Sally Spectra

Vollständiger Name: Sally Spectra Garrison

Bild von Darlene Conley als Sally Spectra aus der TV-Serie Reich und Schön
Darstellerin:
Darlene Conley
Geburtsdatum:
18. Juli 1934
Todesdatum:
14. Januar 2007
Geburtsort:
Chicago, Illinois (USA)
Körpergröße:
163 cm
Augenfarbe:
Grün
Haarfarbe:
Rot
Verweildauer:
Seit Folge 452 (17. Januar 1989)[Hauptcast: Folge 452-heute]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Gemeinsam mit ihrem ersten Ehemann Adam Alexander gründete Sally Spectra in den 1960er-Jahren das Modehaus „Spectra Fashions“, welches seit jeher in direkter Konkurrenz zu „Forrester Creations“ steht. Im Gegensatz zu den Forresters muss Sally regelmäßig um das Überleben ihrer Firma bangen. In ihrer Not greift sie oftmals zu kleinen Gaunereien und schreckt nicht davor zurück, Entwürfe zu stehlen und als ihre eigenen auszugeben. Zur Seite stehen Sally in den Anfangsjahren ihre Tochter Macy, der Schneider Saul Feinberg und ihre treue Sekretärin Darla.

Ob im Geschäft oder in der Liebe gerät Sally immer wieder mit Stephanie Forrester aneinander. Zwar wächst im Laufe der Jahre auch der gegenseitige Respekt, doch sind auch Sallys sprichwörtliche Bauchplatscher – in Stephanie Swimmingpool, den Comer See oder gar das Mittelmeer – legendärer Teil dieser Hassfreundschaft.

Sally geht eine Geschäftsbeziehung mit Clarke Garrison ein, dem sie eine hohe Summe Geld im Austausch gegen Entwürfe von „Forrester Creations“ bietet. Clarke führt Sally an der Nase herum und jubelt ihr keine Entwürfe von „Forrester Creations“, sondern seine eigenen Skizzen unter. Als Sally dies herausfindet, schäumt sie vor Wut, doch als Clarkes Entwürfe bei der nächsten Modenschau stürmisch gefeiert werden, vergibt sie Clarke und macht ihm ein Angebot: Er kann weiter für „Forrester Creations“ arbeiten und gleichzeitig für „Spectra Fashions“, dort unter dem Pseudonym Beau Rivage, was Clarke akzeptiert.

Macys Beziehung mit Thorne Forrester ist Sally zunächst ein Dorn im Auge, doch schließlich gönnt sie den beiden ihr Glück. Zur selben Zeit unterbreitet Sally Clarke ein Angebot: Wenn er sie heiratet, erhält er die Hälfte von „Spectra Fashions“ und sein eigenes Label „Clarke Garrison Originals“. Nach einigen Schwierigkeiten gehen Clarke und Sally schließlich den Bund der Ehe ein, doch Clarke liebt Sally nicht und betrügt sie schon kurz nach der Hochzeit mit der Journalistin Julie Delorean.

Etwas später stellt Sally fest, dass sie ein Kind von Clarke erwartet. Als Clarke dies erfährt, will er Sally zu einer Abtreibung drängen. Sally geht zum Schein darauf ein. Während Clarke und Julie einen Urlaub auf Hawaii verbringen, reist die ahnungslose Sally ihnen hinterher, um Clarke mitzuteilen, dass er einen renommierten Modepreis gewonnen hat. Dort findet Sally Stück für Stück die Wahrheit über Clarkes Affäre heraus. Wütend kehrt sie nach L.A. zurück und verbannt Clarke sowohl aus ihrem Leben als auch aus der Firma. Ohne Arbeit und Geld versucht Clarke von Sally ein wenig Geld zu bekommen, was sie mit Hinweis auf ihren Ehevertrag ablehnt. Denn bevor sie nicht zwei Jahre verheiratet sind, erhält Clarke keinen Cent und auch keine Anteile an „Spectra Fashions“.

Clarke versucht sich mit Sally zu versöhnen, was sie zunächst ablehnt. Später gesteht sie ihm aber, dass sie noch schwanger ist. Darauf kümmert sich Clarke vorbildlich um die schwangere Sally – immer im Blick, dass er bald zwei Jahre mit ihr verheiratet ist, da die Scheidung nie eingereicht wurde. Schließlich steht Clarke sogar im Krankenhaus an Sallys Seite, als sie ihr Kind Clarke Jr. zur Welt bringt.

Während er Sally den glücklichen Ehemann vorspielt, nimmt Clarke Kontakt zu seiner Ex-Frau Kristen Forrester auf und kann sie erfolgreich um den Finger wickeln. Sie will sich jedoch nicht ernsthaft auf ihn einlassen, bevor er nicht von Sally geschieden ist. Zufällig erfährt Darla, dass Clarke Sally sofort nach dem zweiten Jahrestag ihrer Eheschließung verlassen will, was sie sogleich Sally erzählt. Die sorgt nun dafür, dass Clarke sie noch vor dem Jahrestag betrügt und seine Untreue auf Videoband gebannt wird. Mit einem Schlag verliert Clarke nicht nur seine Familie, sondern auch seine Arbeit. Er spekuliert jedoch darauf, dass Sally ihn auf Knien anflehen wird, zu „Spectra Fashions“ zurückzukehren. Da sie keinen anderen Designer findet, unterbreitet Sally Clarke das Angebot, in geschäftlicher Beziehung zu ihr zurückzukommen. Doch mit seinen Forderungen verspekuliert Clarke sich. Als er auch noch verkündet, nichts mehr mit seinem und Sallys Sohn zu tun haben zu wollen, hat Sally endgültig genug von ihm und verbannt ihn aus ihrem Leben.

Bald darauf verliebt sich Sally in Jack Hamilton, den sie als Buchhalter bei „Spectra Fashions“ eingestellt hat. Der hat jedoch längst sein Interesse an Sallys Erzfeindin Stephanie entdeckt. Missverständnisse zwischen den beiden sorgen jedoch dafür, dass Stephanie sich von Jack abwendet. Nach einer Weile bittet Jack Sally, seine Frau zu werden. Während Sally einen rauschenden Junggesellinnenabschied feiert, besucht Jack Stephanie, wodurch beide feststellen, wie viel sie noch füreinander empfinden. Am Tag vor ihrer Hochzeit muss Sally dann mit ansehen, wie Jack und Stephanie sich küssen. Kurzentschlossen sagt Sally die Trauung ab.

Letzte Aktualisierung: 20. Januar 2023

Ähnliche Rollenprofile