Anzeige
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL

Folgen 201 bis 300 (Februar 1993 bis Juli 1993)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die Rückkehr des totgeglaubten Frank schlägt hohe Wellen. Er leidet jedoch stets unter Gedächtnisverlust und kann sich an nichts mehr aus seinem bisherigen Leben erinnern – nicht einmal an seine geplante Hochzeit mit Elke. Sybille weicht nicht von Franks Seite. Sie gibt vor, nur das Beste für Frank zu wollen, und bittet Elke und die anderen, Frank nicht zu überfordern. Elke ist verzweifelt und versucht um Frank zu kämpfen. Als sie merkt, dass dies vergebene Mühe ist, reist sie ihrem Vater nach Portugal nach. Nach und nach bessert sich Franks Zustand und er erkennt in der inzwischen aus New York zurückgekehrten Tina seine Schwester wieder. Als Tina wenig später einen Unfall erleidet, erhält Frank schlagartig seine gesamte Erinnerung zurück. Dennoch bleibt er mit Sybille zusammen, die ihm kurz darauf eröffnet, dass sie für drei Jahre zum Entwicklungsdienst nach Uganda gehen wird. Nach erstem Zögern beschließt Frank, sie zu begleiten, so dass die beiden gemeinsam die Stadt verlassen.

Saskia Rother (Saskia Valencia), eine alte Schulfreundin von Elke, Marina und Julia, kehrt nach einem längeren Aufenthalt in der Schweiz in die Stadt zurück. Schon bald wird sie von Patrick umgarnt, der an ein Aktienpaket von Saskias Vater, dem Medienmogul Heinrich Rother (1. Besetzung: Herbert Uebelmesser), gelangen möchte. Saskia glaubt, dass Patrick ernsthaftes Interesse an ihr hegt, doch dann erzählt Gerner ihr, dass Patrick sich nur mit ihr getroffen hat, um sich die Aktien aneignen zu können. Patrick durchschaut, dass Gerner sich die Aktien selbst unter den Nagel reißen will, und überredet Saskia, die Aktien weder an ihn noch an Gerner, sondern an seinen Vater Richard Graf zu verkaufen. Patrick spekuliert darauf, dass er als einziges Kind seines Vaters ohnehin eines Tages als Alleinerbe eingesetzt wird und ihm die Aktien dann gehören werden. Gerner eröffnet ihm daraufhin, dass er ebenfalls Richard Grafs Sohn und demnach Patricks Halbbruder ist.

Clemens’ und Karstens Cousin Bubi Müller (Jörg Kleinau) kommt in die Stadt. Der ehemalige Boxer betätigt sich als Ringrichter an einem Amateur-Boxkampf. Als dabei ein Teilnehmer kurzfristig ausfällt, wird Heiko dazu gedrängt, in den Ring zu steigen. Wider Erwarten gewinnt Heiko diesen und auch einen zweiten Kampf. Danach bereitet er sich auf seine mündlichen Abiturprüfungen vor. Aus Versehen schießt Markus Heiko an, wodurch der am Hals verletzt wird und vorübergehend seine Stimme verliert. Dennoch besteht Heiko seine Abiturprüfungen. Zwischen ihm und Tina kommt es zu einer vorübergehenden Annäherung, doch Heiko lässt sich gleichzeitig auch von der verheirateten Krankenschwester Susanne (Susanne Herrmann) umsorgen.

Vera unterstützt Clemens in der Agentur Löpelmann und entwickelt einige erfolgreiche Werbekampagnen, doch sie fühlt sich von Clemens nicht ernstgenommen. Daher plant sie, in ihren alten Beruf als Journalistin zurückzukehren, den sie nach ihrer Hochzeit mit Clemens aufgab. Clemens ist zunächst nicht begeistert, lässt Vera aber schließlich gewähren. Schon bald wird Vera von ihrem neuen Vorgesetzten belästigt. Derweil kehrt Oswald vorübergehend in die Stadt zurück, um in der Agentur Löpelmann nach dem Rechten zu sehen. Er ist begeistert von Veras bisherigen Arbeiten und stellt sie fest ein. Etwas später erscheint Veras beste Freundin Cornelia Blau (Juana von Jascheroff) in der Stadt und kommt vorübergehend bei den Richters unter. Clemens kann Cornelia nicht ausstehen, so dass es zwischen den beiden wiederholt zu Auseinandersetzungen kommt.

