Reich und Schön

Reich und Schön

Fehler gefunden?

Sheila Carter †

Vollständiger Name: Sheila Carter Forrester Warwick

Bild von Kimberlin Brown als Sheila Carter aus der TV-Serie Reich und Schön
© BBL
Darstellerin:
Kimberlin Brown
Geburtsdatum:
29. Juni 1961 (Alter: 57)
Geburtsort:
Hayward, Kalifornien (USA)
Körpergröße:
167 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 1292 (21. Mai 1992) bis Folge 2894 (2. Oktober 1998); Folge 3804 (24. Mai 2002) bis Folge 3918 (5. November 2002); Folge 4139 (26. September 2003) bis Folge 4149 (10. Oktober 2003); seit Folge 7604 (9. Juni 2017)
Beziehungen zu anderen Rollen anzeigen
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

(Anmerkung: Die Rolle der Sheila Carter stammt aus der Schwesternserie "Schatten der Leidenschaft" und wurde dort von 1990 bis 1992 sowie von 2005 bis 2006 von Kimberlin Brown gespielt. Zuletzt wurde Sheila 2007 von Michelle Stafford verkörpert.)

Die Krankenschwester Sheila Carter zieht 1990 nach Genoa City, der Metropole im US-Bundesstaat Wisconsin, wo sie eine Stelle am Memorial Hospital erhält. Dort verliebt Sheila sich auf der Stelle in den Arzt Scott Grainger. Als es in dessen Ehe mit Lauren Fenmore zu kriseln beginnt, setzt Sheila alles daran, dieses Bündnis zu zerstören. Unter Einfluss von Medikamenten verführt Sheila Scott eines Tages und wird prompt schwanger. Scott und Lauren versöhnen sich, doch nachdem Scott von Sheilas Schwangerschaft erfahren hat, lässt er sich aus Pflichtgefühl von ihr scheiden und heiratet Sheila. Zur selben Zeit wird auch Lauren von Scott schwanger, was sie ihrem Mann jedoch verschweigt. Sheila erleidet später eine Fehlgeburt, hält das aber vor Scott geheim. Sie kontaktiert flugs einen Mann, der ihr illegal ein anderes Baby besorgen soll. Dies tauscht sie später im Krankenhaus gegen Laurens Baby aus und gibt Laurens Kind als ihr eigenes aus, was sie nun Scotty Junior nennt. "Laurens" Säugling Dylan wiederum stirbt noch vor seinem ersten Geburtstag. Während Lauren am Boden zerstört ist, deckt Sheilas Mutter Molly das Geheimnis ihrer Tochter auf. Nachdem sie wegen eines Schlaganfalls zunächst nicht sprechen kann, lässt Sheila ihre Mutter in eine Klinik einweisen, um sie daran zu hindern, dass ihr Geheimnis bekannt wird. Schließlich erlangt Molly ihre Stimme wieder und weiht Lauren ein, dass Scotty in Wahrheit ihr Kind ist. Lauren konfrontiert Sheila, die nun versucht, sie und Molly zu töten! Bei dem Showdown in einer Scheune im Frühjahr 1992 kommt es zu einem Brand. Molly und Lauren können in letzter Sekunde flüchten, doch Sheila verstirbt scheinbar in den Flammen. Kurz darauf findet man eine Leiche...

