CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

Folgen 2001 bis 2100 (Juni 2000 bis Oktober 2000)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Charlotte und Jan leiden unter ihrer Trennung, sind jedoch zu stur, um eine Aussprache zu führen. Unabhängig voneinander suchen sie Ablenkung in Internet-Chatrooms. Dabei merken sie nicht, dass sie unter den Pseudonymen „Rosa“ und „Catweazle“ die ganze Zeit miteinander chatten. Für einen kurzen Moment denkt Jan, dass Lara „Rosa“ sein könnte. Als „Catweazle“ Charlotte seine Telefonnummer mitteilt, erkennt sie vom Donner gerührt, mit wem sie wochenlang kommuniziert hat. Nachdem Charlotte durch einen Trick herausgefunden hat, dass Jan immer noch starke Gefühle für sie hegt, ergreift sie die Initiative und gesteht ihm, dass sie „Rosa“ ist. Daraufhin finden die beiden wieder zueinander.

Barbara gründet die Werbeagentur „Sisters“ und ernennt Sonja zu ihrer Geschäftspartnerin. Sonja stellt den gerissenen Bernd Kohlweyer (Frank Reidock) als Projektleiter ein. Die beiden verbindet rasch mehr als nur das Geschäft. Hinter Barbaras Rücken gründen die beiden eine Castingagentur. Die beiden nehmen Inka unter Vertrag, die von einer Karriere als Fotomodell träumt. Schon bald macht Bernd Inka deutliche Avancen, woraufhin sie sich in ihn verliebt. Bernd überredet Inka, als Escortgirl zu arbeiten. Einem Kunden erweist sie schließlich auch sexuelle Dienste. Als Sonja davon erfährt, ist sie außer sich, doch Bernd kann sie mit der Aussicht auf hohe Einnahmen beschwichtigen. Inka geht daraufhin regelmäßig anschaffen. Nach einer Weile kommt Marie hinter Sonjas und Bernds Machenschaften. Um den Frieden mit Marie zu wahren, beschließt Sonja, den Escortservice einzustellen. Bernd schmiedet jedoch eigene Pläne und plant, Marie ebenfalls auf den Strich zu schicken. Als Sonja dies erfährt, ist sie außer sich und will Anzeige gegen Bernd erstatten, doch Bernd sitzt am längeren Hebel.

Da Nataly weiterhin unter Gedächtnisverlust leidet, unterzieht sie sich zahlreichen Untersuchungen. Dadurch stellt sich heraus, dass sie schwanger ist. Gerner ist entzückt und freut sich darauf, Vater zu werden. Nataly fühlt sich bald von Gerner bevormundet und spielt mit dem Gedanken, sich von ihm zu trennen, doch er schafft es mit fragwürdigen Methoden, sie an sich zu binden. Nataly ahnt beim besten Willen nicht, dass Gerner plant, sie nach der Geburt ihres Kindes in ein Sanatorium einweisen zu lassen. Während der Hochzeitsvorbereitungen stürzt Nataly und erhält dadurch ihr Gedächtnis zurück. Mit Schrecken erkennt sie, dass Gerner sich nur um sie gekümmert hat, um seine Fahrerflucht zu vertuschen. Nataly beschließt, sich an Gerner zu rächen. Um ihn in Sicherheit zu wiegen, gibt sie ihm das Ja-Wort. Nach der Hochzeit zeigt Gerner dann aber sein wahres Gesicht und will sie ins Sanatorium verfrachten. Nataly gelingt es, zu flüchten. Anschließend droht sie Gerner, das gemeinsame Kind abtreiben zu lassen, wenn er die Fahrerflucht nicht eingesteht. Nach reiflicher Überlegung bringt sie es aber nicht übers Herz, die Schwangerschaft zu beenden.

