Folgen 1801 bis 1900 (August 1999 bis Januar 2000)

Während einer gemeinsamen Geschäftsreise macht sich Elvira an Ricky heran, doch er erteilt ihr mehrmals eine Abfuhr. Aus Rache droht Elvira, Rickys Leben zu zerstören. Als Elvira Nataly Fotos zeigt, auf welchen Ricky und Elvira in eindeutigen Posen zu sehen sind, trennt sich Nataly von Ricky. Ricky ist entsetzt über Elviras Machenschaften und geht sie tätlich an. Elvira berichtet Nataly von Rickys Wutausbruch, woraufhin sich die Schlinge um Rickys Hals zuzieht und niemand ihm mehr glaubt. Erst später gelingt es Ricky, Beweise für Elviras Intrigen aufzutreiben. Barbara entlässt Elvira auf der Stelle. Nachdem Elviras Lügen aufgedeckt wurden, erkennt Nataly, dass sie Ricky Unrecht getan hat. Um ihre Beziehung zu festigen, macht Nataly Ricky einen Heiratsantrag. Ricky nimmt den Antrag zwar an, doch insgeheim spürt er, dass er und Nataly keine gemeinsame Zukunft haben. Er hinterlässt Nataly einen Abschiedsbrief und will klammheimlich die Stadt verlassen. Kai verrät der verzweifelten Nataly Rickys Aufenthaltsort. Daraufhin fährt sie zur Autobahn, von wo aus Ricky per Anhalter die Stadt verlassen will. Nataly versucht Ricky von ihrer Liebe zu überzeugen, doch er lässt sich nicht umstimmen und verlässt Berlin in Richtung Stuttgart.

Um Marie adoptieren zu können, heiratet Fabian notgedrungen Sonja. Er stellt jedoch die Bedingung, dass sie sich aus Maries Erziehung heraushält. Sonja, die noch immer Gefühle für Fabian hegt, hofft insgeheim, dass sie und Fabian wieder ein richtiges Paar werden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kommen Sonja und Marie bald gut miteinander aus. Als Marie jedoch glaubt, dass Sonja den Platz ihrer verstorbenen Mutter Silke einnehmen möchte, sagen sie und Fabian Sonja den Kampf an. Sonja appelliert an Fabian, dass sie um Maries Willen Frieden schließen sollten. Marie will Sonja dabei helfen, an einen Auftrag zu gelangen, und bricht in das Auto von Sonjas Konkurrenten Wolf Lücker (Tomaz Piotrowski) ein. Dabei wird sie jedoch von Lücker erwischt. Der erstattet Anzeige, woraufhin Maries Adoptionsverfahren gefährdet wird. Fabian gibt Sonja die gesamte Schuld. Sonja möchte sich mit Lücker einigen, doch der will die Anzeige nur zurückziehen, wenn Sonja mit ihm schläft. Widerwillig lässt sich Sonja darauf ein. Als Fabian merkt, dass Sonja alles für Marie tun würde, beginnt er, sie in einem anderen Licht zu sehen. Fabian und Sonja werden daraufhin wieder ein Paar, doch nach einer Weile erkennen sie, dass sie besser nur Freunde sein sollten. Derweil verliebt sich Marie Hals über Kopf in Kai. Gemeinsam mit ihrer neuen Schulfreundin Sandra Lemke (1. Besetzung: Anna Frenzel-Röhl) heckt sie einen Plan aus, um Kai für sich zu gewinnen, doch Kai sieht in Marie lediglich eine gute Freundin.

Barbara sagt sich von Gerner los und stürzt sich in eine Beziehung mit Peter. Gerner schwört Rache und lässt nichts unversucht, um die beiden zu entzweien. Nachdem es ihm nicht gelungen ist, eine von Peters Ausstellungen zu sabotieren, jubelt er Peter einen gestohlenen australischen Kunstgegenstand unter und droht damit, ihm die Zollfahndung auf den Hals zu hetzen. Um Peter zu schützen, überschreibt Barbara Gerner das Haus, in dem sich u. a. die WG befindet. Gerner schwärzt Peter dennoch beim Zoll an, woraufhin Peter des Kunstschmuggels bezichtigt wird und Einreiseverbot nach Australien erhält. Außerdem versucht Gerner, die Mieter aus dem Haus zu vergraulen, da er die Immobilie an seinen russischen Geschäftspartner Victor Yashin (Jean-Theo Jost) veräußern will. Barbara, Peter und die anderen bieten Gerner jedoch die Stirn und erreichen, dass Gerner Barbara das Haus zurückgeben muss.