Sheila ist jedoch quicklebendig und flüchtet nach Los Angeles, nachdem sie in der Zeitung auf ein Stellengesuch aufmerksam wird. Sie bewirbt sich beim angesehenen Modehaus "Forrester Creations" als Schwester für die Krankenstation der Firma und verliebt sich bald in ihren Chef Eric Forrester. Um jenem nahe zu kommen, erschleicht sich Sheila die Stelle als Kindermädchen für Erics jüngsten Sohn, Eric Junior, aus dessen Ehe mit Brooke Logan. Kurzerhand sorgt sie dafür, dass die eigentliche Nanny Judy auf glatten Fliesen "ausrutscht", worauf sie die Stelle übernimmt. Doch Judy liest zufällig von Sheilas Vergangenheit in Genoa City in einer Zeitung und konfrontiert jene. Die wiederum droht der querschnittsgelähmten Ex-Nanny ihrer Familie etwas anzutun, sollte sie nicht die Stadt verlassen! Sheila setzt nun alles daran, Eric zu umgarnen, was ihr auch gelingt. Doch als Erics Ex-Frau in spe erneut schwanger wird, sieht Sheila ihr Glück bedroht. Damit Eric nicht wieder mit Brooke zusammenkommt, entschließt sich Sheila, bei der Durchführung des Vaterschaftstests im Frühjahr 1993 Einfluss zu nehmen. Sie verschafft sich Zutritt zum Krankenhauslabor, wo sie die Reagenzgläser mit den Blutproben zu ihren Gunsten vertauschen will. Dabei wird sie jedoch von Wachmann Mike Guthrie überrascht. Dieser setzt den Reagenzglashalter in Bewegung – ohne dass die Gläser mit Etiketten versehen sind... Nun weiß Sheila nicht mehr, welches Erics Probe enthielt. So ist Sheila überglücklich, als die durchführende Ärztin Dr. Peters am nächsten Tag verkündet, dass nicht Eric, sondern dessen ältester Sohn Ridge der Vater von Brookes kleiner Tochter ist.

Eric und Sheila kommen sich nun näher, ohne dass Sheila ahnt, dass ausgerechnet Lauren Fenmore eine gute Freundin von Eric ist! Da deren Kaufhauskette "Fenmore Department Stores" ein bedeutender Kunde des Modehauses ist, lädt Eric sie ein, nach Los Angeles zu einer Modenschau von "Forrester Creations" zu kommen. Doch Sheila und Lauren begegnen sich nicht und so kehrt jene wieder heim nach Genoa City. Um eine gute Frau für Eric sein zu können, wendet sich Sheila an den Therapeuten Dr. Jay Garvin. Der rät ihr, sich ihrer Vergangenheit zu stellen, damit sie sich eine glückliche Zukunft aufbauen kann. Einsichtig fährt Sheila nach Genoa City, wo sie sich Lauren zeigen und sich bei ihr entschuldigen möchte. Noch bevor es dazu kommt, trifft Molly auf ihre totgeglaubte Tochter. Jene überredet Sheila, sich Lauren besser nicht zu offenbaren. Als Sheila dann zufällig Zeuge eines Gesprächs wird, indem Lauren hasserfüllt über ihre Taten spricht, sieht sie sich gezwungen, dafür zu sorgen, dass Lauren Stillschweigen über ihre Vergangenheit behält. Sheila setzt nun an, die verheiratete Lauren zu erpressen. Die hat nämlich in der Zwischenzeit eine Affäre mit Brad Carlton begonnen, von welcher Sheila kompromittierenden Bildbeweis erlangt. Zufrieden kehrt Sheila nach Los Angeles zurück. Von dort aus schickt sie Lauren Schritt für Schritt Puzzleteile eines Fotos, dass jene und Brad beim Sex zeigt...

In L.A. macht Eric Sheila dann einen Heiratsantrag, den sie glücklich annimmt. Die Heirat setzt er jedoch erst nach einer großen Modenschau an, was Sheila argwöhnisch macht. In der Tat erscheint Lauren wieder in L.A. und schließlich trifft sie, völlig entsetzt über Sheilas Rückkehr von den Toten, persönlich auf ihre Erzfeindin. Sheila erpresst Lauren, die Ereignisse der Vergangenheit geheim zu halten – sonst werde sie nämlich Laurens Mann Scott eine persönliche Kopie des Fotos zukommen lassen... Sheila kann Lauren am Laufsteg vorerst zum Stillschwiegen überreden, bei einem großen Abendessen im Hause der Forresters jedoch ist sie entschlossen Sheila bloßzustellen, bis Eric seine Verlobung mit Sheila verkündet. Lauren möchte Erics Glück nicht zerstören und hält Sheilas Geschichte nun weiter vor Eric geheim. Dessen Ex-Frau Stephanie ist jedoch bei dem Essen misstrauisch geworden und ist sich sicher, dass Lauren und Sheila sich kennen... Brooke wird derweil zähneknirschend von den Forresters zur neuen Vorstandsvorsitzenden von "Forrester Creations" ernannt. Sie macht wiederum Sheila zu ihrer persönlichen Assistentin, da sie sich angefreundet haben. Kurz darauf erscheint Brad Carlton in L.A., der von Sheila das kompromittierende Foto verlangt, da er bei einer Veröffentlichung die Besuchsrechte für seine Tochter Colleen verlieren könnte. Daheim berichtet er Lauren, dass Sheila nichts mehr gegen sie der Hand habe. Schließlich naht der Hochzeitstag von Sheila und Eric, doch außer Brooke sind alle Forresters gegen die Verbindung. Auch Lauren reist an und am Abend vor Trauung kommt es zwischen ihr und Sheila zu einem Handgemenge, bei dem Sheilas eigens von Eric designtes Hochzeitskleid in Fetzen endet. Lauren droht Sheila noch vor dem Ja-Wort bloßzustellen... Als die Familie schließlich in schwarz gekleidet der Hochzeitszeremonie beiwohnt, flüchtet Sheila aus der Kapelle, noch bevor die Trauung stattfindet. Zufrieden zieht sich Lauren nach Genoa City zurück.

