Folgen 1601 bis 1700 (November 1998 bis April 1999)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Als Anna nach Berlin zurückkehrt, geschehen merkwürdige Dinge: Clemens und Elisabeth treffen unabhängig voneinander auf eine ungehobelte Frau, welche Anna wie ein Ei dem anderen gleicht. Die Frau behauptet jedoch, Judith Unger zu heißen und Annas Zwillingsschwester zu sein. Anna wiederum schwört, Judith nicht zu kennen. Da sie immer öfter von Blackouts geplagt wird, sucht Anna Hilfe bei ihrem Therapeuten Urs Bündner (Gerhard Gutberlet). Der erkennt, dass Anna unter multipler Persönlichkeitsspaltung leidet und Judith ihre zweite Identität ist, die nur in bestimmten Situationen zutage tritt. Anna traut sich nicht, Clemens die Wahrheit zu erzählen, und tischt ihm daher zahlreiche Lügen auf. Notgedrungen behauptet sie, dass Judith tatsächlich ihre Zwillingsschwester sei. Judith mietet sich in dem schäbigen Motel von Freddy Noel (Norbert Decker) ein, woran Anna sich nicht erinnern kann. Sie beschließt, fortan ein Tagebuch zu führen, doch auch Judith verfasst darin hasserfüllte Einträge.

Als Bündner Anna zu einer Therapie drängt, wird sie zu Judith und geht auf Bündner los. Der stürzt unglücklich und erleidet schwere Kopfverletzungen. Judith versteckt den bewusstlosen Mann und verlässt hastig den Tatort. Später wird Bündner gefunden und ins Krankenhaus gebracht. Anna ist erschrocken, als sie Bündners Ausweis in ihrem Mantel entdeckt. Judith sorgt später dafür, dass der Ausweis bei Clemens gefunden wird, sodass er unter Mordverdacht gerät. Da er mit Annas seltsamen Verhalten nicht mehr zurechtkommt, trennt sich Clemens von ihr. Kurz darauf erwacht Bündner aus dem Koma, stirbt aber nur wenig später. Judith spielt der Polizei einen Brief zu, in dem sie behauptet, dass Anna und Bündner ein Verhältnis hatten. Daraufhin glauben die Beamten, dass Clemens Bündner aus Eifersucht ermordet hat. Anna verkleidet sich als Judith und tritt mit der Polizei in Kontakt, um Clemens zu entlasten. Damit hat sie zunächst Erfolg, woraufhin sie und Clemens sich versöhnen. Anna vertraut sich mit ihrer Erkrankung Jan an, der ihr nur zögerlich Tabletten verschreibt, um die Symptome zu unterdrücken. Judith gewinnt jedoch immer öfter die Kontrolle über Anna. Zu allem Übel findet Freddy Noel das Tagebuch und erpresst Anna mit der Tatsache, dass sie und Judith dieselbe Person sind. In ihrer Verzweiflung will sich Anna vor eine U-Bahn werfen, kann jedoch in letzter Sekunde von Flo gerettet werden.

Obwohl Felix eine hohe Summe Geld von Frank erhalten hat, gibt er keine Ruhe und belästigt Vanessa weiterhin. Frank hat das Gefühl, dass Vanessa ihm etwas verheimlicht. Als sie sich immer mehr von ihm zurückzieht, trennt er sich von ihr. Vanessa steht mit dem Rücken zur Wand und weiß nicht, wie sie sich Felix’ Erpressung erwehren soll. Als Frank durch Zufall das verhängnisvolle Videoband findet, durchschaut er endlich Felix’ Spiel, doch es ist bereits zu spät: Vanessa flüchtet aus Berlin und Frank ist am Boden zerstört.