Während Barbara eine Geschäftsreise unternimmt, sucht die Kunststudentin Lara Kelm (Romana Pollack) Peters Nähe. Sie gibt vor, im Rahmen ihres Studiums eine Videoarbeit über einen bekannten Künstler verfassen zu müssen. Lara macht jedoch keinen Hehl daraus, dass sie Peter äußerst anziehend findet. Bereits nach kurzer Zeit gelingt es ihr, Peter zu verführen. Peter ahnt jedoch nicht, dass ihr Liebesspiel von einer Kamera gefilmt wird.

Um Anna zu vergessen, sucht Clemens immer öfter Ablenkung im Glücksspiel und wird binnen kürzester Zeit spielsüchtig. Im Casino von Uwe Glaatz (Hans Lobitz) häuft Clemens so hohe Schulden an, dass er Glaatz zum Teilhaber von „City Lights“ ernennen muss. Zu Clemens’ Entsetzen mischt sich Glaatz in das Tagesgeschäft von „City Lights“ ein und will das Magazin in ein Schundblättchen verwandeln. Dadurch werden auch Daniel, Elisabeth und die anderen auf Clemens’ Probleme aufmerksam. Sie versuchen Clemens zu helfen, doch er will nicht einsehen, dass er in Schwierigkeiten steckt. Nachdem das Casino durch Daniels Einwirken geschlossen wurde, eröffnet Glaatz eine illegale Spielhölle in Clemens’ Wohnung. Als die Polizei den Betrieb hochnimmt, wird Clemens vorübergehend verhaftet. Trotz dieses Schocks droht Clemens wieder unter Glaatz’ Einfluss zu geraten, bis Nico und Daniel eingreifen. Glaatz bedroht Daniel und nimmt sogar Elisabeth als Geisel. Nachdem Clemens Glaatz der Polizei ausgeliefert hat, kehrt er langsam in sein altes Leben zurück. Um „City Lights“ vor dem drohenden Konkurs zu retten, helfen Daniel, Elisabeth und Flo mit ihrem Privatvermögen aus und werden Anteilseigner.

Anzeige

Nach ihrem bestandenen Abitur arbeitet Cora als Volontärin bei „City Lights“. Sie soll einen Artikel über Obdachlose schreiben und lernt auf der Straße einen obdachlosen Mann kennen, mit dem sie sich länger unterhält. Von dem ihr angebotenen Essen erleidet Cora eine Magenverstimmung, woraufhin sie ins Krankenhaus eingewiesen wird. Dort stellt sich heraus, dass Cora schwanger ist. Cora ist unschlüssig, ob und wie sie Nico dies beibringen soll. Kurz darauf gibt sich der Obdachlose als Nicos Vater Anton Weimershaus (Rimbert Spielvogel) zu erkennen, mit dem Nico seit Jahren im Clinch liegt.

Philip lernt den aufstrebenden Autor Simon Nilsson (Herbert Ulrich) kennen, in den er sich Hals über Kopf verliebt. Die beiden verleben einen schönen Abend miteinander, bis sich herausstellt, dass Simon sich nur mit Philip getroffen hat, weil er einen Roman über das Leben von homosexuellen Männern schreiben möchte. Philip ist enttäuscht und will Simon eine Lektion erteilen. Da er seinerseits im Auftrag von „City Lights“ einen Artikel über Simon schreiben soll, quartiert Philip Simon in der WG ein und täuscht vor, dass er und Nico ein Pärchen seien. Als Nico das Ganze zu viel wird, inszenieren er und Philip eine bühnenreife Trennung. Damit Philip seinen Artikel nicht aufgeben muss, gibt sich Kai als Philips neuer Liebhaber aus, was jedoch zu reichlich Chaos führt. Als Simon und Philip sich endlich näherkommen, will Philip seinen Artikel über Simon verwerfen, doch Kai sendet den Artikel hinter Philips Rücken zu einem Wettbewerb ein. Wider Erwarten gewinnt Philip einen Preis und gerät vor Simon in Erklärungsnot. Simon ist maßlos enttäuscht, verzeiht Philip jedoch nach kurzer Zeit. Die beiden Männer beschließen daraufhin, zu heiraten.