Kurz darauf wird Nataly erneut in einen Autounfall verwickelt, da Gerner vergessen hatte, das Auto reparieren zu lassen. Natalys Zustand ist zunächst kritisch, aber nach ein paar Tagen scheint sie auf dem Wege der Besserung. Plötzlich fällt sie jedoch ins Koma und hat innere Blutungen. Eine von Jan durchgeführte Not-OP rettet Nataly das Leben, doch ihr ungeborenes Kind überlebt die Komplikationen nicht. Nachdem sie erfahren hat, dass Gerner die Schuld an ihrem Autounfall trägt, will sie sich an Gerner rächen und verschleppt ihn in einen verlassenen Flügel des Jeremias-Krankenhauses, wo sie androht, ihn mit einem Skalpell zu entmannen. Letztendlich stellt sich jedoch heraus, dass sie Gerner nur einen großen Schrecken einjagen wollte, damit er um Gnade winselt. Nach all diesen Erlebnissen beschließt Nataly, ein neues Leben zu beginnen. Sie verabschiedet sich von ihren Freunden und verlässt Berlin.

Gerner gibt Jan die Schuld daran, dass Nataly ihr Kind verloren hat. Fortan setzt er alles daran, Jans Karriere zu ruinieren, und schleust zu diesem Zweck seinen Handlanger Nils Hecker (Helge Bechert) ins Jeremias-Krankenhaus ein. Hecker sorgt dafür, dass Jan Franziskas CT-Aufnahmen verwechselt und er ihr daher eine gesunde Niere entfernt. Anschließend erpresst Gerner Jan mit dessen Kunstfehler. Außerdem setzt er Charlotte unter Druck und zwingt sie, mit ihm zu schlafen. Als der Kunstfehler publik wird, kommt es zwischen Jan und Hecker zu einer Auseinandersetzung. Dabei stürzt Jan unglücklich und verletzt sich an der Hand. Hecker übernimmt die Operation und sorgt dafür, dass die Nerven in Jans Hand für immer geschädigt bleiben. Da Jan seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, gibt er seine Stelle im Jeremias-Krankenhaus auf. Stattdessen arbeitet er fortan als Autor einer Kummerkasten-Kolumne für „Sisters“.

Etwas später erfährt Jan über Umwege, dass Gerner Charlotte zum Sex gezwungen hat. Außer sich vor Wut schlägt Jan Gerner nieder. Auch Franziska erfährt, dass Gerner Charlotte zum Sex genötigt hat. Wutentbrannt kündigt sie ihre Stelle im „Fasan“ und verlässt Berlin kurz darauf, um in Frankreich ein Weinlokal zu eröffnen. Nachdem Jan das gesamte Ausmaß von Gerners Intrige gegen ihn erfahren hat, rächt er sich, indem er Gerner in seiner Kolumne bloßstellt. Gerner will Jan wegen Rufmord verklagen und würde nur davon absehen, wenn Jan sich öffentlich bei ihm entschuldigt. Nachdem Gerner Jan erneut provoziert hat, bedroht Jan seinen Widersacher mit einer Waffe. Es kommt zu einem Handgemenge, in dessen Zuge Charlotte Gerner aus Versehen niederschießt. Jan nimmt die Schuld an dem Vorfall auf sich und verlässt bereits am nächsten Tag die Stadt. Um das Geschehene zu verarbeiten, reist Charlotte für einige Zeit zu Franziska nach Frankreich.

Anzeige

Durch Antonias Geburt wird Barbara schmerzlich daran erinnert, dass sie niemals ein eigenes Kind haben wird. In ihrer Verzweiflung entführt Barbara Antonia und versteckt das kleine Mädchen fortan in ihrer Wohnung. Cora und Nico sind in heller Aufruhr und suchen fieberhaft nach ihrer verschwundenen Tochter. Zur selben Zeit treibt ein Babymörder in Berlin sein Unwesen. Barbara nutzt diesen Umstand aus, um die Ermittlungen in eine falsche Richtung zu lenken. Daher glauben Cora und Nico für kurze Zeit, dass der Babymörder Antonia auf dem Gewissen hat. Als dann aber ein Phantombild erstellt wird, das Barbara sehr ähnlich sieht, wird ihr der Boden unter den Füßen zu heiß. Sie will mit Antonia das Land verlassen. In der Zwischenzeit erkennen Cora und Nico, dass Barbara ihr Kind entführt hat. Am Flughafen kommt Barbara zur Vernunft und beschließt, Antonia zu Cora und Nico zurückzubringen. Dann gerät sie jedoch in die Fänge des Babymörders, der sich in Barbaras Wohnung verschanzt und Antonia dort töten möchte. Barbara gelingt es, Nico und Cora zu informieren. Nachdem sie den Psychopathen erstochen hat, wird sie selbst von der Polizei niedergeschossen. Während sich Cora, Nico und Antonia von den Strapazen der Entführung erholen, wird Barbara in die Gefängnispsychiatrie eingewiesen.