Um Ricky und Nataly miteinander zu versöhnen, planen Cora und Nico ein gemeinsames Picknick und arrangieren ein Treffen in einem alten Bunker. Als Nataly erkennt, dass dies ein abgekarteter Plan der beiden war, ist sie wütend und will gehen. Es kommt zum Streit, in dessen Folge Cora die Tür demoliert, welche sich daraufhin nicht mehr öffnen lässt. Cora, Ricky, Nico und Nataly sitzen fest. Bei einem Versuch, durch einen Luftschacht zu gelangen, verletzt sich Nataly an der Schulter. Etwas später gehen den Eingeschlossenen die Vorräte aus. Vor lauter Hunger droht Cora den Verstand zu verlieren. Erst Tage später werden die vier Freunde durch Zufall von Philip und seinem Freund Gil (Gil Ofarim) befreit.

Währenddessen wundern sich Clemens, Frank und Daniel, dass Cora und die anderen spurlos verschwunden sind. Plötzlich erhalten sie einen Anruf eines mysteriösen Erpressers, der behauptet, die vier Freunde entführt zu haben. Bei der Geldübergabe stellt sich heraus, dass es sich bei dem Erpresser um keinen Geringeren als Felix Reinecke handelt. Der entkommt mit dem Lösegeld. Nachdem Felix Flo in seine Gewalt gebracht hat, wird er von der Polizei in Gewahrsam genommen, kann aber erneut fliehen. Nach einer letzten Begegnung mit Flo im „American Store“ taucht Felix endgültig unter.

Gleichzeitig sucht Frank vergeblich nach Vanessa. Um sie zu vergessen, will er mit Cora und Alex nach Freiburg ziehen. Plötzlich erhält er einen Anruf von Vanessa, die ihm mitteilt, dass sie sich in Taiwan befindet, wo sie die Leitung eines Luxushotels übernehmen wird. Frank zögert nicht lange und reist Vanessa nach.

Jan zieht als Untermieter in Flos Wohnung ein. Bald gesellt sich auch Sonja dazu, die Fabian nicht länger zur Last fallen will. Nach seinem Selbstmordversuch ist Andy sichtlich geläutert. Er versöhnt sich mit Flo und überwindet auch seine Angst vor dem Motorradfahren. Als die Möglichkeit besteht, dass Andy bald wieder laufen könnte, begibt er sich in eine Reha-Klinik. In seiner Abwesenheit verbringt Flo viel Zeit mit Jan, der bald Gefühle für Flo entwickelt. Um sich abzulenken, stürzt sich Jan in eine kurze Affäre mit Katja.

Während Ricky und Nataly endlich wieder zueinanderfinden, zieht sich Nico nach dem Bunkeraufenthalt von Cora zurück. Außerdem leidet er unter Platzangst. Seine Freunde können ihn überreden, eine Therapie zu machen. Durch Zufall lernt Nico die Krankenschwester Lena Westermann (Nandini Mitra) kennen, die sich in ihrer Freizeit um Obdachlose kümmert. Dafür entwendet sie jedoch Medikamente aus dem Jeremias-Krankenhaus, was Jan herausfindet. Nach erstem Zögern deckt er Lena und beginnt schließlich ebenfalls, erkrankte Obdachlose zu versorgen. Als sein Vorgesetzter Prof. Dr. Thiele (Hans-Eckhart Eckhardt) dies erfährt, wird Jan vom Dienst suspendiert. Mit Gerners Unterstützung gelingt es Jan jedoch, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

Als Cora und Nico gemeinsam in einem Fahrstuhl festsitzen, sprechen sie sich aus und verleben kurz darauf einen romantischen Abend zu zweit. Etwas später bereiten sich Cora und Kai auf das Abitur vor. Nachdem ihr eine Bowlingkugel auf den Fuß gefallen ist, kann Cora nicht an der Sportprüfung teilnehmen und muss auf das ungeliebte Fach Französisch ausweichen.

Aufgrund einer durch Ricky verschuldeten Verwechslung glaubt Daniel vorübergehend, dass Ricky sein Sohn ist.

