O.C., California

O.C., California

Fehler gefunden?

Sandy Cohen

Vollständiger Name: Sanford "Sandy" Cohen

Bild von Peter Gallagher als Sandy Cohen aus der TV-Serie O.C., California
© FOX
Darsteller:
Peter Gallagher
Geburtsdatum:
19. August 1955 (Alter: 63)
Geburtsort:
New York, New York (USA)
Körpergröße:
175 cm
Augenfarbe:
Grau
Haarfarbe:
Schwarz
Verweildauer:
Folge 1 (5. August 2003) bis Folge 92 (22. Februar 2007)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Sandy Cohen stammt aus der Bronx und wurde von seiner alleinerziehenden Mutter Sophie großgezogen, welche Tag und Nacht arbeitete, um genügend Geld für sich und ihren Sohn zu verdienen. Später zog es Sandy nach Kalifornien, wo er in Berkeley Jura studierte und seine große Liebe Kirsten Nichol kennen lernte. Obwohl sie aus unterschiedlichen Welten stammten, heirateten sie und reisten mit einem Truck durch das gesamte Land, ehe sie in Kirstens Heimatort Newport Beach zurückkehrten und dort eine Familie gründeten. Bald erblickte der gemeinsame Sohn Seth das Licht der Welt. Der jüdischstämmige Sandy arbeitet als Anwalt und lernt eines Tages Ryan Atwood kennen. Da dieser kein Zuhause mehr hat, nimmt Sandy ihn kurzerhand mit nach Newport Beach und gliedert ihn in seine Familie ein. Schon bald sieht Sandy Ryan als seinen eigenen Sohn an. Kurz darauf nimmt Sandy einen Posten in einer Anwaltskanzlei an, in welcher er von seiner attraktiven Mitarbeiterin Rachel Hoffman umgarnt wird. Doch Sandy bleibt standhaft und lässt sich nicht auf Rachels Verführungsversuche ein. Ein ewiger Streit verbindet Sandy mit seinem Schwiegervater Caleb Nichol, gegen den er aufgrund des Baulands "Balboa Heights" ein Verfahren einleitet. Dieser Streit belastet auch Sandys Ehe mit Kirsten, welche zwischen den Stühlen steht.

Später findet Sandy heraus, dass die Staatsanwaltschaft gegen Caleb ermittelt. Als Caleb verhaftet wird, springt Sandy als sein Anwalt ein, doch da es sich um einen aussichtslosen Fall handelt, wird Sandy in seiner Kanzlei gekündigt. Sandy will von nun an als freier Anwalt arbeiten. Sandys Ehe mit Kirsten schlittert in eine ernsthafte Krise, als sein ehemaliger Professor Max Bloom ihn bittet, seine verschollene Tochter Rebecca ausfindig zu machen. Diese war Sandys Jugendliebe und befindet sich seit vielen Jahren auf der Flucht vor der Polizei, da sie angeblich die Schuld am Tode eines Mannes trägt. Nach einiger Suche findet Sandy Rebecca und will ihr helfen, ihre Unschuld zu beweisen. Rebecca ist noch immer an Sandy interessiert, was Kirsten besorgt zur Kenntnis nimmt. Sie stellt Rebecca zur Rede und wirft ihr vor, ihre Familie zu zerstören. Daraufhin verschwindet Rebecca spurlos und Sandy ist wütend auf Kirsten. Als Sandy Rebecca findet, versucht sie ihn zu küssen, doch er weist sie zurück. Kurz darauf werden die beiden in einen Autounfall verwickelt. Als die Polizei erscheint, taucht Rebecca unter.

Wenige Wochen darauf verliebt sich Kirsten in den Journalisten Carter Buckley. Schließlich kommen sie sich gefährlich nahe, doch Kirsten weist Carter im letzten Augenblick zurück. Sandy wird misstrauisch und streitet sich mit Kirsten. Diese betrinkt sich daraufhin in einer Bar, bekommt jedoch Sehnsucht nach Sandy und setzt sich betrunken ans Steuer ihres Autos. Auf der Fahrt wird sie von einem LKW gerammt. Im Krankenhaus verspricht Kirsten Sandy, fortan auf Alkohol zu verzichten, doch Sandy bleibt skeptisch. Der Tod ihres Vaters erschüttert Kirsten aufs Neue, woraufhin sie abermals zum Alkohol greift. Als sie erkennt, dass sie ein ernsthaftes Alkoholproblem hat, erklärt sie sich bereit, sich in Therapie zu begeben.

Kirsten verbringt einige Monate im Suriak-Rehazentrum. Nach ihrer Rückkehr will sie die "Newport Group" verkaufen, doch Sandy möchte die Firma gemeinsam mit dem jungen Unternehmer Matt Ramsey weiterführen. Nach kurzer Zeit lernt Sandy die Schattenseiten der Unternehmensführung kennen, als er ein Krankenhaus für einkommensschwache Menschen plant. Sandy kommt mit seinen liberalen Methoden nicht weit und lässt sich daher in einen Sumpf aus Korruption und halbseidenen Geschäften hineinziehen. Schon bald ist er derart in seine Arbeit vertieft, dass er Kirsten und seine Söhne vernachlässigt. Als Matt von einem Verantwortlichen krankenhausreif geschlagen wird, kommen Kirsten, welche stets fest an die Integrität ihres Mannes geglaubt hat, ernsthafte moralische Bedenken. Schließlich wird Sandy – wie bereits zuvor Caleb – zu Newports "Mann des Jahres" gewählt. Das Ganze gipfelt darin, dass Kirsten ihren Kummer erneut im Alkohol ertränkt. Seth kümmert sich um seine Mutter und bewahrt sie vor einem Rückfall. Durch die Warnsignale seiner Familie kommt Sandy wieder zur Vernunft. Nachdem die "Newport Group" abgebrannt ist, beschließt Sandy, erneut als Pflichtverteidiger zu arbeiten.

In der vierten Staffel sorgt Sandy dafür, dass sich Kevin Volchok, welcher die Schuld an Marissas Tod trägt, der Polizei stellt. Als Ryans leiblicher Vater Frank Atwood in Newport Beach erscheint, versucht Sandy zu beweisen, dass dieser etwas im Schilde führt. Kurz darauf stellt Kirsten fest, dass sie schwanger ist. Sie und Sandy freuen sich sehr auf das Kind. Nachdem das Haus der Cohens durch ein Erdbeben zerstört wurde, zieht die Familie in ihr ehemaliges Heim in Berkeley. Dort bringt Kirsten auch ihre Tochter Sophie Rose zur Welt.

Letzte Aktualisierung: 04.04.2018