Nach dem Handtaschendiebstahl wird Markus vor Gericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Tanja hingegen muss zu ihren Eltern zurückkehren. Schweren Herzens nehmen die beiden Jugendlichen Abschied voneinander. Einige Wochen später reist Markus Tanja hinterher.

Peter begibt sich unter Patricks Fittiche und lässt sich zum Immobilienmakler ausbilden. Patrick verspricht ihm eine großartige Karriere, doch durch Heiko findet Peter heraus, dass Patrick ihn lediglich finanziell ausbeuten will. In Karsten, der weiterhin in Geldproblemen steckt, findet Patrick schnell einen neuen Kandidaten, den er für seine Zwecke missbrauchen kann. Karsten glaubt Patricks leeren Versprechungen und sieht sich bereits als gemachter Millionär. Er ahnt nicht, dass er laut Patricks Vertrag das Risiko für alle Verkäufe selbst trägt. Bald wendet sich das Blatt gegen Karsten: Die Unterlagen der Immobilien, die er für Patrick verkaufen sollte, entsprechen nicht der Realität, so dass die Käufer nun Schadensersatz von Karsten fordern. Marina unterstützt ihren Ehemann tatkräftig dabei, seine Schulden abzubezahlen. Gemeinsam verlassen die beiden die Stadt und ziehen nach Bad Wiessee, wo Karsten eine neue Arbeitsstelle gefunden hat.

Peter beginnt als Schreiner im Antiquitätengeschäft von Otto Kowalski (Hannes Stelzer) zu arbeiten. Julia macht unterdessen Bekanntschaft mit Jo Gerner, für den sie im "Classic Hotel" ein Bankett organisiert. Gerner findet rasch Gefallen an Julia und macht sich an sie heran, doch sie zeigt ihm die kalte Schulter. Gerner vermutet, dass Julia noch immer an ihrem Ex-Freund Peter hängt. Aus Rache erwirbt Gerner Kowalskis Geschäft. Kowalski gibt vor, für eine Weile verreisen zu wollen, und hinterlässt Peter die Verantwortung für den maroden Betrieb. Peter bekommt mit, dass Gerner Julia bedrängt, und schlägt seinen Widersacher nieder. Gerner lässt das nicht auf sich sitzen und heuert einige Schläger an, die das Geschäft verwüsten. Julia versucht sich mit Peter auszusöhnen, doch der glaubt, dass Julia mit Gerner geschlafen habe. Kurz darauf verlässt Julia die Stadt und zieht nach Frankfurt. Auch ein letzter Versuch, sich im Guten von Peter zu verabschieden, bleibt erfolglos. Erst nach ihrer Abreise erkennt Peter, wie sehr er sie geliebt hat.

Nachdem Lilo aus dem Krankenhaus geflohen und anschließend spurlos verschwunden ist, bekommt André Angst, dass Lilo ihn an die Polizei verraten könnte. Elisabeth eröffnet André, dass sie ihn endlich öffentlich als ihren Sohn vorstellen will. Zunächst erzählt sie jedoch nur Vera und Jessica Naumann, die nach einer längeren Urlaubsreise in die Stadt zurückgekehrt ist, von ihrer vermeintlich wahren Verbindung zu André. Schon bald wird Jessica André gegenüber misstrauisch, da sie in seinen Erzählungen einige Ungereimtheiten erkennt. Um einen Keil zwischen Elisabeth und Jessica zu treiben, fälscht André Jessicas Handschrift und schickt in ihrem Namen einen Brief an Lisa Stein (Gundula Petrovska), eine ehemalige Kollegin von Elisabeth und Jessica, in dem Jessica Lisa brühwarm erzählt, dass André Elisabeths Sohn ist. Elisabeth ist zunächst enttäuscht, spricht sich dann aber mit Jessica und Lisa aus. Dadurch fliegt Andrés gesamtes Lügengebäude auf.