Nachdem sie auf Kaution entlassen wurde, kümmert sich Barbara verstärkt um „Sisters“ und verärgert damit Sonja, welche sich in ihren Kompetenzen beschnitten fühlt. Als Barbara auf Peters Tochter Betty (1. Besetzung: Ivie Obazee) aufpassen soll, welche zu Besuch in Berlin ist, sorgt Sonja mit einer handfesten Intrige dafür, dass Barbara in den Verdacht gerät, auch Betty entführen zu wollen. Barbara kann ihre Unschuld nicht beweisen und wird verhaftet. Erst später findet sie heraus, dass Sonja eine Belastungszeugin bestochen hat. Nach einem heftigen Schlagabtausch mit Sonja bietet Barbara an, ihrer Schwester „Sisters“ zu überlassen, wenn Sonja im Gegenzug vor Gericht zu ihren Gunsten aussagt. Da Sonja eine Versöhnung ausschlägt, ändert Barbara ihre Meinung und überschreibt die Agentur der kleinen Antonia. Als Sonja dies erfährt, kocht sie vor Wut und sagt vor Gericht gegen Barbara aus, wodurch Barbara zu 10 Jahren Haft verurteilt wird. Die Agentur erhält Sonja dennoch nicht, da Clemens als Antonias Stellvertreter die Geschäftsleitung übernimmt.

Nachdem er von Clemens gefeuert wurde, gelingt es Bernd, Inka wieder um den Finger zu wickeln. Er verspricht ihr eine gemeinsame Zukunft in Montecarlo, doch in Wahrheit plant er, sie in das Emirat Abu Sharif zu verschleppen. Marie und Kai folgen den beiden zum Flughafen und befreien Inka aus Bernds Privatjet. Bernd bedroht die drei Jugendlichen mit einer Waffe, wird dann jedoch von einem Flugzeugpropeller getötet. Anschließend macht Inkas Vergangenheit als Prostituierte an der Schule die Runde. Mit Maries Hilfe gelingt es ihr, sich gegen ihre gehässigen Mitschüler zu wehren.

Als Peter erfährt, dass Koori-Tee in Deutschland als Droge eingestuft wird, wirft er seinen gesamten Vorrat in den Müll. Flo ist jedoch längst abhängig von dem Genussmittel. Sie besorgt sich von einem Dealer Koori-Extrakt und verändert sich durch den Konsum zusehends. Heimlich mischt sie die Droge auch in Peters Getränk, woraufhin die beiden im Rausch miteinander schlafen. Als Peter hinterher herausfindet, dass Flo ihm heimlich Drogen verabreicht hat, ist er außer sich. Er versucht Flo zu einem Entzug zu bewegen, doch sie verlangt, dass er sich aus ihrem Leben heraushält. Aus Angst, Flo zu verlieren, beginnt Peter ebenfalls, die Droge regelmäßig zu nehmen. Elisabeth und Daniel kommen hinter Flos und Peters Drogenkonsum und machen sich große Sorgen um die beiden.

Während Flo und Peter aufgrund ihrer Sucht in finanzielle Schwierigkeiten geraten, erscheint Flos Cousine Xenia di Montalban (Mia Aegerter) in Berlin, die für einige Zeit bei Flo wohnen möchte. Xenia findet ein Fläschchen Koori-Extrakt in Flos Wohnung und mutmaßt, dass Peter drogensüchtig ist. Um Xenia loszuwerden, quartiert Flo kurzerhand bei Chris ein. Da sich das Zusammenleben von Chris und Xenia äußerst schwierig gestaltet, beschließt Chris, dass entweder er oder Xenia die Wohnung verlassen muss. Kurz darauf entdeckt Chris ein verlassenes Hausboot und möchte es mieten, doch er besitzt nicht genügend Geld. Daher bittet er Xenia um eine Anleihe. Er hat jedoch nicht damit gerechnet, dass Xenia das Hausboot nun ebenfalls mieten will. Da keiner der beiden freiwillig auf das Boot verzichten möchte, liefern sich Chris und Xenia einen Kampf mit harten Bandagen. Erst als Xenia zu ertrinken droht und von Chris gerettet werden muss, legen sie ihren Streit bei und beschließen, fortan gemeinsam auf dem Boot zu wohnen.

