinem Rücken ein eigenes Geschäft gründen, spielt ihm aber weiterhin ihre Gefühle vor. Jörg kommt Sonja auf die Schliche und sorgt dafür, dass sie sich bei einer Modenschau blamiert. Um sich zu rächen, hetzt sie ihm die Drogenfahndung auf den Hals. Jörg flieht vor der Polizei und entführt Sonja. Auf seiner Flucht rast Jörg mit hohem Tempo gegen einen Baum. Während Sonja blutüberströmt auf dem Beifahrersitz liegt, begeht Jörg Fahrerflucht und sucht benommen das Weite.

Letzte Aktualisierung: 24. Januar 2022

Ähnliche Rollenprofile

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 25. Januar 2022

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 24. Januar 2022

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 24. Januar 2022