Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL

Folgen 601 bis 700 (Oktober 1994 bis März 1995)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Beatrice und Tom müssen erkennen, dass Tina tatsächlich entführt wurde. Obwohl Beatrice inzwischen erfahren hat, dass Tom Firmengelder in Höhe von 250.000 DM veruntreut hat, ziehen die beiden gemeinsam an einem Strang, um Tina aus den Händen ihres Kidnappers zu befreien. Während sich Beatrice und Tom fragen, wer der Entführer sein könnte, schleicht sich Uwe Kraus als Monteur verkleidet in den Zimmermann-Konzern ein. Tina durchlebt in Uwes Gewalt schwere Stunden. Als sie versucht, sich gegen ihn aufzulehnen, schneidet er ihr aus Rache die Haare ab. Beatrice verschläft eine erste Lösegeldübergabe, woraufhin Uwe vor Wut kocht. Durch die räumliche Nähe stellt sich bald eine gewisse Vertrautheit zwischen Tina und ihrem Entführer ein. Als Uwe eines Abends neben ihr einschläft, entwendet Tina seinen Schlüsselbund und wagt einen Fluchtversuch, wird aber von Uwe überrascht. Er ist außer sich und will fortan härtere Saiten aufziehen. Plötzlich erkrankt Tina schwer und Uwe pflegt Tina gesund.

Tom vergeht in der Zwischenzeit vor Sorge und weiht schließlich auch Heiko in Tinas Verschwinden ein. Uwe vereinbart eine weitere Geldübergabe, doch er plant nicht, Tina freizulassen. Stattdessen will er sich mit Tina und dem Geld in die Südsee absetzen. Tina wirft Uwe, geisteskrank zu sein. Uwe kann mit dieser Schmach nicht umgehen und fühlt sich von Tina verraten. Er betäubt seine Geisel und setzt sie mitsamt dem Lösegeld am Hafen aus. Der Polizei gegenüber verleugnet Tina, ihren Entführer identifizieren zu können. Stattdessen will sie alles verdrängen und einen Schlussstrich unter ihr bisheriges Leben ziehen. Tina trennt sich von Tom und zieht zu Elisabeth. Außerdem verlässt sie den Zimmermann-Konzern und gibt Tom die Kontrolle über das "Sphinx"-Projekt. Gerade als sie glaubt, mit allem abgeschlossen zu haben, taucht Uwe wieder auf und bittet Tina um Hilfe, da ihm der Boden unter den Füßen zu heiß wird. Tina weist ihn jedoch zurück. Als er sie im Zimmermann-Konzern mit einer Waffe bedroht, löst Tina einen Feueralarm aus, woraufhin Uwe von der Polizei erschossen wird.

Heiko freundet sich mit Stefan an, mit dem er viele Gemeinsamkeiten zu haben scheint. Schon bald mischt sich Stefan jedoch ständig in die Familienangelegenheiten der Richters ein, was Heiko mit größter Eifersucht beobachtet. Als Clemens dann auch noch vorschlägt, dass Stefan vorübergehend zu den Richters ziehen soll, sind Heiko und auch Vera nicht sonderlich begeistert. Elke beginnt sich für Stefan zu interessieren, ist jedoch zu schüchtern, um ihn anzusprechen. Saskia meldet Elke für einen Flirtkurs an, der ausgerechnet von Stefan geleitet wird. Schließlich nimmt Elke all ihren Mut zusammen und küsst Stefan. Nachdem die beiden eine Nacht miteinander verbracht haben, glaubt Elke, dass sie und Stefan nun fest zusammen sind, doch Stefan sieht das anders. Er gesteht Elke, dass er sie nicht liebt.

Kurz darauf behauptet Stefan Vera und Clemens gegenüber, dass nicht Heiko, sondern er ihr richtiger Sohn ist, da Stefan und Heiko angeblich kurz nach der Geburt im Krankenhaus vertauscht wurden. Vera und Clemens sind verunsichert, da er an der Geschichte tatsächlich etwas dran sein könnte. Sie wollen aber, dass Stefan auszieht und dass Heiko nichts von der Angelegenheit erfährt. Stefan fädelt es jedoch so ein, dass Heiko es ausgerechnet an seinem Geburtstag erfährt. Stefan möchte einen DNA-Test durchführen lassen, der Aufklärung verschaffen soll. Vera und Clemens sind strikt dagegen, aber Heiko findet, dass sie es Stefan schuldig sind. Nachdem Stefan bei den Richters ausgezogen ist, kommt er ausgerechnet bei André und Elke unter, womit Elke nicht umgehen kann. Sie rät ihm, sein Verhalten seinen Mitmenschen gegenüber zu ändern. Als das Ergebnis des DNA-Tests eintrifft, beschließt Stefan, den Brief nicht zu öffnen. Er verbrennt ihn vor den Augen der Richters. Nachdem er es sich mit allen verscherzt hat, verlässt Stefan die Stadt. Vera und Clemens wollen sich mehr Zeit füreinander nehmen und beschließen, ein weiteres Kind zu bekommen. Vera erleidet jedoch eine Nierenbeckenentzündung und muss daraufhin auf ihren Kinderwunsch verzichten.

