Clarke Garrison

Vollständiger Name: Clarke Garrison, Sr.

Bild von Daniel McVicar als Clarke Garrison aus der TV-Serie Reich und Schön
Darsteller:
Daniel McVicar
Geburtsdatum:
17. Juni 1958 (Alter: 64)
Geburtsort:
Independence, Missouri (USA)
Körpergröße:
193 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Schwarz
Verweildauer:
Folge 137 (16. Oktober 1987) bis Folge 1372 (10. September 1992)[Hauptcast: Folge 183-1372]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Clarke Garrison ist zunächst Modedesigner bei dem kleinen Modehaus „Spectra Fashions“. Stephanie Forrester wählt ihn aber eines Tages aus, ihre Tochter Kristen, die sie für frigide hält, zu verführen. Im Gegenzug erhält Clarke die Chance, als Designer bei „Forrester Creations“ zu arbeiten. Als Clarke jedoch bei seinen Annäherungsversuchen bei Kristen wenig erfolgreich ist, feuert Stephanie ihn bald wieder. Nun sieht Clarke seine Felle davonschwimmen und entwickelt daher einen skurrilen Plan: Um weiter bei „Forrester Creations“ schaffen zu können, umschwärmt er die Gattin des Firmenbosses – also Stephanie! Obwohl Clarke ihr sein Interesse bekundet und sie der Gedanke, von einem jungen, gut aussehenden Mann begehrt zu werden, sehr schmeichelt, entscheidet sich Stephanie gegen eine Affäre mit ihm. Unerwartet beginnt in Kristen jetzt doch noch Interesse an Clarke zu wachsen, sodass sie einen von Clarkes Entwürfen ihrem Vater Eric zeigt und als ihren eigenen ausgibt. Eric ist so begeistert, dass er den Brautkleidentwurf als Showstopper für die nahende Modenschau nutzen will. Doch als Eric herausfindet, dass Clarke der Schöpfer des Kleides ist, versucht er sich Clarke vom Hals zu schaffen. Er bietet ihm 100.000 Dollar, doch Clarke lehnt ab, da er unbedingt eine Designerstelle bei „Forrester Creations“ will. Während Eric sich nach einer Weile durchringt, Clarkes Forderung zu akzeptieren, fliegen Kristen und Clarke nach Las Vegas, um eine Blitzheirat zu vollziehen. Zurück in L.A. ist Clarke am Ziel: Er hat nicht nur seinen Traumjob, sondern hat sich nun auch noch in die Forrester-Dynastie eingeheiratet.

Doch Clarke schafft es nicht, sich nur auf seine Ehefrau zu konzentrieren. So beginnt er eine heimliche Affäre mit seiner Kollegin Margo Lynley. Aber eines Tages wartet auf Clarke dann der große Schock: Margo verkündet, von ihm schwanger zu sein, und fordert als Unterhalt für das Kind 60.000 Dollar, damit sie niemanden erzählt, dass Clarke der Vater des Babys ist. Panisch bittet Clarke seine Frau um das Geld und sie gibt es ihm tatsächlich. Aber bald wird Clarke von ihr gefragt, was er mit dem Geld gemacht habe. So behauptet er, er habe damit ein wunderschönes Haus für sie beide gekauft. Um jetzt schnell das Geld, was ihm Kristen borgte, wiederzubekommen, wendet sich Clarke an seine frühere Chefin bei „Spectra Fashions“, Sally Spectra. Die bietet Clarke ein Darlehen in Höhe der benötigten Summe an – im Austausch gegen sechs Entwürfe von „Forrester Creations“, die sie dann als ihre eigenen verkaufen kann. Clarke nimmt zufrieden an, gibt Sally jedoch keine Forrester-Entwürfe, sondern seine eigenen. Sally schäumt vor Wut, doch als Clarkes Entwürfe bei der nächsten „Spectra Fashions“-Modenschau stürmisch gefeiert werden, vergibt sie Clarke und macht ihm ein Angebot: Er kann weiter für „Forrester Creations“ arbeiten und gleichzeitig für „Spectra Fashions“, dort unter dem Pseudonym Beau Rivage, was Clarke akzeptiert. Unglücklicherweise deckt Kristen Clarkes Lügennetz auf und weiß nun sowohl, dass Margo von ihm schwanger ist, als auch, dass er mit Sally Spectra eine Abmachung getroffen hat.

Nun kommt es zur Aussprache mit Kristen. Währenddessen entwickelt Margo einen Plan, Clarke für sich zu gewinnen, indem sie Kristens früheren Liebhaber Mick Savage nach L.A. holt. In der Tat nutzt Kristen die Chance, wieder mit Mick zusammenzukommen, da sie genug von Clarkes Lügen hat. Clarke und Kristen lassen sich bald darauf scheiden und sie verlässt die Stadt mit Mick. Zu Margos großem Ärger zeigt Clarke jedoch anfangs kein Interesse an ihrem gemeinsamen Kind Mark. Zwischenzeitlich erwacht in Clarke aber doch noch Interesse an seinem Sohn. So verweigert er Bill Spencer, Margos frisch angetrautem Ehemann, die Erlaubnis, Mark zu adoptieren. Doch eigentlich interessiert sich Clarke nicht für eine Familie, die Margo, obwohl sie nun verheiratet ist, gerne mit ihm gründen würde, sondern konzentriert sich ganz auf seine Arbeit als Designer.

