CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

Maggie Forrester

Vollständiger Name: Maggie Forrester Warwick

Bild von Barbara Crampton als Maggie Forrester aus der TV-Serie Reich und Schön
Darstellerin:
Barbara Crampton
Geburtsdatum:
27. Dezember 1962 (Alter: 61)
Geburtsort:
Long Island, New York (USA)
Körpergröße:
163 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 2059 (14. Juni 1995) bis Folge 2774 (14. April 1998)[Hauptcast: Folge 2059-2774]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Maggie ist die Ehefrau von Eric Forresters Bruder John und lebt viele Jahre mit ihrem Mann und ihrer Tochter Jessica in Iowa. Als sich Maggie und John scheiden lassen, schicken sie Jessica nach Los Angeles, damit sie fortan bei ihren Verwandten unterkommt. Ein Jahr später taucht Maggie plötzlich bei den Forresters auf und will zusammen mit ihrer Tochter zurück nach Iowa ziehen. Jessica macht Maggie jedoch sogleich klar, dass sie auf keinen Fall zurück nach Iowa will, sondern in L.A. das College besuchen möchte. Da Maggie damit nicht einverstanden ist, kommt es zu einem schlimmen Streit. Später kündigt Maggie an, dass sie eine Weile in L.A. bleiben wird. Sie findet allerdings keinen Job. Daher nimmt sie Stephanies Angebot an, als Hausmädchen auf dem Anwesen der Forresters zu arbeiten.

In einer Bar lernt Maggie den wesentlich jüngeren Dylan Shaw kennen, ohne zu ahnen, dass er Jessicas Ex-Freund ist. Die beiden kommen sich später beim Surfunterricht näher. Schließlich kommt es sogar zu einem Kuss. Beide ahnen nicht, dass Sly Donovan sie beobachtet. Der erzählt prompt Jessica von dem Vorfall. Jessica ist erschüttert, dass es offenbar eine andere Frau in Dylans Leben gibt. Derweil beginnen sich auch James Warwick und Connor Davis für Maggie zu interessieren, doch sie gibt beiden einen Korb. Als Jessica dann Dylan mit ihrer Mutter bekannt machen will, erfahren Dylan und Maggie endlich, wer der jeweils andere wirklich ist. Maggie ist entsetzt und will Dylan niemals wiedersehen.

Um Dylan zu beweisen, dass sie kein Interesse mehr an ihm hat, küsst Maggie Connor vor seinen Augen. Dylan lässt sich nicht beirren und erreicht, dass Maggie mit ihm nach Big Bear fährt. Dort kann er sie davon überzeugen, dass sie zu ihrer Liebe stehen sollten. Gerade als Dylan Jessica über seine Verbindung zu Maggie aufklären möchte, bricht Jessica plötzlich zusammen und fällt kurz darauf sogar ins Koma. Bald darauf stellt sich heraus, dass Jessica an Diabetes erkrankt ist. Stephanie sieht, wie vertraut Dylan und Maggie miteinander umgehen, und durchschaut, dass die beiden hinter Jessicas Rücken eine Affäre haben. Sie knöpft sich die beiden vor und macht ihnen große Vorwürfe. Aus Sorge um den Gesundheitszustand ihrer Tochter beschließt Maggie, Jessica nichts von ihrer Beziehung zu Dylan zu erzählen. Stattdessen trennt sie sich von Dylan und sagt ihm endgültig Lebewohl.

Anzeige

Durch Zufall freundet sich Maggie mit Sheila Carter an, ohne zu ahnen, dass es sich bei ihr um Stephanies Erzfeindin handelt. Durch Maggie erlangt Sheila Zutritt zum Anwesen der Forresters. So gelingt es ihr beinahe, Stephanie zu vergiften, wobei der Verdacht zunächst auf Maggie fällt. Im Nachhinein macht sich Maggie schwere Vorwürfe aufgrund ihres vertrauensseligen Verhaltens. Etwas später geht Maggie eine Beziehung mit dem Psychologen James Warwick ein. James, der einige Monate zuvor von Sheila entführt wurde, versucht Sheila im Rahmen einer Therapie auf den rechten Weg zu führen. Maggie ist eifersüchtig auf Sheilas Präsenz in James’ Leben und versucht ihre Konkurrentin loszuwerden, was ihr jedoch nicht gelingt. Stattdessen wird Maggie von Sheilas Gehilfen Mike Guthrie entführt. In ihrer Abwesenheit schläft der betrunkene James mit Sheila, kann sich aber anschließend nicht mehr daran erinnern. Als sie herausfindet, dass Mike Maggie entführt hat, lässt Sheila jene sofort frei. Doch Maggie ist überzeugt, dass Sheila in Mikes Aktion verwickelt war, und drängt James, Sheilas Behandlung sofort abzubrechen. Sheila ist am Boden zerstört.