Heiko macht Bekanntschaft mit der geheimnisvollen Russin Mascha Marcks (Tanja Wenzel), die von einer Bande übler Gesellen verfolgt wird. Er verliebt sich Hals über Kopf in sie, doch nach einer ersten Annäherung zieht sie sich von ihm zurück. Etwas später stellt sich heraus, dass Mascha von ihrem Onkel Victor (Wilfried Pucher) wie eine Gefangene gehalten wird. Mascha reißt aus und findet Unterschlupf bei Heiko. Der wird kurz darauf von Victors Handlangern entführt, kann sich jedoch befreien.

Elisabeth erbt von einer verstorbenen Tante eine kitschige Katzenskulptur. Diese Skulptur wird sowohl von einer Diebesbande als auch von dem verschrobenen Sammler Christian Grothe (Uwe Job) gesucht. Die Porzellankatze landet zunächst bei den Richters, kurz darauf bei Milla, dann bei André und letztendlich bei Charlie. Am Ende stellt sich heraus, dass sich in der Katze eine goldene Statue aus Südamerika befindet und Grothe ein Wissenschaftler ist, der eine Abhandlung über die Statue schreiben möchte. Am Ende überlässt Elisabeth Grothe die Statue.

Etwas später kümmert sich Elisabeth um ihre 11-jährige Schülerin Jenny Gruber (Julia Gerke), die bei einem Brand beide Elternteile verlor und seitdem bei einer Pflegemutter lebt. Nachdem diese Pflegemutter überraschend gestorben ist, nehmen Elisabeth und Daniel die verschlossene Jenny als Pflegekind auf. Doch die Probleme hören damit nicht auf: Jenny schlafwandelt und hat außerdem panische Angst vor Feuer. Kurz darauf redet sie ständig von ihrer besten Freundin "Jessi", die aber nicht zu existieren scheint. Plötzlich taucht ein Mädchen auf, das Jenny wie ein Ei dem anderen gleicht. Wie sich herausstellt, handelt es sich dabei um Jennys Zwillingsschwester Jessi (Judith Gerke), die im Kinderheim lebt. Die beiden Mädchen wussten bislang nichts voneinander, freunden sich aber rasch miteinander an. Jenny und Jessi tauschen fortan regelmäßig die Rollen und sorgen so für allerlei Verwirrung. Als Elisabeth nicht mehr mit "Jennys" ständigen Wesensveränderungen zurechtkommt, schaltet sie den Schulpsychologen Robert König (Norbert Hülm) ein. Eines Tages gesteht "Jenny" Elisabeth dann, dass sie in Wahrheit Jessi ist.

Milla belegt einen Hauswirtschaftskurs und beschließt, frischen Wind in den "Fasan" zu bringen. Ihre Ideen kommen bei Gerner gut an, woraufhin Patrick um seinen Job als Geschäftsführer bangen muss. Milla veranstaltet "Wild-Wochen", bei denen echter Fasan auf der Speisekarte steht, doch dann schließt das Gesundheitsamt das Restaurant, da die Fasane angeblich verunreinigt sind. Nun hat Patrick einen Grund, Milla zu feuern. Saskia findet heraus, dass Patrick selbst das Gesundheitsamt alarmiert hatte, doch Milla will nicht mehr kämpfen. Sie versinkt im Selbstmitleid und glaubt, dass alles in ihrem Leben schiefläuft. Plötzlich erhält sie ein Jobangebot von Jens Liebermann (Ernst Dollwetzel): Sie soll ihre Entwürfe über dessen Marketingagentur "Modern Times" verkaufen. Kurz darauf erfährt Milla, dass ihr Noch-Ehemann Josef nach einem Unfall verstorben ist. Sie schließt mit diesem Kapitel ihres Lebens ab und ist bereit, sich neu zu verlieben. Die Arbeit für "Modern Times" wächst ihr jedoch schnell über den Kopf, so dass sie ausgerechnet Patrick bittet, ihr Manager zu werden. Das bringt ihr jedoch großen Ärger mit Jens und dessen Geschäftspartnerin Mona Dorngräber (Bastienne Voss-Büttner) ein. Als "Modern Times" plötzlich pleitegeht, veranstaltet Milla gegen Monas Willen eine "Selling Party", um die Firma zu retten. Mona verbietet die Nutzung des Namens "Modern Times", woraufhin Milla die Veranstaltung kurzerhand in "Modern Ties" umbenennt. Die Party wird ein großer Erfolg, aber Mona gibt sich nicht zufrieden und will alle Entwürfe unter dem Namen "Modern Times" verkaufen, woraufhin sie sich auch mit Jens zerstreitet. Letztendlich sorgt Milla dafür, dass sich Jens und Mona versöhnen und "Modern Times" gerettet wird. Bald darauf lernt Milla den Musicaldarsteller Pascal Morgenstern (Timon Hoffmann) kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn.