Wenig später sucht Sheila Eric auf und erklärt ihm, dass sie nicht vor Menschen, die sie hassen, den Bund fürs Leben eingehen wollte. Darauf heiraten beide im privaten Kreis im Herbst 1993. Sheila schockt Stephanie schließlich, indem sie ihr die frohe Kunde überbringt, dass sie nun Mrs. Eric Forrester ist. Die Frischvermählten beziehen zudem eine schöne Villa in Holmby Hills, die einst dem berühmten Magier Harry Houdini gehörte. Die junge Ehe ist jedoch starken Druck ausgesetzt, da den Forresters Sheilas Stelle als Brookes Vertraute missfällt. Dann taucht unerwartet Wachmann Mike Guthrie auf und verlangt eine Stelle im Wachdienst von "Forrester Creations", da er sonst sein Wissen über Bridgets Vaterschaftstest publik machen werde. Sheila hetzt sogar einen Dobermann auf Mike, um ihn loszuwerden, was jedoch keinen Erfolg bringt. Daher stellt sie Mike schließlich als Chef des Sicherdienstes ein. Eric wiederum teilt Sheila mit, dass er ihr wegen ihrer Nähe zu Brooke nicht mehr trauen könne – er will die Scheidung! Sheila kann ihn aber zu einem Versöhnungsurlaub auf Catalina Island überreden. Dort trifft das Paar unerwartet auf Lauren und Scott. Letzterer ist todkrank und so offenbart sich Sheila ihrem Ex-Mann. Scott verzeiht ihr und glaubt, dass sie sich sehr geändert habe. Am Sterbebett bittet er Lauren mit seinen letzten Worten, Sheila eine zweite Chance zu geben und die Vergangenheit ruhen zu lassen. So kehrt Witwe Lauren nach Genoa City zurück, ohne Sheilas Geheimnis zu lüften. Eric, der nichts von Sheilas und Scotts früherer Beziehung weiß, ist so beeindruckt über die Anteilnahme seiner Frau am Schicksal des "Fremden" gewesen, dass er die Scheidungspläne fallen lässt.

