Gilmore Girls

Gilmore Girls

Fehler gefunden?

1/I Alles auf Anfang

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die alleinerziehende Lorelai Gilmore und ihre 16-jährige Tochter Rory leben in der Kleinstadt Stars Hollow in Connecticut. Das Mutter-Tochter-Gespann ist für seinen hohen Kaffeekonsum bekannt und besucht regelmäßig das gemütliche Bistro "Luke’s Diner", welches sich im Besitz von Lukes Danes befindet. Lorelei leitet das Hotel "Independence Inn" und muss sich dort tagtäglich mit dem griesgrämigen Concierge Michel Gerard herumärgern.

Rory hingegen besucht die örtliche Highschool und trifft sich nach dem Unterricht mit ihrer besten Freundin, der Koreanerin Lane Kim. Deren strenge Eltern besitzen ein Antiquitätengeschäft in Stars Hollow. Vor allem Lanes Mutter legt großen Wert auf koreanische Traditionen und verbietet Lane, sich wie ein amerikanischer Teenager zu benehmen. Daher kann Lane nur heimlich Rockmusik hören und sich Kleidung von Rory ausborgen. Am Abend muss Lane ein Date mit einem koreanischen Jungen wahrnehmen, das ihre Mutter für sie arrangiert hat.

Lorelais beste Freundin Sookie St. James arbeitet als Köchin im "Independence Inn". Die beiden Frauen hegen schon länger den Traum, ihr eigenes Hotel zu eröffnen. Sookie ist allerdings nicht nur für ihre exquisiten Speisen, sondern auch für ihre Tollpatschigkeit bekannt.

Eines Tages trifft per Post die Zusage ein, dass Rory an der exklusiven Privatschule Chilton aufgenommen wird – und zwar schon in der kommenden Woche. Dadurch erhöhen sich auch ihre Chancen, an der renommierten Universität Harvard studieren zu können, was ihr größter Traum ist. Zunächst ist die Freude bei Mutter und Tochter groß, doch dann lernt Rory an der Stars Hollow High den attraktiven Dean Forester kennen, welcher erst vor kurzem mit seiner Familie von Chicago nach Stars Hollow gezogen ist. Rory zeigt ihm die Stadt und Dean gesteht ihr, dass er sie schon eine ganze Weile heimlich beobachtet hat. Da Rory sich schon bald zu Dean hingezogen fühlt, entscheidet sie sich gegen einen Schulwechsel.

Lorelei versucht unterdessen, das Geld für die astronomisch hohen Schulgebühren in Chilton aufzutreiben. Schließlich bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre Eltern Emily und Richard Gilmore um ein Darlehen zu bitten. Diese wohnen in Hartford, nicht unweit von Chilton. Lorelai hat jedoch ein äußerst schlechtes Verhältnis zu ihren Eltern, da sie mit 16 Jahren schwanger wurde, damals jegliche Hilfe ablehnte und Rory anschließend alleine großzog. Als Emily Lorelais Bitte vernimmt, stellt sie eine Gegenforderung für das Darlehen: Lorelai und Rory sollen fortan jeden Freitag zum Abendessen vorbeikommen. Lorelei stimmt zähneknirschend zu, schwört ihre Eltern aber darauf ein, dass Rory unter keinen Umständen von dem Darlehen erfahren darf.

Wenig später traut Lorelai dann ihren Ohren kaum, als Rory beiläufig erwähnt, dass sie auf Chilton verzichten will. Rory zeigt sich bockig und will sich nicht von Lorelai umstimmen lassen. Durch die klatschsüchtige Tanzlehrerin Miss Patty erfährt Lorelai, dass ein Junge hinter Rorys Sinneswandel steckt. Da sie selbst ebenfalls aufgrund eines Jungen ihre Schulausbildung abbrach, ist Lorelai alarmiert: Sie will nicht, dass ihre Tochter den gleichen Fehler begeht wie sie. Lorelai ermahnt Rory, dass sie ihre Zukunft nicht aufs Spiel setzen solle, und entscheidet schließlich über ihren Kopf hinweg, dass sie nach Chilton gehen wird.

Als sich Lorelai und Rory am nächsten Freitag bei Emily und Richard zum Abendessen einfinden, kommt es rasch zum Disput, da Emily und Richard Lorelai herablassend behandeln. Zudem erwähnt Richard, dass Rorys Vater Christopher inzwischen ein erfolgreicher Unternehmer sei. Lorelai hat genug von den ständigen Vorwürfen und liefert sich mit Emily in der Küche ein Wortgefecht. Rory kann jedes Wort mithören und erfährt so auch von dem Darlehen für ihre Schulgebühren. Rory erkennt, welche Bürde Lorelei ihretwegen auf sich genommen hat, und will nun doch nach Chilton gehen. Am Ende des Tages finden sich Mutter und Tochter in "Luke’s Diner" wieder und begraben ihren Streit.

Weitere Details zu dieser Episode

Originaltitel:
Pilot
Drehbuch:
Amy Sherman-Palladino
Regie:
Lesli Linka Glatter
Gastdarsteller:
Alex Borstein (Drella), Emily Kuroda (Mrs. Kim), Jared Padalecki (Dean Forester), Liz Torres (Miss Patty)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 05.10.2000 (WB), DE: 02.04.2004 (VOX)

Letzte Aktualisierung: 10.09.2016