Anzeige

Um André auf die Probe zu stellen, erklärt Elisabeth ihm, dass sie die Erlöse aus ihrem Buchverkauf nicht ihm überlassen, sondern dem "Domi-Ziel" spenden möchte. Nachdem er ihr ein Betäubungsmittel verabreicht hat, lässt André seine Maske fallen und bestätigt Elisabeths Verdacht, dass er nicht ihr wahrer Sohn ist. Etwas später vergräbt André Elisabeth lebendig in einer Kiste im Wald. Anschließend will er mit Elisabeths Geld die Stadt verlassen. Doch dann häufen sich merkwürdige Zufälle, die André an seinem Verstand zweifeln lassen. Unter anderem erhält er kryptische Nachrichten, die in Elisabeths Namen verfasst wurden. Schließlich fährt André zu der Stelle, an der er Elisabeth vergraben hatte, und stellt fest, dass die Kiste leer ist. Plötzlich steht eine quicklebendige Elisabeth hinter ihm. Wie sich herausstellt, hatte Lilo Elisabeth aus der Kiste befreit. Während André in die Psychiatrie gebracht wird, verlässt Lilo endgültig die Stadt. Nach diesem schrecklichen Erlebnis beschließt Elisabeth, die Suche nach ihrem Sohn einzustellen.

Heinrich Rother schlägt Patrick vor, in die Politik einzusteigen. Patrick lässt sich darauf ein und nimmt an der anstehenden Wahl zum Stadtrat teil. Saskia übernimmt Patricks Wahlkampfleitung. Ausgerechnet Clemens lässt sich als Gegenkandidat aufstellen. Da Patrick wiederholt zu unsauberen Methoden greift, um seine Ziele durchzusetzen, will Saskia nichts mehr mit ihm zu tun haben. Wider Erwarten gewinnt Patrick die Wahl. Als das Graf-Konsortium verkauft wird, erwirbt Oswald die gesamten Firmenanteile und setzt Claudia (2. Besetzung: Aelrun Goette) als Chefin des neugeschaffenen Konzerns "Graf-Löpelmann" ein. Claudia will das Gelände, auf dem sich der Stadtpark befindet, bebauen und vertraut auf Patricks Einfluss als Stadtrat. Heiko, Saskia und die anderen setzen sich für den Erhalt des Stadtparks ein und haben damit letztendlich Erfolg. Als Patrick Korruption vorgeworfen wird, versucht Claudia Schadensbegrenzung zu betreiben und bringt Patrick dazu, eine Rücktrittserklärung zu unterzeichnen. Patrick glaubt, dass er "Graf-Löpelmann" nur vorübergehend verlassen muss, doch dann erklärt Claudia ihm, dass er in der Firma nicht mehr erwünscht ist.

Helga erfährt, dass sie unheilbar an Krebs erkrankt ist und nicht mehr lange zu leben hat. Dies versucht sie jedoch vor Daniel geheim zu halten. Erst nachdem er ihr einen Heiratsantrag gemacht hat, rückt sie mit der Wahrheit heraus. Daniel bittet Helga, sich nicht aufzugeben, doch Helga fällt den Entschluss, Selbstmord zu begehen: Sie zieht sich auf ein einsames Hausboot zurück und nimmt sich mit einer Überdosis Tabletten das Leben. Daniel ist am Boden zerstört. Kurz darauf verliert er auch noch seinen Arbeitsplatz, als das "Domi-Ziel" endgültig geschlossen wird. Nach einem kurzen Flirt mit Claudia findet Daniel schließlich eine neue Liebe in Cornelia. Als er durch seinen ehemaligen Schützling Tobias Gericke (Marcus Ullbricht), der inzwischen als Fitness-Trainer arbeitet, erfährt, dass das örtliche Fitnessstudio geschlossen werden soll, beschließt Daniel, den Betrieb zu übernehmen.

Claudia verbringt derweil eine Liebesnacht mit Jo Gerner. Am nächsten Tag eröffnet Gerner Claudia, dass er von Oswald zu ihrem Nachfolger bei "Graf-Löpelmann" ernannt wurde. Claudia hingegen wird nach Stuttgart versetzt. Bevor sie die Stadt verlässt, schwört sie Rache.