Plötzlich erscheint ein Mann namens Knut Jürgens (Sebastian Walch), welcher Simon von früher zu kennen scheint und ihn mit dem Namen „Thomas Rieplich“ anspricht. Vor Philip behauptet Simon, dass es sich um eine Verwechslung handeln muss. Als Jürgens Simon mit seiner Doppelidentität erpresst und Schweigegeld verlangt, tötet Simon ihn kurzerhand. Elisabeth findet heraus, dass es tatsächlich einen Thomas Rieplich gab, der ebenfalls Schriftsteller war. Dieser kam jedoch scheinbar vor einigen Jahren ums Leben. Bald fallen Elisabeth immer mehr Ungereimtheiten in Simons Lebenslauf auf. Simon versucht Elisabeth aus dem Weg zu räumen und stößt sie an einer Bushaltestelle auf die Fahrbahn, sodass sie von einem Auto angefahren wird. Glücklicherweise erleidet Elisabeth dabei nur leichte Verletzungen. Sie bleibt Simon gegenüber misstrauisch und zerstreitet sich daher mit Philip.

Zwischen Flo und Jan kommt es zum Bruch, als Flo erkennt, dass sie so kurz nach der Trennung von Andy noch nicht für eine neue Beziehung bereit ist. Enttäuscht bricht Jan in einen längeren Urlaub nach Florida auf. Nach seiner Rückkehr muss Flo erfahren, dass er sie in Miami mit einer Frau namens Julia Danken (Ulla Niegel) betrogen hat. Jan ist erbost, als er Julia in Berlin begegnet, und erteilt ihr eine herbe Abfuhr. Julia will nicht wahrhaben, dass sie und Jan keine gemeinsame Zukunft haben, und droht damit, sich in Flos Badezimmer das Leben zu nehmen. Jan gelingt es, Julia mit einem vorgespielten Liebesgeständnis zu beschwichtigen. Nach diesem Schock versöhnen sich Flo und Jan.

Flo nimmt den Fahrradkurier Chris Bohlstädt (Jan Hartmann) als Untermieter auf. Jan kocht vor Eifersucht und sorgt dafür, dass Chris freiwillig das Weite sucht. Kurz darauf begegnen sich Flo und Chris wieder, da Chris eine Stelle als Stallbursche in Barbaras Pferderennstall erhalten hat und Flo für „City Lights“ über den anstehenden „Kupferbrunnen-Cup“ berichten soll. Flo kann Chris nicht lange widerstehen und schläft mit ihm. Als Jan dies ausgerechnet von Sonja erfährt, trennt er sich auf der Stelle von Flo. Da seine Zwillingsschwester Charlotte (Stefanie Julia Möller) zu erblinden droht, versucht Chris das Geld für ihre Augenoperation durch Pferdewetten zu verdienen. Er verabreicht Barbaras Pferd Silver Moon Beruhigungsmittel, damit dieses bei einem Wettrennen verliert. Als dies herauskommt, fällt der Verdacht zunächst auf Flo. Nach einer Weile kommt Sonja Chris auf die Schliche und erpresst ihn um die Hälfte seiner Wetteinnahmen.

Anzeige

In der Zwischenzeit erscheinen Charlotte und ihre Mutter Franziska (Cathrin Vaessen) in Berlin. Beide beginnen im „Fasan“ zu arbeiten. Chris und Franziska sind seit Jahren zerstritten, da Chris seiner Mutter vorwirft, die Familie zerstört zu haben. Charlotte versucht, zwischen den beiden zu vermitteln. Franziska ist angenehm überrascht, als sie Jan begegnet, mit dem sie bereits vor 12 Jahren eine Beziehung führte. Die beiden kommen sich erneut näher. Als Franziska dann aber erkennt, dass Jan nicht an einer festen Bindung interessiert ist, beendet sie das Verhältnis. Als sich Charlottes Augenprobleme verschlechtern, wird sie im Jeremias-Krankenhaus operiert, doch der Eingriff schlägt fehl und Charlotte erblindet auf beiden Augen. Nun kann sie nur noch ein Spezialist in Moskau operieren. Jan kümmert sich um Charlotte. Die beschließt, Franziska und Jan miteinander zu verkuppeln, ohne zu ahnen, dass die beiden sich bereits kennen. Als sie die Wahrheit erfährt, ist Charlotte erschüttert, da sie Jan nicht mehr vertraut. Nachdem er sie jedoch vor einer Vergewaltigung gerettet hat, wird ihre Bindung zu Jan immer enger.