Doch das Eheglück bekommt bald schon wieder ernste Risse. Molly erkrankt und bittet Sheila während der Zeit der Genesung bei ihr zu wohnen. Strohwitwer Eric kommt indes seiner Ex-Frau Stephanie näher, was Sheilas Argwohn schürt und zu Unstimmigkeiten mit Eric führt. Stephanie berichtet dem Psychologen James Warwick, dass sie glaubt, Sheila habe eine mysteriöse Beziehung zu Lauren. James wendet sich an seinen Kollegen Doktor Garvin, der aber die Auskunft verweigert. Zwischen Jay und Sheila kommt es jedoch zum Streit, da er entschlossen ist, Sheilas Lügen aufzudecken. Im darauffolgenden Handgemenge stürzt Jay schließlich über eine Balkonbrüstung in die Tiefe und stirbt. Unbemerkt verlässt Sheila die Praxis und nimmt ihre Patientenakte mit. Die aufgewühlte Sheila vertraut sich nun Mike an und erkauft sich sein Schweigen mit einem Kuss. In ihrer Ehe nimmt Sheila einen neuen Weg. Sie bietet Eric die Trennung an, falls dies sein Wunsch sei. Eric ist von der Geste sehr beeindruckt. Sheila beauftragt Mike indes, ihr eine Kopie von Erics Testament zu besorgen. Mit dieser wendet sie sich an Anwalt Connor Davis, der ihr erklärt, dass ein Baby ihre Chance auf eine gesicherte Zukunft ist. Nun setzt sie alles daran schwanger zu werden, was Eric durchschaut. Der lässt an sich eine Vasektomie durchführen, was er Sheila verschweigt, die wiederum feststellen muss, dass sie noch immer nicht schwanger ist. So verführt sie Connor und setzt alles auf eine Karte. Sie lässt im Haus ein Kinderzimmer herrichten und verkündet Eric, dass sie sein Kind erwarte – ohne wirklich schwanger zu sein. Eric klärt sie nun auf, dass er unmöglich der Vater sein kann, nachdem er sich hat sterilisieren lassen.

Um Eric zu beschwichtigen, stimmt Sheila einer Therapie mit James zu. Doch schon bald bereut sie ihre Entscheidung, da James sie mit Fragen über Lauren und Genoa City in die Enge treibt. Daher greift Sheila einen Schürhaken und steht kurz davor James damit zu ermorden, als plötzlich dessen Telefon klingelt. James verlässt für einige Monate die Stadt, nimmt jedoch nach seiner Rückkehr im Frühjahr 1995 die Therapiesitzungen wieder auf. Auch Lauren taucht wieder auf und ist fest entschlossen, Sheila endgültig bloßzustellen, um Eric aus seiner unglücklichen Ehe zu befreien. Es entsteht ein erneuter Kampf der Frauen, bei dem Sheila versucht Lauren in einem Whirlpool zu ertränken! Die kann in letzter Sekunde fliehen und erzählt James die ganze Wahrheit über Sheila, bevor sie nach Genoa City abreist. Doch noch ehe James die Forresters informieren kann, ist Sheila zur Stelle. Sie kidnappt James zusammen mit Mike und hält ihn fortan im Keller ihres Hauses, wo Magier Houdini ein verstecktes Verließ einbauen ließ, gefangen. Eric reicht derweil die Scheidung ein, feuert Sheila bei "Forrester Creations" und zieht aus dem Haus aus. James erkennt bald, dass seine einzige Chance auf Freilassung ist, Sheila zu umwerben. Mike, den dies mit Eifersucht erfüllt, sagt Sheila, dass James sie nur benutze, doch Sheila hat sich in den Psychologen verliebt. Sie lässt den angeketteten James sich frei in ihrem Haus bewegen. Schließlich kann der sich befreien und sperrt Sheila in seinem Gefängnis ein. Als die Polizei anrückt, ist Sheila bereits verschwunden. Die Forresters erfahren nun endlich Sheilas dunkle Geheimnisse, doch kurz darauf kommt es zum großen Showdown. Auf dem Forrester-Anwesen lässt Sheila all ihre Freunde und Feinde versammeln und droht Stephanie mit ihrer Waffe zu töten... Zum Glück kann Brooke sie davon abhalten. Schließlich trinkt Sheila ein Gift, um sich umzubringen, und wird am Rande des Todes in eine psychiatrische Klink eingewiesen!

