Anzeige
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL

Beatrice Zimmermann

Vollständiger Name: Beatrice Zimmermann, geb. Salnecke

Bild von Hannelore Minkus als Beatrice Zimmermann aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darstellerin:
Hannelore Minkus
Geburtsdatum:
14. Mai 1928 (Alter: 91)
Geburtsort:
Berlin
Körpergröße:
162 cm
Augenfarbe:
Grüngrau
Haarfarbe:
Graublond
Verweildauer:
Folge 320 (24. August 1993) bis Folge 750 (7. Juni 1995)[Hauptcast: Folge 366-750]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die resolute Beatrice Zimmermann ist die Inhaberin des Zimmermann-Kaufhaus-Konzerns. Seit dem Tod ihres Ehemannes leitet die ältere Dame die Firma gemeinsam mit ihrem alleinstehenden Sohn Matthias, der ihr Ein und Alles ist. Beatrice lenkt das Leben ihres Sohnes und achtet mit größter Sorgfalt darauf, dass der gute Ruf der Familie Zimmermann nicht beschmutzt wird. Als Tina Ullrich in Matthias’ Leben tritt und ihm schöne Augen macht, ist Beatrice alarmiert. Sie ahnt, dass Tina lediglich auf Matthias’ Geld aus ist, und versucht Matthias vor Tina zu warnen. Beatrice versucht Tina mit Geld zu bestechen, damit sie Matthias verlässt. Außerdem droht sie Matthias mit Enterbung, falls er Tina ehelichen sollte. Matthias lässt sich nicht beirren und heiratet Tina kurzerhand in Las Vegas. Die Ehe ist jedoch in Deutschland nicht rechtskräftig. Als Tina mitbekommt, dass Matthias enterbt wird, sobald er sie heiratet, zerplatzten ihre Träume vom Luxusleben. Daher bittet sie Matthias um eine Auszeit.

Gegen Beatrices Willen gründet Matthias die Firma "Gumtex", welche Kleidung aus alten Autoreifen herstellt. Wider Erwarten wird die Firma ein großer Erfolg. Tina entdeckt daraufhin ihr Interesse an Matthias wieder. Beatrice will eine Annäherung der beiden verhindern und setzt die Kellnerin Nicole Ehlert auf Matthias an. Tatsächlich verliebt sich Matthias in Nicole und sagt Tina, dass er sie vorerst nicht mehr wiedersehen will. Als Tina mitbekommt, dass Matthias und Nicole sich verlobt haben, zettelt Tina vor Matthias’ Augen eine Schlägerei mit Nicole an. Beatrice sieht in Nicole ebenfalls nicht die ideale Schwiegertochter und verbündet sich mit Tina, um Nicole loszuwerden. Inkognito verschaffen sie Nicole ein vielversprechendes Jobangebot in Mailand, so dass Nicole Matthias Lebewohl sagt und die Stadt verlässt. Anschließend erzählt Beatrice dem deprimierten Matthias, dass Tina das Ganze eingefädelt habe. Um Matthias an sich zu binden, täuscht Tina eine Schwangerschaft vor. Daher macht Matthias Tina schon bald einen zweiten Heiratsantrag, den sie glücklich annimmt.

Anzeige

Als Beatrice von der Verlobung von Matthias und Tina erfährt, täuscht sie größte Freude über diese Neuigkeit vor. In Wahrheit ahnt sie jedoch, dass Tina ihre Schwangerschaft lediglich vortäuscht. Kurzerhand verlangt sie von Tina einen Schwangerschaftstest. Mit List und Tücke gelingt es Tina, einen Test zu fälschen. Nach einer längeren Unterredung mit Elisabeth Meinhart beschließt Beatrice, der Hochzeit nicht mehr im Wege zu stehen. Sie beginnt sogar langsam, Tina als ihre zukünftige Schwiegertochter zu akzeptieren, worüber sich Matthias sehr freut. Tina stürzt sich in die Hochzeitsvorbereitungen, da es die prachtvollste Hochzeit aller Zeiten werden soll. Kurz vor der Trauung erfährt Beatrice durch Zufall, dass Tinas Schwangerschaft eine Lüge war. Sie will Matthias von der Hochzeit abhalten, doch Tina kommt ihr zuvor und schafft es, dass Matthias ihr verzeiht. Trotz aller Widrigkeiten findet schließlich die märchenhafte Trauung von Tina und Matthias statt. Auf der anschließenden Feier teilt Beatrice Tina mit, dass sie ihr fortan das Leben zur Hölle machen wird.

