Zum Hauptinhalt springen

12/II Der Familienanwalt

Letitias Verhaftung und das Feuer im Landhaus, bei welchem Ellen der offiziellen Version nach ihr Leben verlor, bringen die Familie Darling erneut in die Schlagzeilen. Tripp möchte, dass Nick Letitia vor Gericht vertritt – denn was könnte besser sein, als wenn der Sohn des Mordopfers die Angeklagte verteidigt? Nachdem Letitia auf Kaution aus dem Gefängnis entlassen und unter Hausarrest gestellt wurde, lehnt Nick es ab, sie vor Gericht zu vertreten. Dadurch handelt er sich Ärger mit Brian ein.

Nun, da Letitia unter Mordverdacht steht, verlangt das Gremium von „Darling Enterprises“, dass jemand ihren Posten als stellvertretende Vorsitzende des Konzerns übernimmt. Tripp beauftragt Nick mit der Aufgabe, einen Nachfolger zu bestimmen. Karen hat sich in den Kopf gesetzt, dass sie die richtige Person für diese Position ist, doch sie glaubt, dass Nick sie niemals auswählen würde. Simon baut sie moralisch auf und verspricht ihr, mit Nick zu reden, doch dann fällt er ihr in den Rücken und lässt Nick gegenüber verlauten, dass Karen tatsächlich niemals in der Lage wäre, einen Konzern zu leiten.

Anzeige

Jeremy führt seine leidenschaftliche Affäre mit seiner Barbekanntschaft fort. Sie macht jedoch ein großes Geheimnis um ihre Person. Später fällt Jeremy aus allen Wolken, als er erfährt, dass es sich bei der Frau um die gerissene Staatsanwältin Nola Lyons handelt, die vor Gericht gegen seine Mutter Letitia vorgeht. Jeremy fühlt sich von ihr hinters Licht geführt und verlangt Erklärungen. Nola wiederum spielt die Unnahbare und will nichts mehr mit Jeremy zu tun haben. Der lässt jedoch nicht locker und erreicht schließlich, dass sie erneut mit ihm schläft.

Tripp legt Patrick nahe, Ellens Beerdigung für seine Wahlkampagne zu nutzen. Patrick weiß jedoch nicht, worüber er bei der Beerdigung sprechen soll, da das Einzige, woran er momentan denken kann, Carmelita ist. Nick rät ihm daraufhin, einfach eine Rede über Carmelita zu schreiben und deren Namen durch Ellen zu ersetzen. Bei der Beerdigung rückt plötzlich die Polizei an, da Letitia ihren Hausarrest gebrochen hat. Es kommt zu einem großen Tumult, in dessen Zuge Nick und Brian verhaftet werden.

Anzeige

Während die beiden in einer Zelle sitzen, bittet Brian Nick inständig, Letitias Verteidigung doch zu übernehmen. Schließlich liege es doch auf der Hand, dass nicht Letitia, sondern Tripp Nicks und seinen Vater Dutch auf dem Gewissen habe! Nick stimmt schließlich zu. Zudem verlässt er verlauten, dass er Tripp vorgeschlagen hat, Brian als stellvertretenden Konzernleiter einzusetzen. Bei der großen Verkündung, die live im Fernsehen übertragen wird, kommt es dann jedoch zu einer großen Überraschung: Tripp ernennt Nick zu seinem Stellvertreter! Brian, Karen, Patrick und Jeremy betrachten das Geschehen mit resignierten Gesichtern. Auch Lisa ist alles andere als begeistert, da Nick sich immer mehr von ihr entfremdet. Aus diesem Grund ist sie auch nicht bereit, ein weiteres Kind mit Nick zu zeugen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The Family Lawyer
Deutscher Titel:
Der Familienanwalt
Drehbuch:
Craig Wright
Regie:
Andrew Bernstein
Gastdarsteller:
Andrew Astor (Robert Darling), John Burke (Nachrichtensprecher), Kenny G (als sich selbst), Alice Krige (Richterin Alexis Wyeth), Madison Mason (Terry Deramian), Kathe Mazur (Connie Dallamuir), John C. McDonnell (Polizist), Bella Thorne (Margaux Darling)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 08.10.2008 (ABC), DE: 09.06.2011 (ZDFneo)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Dirty Sexy Money

Update: 11. September 2023

Nola hat Angst, dass ihre Affäre mit Jeremy an die Öffentlichkeit gelangt – denn falls dies geschieht, würde sie nicht nur ihre Klage gegen Jeremys Mutter Letitia, sondern auch ihren Job verlieren. Nola und Jeremy ahnen nicht, dass Nick längst ...

Dirty Sexy Money

Update: 11. September 2023

Als herauskommt, dass Brian die Richterin bestochen hat, damit er das Sorgerecht für seinen Sohn zugesprochen bekommt, wird er verhaftet und muss mit einer mehrwöchigen Haftstrafe rechnen. Zudem hat er nun jede Chance auf das Sorgerecht verspielt. ...