Im Herbst 1995 erlebt Sheila ein unerwartetes Wiedersehen: Eric und Stephanie suchen sie im Sanatorium auf. Zu deren Überraschung empfängt sie eine sichtlich ausgeglichene Person, die ohne Widerwillen die Scheidungspapiere für ihre Ehe mit Eric unterschreibt. In der Psychiatrie wächst Sheila nämlich in eine Art Mutterrolle hinein. Sie kümmert sich um ihre Mitinsassinnen und macht große Fortschritte bei ihrer Therapie. Sheilas Arzt, Dr. Brian Carey, ist sehr beeindruckt von seiner Patientin. Brian unterstützt daher Sheilas Antrag auf vorzeitige Anlassung. Bei einem Besuch Stephanies gerät die Situation in der Psychiatrie außer Kontrolle. Nachdem jene Sheila übel beleidigt hat, dreht Sheilas Freundin Sarah durch und versucht Stephanie zu töten. Obwohl Sheila ihr das Leben rettet, hält dies Stephanie und Lauren nicht davon ab, gegen Sheilas Freilassung zu intervenieren. In der Gefängnispsychiatrie wird Sheila derweil Opfer eines Übergriffs durch zwei Mitgefangene. Sheila schweigt zu dem Vorfall, stets ihr Ziel vor Augen möglichst bald entlassen zu werden. Bei einer zweiten Anhörung vor dem Bewährungsausschuss sagen schließlich Brian, die Chefschwester und Sarah zu Sheilas Gunsten aus. In der Tat gewährt man Sheila nun eine zweite Chance – unter zwei Bedingungen: Sie muss sich von Lauren und den Forresters fernhalten und ihre Therapie bei James fortführen.

Im Februar 1996 wird Sheila aus der Psychiatrie entlassen und bezieht mit Brians Hilfe ein Haus in West Hollywood, welches sie sich von ihrer Scheidungsabfindung kauft. Sheila ist fest entschlossen, sich nun ein stabiles Leben aufzubauen und die Fehler der Vergangenheit hinter sich zu lassen. Bald schon kommt sie ihrem Nachbarn Grant Chambers näher, unwissend, dass er bei "Forrester Creations" als Designer arbeitet! Doch aus den beiden wird kein Paar. Sheila sucht daher Kontakt zu ihrer alten Freundin Brooke. Die will mit Sheila aber nichts mehr zu tun haben, um die Forresters nicht zu verprellen. Im Café "Insomnia" trifft Sheila kurz darauf auf Maggie Forrester, welche neu in der Stadt ist, und freundet sich mit ihr an. Beide wissen zunächst nichts von der Identität der anderen, führen ihre Freundschaft jedoch auch später fort. Unterdessen werden Zweifel an der Richtigkeit des Vaterschaftstests an Bridget laut. Mike vermutet, dass Sheila dafür verantwortlich ist, um sich an Brooke zu rächen. Sheila wiederum bestreitet dies vehement und sieht eine Chance Mike heimzuzahlen, dass er sich seine Freiheit erkauft hat, indem er im Jahr zuvor zu Sheilas Ungunsten vor Gericht aussagte und somit ihre Einweisung in die Psychiatrie unterstützt hat. Sie lässt Mike erzählen, wie er es angestellt hätte, den Test in Frage zu stellen, und nimmt dies mit einem Diktiergerät auf. Mit diesem "Geständnis" erpresst Sheila nun den Wachmann, aus ihrem Leben und der Stadt zu verschwinden.

Als Brooke spurlos verschwunden ist, fühlt sich Sheila verpflichtet, deren Anspruch auf ihre Kinder Rick und Bridget zu schützen, da Eric und Stephanie planen, das Sorgerecht für jene einzuklagen. Und so ist Sheila wieder ganz die Alte. Durch Maggie erlangt sie Zutritt zum Haus ihrer Erzfeindin. Daher schafft sie es, Stephanies Calcium-Tabletten durch Quecksilber zu ersetzen. Diese verwirren bald schon Stephanies Geist, sind jedoch fast nicht nachweisbar. Stephanie geht es zunehmends schlechter und sie wird mental instabil. Daher wird die Matriarchin in eine Irrenanstalt eingewiesen, wo Sheila bald erscheint und sich an der Situation ihrer verhassten Feindin weidet. Doch Stephanie erholt sich und bald fliegt die Vergiftung auf. Zunächst sorgt Sheila dafür, dass man Maggie für die Drahtzieherin hält, doch dann findet man heraus, dass es in Wahrheit Sheila war. Maggie macht sich große Vorwürfe wegen ihres vertrauensseligen Verhaltens und konfrontiert Sheila. Dabei wird Sheila schwer verletzt und stirbt beinahe. Darauf nutzt sie James’ Fürsorge aus. Als Ausgleich, dass Sheila Maggie nicht wegen Einbruchs in ihr Haus und Körperverletzung anzeigt, nimmt er sie vorübergehend bei sich auf. Als James’ Vater Damon zu Besuch kommt, ist er von Sheila sehr angetan. Durch ihn findet Sheila eine neue Perspektive für ihr Leben: Sie wendet sich dem Glauben zu, da sie nur als besserer Mensch James für sich gewinnen könne. Und mit dessen Hilfe arbeitet Sheila auch endlich ihre Vergangenheit auf und entschuldigt sich sogar bei Lauren für ihre früheren Taten.

