25/II Mörderische Schatten

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Nur wenige Augenblicke nach der Trauerfeier für ihren verstorbenen Ehemann Charles gibt Eleanor Alexander Edward Burton das Ja-Wort, damit die beiden nicht vor Gericht gegeneinander aussagen müssen. Später bittet Edward Reese und Peyton zu sich, um ihnen von seiner Vermählung zu erzählen. Die beiden sind mehr als überrascht. Plötzlich taucht auch Veronica auf, die von der Neuigkeit vollkommen überrumpelt wird. Sie rastet aus, nennt Edward einen „Bastard“ und bewirft ihn mit Essen und Gegenständen. „Du wirst dafür im eigenen Saft schmoren, Edward! Und du wirst mein Brandzeichen tragen!“, droht sie ihm. Später kriecht Edward bei Veronica zu Kreuze, doch sie lässt ihn eiskalt abblitzen. Zu ihrer Erleichterung erfahren Edward und Eleanor, dass der Staatsanwalt die Anklage gegen sie fallen lässt.

Lane verkündet vor ihren Freundinnen, ab sofort keine Schmerztabletten mehr zu nehmen, und entsorgt die Medikamente sogar vor deren Augen im Müll. Als sie kurz darauf einen beruflichen Rückschlag hinnehmen muss, will sie sich erneut in ihre Sucht flüchten, wird dabei aber im letzten Moment von Dean abgehalten. Der ist der Meinung, dass sie dringend Ablenkung benötigt, und will mit ihr Besorgungen für die anstehende Hochzeit machen. Dabei reagiert Lane jedoch äußerst gereizt und streitet sich mit Dean. Später rettet sie die Tabletten aus dem Müll. Als die Packung leer ist, erleidet Lane beinahe einen Nervenzusammenbruch. Dean glaubt derweil, dass Lanes Stimmungsschwankungen daher rühren, dass sie Angst vor der Hochzeit hat.

Cassie trifft sich mit dem Musikproduzenten Benny Serna, der ihr außergewöhnliches Talent bescheinigt. Serna scheint jedoch in finanziellen Schwierigkeiten zu stecken und jemandem eine hohe Summe Geld zu schulden.

Peyton tischt Reese die Lüge auf, dass Tom sie verlassen habe, da er Reese nicht vergessen könne. Reese kann das allerdings nicht recht glauben und versöhnt sich etwas später mit Nick, nachdem der sich bei ihr für seinen Eifersuchtsanfall beim Konzert entschuldigt hat. Etwas später stellt Peyton Nachforschungen über Nicks Vergangenheit an und findet heraus, dass er drei Vorstrafen hat und als Jugendlicher von der Schule geflogen ist. Nur durch den Einfluss seines wohlhabenden Vaters musste er keine Haftstrafe antreten. Da sie dies Reese nicht persönlich sagen kann, spannt Peyton eine Frau ein, die sie zufällig auf dem „Riverboat“ kennenlernt. Diese erzählt Reese, dass Nick in Texas einen Mann ermordet hat. Reese fällt aus allen Wolken. Als sie Nick mit dieser Tatsache konfrontiert, erklärt er ihr, dass er damals in Notwehr handeln musste. Reese kann nicht verstehen, dass er ihr diesen Vorfall verschwiegen hat, und bittet sich Bedenkzeit aus.

Später provoziert Tom Nick, sodass dieser ihn vor Reeses Augen niederschlägt. Reese ist entsetzt und will daraufhin nichts mehr mit Nick zu tun haben. Während sich Reese um Tom kümmert, versucht Peyton sich an Nick heranzumachen, doch der erteilt ihr eine Abfuhr. Stattdessen sucht er zu später Stunde Veronica auf. „Was kann ich für Sie tun?“, wundert sie sich. „Tom Massick soll bluten wie ein Tier“, erwidert Nick geheimnisvoll …

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
True Love Never Dies
Deutscher Titel:
Mörderische Schatten
Drehbuch:
Bernard Lechowick
Regie:
James Darren
Gastdarsteller:
Mimi Kennedy (Eleanor Alexander), Alexia Robinson (Cassie Wheeler), Eduardo Yañez (Benny Serna)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 09.12.1996 (The WB), DE: 29.06.1997 (RTL2)
Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2022

Ähnliche Episoden

Savannah

Update: 15. September 2021

Die sterblichen Überreste von Travis werden am nächsten Morgen in einem Fluss entdeckt. Ein perfekter Start für Dean, der gerade zum Detective befördert wurde und nun gleich seinen ersten Todesfall zu klären hat. Als Reese am Morgen vom Ableben ...

Savannah

Update: 15. September 2021

Der Gerichtsprozess im Mordfall Travis Peterson geht in die nächste Runde. Da auch Edward Burton inzwischen zu den Tatverdächtigen gehört, muss Reese eine Aussage zu Protokoll geben. Schweren Herzens erklärt sie, dass ihr Vater mehrfach damit ged...