Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL

Folgen 801 bis 900 (August 1995 bis Januar 1996)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Daniel und Elisabeth machen Angela ein Friedensangebot. Bei einem gemeinsamen Abendessen ist Angela so von der Freundlichkeit aller Anwesenden gerührt, dass sie beschämt davonstürmt und sich vom Hausdach in den Tod stürzen will. Daniel gelingt es, Angela zu retten. Kurz darauf können Daniel und Elisabeth Angela mit ihrem Ehemann Ingolf (Peter Drescher) versöhnen.

Peter kehrt aus Australien zurück, hat dort jedoch nichts über seine leibliche Mutter in Erfahrung bringen können. Als Daniel die Briefe von Peters Mutter liest, erkennt er die Handschrift auf Anhieb wieder – es ist Elisabeths Schrift! Peter und Elisabeth können ihr Glück kaum fassen und fallen sich nach Jahren der Suche in die Arme. Zu Tinas Verdruss hat Peter in Australien seine Traumfrau Melissa O’Brian (Joyce Prochnow) kennengelernt, die er heiraten möchte. Währenddessen sind Jenny und Jessi eifersüchtig auf das innige Verhältnis zwischen Elisabeth und Peter und befürchten, dass sie wieder im Kinderheim untergebracht werden. Elisabeth und Peter können die Bedenken der Zwillinge jedoch zerstreuen.

Elisabeth hofft, dass Peter in der Stadt und somit bei ihr bleibt, doch er hat große Sehnsucht nach Melissa, die ihm schließlich sogar nachreist. Bald drauf stellt sich heraus, dass Melissa schwanger ist. Elisabeth sieht ein, dass Peters und Melissas Zukunft in Australien liegt. Vor seiner Abreise sorgt Peter dafür, dass die Presse alles über Robert Lindens zwielichtige Vergangenheit erfährt. Wütend stellt Robert Elisabeth und Peter zur Rede. Während der Auseinandersetzung stolpert Robert und schlägt sich in Elisabeths Wohnung den Kopf an. Kurz darauf verschwindet er spurlos.

Als eine Leiche gefunden wird, gerät Elisabeth ins Visier der Kriminalpolizei, die nun aufgrund der Blutspuren in Elisabeths Wohnung vermutet, dass Elisabeth Robert umgebracht hat. Der Verdacht gegen Elisabeth erhärtet sich, sodass sie vom Schuldienst suspendiert wird. Außerdem schreitet das Jugendamt ein und bringt die Zwillinge vorübergehend im Kinderheim unter. Robert hat jedoch seinen Tod lediglich vorgetäuscht, da er sich auf riskante Geschäfte eingelassen hat und nun von seinen Geschäftspartnern bedroht wird. Aus heiterem Himmel taucht er bei Elisabeth auf und erpresst seine ehemalige Geliebte, damit sie ihm einen falschen Pass besorgt, mit dem er ins Ausland flüchten kann. Gegen Elisabeths Willen weiht Daniel die Polizei ein. Bei der Übergabe des Passes kann Robert flüchten, doch später trifft ein Videoband ein, auf dem er sich als lebendig zu erkennen gibt. Elisabeth ist nun über jeden Verdacht erhaben. Sie und Daniel freuen sich darauf, die Zwillinge nach Hause zu holen, doch nun macht das Jugendamt ihnen einen Strich durch die Rechnung, da Daniel stets verschwiegen hatte, dass er Alkoholiker ist. Als Elisabeth möchte, dass er "Siggis Bar" aufgibt, kommt es zum Streit. Die gemeinsame Sorge um die Kinder bringt die beiden einander jedoch wieder näher. Bei einer Gerichtsverhandlung wird schließlich entschieden, dass Jenny und Jessi zurück zu Elisabeth und Daniel ziehen dürfen.

Durch einen Wanddurchbruch kann Daniel die Räumlichkeiten von "Siggis Bar" deutlich erweitern. Nach der Renovierung erhält die Lokalität den neuen Namen "Daniels Bar". Kurz darauf werden Jenny und Jessi von einem merkwürdigen Ehepaar verfolgt. Die beiden schenken den Zwillingen Babypuppen, die die Mädchen fortan ständig mit sich herumtragen. Elisabeth und Daniel machen sich große Sorgen um die Zwillinge.