Aus heiterem Himmel erscheint die Amerikanerin Tiffany Bankett (Verena Araghi), welche sich als die Cousine des Bootsbesitzers Jeff entpuppt. Chris gibt sich als Jeff aus, damit er und Xenia auf dem Boot wohnen bleiben können. Tiffany macht keine Anstalten, wieder abzureisen, sodass Chris und Xenia zu allerlei Tricks greifen, um sie loszuwerden. Chris beschließt, Tiffany zu umgarnen, um ihr dann eiskalt das Herz zu brechen. Die beiden kommen sich schließlich tatsächlich näher. Als Tiffany durch Zufall Chris’ Ausweis findet, fliegt das Schauspiel jedoch auf. Während Tiffany Chris verzeiht, muss Xenia das Hausboot räumen. Um Chris eins auszuwischen, überredet Xenia Tiffany, eine Schwangerschaft vorzutäuschen. Chris kommt jedoch bald hinter den Schwindel. Schließlich erkennen Chris und Xenia, dass sie sich längst ineinander verliebt haben. Während die beiden ihr Glück genießen, plant Tiffany ihre Rache. Sie will Chris und Xenia vergiften, bekommt jedoch im letzten Augenblick Skrupel. Kurz darauf beschließt Tiffany, in die Vereinigten Staaten zurückzukehren. Vor ihrer Abreise schenkt sie Chris und Xenia das Hausboot, welche es auf den Namen „Tiffany“ taufen.

Anzeige

Nachdem Flo Peter gestanden hat, dass sie keine romantischen Gefühle für ihn hegt, ist Peter maßlos enttäuscht. Er sagt sich von Flo und den Drogen los. Kurz darauf bricht Flo mit einer Überdosis zusammen. Peter zwingt sie zu einem kalten Entzug, doch sie flieht aus der Wohnung und ist anschließend mehrere Tage spurlos verschwunden. Flo wird von Wahnvorstellungen geplagt und glaubt, den verstorbenen Andy sehen zu können. Als sie sich in einer baufälligen Kirche von der Empore stürzen will, können Daniel und Peter sie in letzter Sekunde vor dem sicheren Tod bewahren. Nachdem Peter sie mit der Tatsache konfrontiert hat, dass Andy tatsächlich tot ist, erkennt Flo, dass sie professionelle Hilfe benötigt. Sie begibt sich für mehrere Wochen in Therapie.

Durch sein eigenes Verschulden fällt Moritz durch die mündliche Abiturprüfung und muss daher das letzte Schuljahr wiederholen. Roland Biedermann kehrt nach Berlin zurück und entpuppt sich als Sandras Onkel. Herr Biedermann wird von Sonja als Geschäftsführer in „Charlie’s Laden“ eingesetzt, wo er fortan mit Kai und Moritz zusammenarbeitet und einen Delikatessenstand eröffnet. Nach anfänglichen Schwierigkeiten werden die drei bald ein eingespieltes Team. Schließlich setzt sich Herr Biedermann auch dafür ein, dass der Laden in „Kais Korner“ umbenannt wird. Später bietet Gerner Herrn Biedermann an, wieder als Geschäftsführer im „Fasan“ zu arbeiten. Kai versucht, die Beliebtheit des Ladens zu steigern, indem er eine Webcam aufstellt und seine Freunde unwissentlich im Internet präsentiert.