Clemens’ Nichte Diana Richter (Mirjam Köfer) kommt in die Stadt, um an einer Dolmetscherschule Spanisch zu studieren. Sie zieht in das Haus der Richters und stellt der Familie kurze Zeit später ihren blinden Freund Tommy Walter (Timmo Niesner) vor. Probleme bereitet dem Paar Tommys Mutter Frau Walter (Ursela Monn), die Tommy stets wie ein kleines Kind behandelt. Durch Elisabeth erhält Tommy die Möglichkeit, im "Domi-Ziel" zu arbeiten. Dort lernt er Anni Kauffeld (Dita von Aster) kennen, die vor ihrem kriminellen Vater Erich weggelaufen ist. Erich sucht nach der Beute aus einem Überfall und glaubt, dass Anni das Geld bei sich trägt. Auf der Flucht vor Erich stürzt Anni von einem Baugerüst und liegt anschließend im Koma. Kurz darauf entführt Erich Diana. Als er das Geld, welches in Annis Rucksack versteckt war, endlich in den Fingern hat, will er Tommy und Diana erschießen. In letzter Sekunde kann Erich Kauffeld von der Polizei überwältigt werden. Nach einer schwierigen Operation erlangt Tommy sein Augenlicht wieder. Diana fühlt sich vernachlässigt, da Tommy fortan viel Zeit mit einer jungen Frau namens Anja Brandt (Sybille Heyen) verbringt. Anja, die vor kurzem eine Fehlgeburt erlitten und sich außerdem von ihrem Mann getrennt hat, kommt vorübergehend bei Elisabeth unter. Als Tommy dann auch noch zu Elisabeth zieht und fortan mit Anja unter einem Dach lebt, platzt Diana die Hutschnur. Tommy kann mit Dianas Eifersucht nicht umgehen und wünscht sich eine Beziehungspause, die beiden jedoch sichtlich schwerfällt. Als Diana feststellt, dass sie schwanger ist, möchte sie das Kind lieber abtreiben lassen als mit Tommy über die Angelegenheit zu sprechen.

Mit dem Geld aus Helgas Erbe eröffnet Tina ihre eigene Boutique. Milla Engel (Victoria Sturm) bewirbt sich um die ausgeschriebene Stelle als Verkäuferin, kommt jedoch viel zu spät zum Vorstellungsgespräch und verletzt sich, als sie einen leeren Pappkarton als Sitzgelegenheit verwendet. Nach diesem Vorfall erteilt Tina Milla eine Absage, doch dann bemerkt sie, dass Milla eine äußerst talentierte Designerin ist. Daher stellt Tina sie doch ein. Die Ladeneröffnung verzögert sich, da kein Geringerer als Patrick die Räumlichkeiten auch an jemand anderen vermietet hat. Tina kocht vor Wut, setzt sich dann aber gegen Patrick durch. Die Boutique läuft nur schleppend an. Erst als Millas Entwürfe, die Tina eigentlich in die hinterste Ecke des Ladens verbannen wollte, reißenden Absatz finden, wendet sich das Blatt. Als der Talentsucher Bruno Zampieri (Tommaso Cacciapuoti) auf Millas Entwürfe aufmerksam wird, befürchtet Tina, dass sie ihre wichtigste Einnahmequelle verlieren könnte. Daher versucht sie die naive Milla mit einem Knebelvertrag an sich zu binden. Tina stürzt sich in eine Affäre mit Bruno, da er ihr dabei helfen will, die von Milla entworfenen Kleider an die Zimmermann-Kaufhauskette zu verkaufen. In der Öffentlichkeit gibt Tina Millas Entwürfe als ihre eigenen aus. Milla merkt erst viel zu spät, dass Tina sie übers Ohr gehauen hat.

Unterdessen schmort André nach dem Mordanschlag auf Elisabeth in der Psychiatrie. Doch auch dort bleibt er nicht untätig: Während er seinem Psychiater Dr. Romberg (Jochen Senf) den geläuterten Mann vorspielt, verschickt er betrügerische Briefe mit Geldforderungen, die er durch seinen Pfleger aus der Klinik schmuggeln lässt. Als seine Betrügereien aufzufliegen drohen, schiebt André die Schuld seinem Pfleger in die Schuhe, so dass er unbehelligt davonkommt. Weiterhin gibt sich André als Dr. Romberg aus und tritt in dieser Gestalt in Kontakt mit Milla, der er einredet, dass sie bei Tina aufhören und stattdessen für seine Firma arbeiten sollte. Milla ahnt nicht, dass André ein Schwindler ist, und vertraut ihm blind. Dadurch gewinnt sie jedoch auch genug Selbstvertrauen, um Tina die Stirn zu bieten. Als Tina schließlich Matthias Zimmermann (M.O. Rüdiger) kennen lernt, macht sie sich an ihn heran, damit die Zimmermann-Kaufhauskette Millas Kollektion aufkauft. Matthias verliebt sich schon beim ersten Treffen Hals über Kopf in Tina. Zu Tinas und Millas Ernüchterung verkündet Matthias dann aber, dass der Zimmermann-Konzern die Kollektion abgelehnt habe.