Um Tina loszuwerden, will Beatrice sie in den Wahnsinn treiben und anschließend in die Psychiatrie einweisen lassen. Um diesen Plan in die Tat umzusetzen, verbündet sich Beatrice ausgerechnet mit André Holm, auf dessen Expertise sie vertraut. André wiederum verlangt für seine Mithilfe eine hohe Summe Geld. Schon bald zweifelt Tina an ihrem eigenen Verstand. Als auch Matthias keinen Rat mehr weiß, entschließt er sich schweren Herzens, Tina in eine Klinik zu bringen. Als Beatrice sich weigert, André für seine Hilfe zu bezahlen, gesteht der Tina die Wahrheit über Beatrices schändlichen Plan. Tina und André verbünden sich, um sich an Beatrice zu rächen, und zeichnen ein Geständnis von Beatrice auf Tonband auf. Matthias fällt aus allen Wolken, als er mit den Intrigen seiner Mutter konfrontiert wird, und verbannt Beatrice aus seinem Leben. Da Tina bald mit dem Haushalt überfordert ist, unterbreitet sie Beatrice das Angebot, für sie und Matthias als Haushälterin zu arbeiten. Beatrice stimmt zu, da sie dadurch die Möglichkeit erhält, wieder am Leben ihres Sohnes teilnehmen zu können.

Anzeige

Nachdem Beatrice bei einer Buchpräsentation großspurig verkündet hat, dass sie in Kürze ihre Autobiographie herausbringen wird, muss sie Matthias hinterher kleinlaut beichten, dass sie gelogen und bisher nicht einen Satz zu Papier gebracht hat. Um ihr Gesicht zu wahren, sucht sie händeringend jemanden, der ihre Autobiographie verfasst. Ihre Wahl fällt schließlich auf Saskia Rother. Nach einer Weile findet Saskia heraus, dass Beatrice ihr zahlreiche Lügen über ihre Vergangenheit erzählt hat. In Wahrheit stammt Beatrice aus ärmlichen Verhältnissen: Sie ist die Tochter einer Köchin und musste sich nach dem 2. Weltkrieg als Revue-Tänzerin "Tiger-Lilly" durchschlagen. Darüber hinaus hat sie seit 40 Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Schwester Katja Reidelhuber. Durch ihre Recherchen sorgt Saskia dafür, dass sich Beatrice und Katja nach all den Jahren wiedertreffen. Nachdem Saskia einen Enthüllungsartikel über Beatrices bewegte Vergangenheit veröffentlicht hat, hat Beatrice auch endlich den Mut, Matthias die Wahrheit über ihre Herkunft zu erzählen.

Nachdem Matthias mit seiner Geliebten Melanie Strecker nach Argentinien ausgewandert ist, übernimmt Beatrice die alleinige Geschäftsleitung des Zimmermann-Konzerns. Als die Aktien des Zimmermann-Konzerns ins Bodenlose sinken, verbreiten Tina und Beatrice die Nachricht, dass Matthias gestorben sei. Beatrice und Tina holen Tom Lehmann ins Boot, der ihnen hilft, die Geschäfte zu leiten. Durch eine Intrige von Jo Gerner verliert Beatrice die Kontrolle über die Firma und muss sie schließlich aufgeben. Geknickt sucht sie Hilfe bei ihrer Schwester Katja. Schließlich kehrt Matthias zurück, um sich von Tina scheiden zu lassen. Nachdem dies über die Bühne gebracht ist, nimmt er Beatrice mit nach Südamerika, wo die beiden ein neues Leben beginnen.

Letzte Aktualisierung: 01.11.2019