Gilmore Girls

Gilmore Girls

dienstags um 20:15 Uhr auf sixx

23/II Nicht ohne meine Mutter

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Nachdem Richard sich bei ihr für sein grobes Verhalten Dean gegenüber entschuldigt hat, droht Rory schon wieder Ärger von anderer Seite: Als sie sich für das Wohltätigkeitsprojekt "Gemeinsam anpacken" anmelden will, bei dem Häuser für bedürftige Menschen gebaut werden, versucht Paris ihr dies auszureden, da sie ebenfalls an diesem Projekt teilnehmen wird und Rory dabei um keinen Preis in ihrer Nähe haben möchte. Dennoch lässt sich Rory nicht beirren und schreitet am nächsten Tag zur Tat. Als sie von Paris erfährt, dass man für die Aufnahme an einer Elite-Universität nicht nur gute Noten, sondern möglichst auch viele außerschulische Aktivitäten nachweisen muss, gerät Rory in Panik, da sie bislang keine solche Tätigkeit ausgeübt hat. Sogleich sucht sie nach weiteren Aufgaben und treibt damit nicht nur Lorelai, sondern auch Dean zur Weißglut. Der versteht nämlich nicht, dass Rory plötzlich keine Zeit mehr für ihn hat. Die beiden geraten in einen heftigen Streit, versöhnen sich jedoch später wieder und sind so glücklich wie nie zuvor.

Beim Freitagabendessen verhält sich Emily Lorelai gegenüber wie ein Eisklotz und spricht nur wenige Worte mit ihr. Lorelai, die nicht ahnt, dass Emily längst von Sookie von ihrer bevorstehenden Hochzeit mit Max erfahren hat, erzählt Emily schließlich, dass sie bald heiraten wird. Doch selbst dann zeigt sich Emily kühl. Lorelai versteht die Welt nicht mehr. Max versucht sie zu trösten, doch Lorelai ist so wütend auf Emily, dass sie die Konfrontation mit ihr sucht. Es kommt zu einer hässlichen Auseinandersetzung, in der sich beide Frauen gegenseitig Vorwürfe machen. Wie vom Donner gerührt erkennt Lorelai, dass Emily durch Sookie von der Hochzeit erfahren hatte und sie dadurch allen Grund hatte, wütend zu sein. Ihre Verlobungsfeier muss Lorelai nun ohne ihre Mutter feiern. Am nächsten Tag fährt sie unter einem Vorwand nach Hartford und entschuldigt sich schließlich bei Emily. Dadurch kommt es zwischen den beiden zu einer kleinen Annäherung.

An anderer Stelle bricht Lane zu ihrer unfreiwilligen Reise nach Korea auf. Da Sookie so sehr in den Planungen für Lorelais Hochzeit aufgeht und von nichts anderem mehr spricht, glaubt Jackson, dass Sookie ihn unterschwellig ebenfalls zu einer Hochzeit drängen will. Daher erklärt er ihr, dass er sie zum jetzigen Zeitpunkt zwar nicht ehelichen möchte, aber durchaus bereit wäre, mit ihr zusammenzuziehen. Sookie hält dies jedoch für einen Scherz und bricht in schallendes Gelächter aus.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Hammers and Veils
Deutscher Titel:
Nicht ohne meine Mutter
Drehbuch:
Amy Sherman-Palladino
Regie:
Michael Katleman
Gastdarsteller:
Scott Cohen (Max Medina), Shelly Cole (Madeline Lynn), Jackson Douglas (Jackson Belleville), Sean Gunn (Kirk Gleason), Teal Redmann (Louise Grant), Eddie Shin (Henry Cho), Liz Torres (Miss Patty), Biff Yeager (Tom)
Anmerkungen:
Liza Weil (Paris Geller) wird in die Riege der Hauptdarsteller aufgenommen und erscheint fortan im Vorspann.
Ausstrahlung:
USA: 09.10.2001 (WB), DE: 06.05.2004 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 20.12.2020