Alex widmet sich dem Basketballtraining und wird in die Auswahlmannschaft von „Alba Berlin“ aufgenommen. Durch seine neuen Kontakte kann er seinem Schwarm Steffi Körte (Ina Paule Klink) imponieren. Die trifft sich jedoch hinter seinem Rücken auch mit dem attraktiven Paul Bernhold (Frederik Babucke), was Alex nur durch Zufall mitbekommt. Zu allem Übel wird Paul kurz darauf Alex’ ärgster Konkurrent in der Basketballmannschaft. Als Alex herausfindet, dass Paul Doping betreibt, um bessere Leistungen zu erzielen, will er Paul bei seinem Trainer anschwärzen. Nachdem er jedoch selbst aufgrund schlechter Kondition seinen Stammplatz in der Mannschaft verloren hat, greift Alex ebenfalls zu verbotenen Substanzen.

Als Sonja Fabian und Philip zusammen sieht, will sie die Stadt verlassen. Schließlich erkennt auch Fabian, dass er sich in Sonja verliebt hat. Die beiden gehen eine feste Beziehung ein, doch Fabian kann mit Sonjas intriganten Zügen nicht umgehen und trennt sich bereits nach kurzer Zeit von ihr. Philip, der inzwischen als Redakteur für „City Lights“ arbeitet, wird derweil klar, dass er noch immer nicht über Fabian hinweg ist. Er schreibt seine Gefühle für ihn in einem Gedicht nieder. Als Fabian dieses findet, glaubt er, dass Sonja die Zeilen verfasst hat, und ist sichtlich beeindruckt. Philip klärt den Irrtum nicht auf. Schließlich hilft er Sonja sogar dabei, einen Liebesbrief an Fabian zu verfassen. Der ist gerührt über Sonjas Sinn für Romantik und versöhnt sich mit ihr. Erst später findet Fabian heraus, dass Sonja den Liebesbrief nicht selbst geschrieben hat. Nachdem seine erste Wut verflogen ist, verzeiht er ihr. Als Sonja jedoch eine Intrige gegen Flo spinnt, erkennt Fabian, dass sich Sonja niemals ändern wird. Er trennt sich erneut von ihr und möchte fortan nichts mehr mit ihr zu tun haben.

Als Andy aus der Reha-Klinik zurückkehrt, hat er den Rollstuhl hinter sich gelassen. Doch die Ereignisse der letzten Monate haben ihn verändert. Er schottet sich von Flo und seinen restlichen Freunden ab. Sonja, die Flo weiterhin schaden will, macht sich an Andy heran und kann ihn schließlich verführen.

Barbara ist noch nicht bereit, ihren Kinderwunsch zu den Akten zu legen. Derweil wirft Jans Mentor Prof. Dr. Neuhaus (Wolf-Dirk Vogeley) ein Auge auf Katja und umwirbt sie hartnäckig. Um ihm eine Lektion zu erteilen, zerstört sie absichtlich eine seiner kostbaren Ming-Vasen. Daraufhin fordert Neuhaus Schadensersatz. Da sie nicht weiß, wie sie das Geld sonst auftreiben soll, bietet sich Katja Gerner und Barbara als Leihmutter an. Sie zieht in Gerners Einliegerwohnung und wird außerdem nach Vanessas Verschwinden zur vorübergehenden Geschäftsführerin des „Fasan“ befördert. Kurz vor der künstlichen Befruchtung in London bekommt Katja kalte Füße und lässt den Eingriff daher nicht vornehmen. Vor Gerner und Barbara spielt sie jedoch die glückliche Schwangere. Dummerweise soll sie sich ausgerechnet von Neuhaus untersuchen lassen.