Michael Gundlach (Udo Thies) übernimmt Franks Praxis. Mit seiner Sprechstundenhilfe Iris Gehbauer (Andrea-Kathrin Loewig) verbindet Michael schon bald weitaus mehr als nur die Arbeit. Dunkle Wolken ziehen jedoch auf, als Iris’ ehemaliger Arbeitgeber Dr. Horst Lange (Peter Hladik) in der Stadt erscheint. Mit diesem hatte Iris eine heimliche Beziehung, während er noch verheiratet war. Horst wollte seine Frau für Iris verlassen, entschied sich aber letztendlich für seine Familie und gegen Iris. Aus diesem Grund will sich Iris nicht mehr auf einen Arbeitskollegen einlassen. Nachdem Langes Tochter Iris öffentlich gedemütigt hat, verschwindet Iris spurlos.

Anzeige

Aufgrund der Scheidung seiner Schwester Annette Probst (Heide Domanowski) nimmt Michael seinen Neffen Max (Kevin Klockzin) bei sich auf. Max wird in der Schule von einem älteren Mitschüler schikaniert und droht aufgrund seiner schlechten Noten von der Schule zu fliegen. Einen guten Freund hingegen findet er in Millas kleinem Bruder Oliver Engel (Alexander Eisenfeld). Als Annette überraschend zu Besuch kommt, ist Max überglücklich.

Charlie Fierek (Julian Scheunemann) sucht Zuflucht im "Domi-Ziel". Er hatte früher ein Drogen- und Alkoholproblem, behauptet aber, inzwischen auf dem rechten Weg zu sein. Als er die Möglichkeit erhält, sein Talent als Schlagzeuger in einer Band zu beweisen, gerät er an die falschen Leute. Diese handeln mit Drogen und setzen Charlie unter Druck. In seiner Panik versteckt Charlie ein Päckchen Kokain in Peters Schreinerei, woraufhin Peter verhaftet wird. Bald wird Charlie von seinem schlechten Gewissen geplagt. Bevor er mit der Band die Stadt verlässt, verfasst er einen Brief, in dem er die gesamte Wahrheit gesteht. Daraufhin kommt Peter endlich wieder auf freien Fuß. Kurz darauf stellt er den wortkargen Martin Wiebe (1. Besetzung: Stephan Meyer-Kohlhoff) als Schreiner und dessen Schwester Barbara (1. Besetzung: Fenja Rühl) als Buchhalterin ein. Die beiden Geschwister gestehen Peter, dass sie nach dem Tod ihres Vaters dessen Schreinerei übernahmen, aber schon nach kurzer Zeit große Schulden machten. Außerdem kam durch Martins Schuld Barbaras Verlobter Rolf bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Peter bringt Martin und Barbara dazu, die Vergangenheit ruhen zu lassen und nach vorne zu blicken.

Das Bistro erhält mit Siggi (Egon Hofmann) einen neuen Besitzer. Florian May (Dirk Maier) übernimmt dort eine Stelle als Barkeeper. Nebenbei arbeitet er auch in Peters Werkstatt und betätigt sich als Amateur-Fotograf. Schon bald beginnt sich Florian für Saskia zu interessieren. Da er sich jedoch nicht traut, ihr seine Gefühle zu gestehen, schickt er ihr anonyme Liebesbriefe. Es dauert eine Weile, bis Saskia erkennt, dass Florian ihr geheimnisvoller Verehrer ist. Zu seiner Ernüchterung erklärt sie ihm, dass sie in ihm nur einen guten Freund sieht. Stattdessen kommt es zwischen Saskia und Peter zu einer Annäherung. Peters Sturheit sorgt jedoch dafür, dass Saskia sich vorerst wieder von ihm abwendet.

Saskia erhält von Claudia das Angebot, für sie als Redakteurin bei "Graf-Löpelmann" zu arbeiten. Der PR-Chef Volker Arnold (Zsolt Bács) ist von ihrer Arbeit äußerst angetan und bietet ihr eine weitere Zusammenarbeit an. Die beiden kommen sich gefährlich nahe, aber Volker muss aus beruflichen Gründen die Stadt verlassen. Aus Sehnsucht nach Saskia kehrt er eher als gedacht zurück. Nach einem ersten Kuss geht Volker Saskia jedoch aus dem Weg, da er Arbeit und Privatleben strikt trennen möchte.