Die Forresters klagen Sheila jedoch wenig später wegen Verletzung ihrer Bewährungsauflagen an. Durch James Unterstützung bleibt Sheila in Freiheit, doch es kommt zum Streit mit Maggie. Dabei verliert Sheila jegliche Kontrolle und würgt ihre Rivalin. Sie lässt zwar schnell ab, doch Maggie schwört, dies James zu erzählen, was ihre Freundschaft für immer beenden wird. Tieftraurig vertraut Sheila sich Mike an, der dann zur Tat schreitet. Ohne Sheilas Wissen kidnappt er Maggie und hält sie im Venice Beach Pier gefangen. Seiner Traumfrau rät er wiederum während Maggies "Abwesenheit" sich um James zu bemühen. In der Tat wendet sich ein betrübter und betrunkener James an Sheila. Die neiden schlafen miteinander, doch der Psychologe kann sich daran später nicht erinnern – und Sheila verschweigt es, da er sonst ihre Therapie abbrechen würde. Als sie herausfindet, dass Mike Maggie entführt hat, lässt Sheila jene sofort frei – im Vertrauen auf ihren neugewonnenen Glauben. Doch Maggie ist überzeugt, dass Sheila in Mikes Aktion verwickelt war, und so drängt sie James, die Behandlung Sheilas abzubrechen. Dies trifft Sheila, ebenso wie die Tatsache, dass James und Maggie Heiratspläne schmieden. Im Dezember 1996 macht sie jedoch eine unglaubliche Entdeckung: Sie ist schwanger – von James! Zwar kann sie die dessen Hochzeit nicht verhindern, ist aber fest entschlossen, James nun für sich zu gewinnen. Zum Schein geht sie auf Maggies und James Angebot ein, dass sie die beiden ihre Tochter adoptieren lässt, wenn sie während der Schwangerschaft im Hause Warwick leben darf. Sie setzt alles daran, James zu verführen, was aber nicht von Erfolg gekrönt ist. Nach einem handfesten Streit mit Maggie setzten bei Sheila die Wehen ein und sie droht ihr Kind zu verlieren. Dies geschieht zwar nicht, doch Mary ist fortan eine Risikoschwangerschaft. Im Juli 1997 kommt Mary, die Sheila nach James verstorbener Mutter benennt, als Frühgeburt zur Welt. Sheila zieht zu Maggies Entsetzen nach der Entbindung ihre Einwilligung zur Adoption zurück und überlässt James die Entscheidung, bei wem die Kleine aufwachsen soll, in der Hoffnung, er entscheide sich für sie.

Schweren Herzens entschließt sich James, seine Tochter mit Maggie aufzuziehen, worauf Sheila tieftraurig die Stadt verlässt. Sie zieht sich ins Death Valley zurück, um ein neues Leben zu beginnen. Bei ihrer Arbeit in einem Fernfahrerimbiss freundet sie sich mit ihrer Kollegin Amber Moore an. Diese bricht eines Tages in Sheilas Zimmer ein und entdeckt einen Schrein, der deren Tochter Mary gewidmet ist. Amber erkennt, dass Sheila noch sehr an der Kleinen hängt, und bietet an, sich bei James und Maggie als Kindermädchen zu bewerben. Nachdem sie die Stelle erhalten hat, zieht Amber mit Sheila in deren altes Haus in L.A.. Nach einer Weile merkt Amber, dass Sheilas Gefühle für ihr Baby manische Züge annehmen, und informiert daher James über deren Rückkehr in die Stadt. Sheila wiederum kontaktiert eine Anwältin und lässt die Adoption rückgängig machen, da die erst nach einer noch nicht abgelaufenen 6-Monats-Frist gültig gewesen wäre. Mit Entsetzten müssen Maggie und James sehen, wie Sheila ihnen ihre Tochter wegnimmt und fortan aufzieht. Die Warwicks sind jedoch fest entschlossen ihre Tochter zurückzugewinnen. Daher versucht James, sich in Sheilas Leben zu drängen. Dies gipfelt darin, dass sich James von Maggie scheiden lässt und verspricht Sheila zu heiraten. Die ganze Zeit versuchen er und Maggie parallel zu beweisen, dass Sheila als Mutter ungeeignet ist, was ihnen aber nicht gelingt. Daher ehelicht James notgedrungen Sheila im Dezember 1997. Diese erfährt in ihrer Hochzeitsnacht aber von den eigentlichen Plänen ihres Gatten und stürzt sich vom Dach ihres Hotels in die Tiefe...