Bald darauf unterbreitet Sally Clarke ein weiteres Angebot: Wenn er sie heiratet, erhält er die Hälfte von „Spectra Fashions“. Außerdem bekomme er sein eigenes Label: „Clarke Garrison Originals“. Sofort kündigt Clarke bei „Forrester Creations“ und wechselt wieder zu „Spectra Fashions“. Für seinen beruflichen Erfolg ist Clarke wieder einmal bereit, das Nötige zu tun: Obwohl er Sally nicht liebt, verlobt er sich mit ihr. Als Clarke aber Sally eine körperliche Beziehung verweigert, zieht sie die Konsequenzen und entlässt Clarke. Doch über die Presse verkündet Clarke, dass er in Kürze Sally ehelichen werde. Da sie die Meldung nicht dementieren lassen will, findet Clarke wieder Zutritt in ihr Leben. Wenig später wollen Clarke und Sally schon heiraten. Doch die Trauungszeremonie erfährt ein jähes Ende, als Sally verkündet, dass sie einfach keinen Mann heiraten könne, der sie gar nicht liebt. Doch Clarke will mit allen Mitteln verhindern, dass ihm die Teilhaberschaft an „Spectra Fashions“ entgeht. Mit der festen Absicht, Sally doch zu einer Eheschließung zu überreden, schläft er mit ihr. Sally glaubt nun, dass Clarke doch Gefühle für sie hegt. Daher heiraten Sally und Clarke schließlich 1991 und sind fortan Mr. und Mrs. Garrison.

Zu dieser Zeit will die geschäftstüchtige Sally dafür sorgen, dass Clarke und somit die Firma möglichst viel Publicity gewidmet wird. Indem sie Bill Spencer erpresst, erscheint Clarke z. B. auf dessen Modemagazin „Eye on Fashion“. Aus Rache sendet Bill seine rechte Hand Julie Delorean zu „Spectra Fashions“, die dort eigentlich ein schmutziges Enthüllungsbuch über die Ehe von Clarke und Sally schreiben soll, doch dann Clarkes Charme verfällt. Die beiden beginnen eine Affäre, doch der frischvermählte Clarke will die Beziehung bald beenden, was Julie nicht zulassen will. Aus Rache übergibt Julie Bill den Rohentwurf ihrer Enthüllungsstory, die sie aus Liebe zu Clarke bisher zurückgehalten hatte. Nachdem Clarke Sally die Affäre mit Julie gestanden hat, kommt er mit eben jener wieder zusammen. Entsetzt muss Clarke kurze Zeit später erfahren, dass Sally schwanger ist. Doch er ist zufrieden, als sie ihm verspricht, das Kind auf sein Drängen hin abtreiben zu lassen. Währenddessen kommt Julie zufällig zu Ohren, dass Sally von Clarke schwanger ist und er somit mit ihr geschlafen hat, was er bisher immer geleugnet hatte. Obwohl Clarke sie beruhigen kann, ist es zu spät: Bills Plan, Sally über die Affäre ihres Mannes zu informieren, schlägt zwar fehl, doch wird sie nun doch noch publik. Denn Sally reist Clarke hinterher, als er mit Julie auf Hawaii weilt, um ihm mitzuteilen, dass er einen großen Modepreis gewonnen hat. Dort muss Sally erkennen, dass ihr Ehemann sie die ganze Zeit mit Julie betrogen hat.

Nach seiner Rückkehr nach Los Angeles wartet auf Clarke dann der Schock seines Lebens: Sally hat ihn komplett aus ihrem Leben und der Firma entfernt. Ohne Arbeit und Geld versucht Clarke von Sally ein wenig Geld zu bekommen, was sie mit Hinweis auf ihren Ehevertrag ablehnt. Denn bevor sie nicht zwei Jahre verheiratet sind, erhält Clarke keinen Cent und auch keine Anteile an „Spectra Fashions“. Bald darauf lässt sogar Julie Clarke fallen, doch zum Abschied hat sie noch eine brisante Neuigkeit für ihn: Sally ist immer noch schwanger von ihm. Clarke versucht sich mit Sally zu versöhnen, was sie zunächst ablehnt. Später gesteht sie ihm aber, dass sie noch schwanger ist. Darauf kümmert sich Clarke vorbildlich um die schwangere Sally – immer im Blick, dass er bald zwei Jahre mit ihr verheiratet ist, da die Scheidung nie eingereicht wurde. Schließlich steht Clarke sogar im Krankenhaus an Sallys Seite, als sie ihr Kind, Clarke Jr., zur Welt bringt. Wenig später wird Clarke abermals Chefdesigner bei „Spectra Fashions“.

Um nicht mit seiner Frau schlafen zu müssen, behauptet Clarke später, vorübergehend impotent zu sein. Denn noch immer ist Kristen, die wieder in der Stadt ist, die Frau seiner Träume. So wartet er nur darauf, dass der zweite Jahrestag seiner Ehe anbricht. Zufällig erfährt Sallys Sekretärin Darla, dass Clarke Sally sofort nach dem zweiten Jahrestag ihrer Eheschließung verlassen will, was sie sogleich Sally erzählt. Die sorgt nun dafür, dass Clarke sie noch vor dem Jahrestag betrügt und seine Untreue auf Videoband gebannt wird. Mit einem Schlag verliert Clarke nicht nur seine Familie, sondern auch seine Arbeit. Er spekuliert jedoch darauf, dass Sally ihn auf Knien anflehen wird, zu „Spectra Fashions“ zurückzukehren. Da sie keinen anderen Designer findet, unterbreitet Sally Clarke das Angebot, in geschäftlicher Beziehung zu ihr zurückzukommen. Doch mit seinen Forderungen verspekuliert Clarke sich. Als er auch noch verkündet, nichts mehr mit seinem und Sallys Sohn zu tun haben zu wollen, hat Sally endgültig genug von ihm und verbannt ihn aus ihrem Leben.

Letzte Aktualisierung: 29. Dezember 2022

Ähnliche Rollenprofile