Peter bittet Charlie, ihn vorübergehend in der Motorradwerkstatt zu vertreten. Dabei stellt er sich jedoch äußerst ungeschickt an und bringt Heiko in Gefahr. Elisabeth und die anderen finden heraus, dass Charlie unter Zitteranfällen leidet. Charlie gesteht Heiko, dass er seine alte Band aufgrund einer Sehnenscheidenentzündung verlassen musste. Eine Untersuchung ergibt jedoch, dass er kerngesund ist. Nachdem Charlie endlich seine Angst vor dem Schlagzeugspielen überwunden hat, lernt er die aufstrebende Boygroup "Caught in the Act" und deren Managerin Linda Keller (Maya Müller) kennen. Nach ersten Bedenken steigt er als Schlagzeuger in die Gruppe ein. Charlie wünscht sich eine feste Beziehung mit Linda, doch sie möchte nur ihren Spaß. Als die Gruppe auf Tournee gehen soll, beschließt Charlie, in der Stadt zu bleiben, da er seine Freunde nicht zurücklassen möchte.

Peter betätigt sich als Künstler, doch Saskia schenkt seinen Arbeiten kaum Beachtung. Stattdessen treibt sie ihre Karriere voran und nimmt eine Stelle beim Stadtmagazin "City Lights" unter der Leitung von Ariane Lehnert (Simone Storch-Bicking) an. Während sich Saskia und Peter immer mehr auseinanderleben, findet Tina Gefallen an Peters Skulpturen und will ihm helfen, Kontakte in die Kunstbranche zu knüpfen. Saskia wird eifersüchtig und glaubt, dass Peter sie mit Tina betrogen hat. Um ihre Beziehung zu retten, beschließen Saskia und Peter überstürzt, sich zu verloben. Aufgrund Peters Künstlerkarriere kommt es jedoch wiederholt zum Streit, so dass Saskia wütend die Verlobung auflöst. Sie erkennt, dass sie Peter nicht mehr liebt, woraufhin sich die beiden endgültig trennen.

Michael und Claudia kommen sich immer näher. Claudia erfährt, dass sie das Sorgerecht für ihr Kind nur dann wiedererlangen könnte, wenn sie Michael heiratet. Sie hat ihre liebe Mühe damit, ihre Vergangenheit in der Stadt vor Michael geheim zu halten. Durch Zufall findet Gerner heraus, dass der kleine Dominik in Wahrheit sein Sohn Felix ist. Er macht Claudia den Vorschlag, Dominik gemeinsam zurückzubekommen. Claudia kann Gerner im letzten Moment davon abhalten, dass er Dominik aus Michaels Praxis entführt. Aus Rache erzählt Gerner Michael alles über Claudias Vergangenheit und dass sie Dominiks leibliche Mutter ist. Michael lässt Claudia keine Zeit für Erklärungen und will sie nicht mehr wiedersehen. Elke klärt Michael darüber auf, dass Gerner Dominiks Vater ist. Gerner plant, gemeinsam mit Dominik das Land zu verlassen, doch Claudia kommt ihm zuvor und plant ihrerseits, mit Dominik unterzutauchen. Im letzten Moment kommen ihr jedoch Zweifel und sie bringt Dominik zu Michael zurück. Michael und Claudia finden wieder zueinander und wollen gemeinsam aufs Land ziehen. Gerner heuert einen Profi an, der Dominik entführen soll. In einem Parkhaus will Gerner seinen Sohn in Empfang nehmen. Gerade als Michael, Claudia und Elke dazustoßen, rollt der Kinderwagen plötzlich eine Rampe hinunter. Während Michael Dominik rettet, wird Gerner von einem plötzlich ankommenden Auto angefahren. Gerner wird schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Um die Schatten der Vergangenheit endlich hinter sich zu lassen, ziehen Michael und Claudia gemeinsam mit Dominik aufs Land.