Als Sonja von Katjas Leihmutterschaft erfährt, sieht sie das als Gelegenheit, um ihrem Widersacher Gerner zu schaden. Sie hilft Katja dabei, in Neuhaus’ Praxis einzubrechen, damit jene mit einem gefälschten Attest ihre angebliche Schwangerschaft beweisen kann. Plötzlich kehrt Leon nach Berlin zurück und überrascht Katja mit der Bitte, eine Familie gründen zu wollen. Als er erfährt, dass Katja anscheinend von einem anderen Mann schwanger ist, reagiert er zunächst wütend, beschließt dann aber, für Katja und das Kind sorgen zu wollen. Katja, der die gesamte Situation über den Kopf wächst, täuscht schließlich eine Fehlgeburt vor. Kurz darauf erfährt Leon nicht nur von dem Leihmuttervertrag, sondern auch, dass Katja niemals schwanger war. Er ist außer sich und will nichts mehr mit Katja zu tun haben. Gerner findet es seltsam, wie schnell sich Katja von ihrer Fehlgeburt erholt, und will sie vor die Tür setzen. Barbara hat jedoch Mitleid mit Katja und will sie auch finanziell unterstützen.

Unterdessen kehrt Herr Biedermann überraschend nach Berlin zurück und übernimmt den Geschäftsführerposten im „Fasan“. Wie sich herausstellt, hat sich seine Schauspielkarriere in den USA nicht wie gewünscht entwickelt, da er unter dem Künstlernamen „Ron Pettyman“ lediglich in drittklassigen Horrorfilmen mitgewirkt hat, was ihm nun äußerst peinlich ist.

Gleichzeitig taucht die schöne Perdita Llorca (Christina Contes) auf, mit welcher Leon während seiner Abwesenheit eine Affäre hatte. Zu Katjas Verdruss werden Leon und Perdita ein festes Paar und schmieden sogar Hochzeitspläne. Bald merkt Perdita jedoch, dass Leon noch immer an Katja hängt, und sagt die Hochzeit daher ab. Gerade als Perdita die Stadt verlassen will, erscheint ihr Ehemann Carlos (Jaime Tadeo Mikan), der sich an Perdita und Leon rächen will.

Durch Zufall erfährt auch Philip, dass Katja ihre Schwangerschaft nur vorgetäuscht hatte. Als er mitbekommt, wie aufopferungsvoll sich Barbara um Katja kümmert, sagt er ihr schließlich die Wahrheit. Barbara (3. Besetzung: Mona Klare) ist entsetzt. Sie und Gerner beschließen, sich an Katja zu rächen und sie nach und nach in den Wahnsinn zu treiben.

Letzte Aktualisierung: 13. Juli 2022

Hauptbesetzung dieser Staffel

Schauspieler
Rolle
Wolfgang Bahroals
Ralf Bensonals
Nina Bottals
Anne Brendlerals
Vanessa Richter (Hauptcast bis Folge 1612)
Hans Christianials
Laurent Danielsals
Nadine Dehmelals
Daniel Fehlowals
Simone Hanselmannals
Rhea Harderals
Mona Klareals
Barbara Graf (Hauptcast ab Folge 1692)
Rainer Meifertals
Frank-Thomas Mendeals
Tokessa Möller-Martiniusals
Alexandra Neldelals
Oliver Petszokatals
Lisa Rieckenals
Tim Sanderals
Kai Scholl (Hauptcast ab Folge 1669)
Raphael Schneiderals
Alexander Schäferals
Torsten Stollals
Frank Richter (Hauptcast bis Folge 1649)
Maren Thurmals
Barbara Graf (Hauptcast bis Folge 1691)
Raphaël Vogtals

Ähnliche Staffeln

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 2. Oktober 2022

Nachdem Alex abermals verbotene Substanzen eingenommen hat, bricht er während eines Basketballspiels zusammen. Anschließend zeigt er größte Reue und will fortan auf Doping verzichten. Dummerweise findet auch sein Trainer die Wahrheit heraus und w...

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 3. Januar 2022

Da sie mit ihrer Stelle beim „Morgenecho“ unzufrieden ist, kündigt Patrizia und will sich fortan selbstständig machen. Schließlich erhält sie ein Jobangebot in Kapstadt und nimmt dieses an. Nachdem sie noch einmal mit Hannes geschlafe...