Nachdem Peter die Motorradwerkstatt verlassen hat, hadert Heiko mit seiner beruflichen Zukunft. Klaus überredet ihn, an Moto-Cross-Rennen teilzunehmen, da man dort hohe Preisgelder gewinnen kann. Nachdem Klaus bei einem Sturz schwer verunglückt ist, steigt Heiko selbst auf die Maschine und schlägt sich wacker. Kurz darauf findet Heiko heraus, dass Klaus bei der Buchhaltung der Werkstatt gepfuscht und Geld unterschlagen hat. Heiko ist maßlos enttäuscht und entlässt Klaus fristlos. Schweren Herzens verkauft Heiko die Motorradwerkstatt und arbeitet vorübergehend im Archiv von "City Lights", wo er mit dem hochnäsigen Götz von der Heyde (Gerd-Lukas Storzer) aneinandergerät und nach kurzer Zeit wieder kündigt. Anschließend betätigt sich Heiko als Fahrradkurier. Er verliebt sich in die Krankenschwester Carmen Linnig (Christiane von Poelnitz), welche jedoch kurz darauf zum Entwicklungsdienst nach Afrika geht.

Kurz bevor Vera mit Janosch auf ihre Weltreise geht, taucht Clemens am Flughafen auf. Mit einer sentimentalen Ansprache gelingt es ihm, Vera zurückzugewinnen. Nach einem Zusammenbruch wird Vera mit der Diagnose Gelbsucht ins Krankenhaus eingeliefert. Dort lernt sie den HIV-positiven Jungen Moritz Frentzen (Vincent Aydin) kennen und freundet sich mit ihm an. Durch Moritz reift in Vera die Idee, ein Hilfsprojekt für bedürftige Kinder einzurichten. Kurz darauf wird die Stiftung "Villa Regenbogen" ins Leben gerufen. Nachdem Ariane eine neue Stelle in München angenommen hat, wird Clemens zum Chefredakteur von "City Lights" befördert. Als die Zeitung zum Verkauf steht, zögert Clemens nicht lange, geht dabei jedoch ein hohes finanzielles Risiko ein. Die Richters müssen ihr Haus verkaufen und ziehen in eine moderne Stadtwohnung.

Mona macht Milla weiterhin das Leben schwer. Um sich an ihr zu rächen, lädt Milla Mona zum Abendessen ein und serviert ihr Hundefutter. Dummerweise taucht auch Pascal auf, der sich ebenfalls großzügig an dem Essen bedient. Erst hinterher entdecken die beiden, was Milla getan hat. Pascal hat genug von dem Zickenkrieg und stellt den beiden Frauen ein Ultimatum. Daraufhin beschließen Milla und Mona, fortan netter zueinander zu sein. Als Pascal und Mona dann aber eine Dreiecksbeziehung mit Milla führen wollen, hat Milla genug. Sie erreicht, dass Mona auszieht und Pascal eine monogame Beziehung mit ihr führen möchte. Das hält jedoch nicht lange an, da Mona verkündet, ein Baby von Pascal zu erwarten. Milla verbannt Pascal endgültig aus ihrem Leben. Während Mona und Pascal nach Esslingen ziehen, bleibt Milla mit gebrochenem Herzen zurück. Lange bleibt sie jedoch nicht allein, denn Tina zieht bei ihr ein. Als Milla erfährt, dass Pascal und Mona sich verlobt haben, versetzt es ihr einen weiteren Stich.

Unterdessen finden Tom und Saskia nach einigen Irrungen und Wirrungen endlich zueinander und genießen ihr gemeinsames Glück. Als Saskia beruflich nach Hamburg reisen muss, bittet sie Tom, sich in ihrer Abwesenheit um die deprimierte Milla zu kümmern. Tom will Milla dabei helfen, ihre neueste Kollektion zu verkaufen, doch dabei kommt es immer wieder zu Streitigkeiten zwischen den beiden. Während eines hitzigen Wortgefechts überkommt beide die Leidenschaft und sie schlafen miteinander. Auch nach Saskias Rückkehr können Tom und Milla ihre Finger nicht voneinander lassen. Sie beschließen jedoch, Saskia nichts von ihrer Affäre zu erzählen. Während Tom und Saskia bald darauf ihre Familienplanung angehen wollen, erfährt Milla, dass sie von Tom schwanger ist. Saskia wiederum muss mit der Wahrheit leben, dass sie aufgrund ihrer medizinischen Vorgeschichte keine Kinder mehr bekommen kann. Dennoch macht Tom ihr einen Heiratsantrag, den sie glücklich annimmt. Derweil hadert Milla mit sich, ob sie ihr Baby bekommen soll oder nicht. Sie erzählt nur Rebecca die Wahrheit über ihre Affäre mit Tom. Tina gegenüber behauptet Milla, dass Pascal der Kindsvater sei. Als der aus heiterem Himmel anruft, erzählt Tina ihm brühwarm, dass Milla von ihm schwanger ist. Pascal will für das Baby da sein, doch Milla weist ihm erneut die Tür und lässt das Kind schließlich abtreiben. Etwas später taucht dann die hochschwangere Mona bei Milla auf, die Pascal verlassen hat und sich mit Milla aussöhnen möchte. Milla erklärt sich bereit, mit Mona gemeinsam an einem neuen Auftrag für Jens zu arbeiten. Dadurch versöhnt sich Mona auch wieder mit ihrem alten Weggefährten Jens.