Sheila überlebt schwerverletzt, worauf James langsam erkennt, was für eine liebevolle Mutter Sheila ist. Er verliebt sich in sie und so sind James, Sheila und Mary eine glückliche Familie. Nachdem sie James endgültig verloren hat, greift Maggie indes zu radikalen Maßnahmen. Nach einem missglückten Mordversuch entführt sie Sheila im Januar 1998 zusammen mit Mike, um während der Abwesenheit ihrer Rivalin James und das Baby zurückzugewinnen. Abermals sind Maggies Absichten nicht von Erfolg gekrönt. So sitzt sie schon bald wegen Entführung hinter Gittern. Nur da James Sheila milde gestimmt hat, wird sie wieder entlassen. Raus aus dem Gefängnis schmiedet Maggie zusammen mit Lauren und Stephanie einen Pakt, mit dem Ziel, Sheila fertig zu machen. Doch auch dieses Vorhaben verläuft im Sande, da die panische Sheila zu ihrer Mutter flüchtet. Geraume Zeit später kehrt Sheila zurück und ist endlich am Ziel, da ihr Traum von einer Familie endlich Wirklichkeit ist. Doch in ihr nagt schon bald die Eifersucht wegen James enger Freundschaft zu Stephanie. Sheila greift daraufhin zu rabiaten Mitteln, um ihre Ehe zu retten. Dies führt zum Bruch mit James und Sheila landet sogar im Gefängnis. James zieht zu Stephanie auf das Forrester-Anwesen, wo Mary nun aufwächst. Sheila bricht jedoch aus dem Gefängnis aus, mit dem festen Ziel, Mary zurückzubekommen. Sie fährt zum Forrester-Anwesen und streckt ihre Rivalin Stephanie schließlich mit einem gezielten Schuss nieder! Sheila schnappt sich Mary und fährt eilig aus Los Angeles fort. Nach der Flucht am 2. Oktober 1998 sind sowohl Sheila als auch ihre Tochter spurlos verschwunden.

Im Frühjahr 2002 taucht Erica Lovejoy in Los Angeles auf, die den Kontakt mit Amber und Rick Forrester sucht. Diese bieten ihr einen Job als Babysitter an. Glücklich nimmt Erica den Job an, doch zu diesem Zeitpunkt erscheint unerwartet ihre Mutter in der Stadt. Diese ist niemand Geringeres als Sheila Carter – somit ist Erica die inzwischen 16-jährige Mary Warwick! Jedoch weiß Erica nichts über die Vergangenheit ihrer Mutter und kennt nicht einmal ihren richtigen Namen. Sheila benannte sie nämlich vor Jahren um – nach der Liebe ihres Lebens: Eric Forrester. Sheila zieht zu ihrer Tochter in den Apartmentkomplex. Sie drängt Erica bald, sich an ihren Arbeitgeber heranzumachen. Sheila hofft, Erica werde von Rick schwanger und somit bald ein Mitglied der Familie Forrester, womit sie sich vor allem an Amber und Stephanie Forrester rächen will. Sheila freundet sich mit Ericas Vermieter Ziggy Deadmarsh an, der sich in sie verliebt hat. Über Ziggy lernt Sheila auch dessen Freund Lance, einen angehenden Schauspieler, kennen, den sie für ihre Zwecke einspannt. Er soll Amber Drogen verabreichen, damit Rick sie verlässt. Taylor Forrester macht sich Sorgen um Amber und stellt Nachforschungen an. Dabei kommt sie Sheila gefährlich nahe. Sheila trifft eines Abends im "Las Olas" auf Massimo Marone und die beiden kommen sich bald näher. Sheila kidnappt Amber schließlich und hält sie in Ericas Apartment gefangen. Als Sheila schließlich von Stephanie enttarnt wird, als diese Sheilas Stimme auf Massimos Anrufbeantworter hört, flüchtet Sheila in die Forrester Villa. Als sie Eric mit einer Waffe bedroht, tauchen nacheinander Brooke und Taylor auf. Es kommt zu einem Handgemenge, bei dem Sheila Brooke und Taylor niederschießt. Taylor verstirbt kurz darauf und Sheila wird hinter Schloss und Riegel gebracht. Dort rechnen sowohl Ridge als auch Massimo mit ihr ab. Auch Stephanie besucht sie und Sheila droht, dass sie eines Tages auch sie umbringen werde.