An der Abendschule lernt Heiko die junge Türkin Yasemin Mutlu (Ines Victoria Macha) kennen. Die beiden kommen sich rasch näher und gehen eine feste Beziehung ein. Yasemin kann sich jedoch nicht öffentlich zu ihrer Liebe bekennen, da ihre Familie dagegen ist, dass sie einen deutschen Freund hat. Nach einiger Zeit zieht Yasemin bei Saskia ein. Dort richten sich Heiko und Yasemin ihr Liebesnest ein. Dann geschehen jedoch merkwürdige Dinge: Ein Stein fliegt durchs Fenster, der Strom fällt aus, Saskias Autoreifen werden zerstochen, und die Mieter werden durch Telefonterror belästigt. Zunächst verdächtigt Yasemin ihren Bruder Erol (Yolan Yüksel) die Tat begangen zu haben, doch dieser ist unschuldig. Schließlich kommt heraus, dass Patrick der Eigentümer des Hauses ist und er die Mieter mithilfe eines Handlangers aus dem Haus ekeln wollte. Etwas später kommt es zwischen Heiko und Yasemin zu Differenzen, da Tina sich zwischen die beiden drängt. Nachdem sie diese Krise gemeistert haben, kümmern sie sich um den herrenlosen Hund Bobby, der aus einem Versuchslabor entlaufen ist.

Nacheinander erhalten Daniel, Elisabeth und Saskia mysteriöse Erpresserbriefe, die offensichtlich von derselben Person verfasst wurden. Zunächst verdächtigen sie Patrick, doch dann bekommt er ebenfalls einen Brief. Der Erpresser weiß unter anderem, dass Elisabeth sich umbringen wollte, dass Saskia sich ihr Leben lang die Schuld am Tod ihrer Schwester gab, und dass Patricks Mutter in der Psychiatrie sitzt. Patrick vermutet, dass es sich bei dem Erpresser um Jo Gerner handelt. Ein weiterer Erpresserbrief trifft schließlich sogar bei Max ein. In diesem Brief behauptet der Erpresser, dass Max’ Onkel Michael ein Kindermörder ist.

Die erfolgreiche Fotografin Simone Sontheimer (Wookie Mayer) wird auf Florians Arbeiten aufmerksam und stellt ihn kurz darauf als ihren Assistenten ein. Nach ihrer Wiederkehr übernimmt Elke Florians Stelle im Bistro. Florian und Elke freunden sich rasch miteinander an. Als die beiden ein Date planen, mischt sich die eifersüchtige Simone ein und sorgt dafür, dass Florian Elke versetzen muss. Schließlich kommen sich Florian und Simone näher und schlafen miteinander.

Letzte Aktualisierung: 02.06.2019

Hauptbesetzung dieser Staffel

Johannes Baasner
Dr. Frank Ullrich (Hauptcast bis Folge 242)
Wolfgang Bahro
Dr. Jo Gerner (Hauptcast ab Folge 248)
Hans Christiani
Andreas Elsholz
Marie-Christine Herriger
Julia Backhoff (Hauptcast bis Folge 240)
Sandra Keller
Alexander Kiersch
Mirjam Köfer
Diana Richter (Hauptcast ab Folge 219)
Sali Landricina
Matthias Matz
Dirk Meier
Florian May (Hauptcast ab Folge 231)
Frank-Thomas Mende
Angela Neumann
Timmo Niesner
Tommy Walter (Hauptcast ab Folge 246)
Natascha Pfeiffer
Marina Geppert (Hauptcast bis Folge 234)
Lisa Riecken
Michael O. Rüdiger
Matthias Zimmermann (Hauptcast ab Folge 294)
Victoria Sturm
Milla Engel (Hauptcast ab Folge 243)
Udo Thies
Dr. Michael Gundlach (Hauptcast ab Folge 241)
Saskia Valencia
Saskia Rother (Hauptcast ab Folge 207)
Ines Victoria
Yasemin Mutlu (Hauptcast ab Folge 240)
Claudia Weiske
Suzanne Ziellenbach
Lilo Gottschick (Hauptcast bis Folge 230)