Derweil planen Tom und Saskia ihre Hochzeit, streiten sich jedoch im Vorfeld am laufenden Band. Als Tom von Saskia erfährt, dass Milla eine Abtreibung hinter sich hat, zählt er eins und eins zusammen. Notgedrungen gesteht Milla ihm, dass es sein Kind war. An Silvester wird Tom klar, dass er Milla nicht aufgeben will. Er gesteht ihr seine Liebe, doch Milla kann und will Saskia nicht verletzen. Nach und nach erfahren auch Daniel, Vera und Andy von der verhängnisvollen Affäre. Kurz vor der kirchlichen Trauung gestehen sich Tom und Milla ihre Liebe und Saskia hört das Gespräch mit an. Vor dem Altar gibt Saskia Tom eine schallende Ohrfeige und Milla flüchtet aus der Kirche. Anschließend verschwindet sie spurlos.

Als Charlie überraschend aus Italien zurückkehrt, finden er und Kim endlich zueinander. Charlie, Andy und Kim beschließen, ihre Band "CHAK" wieder aufleben zu lassen und den Nachwuchswettbewerb von "City Lights" zu gewinnen. Vor dem Wettbewerb erleidet Charlie ein Knalltrauma, sodass er nichts mehr hören kann und während des Auftritts zusammenbricht. Während Charlie sich im Krankenhaus erholt, gewinnen "Just Friends" den Wettbewerb. Kim möchte noch nicht mit Charlie schlafen, da sie auf den richtigen Zeitpunkt wartet. Daher lässt sich Charlie von seiner Ex-Freundin Linda verführen, die vorübergehend in der Stadt ist. Aus Rache behauptet Kim, dass sie während einer Klassenfahrt nach Frankreich eine leidenschaftliche Affäre hatte. Erst später versöhnen sich Kim und Charlie und schlafen das erste Mal miteinander. Nach dem Tod seiner Großmutter, die ihn allein großgezogen hat, fährt Charlie zur Beerdigung. Als er zurückkehrt, ist er sichtlich verändert und entzieht sich Kims Nähe.

Andy macht derweil Daniela von "Just Friends" schöne Augen und kann sie erfolgreich verführen. Dass Kims beste Freundin Lizzy heimlich für ihn schwärmt, bemerkt Andy jedoch nicht. Nachdem das Haus der Richters durch eine von Andy veranstaltete Party verunstaltet wurde, fehlt Andy das nötige Geld, um die Reparaturen bezahlen zu können. Kurzerhand eröffnet er im Haus ein Jugendhotel. Die gesamten Einnahmen werden ihm jedoch gestohlen. Um seine Schulden abzubezahlen, arbeitet er vorübergehend in einem Schlachthaus, wird dabei allerdings im Kühlhaus eingeschlossen. Andy erhält eine hohe Summe Schmerzensgeld und kann damit seine Schulden bei den Richters bezahlen.

