Anzeige
L.A. Affairs

L.A. Affairs

Derzeit nicht im TV

13/I Happy End

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die Tatsache, dass sich Kate eigenmächtig zur neuen Geschäftsführerin ernannt hat, schlägt bei "Russo & Associates" hohe Welle. Vor allem Jessica will es nicht hinnehmen, sich von ihr herumkommandieren zu lassen. Robert ringt sich nach den jüngsten Ereignissen dazu durch, die Scheidung von Kate einzureichen. Er will stattdessen einen Neuanfang mit Jessica wagen. Am nächsten Tag erfahren Robert und Nick, dass Kate Matt, dem sie blind vertraut, eine Stelle bei "Russo & Associates" gegeben hat.

Matt plant jedoch hinter Kates Rücken, sich die Kontrolle über "Russo & Associates" zu verschaffen. Robert will derweil beweisen, dass Matt damals beim Bau der "Pacific Mall" gepfuscht hat, und kann Matts wahres Wesen schließlich enttarnen. Kate ist nach dieser Offenbarung geläutert. Sie verabschiedet sich im Guten von Robert und Jessica und beschließt, die Stadt zu verlassen. Robert macht der überglücklichen Jessica einen Heiratsantrag.

Anzeige

Joanna konfrontiert Rachel mit den Nacktfotos, die sie in Nicks Kommode gefunden hat. Rachel behauptet, dass sie und Nick sich ineinander verliebt hätten. Zunächst glaubt Joanna ihrer Tochter nicht, doch dann findet sie die Negative in Nicks Hosentasche – nicht wissend, dass Rachel diese dort zuvor versteckt hat. Rachel freut sich diebisch, als Joanna und Nick darüber in einen Streit geraten und Nick die Nacht im Büro verbringen will. Später täuscht Rachel in Joannas Beisein einen Anruf von Nick vor, in dem dieser angeblich sagt, dass er sich von Joanna scheiden lassen möchte. Dummerweise taucht Nick in dem Moment zu Hause auf. Rachels Lügen sind somit enttarnt. Joanna und Nick verzeihen Rachel jedoch und planen, zu dritt zurück nach Michigan zu ziehen.

Frank eröffnet Quinn, dass er nicht nur Cory, sondern auch Beth aus dem Weg räumen muss. In der Zwischenzeit findet Cory heraus, dass Quinn in Franks Auftrag handelt. Er versucht Beth vor Quinn zu warnen, doch dieser zückt plötzlich eine Waffe. Cory gelingt es jedoch, Quinn zur Aufgabe zu zwingen. Am nächsten Tag lockt Quinn Frank in eine Falle, so dass er von der Polizei verhaftet wird. Doch auch Quinn wird anschließend in Gewahrsam genommen. Cory und Beth versöhnen sich nach diesen schlimmen Ereignissen und freuen sich auf ihre gemeinsame Zukunft.

Anzeige

Durch Zufall erfährt Laura, dass Christina von Julie Graham dafür bezahlt wurde, dass sie Johns und Lauras Beziehung beendet. Sie tobt vor Wut und überweist das Geld kurzerhand an eine Organisation für Obdachlose. Christina sucht derweil nach einem reichen Junggesellen, den sie heiraten kann, um sich ein finanzielles Polster zu verschaffen, doch sie findet keinen geeigneten Kandidaten. Später besuchen Laura und Christina eine Veranstaltung der Wohltätigkeitsorganistion und lernen dort den schwerreichen Witwer Preston Bentley und dessen Sohn Adam kennen. Mutter und Tochter beschließen, Waffenstillstand zu schließen, um die beiden Männer gemeinsam zu erobern. Mit Christinas Worten "Ich liebe Happyends" schließt die Serie.

Weitere Details zu dieser Episode

Originaltitel:
End Game
Drehbuch:
Peter Dunne
Regie:
Les Sheldon
Gastdarsteller:
Daphne Ashbrook (Julie Graham), Dirk Blocker (Chuck Furness), Shawn Christian (Quinn Ragowski), James Keane (Joe), John Reilly (Preston Bentley), Gianni Russo (Frank Nichols)
Anmerkungen:
Dies ist die letzte Folge von "L.A. Affairs".
Ausstrahlung:
USA: 30.07.1997 (FOX), DE: 05.06.1999 (Sat.1)
Letzte Aktualisierung: 04.01.2019