Derweil vermutet Flo, dass Sonja Silver Moon gedopt hat, und veröffentlicht fragwürdige Beweise dafür in „City Lights“, was ihr jedoch großen Ärger mit Clemens und Barbara einbringt. Sonja erstattet sogar Anzeige gegen Flo. Um Flo zu schützen, gesteht Chris, dass er Silver Moon Medikamente verabreicht hat und dass er anschließend von Sonja erpresst wurde. In der Zwischenzeit macht Sonja Bekanntschaft mit Charlotte und hat Mitleid mit ihr. Daher beschließt sie, Charlottes OP in Moskau zu finanzieren. Als sie jedoch erfährt, dass Chris sie belastet hat, will sie in einen Rückzieher machen. Flo gelingt es, Sonja mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. Schließlich wird Charlotte ein zweites Mal operiert. Zudem gelingt es ihr, Chris und Franziska miteinander zu versöhnen.

Andy macht Bekanntschaft mit Christian Danecker (Christian Olsen), der sich zunächst als Unternehmenscoach ausgibt und Andy dabei helfen will, seinen Laden effizienter zu führen. Andy ist begeistert von Daneckers Methoden und bucht ein vertiefendes Seminar in den USA. Nach seiner Rückkehr wirkt Andy verändert. Danecker kann Andy überreden, der Vereinigung „Ring der Welt“ beizutreten, in dem angeblich junge Talente gefördert werden. Andy merkt zunächst nicht, dass es sich dabei um eine gefährliche Sekte handelt. Auch Nataly droht nach der schmerzhaften Trennung von Ricky in den Bann der Sekte zu geraten, erkennt jedoch nach einer Weile, dass Danecker etwas im Schilde führt. Als sie herausfindet, dass die Sekte ehemalige Mitglieder systematisch umbringen lässt, will sie Andy warnen, doch dieser glaubt ihr kein Wort. Andy verkauft seinen Laden, schenkt den gesamten Erlös der Sekte und zieht ins Sektenzentrum. Nico, Cora und Nataly machen sich große Sorgen um ihren Freund. Schließlich brechen die drei ins Sektenzentrum ein, werden jedoch von Daneckers Handlangern überrascht und in ein verlassenes Gebäude im Wald verschleppt. Dort vergiftet Danecker Andy, Nico, Cora, Nataly und weitere Sektenmitglieder. In letzter Sekunde können Daniel, Kai und die Polizei das Gebäude stürmen. Andy ist nach diesem Erlebnis sichtlich geläutert.

Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2022

Hauptbesetzung dieser Staffel

Schauspieler
Rolle
Wolfgang Bahroals
Ralf Bensonals
Jeanette Biedermannals
Nina Bottals
Hans Christianials
Laurent Danielsals
Nadine Dehmelals
Rhea Harderals
Jan Hartmannals
Chris Bohlstädt (Hauptcast ab Folge 1849)
Patrick Harzigals
Mona Klareals
Rainer Meifertals
Frank-Thomas Mendeals
Tokessa Möller-Martiniusals
Stefanie Julia Möllerals
Charlotte Bohlstädt (Hauptcast ab Folge 1854)
Oliver Petszokatals
Ricky Marquardt (Hauptcast bis Folge 1849)
Lisa Rieckenals
Tim Sanderals
Raphael Schneiderals
Cathrin Vaessenals
Franziska Bohlstädt (Hauptcast ab Folge 1854)
Raphaël Vogtals

Ähnliche Staffeln

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 25. September 2021

Es ist gewiss nicht die klügste Entscheidung, kurz vor dem Abitur die Schule abzubrechen, doch das kümmert eine Gruppe von jungen Menschen herzlich wenig. Sie sind neugierig auf das wahre Leben und wollen endlich auf eigenen Beinen stehen. Peter ...

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 25. September 2021

Heiko erhält Besuch von Kalle Groß (Marcus Vick), der ebenfalls als Knecht auf dem Bauernhof der Hahnichs arbeitete. Kalle möchte das Stadtleben kennenlernen und nistet sich zu Heikos Verdruss bei ihm ein. Bald darauf lernt er Nicole Marschner ...