Ein gutes Jahr verbringt Sheila im Gefängnis, doch mit Hilfe ihrer Schließerin Sugar kann sie entkommen. Als Ridge und Brooke in Puerto Vista ihre Hochzeit feiern wollen, taucht auf einmal Sheila auf, die Ridge und seinen Halbbruder Nick entführt. Sheila fordert von Massimo Lösegeld, doch bei der Geldübergabe will Massimo sie festnehmen lassen. Sheila entgegnet, sie habe noch ein Ass im Ärmel: Sie öffnet ihren Mantel und enthüllt ein Baby. Massimo bittet Sheila, mit Diana näher zu kommen, damit die Polizei sie überwältigen kann. Doch Sheila durchschaut noch rechtzeitig Massimos Absicht und stürmt ohne das weitere Lösegeld davon. Sie ist wütend, dass Massimo sie ein zweites Mal hintergehen wollte, und schwört Rache. Brooke, die auch am Pier war, versteckt sich indes im Kofferraum von Sheilas Auto und informiert Massimo telefonisch über die Fahrtrichtung mithilfe des Kompass-Armbands, welches ihr Nick schenkte. In ihrem Versteck wirft sich Brooke auf Sheila, doch Sugar sorgt mit einem Warnschuss für Ordnung. So wird auch Brooke zur Geisel ihrer einst besten Freundin. Nick umschmeichelt Sugar. Er küsst sie eifrig, um an den Schlüssel für die Ketten zu kommen, was auch gelingt. Sheila überrascht ihre Häftlinge jedoch bei der Flucht. Plötzlich rast Massimo mit einem Motorrad hinein und Sheila wird von Polizisten umstellt. Ein Handgemenge entsteht, bei dem Sheila flieht und Brooke fast in den Goldofen fällt. Ridge schafft es sie zu retten, stürzt aber selbst in die Flammen.

Sheila befindet sich weitere zwei Jahre auf der Flucht, bis sie im August 2005 plötzlich wieder in Genoa City erscheint, um das Leben ihrer Erzfeindin Lauren Fenmore erneut zu zerstören. Unter dem Decknamen "Brenda Harris" macht sie sich an Laurens inzwischen erwachsenen Sohn Scott heran. Bald stellt sich heraus, dass nicht Sheila, sondern Sugar im Gefängnis einsaß – und zwar, da diese aufgrund einer plastischen OP nun exakt wie Sheila aussieht! Sheila unternimmt mehrere Versuche, Lauren zu töten, wird dann jedoch von ihrem Komplizen Tom Fisher hereingelegt. Nachdem sie gemeinsam mit Lauren in einem Verließ eingesperrt war, kann Sheila erneut fliehen und begibt sich in die Praxis eines plastischen Chirurgen, bei welchem sie ihr Gesicht operieren lassen will. Einige Monate später erscheint Sheila in der Gestalt von Phyllis Summers, der sie inzwischen zum Verwechseln ähnlich sieht, in Genoa City und versucht abermals Lauren zu töten. Nachdem sie die echte Phyllis entführt hat, wird Sheila von Lauren erschossen.

Letzte Aktualisierung: 27.03.2018