Kurz darauf macht James Maggie einen Heiratsantrag, den sie überglücklich annimmt. Maggie droht Sheila, dass sie sich bloß von der Trauung fernhalten sollte. In Sheila erwacht nun die Absicht, die Hochzeit unbedingt zu verhindern. Kurz darauf stellt Sheila fest, dass sie ein Kind von James erwartet. Mit dieser Neuigkeit platzt sie in die Kirche und unterbricht die Trauung. Maggie und James lassen sich jedoch nicht entzweien. Sie geben sich das Ja-Wort und bieten Sheila an, ihr Baby zu adoptieren. Zum Schein geht Sheila auf Maggies und James’ Angebot ein, wenn sie im Gegenzug während der Schwangerschaft im Hause Warwick leben darf. Sie setzt alles daran, James zu verführen, was aber nicht von Erfolg gekrönt ist.

Sheila versucht, Maggie mit dem Klempner Curtis Love zu verkuppeln. Zunächst kann Maggie Curtis nicht leiden, doch dann verbringt sie immer mehr Zeit mit ihm, was James’ Eifersucht schürt. Sheila wiederum gesteht James, dass sie ihr Kind am liebsten mit ihm großziehen würde, da sie ihn immer noch liebt. Während eines Streits mit Maggie stürzt Sheila zu Boden, wodurch die Gefahr einer Fehlgeburt besteht. Maggie rechnet bereits damit, dass ihre Ehe mit James nun vorbei ist, doch dann versöhnen sich die beiden. Plötzlich setzen bei Sheila viel zu früh die Wehen ein. Nach großer Anstrengung bringt sie ein gesundes Mädchen zur Welt und nennt es Mary. Kurz darauf zieht sie ihre Zustimmung zur Adoption zurück, wird von James jedoch dazu gedrängt, die Adoptionspapiere zu unterzeichnen. Während Maggie und James die kleine Mary, die sie Margret nennen, mit nach Hause nehmen, zieht sich Sheila ins Death Valley zurück. Einige Wochen später kontaktiert Sheila eine Anwältin und lässt die Adoption rückgängig machen, da die erst nach einer noch nicht abgelaufenen 6-Monats-Frist gültig gewesen wäre.

Anzeige

Mit Entsetzen müssen Maggie und James zusehen, wie Sheila ihnen ihre Tochter wegnimmt und fortan aufzieht. Die Warwicks sind jedoch fest entschlossen, ihre Tochter zurückzugewinnen. Daher versucht James, sich in Sheilas Leben zu drängen. Dies gipfelt darin, dass sich James von Maggie scheiden lässt und verspricht, Sheila zu heiraten. Die ganze Zeit versuchen er und Maggie zu beweisen, dass Sheila als Mutter ungeeignet ist, was ihnen aber nicht gelingt. Daher ehelicht James Sheila notgedrungen. Sheila erfährt in ihrer Hochzeitsnacht aber von den eigentlichen Plänen ihres Gatten und stürzt sich vom Dach ihres Hotels in die Tiefe. Nach ihrem Selbstmordversuch wird sie schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Sheila überlebt und wird von James umsorgt, was Maggie ein Dorn im Auge ist. Sie besucht Sheila im Krankenhaus, um sie aus dem Weg zu räumen. Als sie die lebenserhaltende Beatmungsmaschine abschalten will, löst sie einen Alarm aus und wird von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Während sich James immer mehr Sheila zuwendet, verbündet sich Maggie mit Mike. Mit dessen Hilfe entführt Maggie Sheila, um während der Abwesenheit ihrer Rivalin James und Baby Mary zurückzugewinnen. Abermals sind Maggies Absichten nicht von Erfolg gekrönt. So sitzt sie schon bald wegen Entführung hinter Gittern. Nur weil James Sheila milde stimmt, wird sie wieder entlassen. Danach schließt Maggie zusammen mit Lauren Fenmore und Stephanie einen Pakt, mit dem Ziel, Sheila fertigzumachen. Doch auch dieses Vorhaben fruchtet nicht, da die panische Sheila zu ihrer Mutter flüchtet.

Einige Zeit später erhält James einen Abschiedsbrief von Maggie. Darin schreibt sie, dass sie ihn zwar liebt, sein nahendes Unglück mit Sheila aber nicht mehr mit ansehen kann. Daher habe sie Los Angeles verlassen und sei zu ihrer Tochter Jessica nach London gezogen. Seither war Maggie nicht mehr zu sehen.

Letzte Aktualisierung: 14. September 2023

Ähnliche Rollenprofile

Reich und Schön

Update: 14. September 2023

Reich und Schön

Update: 14. September 2023

Reich und Schön

Update: 14. September 2023