Sandra entwickelt derweil eine große Begeisterung für das Schauspiel und übernimmt die Hauptrolle der Lena in der Schulaufführung von „Leonce & Lena“. Als der ursprüngliche Hauptdarsteller verletzungsbedingt ausfällt, erhält ausgerechnet Moritz den Part des Leonce. Durch die gemeinsamen Proben erkennt Sandra, dass sie sich in Moritz verliebt hat, doch er zeigt inzwischen keinerlei Interesse mehr an ihr. Nachdem Sandra und Moritz unabsichtlich für einen Zwischenfall im „Fasan“ gesorgt haben, entscheidet Herr Biedermann, dass sie ihre Schulden gemeinsam abarbeiten müssen.

In der Zwischenzeit kehrt Sonjas Bruder Martin Wiebe (2. Besetzung: Norman Kalle) nach Berlin zurück. Sonja freut sich sehr über das Wiedersehen. Als sie herausfindet, dass Martin sein Geld als Juwelendieb verdient hat, will sie sich dies zunutze machen. Sie verspricht einem Geschäftsmann den Diebstahl des Diadems der Familie di Montalban und soll dafür über 1 Million DM erhalten. Martin versucht Sonjas Pläne zu durchkreuzen, da er seine kriminelle Karriere hinter sich lassen will. Als das Diadem von einem anderen Dieb gestohlen wird, rätseln Sonja und Martin, wer dahinterstecken könnte. Sie ahnen nicht, dass Gerner das Diadem in seinen Besitz gebracht hat. Martin beginnt sich für Flo zu interessieren, die ihm gegenüber aber große Vorbehalte hegt, da er schließlich der Bruder ihrer Erzfeindin Sonja ist.

Daniel steigt als Grafiker bei „Sisters“ ein, während Cora von Clemens eine Stelle als Texterin erhält. Beim Angeln trifft Daniel auf eine unbekannte Schöne, die ihm den Kopf verdreht. Später stellt sich heraus, dass es sich bei der Unbekannten um Sandras Mutter Senta Lemke (Hanne Wolharn) handelt, die sich gerade von ihrem Ehemann getrennt hat. Zu allem Übel freundet sich Elisabeth mit Senta an und bietet ihr an, vorübergehend bei ihr und Daniel einzuziehen. Später zieht Senta dann als Untermieterin in Peters Atelier ein und fängt bei „Sisters“ an.

Letzte Aktualisierung: 11. Dezember 2023

Hauptbesetzung dieser Staffel

Schauspieler
Rolle
Mia Aegerterals
Xenia di Montalban (Hauptcast ab Folge 2032)
Wolfgang Bahroals
Jeanette Biedermannals
Hendrik Borgmannals
Nina Bottals
Hans Christianials
Nadine Dehmelals
Nataly Jäger (Hauptcast bis Folge 2043)
Franziska Dilgerals
Inka Berent (Hauptcast ab Folge 2099)
Anna Frenzel-Röhlals
Rhea Harderals
Jan Hartmannals
Patrick Harzigals
Norman Kalleals
Martin Wiebe (Hauptcast ab Folge 2079)
Mona Klareals
Barbara Graf (Hauptcast bis Folge 2071)
Rainer Meifertals
Dr. Jan Wittenberg (Hauptcast bis Folge 2090)
Frank-Thomas Mendeals
Tokessa Möller-Martiniusals
Stefanie Julia Möllerals
Romana Pollakals
Lara Kelm (Hauptcast bis Folge 2028)
Lisa Rieckenals
Tim Sanderals
Cathrin Vaessenals
Franziska Bohlstädt (Hauptcast bis Folge 2083)
Raphaël Vogtals
Hanne B. Wolharnals
Senta Lemke (Hauptcast ab Folge 2085)

Ähnliche Staffeln

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 3. Januar 2022

Paula, John, Lena, Philip und Emily sind weiterhin im U-Bahn-Schacht gefangen und finden keinen weiteren Ausgang. Auf der Suche entdecken sie eine Leiche und bemerken dadurch, dass der Schacht schon vor langer Zeit stillgelegt wurde. Johns ...

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 3. Januar 2022

Kurz vor ihrer Hochzeit gesteht Leon Cora seinen Seitensprung mit Verena. Zunächst ist Cora verletzt, doch sie verzeiht Leon und heiratet ihn in einer kleinen Mühle außerhalb von Berlin. Flo erlangt ihr Gedächtnis wieder und besucht Coras und ...