Patrick steigt derweil als Mitarbeiter in Tinas Geschäfte ein. Gerner und Elinor verbünden sich, um Tinas Schmuckfirma zu ruinieren. Elinor versucht Patrick vor Tina in Misskredit zu bringen. Patrick spioniert Elinor hinterher und erfährt, dass sie mit Gerner unter einer Decke steckt. Als Tina dies erfährt, feuert sie Elinor. Dennoch verliert Tina die Wette gegen Gerner und muss ihm ihre Schmuckfirma überschreiben. In der Zwischenzeit hat Elinor Gerner längst den Kopf verdreht, sodass er vollkommen verrückt nach ihr ist. Mit ihm spielt Elinor jedoch auch ein falsches Spiel: Sie behauptet zunächst, bis zur Hochzeit Jungfrau bleiben zu wollen. Nachdem sie sich Gerner dann doch hingegeben hat, weint sie Krokodilstränen und schafft es so, Gerner ein schlechtes Gewissen einzureden und ihn zu einer raschen Hochzeit zu überreden. Außerdem täuscht sie eine Schwangerschaft vor. Gerner ist Elinor so verfallen, dass er ihr Zugang zu seinem gesamten Vermögen einräumt. Er überlässt ihr den "Fasan" und auch Tinas Schmuckfirma. Während Gerner auf dem Standesamt vergeblich auf seine zukünftige Braut wartet, räumt die sein Schließfach bei der Bank leer und setzt sich in die Karibik ab. Zu spät erkennt Gerner, dass Elinor alles von langer Hand geplant hatte: Sie ist nämlich die Tochter von Mathilda, die einst mit Gerners Onkel Willi zusammen war. Nachdem Gerner Willi und Mathilda erfolgreich auseinandergebracht hatte, ließ er Mathilda eiskalt fallen, was sie bis zu ihrem Tod nicht überwunden hatte. Vor ihrem Verschwinden gesteht Elinor Tina ihren Rachefeldzug gegen Gerner und gibt Tina ihre Schmuckfirma zurück. Gerner steht derweil vor dem finanziellen Ruin und erleidet einen gesundheitlichen Rückfall. Zu seinem Entsetzen setzt Elinor ausgerechnet Patrick als neuen Geschäftsführer des "Fasan" ein.

Rebecca schreibt eine wissenschaftliche Abhandlung über Gerners Lähmung. Wider Erwarten erklärt sich Gerner bereit, mit ihr zusammenzuarbeiten. Nachdem Rebecca bei einem Interview aus Versehen Gerners Namen genannt hat, verklagt er sie wegen Verstoßes gegen die ärztliche Schweigepflicht. Obwohl Rebecca ihn auszahlt, behauptet Gerner, dass Rebecca an ihm einen Kunstfehler begangen habe und seine Lähmung sich daher wieder verschlechtert habe. In Wahrheit simuliert er jedoch nur. Aufgrund der Rufmordkampagne verliert Rebecca all ihre Patienten. Kim ahnt, dass Gerner seine Lähmung lediglich vortäuscht, und legt sich mit Charlie und Lizzy auf die Lauer, um ihn zu überführen. Gerner behauptet, dass er eine spontane Wunderheilung erlebt habe, was ihm jedoch niemand glaubt, sodass Rebecca rehabilitiert ist.

Auf der Silvesterfeier in der "Villa Regenbogen" lernt Tina den charmanten Claudius Mohr (Andreas Krätzig) kennen, mit dem sie eine leidenschaftliche Nacht verbringt. Claudius möchte dies gerne ausweiten, doch Tina erteilt ihm eine Abfuhr. Bald darauf erfährt Tina, dass das Finanzamt bei ihr eine Steuerprüfung durchführen will. Sie bekommt große Angst, da sie in den vergangenen Jahren Steuern hinterzogen hat. Zu allem Übel stellt sich dann auch noch heraus, dass kein Geringerer als Claudius ihr Steuerprüfer ist. Um ihn abzulenken, beginnt Tina eine Affäre mit ihm.

Patrick und Elke holen ihre Hochzeitsreise nach und fliegen nach Brasilien. Nach ihrer Rückkehr leidet Patrick unter starken Kopfschmerzen. Hinter Elkes Rücken sucht er einen Spezialisten auf, der ihm mitteilt, dass er unter einem unheilbaren Gehirntumor leidet. Patrick schließt mit seinem Leben ab und versucht sich mit allen, denen er jemals übel mitgespielt hat, auszusöhnen. Bevor er stirbt, möchte er mit Elke ein Baby zeugen, damit ein Teil von ihm weiterlebt. Elke, die von Patricks Krankheit nichts ahnt, findet den Zeitpunkt zu früh und will lieber noch ein paar Jahre warten. Als Elke dann endlich von Patricks tödlicher Krankheit erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Durch seine letzten Stunden begleitet sie ihn Tag und Nacht. Im Krankenhaus lernt Patrick Flo Spira (Rhea Harder) kennen, die dort Sozialstunden ableistet. Da sie Patricks letzten Wunsch erfüllen will, erzählt Elke ihm, dass sie schwanger ist. Kurz darauf stirbt Patrick im Krankenhaus.

Letzte Aktualisierung: 15.10.2020

Hauptbesetzung dieser Staffel

Wolfgang Bahro
Hans Christiani
Andreas Elsholz
Alexandra Finder
Judith und Julia Gerke
Sandra Keller
Alexander Kiersch
Frank-Thomas Mende
Angela Neumann
Lisa Riecken
Julian Scheunemann
Raphael Schneider
Jan Sosniok
Victoria Sturm
Milla Engel (Hauptcast bis Folge 898)
Saskia Valencia
Claudia Weiske