Nach seinem Unfall hat Gerner keinen Lebensmut mehr. Die forsche Ärztin Dr. Rebecca Scheele (Irene Neuner) nimmt sich seiner an und rät ihm, sein Leben zu überdenken und sich einer psychiatrischen Behandlung zu unterziehen. Gerner beginnt sich bald für Rebecca zu interessieren. Rebecca ist der Meinung, dass Gerners Lähmung keine körperliche Ursache hat, sondern reine Einbildung ist. Zur selben Zeit erscheint ein Bettler in der Stadt, der sich als Gerners Onkel Willi (Frank Halatsch) entpuppt. Er behauptet, lange Zeit in der Wildnis Kanadas gelebt zu haben und vollkommen verarmt zu sein. Elke bringt Patrick dazu, sich um Willi zu kümmern. Willi setzt sich in den Kopf, Patrick und Elke miteinander zu verkuppeln, und hat damit tatsächlich Erfolg. Bald darauf stellt sich heraus, dass Gerner einst Willis große Liebe Mathilda verführt hat und dies der Grund war, weshalb Willi das Land verließ. Außerdem waren Gerner und Willi früher Geschäftspartner und Willi gehören noch immer 50 % von Gerners Geschäften.

Gerner eignet sich die Mehrheit der Zimmermann-Aktien an, um den Konzern übernehmen zu können. Willi, der in Wahrheit gar nicht verarmt ist, verbündet sich mit Beatrice, um Gerner zu schaden. Gerner gibt nicht auf und verkündet auf einer Pressekonferenz, der neue Aktionär des Zimmermann-Konzerns zu sein. Willi rät Beatrice, so schnell wie möglich ihre Aktien zu verkaufen, da der Konzern nur noch rote Zahlen schreibt. Tom rät Beatrice, mit Gerner zusammenzuarbeiten, da der sich über kurz oder lang durch seine Geschäftspraktiken selbst in Abseits schießen würde.

Patrick erfährt derweil, dass er an Diabetes erkrankt ist. Er beschließt, aus Gerners Geschäften auszusteigen. Nach einem Zusammenbruch Gerners beschließt Rebecca, Gerner noch einmal zu operieren. Sie will, dass Gerner sich für eine Weile von seinen Geschäften fernhält. Daher springt Patrick doch wieder für seinen Halbbruder ein. Bei der OP findet Rebecca einen Knochensplitter, den Gerner für die Ursache seiner Lähmung hält. Nachdem Gerner bei der Wassertherapie beinahe ertrunken wäre, rettet Rebecca ihm das Leben. Aus heiterem Himmel küsst Gerner sie und sie lässt es geschehen. Gleichzeitig hat Rebecca Probleme mit ihren Kollegen, die sie ausgrenzen. Schließlich verliert sie sogar ihre Stelle als Oberärztin im "Marienhospital". Gerner versucht ihr zu helfen.

Beatrice wird von Gerner und Patrick aus dem Zimmermann-Konzern gedrängt. Außerdem muss sie befürchten, dass Matthias bei einem Flugzeugabsturz in Südamerika ums Leben gekommen ist. Beatrice will sich mit Tabletten das Leben nehmen, wird aber im letzten Moment von Tom gerettet. Tina sorgt dafür, dass Beatrice bei ihrer Schwester Katja und deren Mann Wilhelm (Ottmar Richter) unterkommen kann. Plötzlich steht der tot geglaubte Matthias vor Beatrice, da er gar nicht an Bord des Unglücksflugzeugs war. Er gibt vor, nur kurz in der Stadt zu sein, um einige wichtige Dinge zu erledigen. Da Matthias endlich seine Geliebte Melanie heiraten möchte, die inzwischen auch einen Sohn von ihm bekommen hat, will er die Scheidung von Tina vorantreiben. Erst als Matthias ihr eine hohe Summe Geld zahlt, willigt Tina in die Scheidung ein. Mit dem Geld gründet Tina die "Zimmermann-Stiftung", die junge Künstler fördern soll. Matthias will derweil einen Avocado-Handel gründen. Gerner setzt Hermann Jensen (Bernd-Uwe Reppenhagen), der früher für den Zimmermann-Konzern arbeitete, auf Matthias an, damit er alles über Matthias’ Geschäfte erfährt.

André kehrt allein aus Italien zurück, da Rita sich während des gemeinsamen Urlaubs von ihm getrennt hat, nachdem sie einen anderen Mann kennengelernt hatte. Nach einigen Wochen taucht Rita plötzlich wieder in der Stadt auf, woraufhin sich André und Rita versöhnen. Bald darauf stellt sich heraus, dass Rita schwanger ist. Sie weiß nicht, ob André oder ihr Urlaubsflirt der Vater ist. André kann zunächst nicht damit umgehen, doch schließlich will er für Rita und das Baby sorgen. Die beiden beschließen, gemeinsam nach Italien auszuwandern. Vor der Abreise entschuldigt sich André bei Elisabeth für alles, was er ihr damals angetan hat. Sie verzeiht ihm und reicht ihm versöhnlich die Hand. Nach einer rauschenden Abschiedsparty sagen André und Rita Lebewohl. Elke übernimmt Andrés Laden. Patrick macht Elke einen Heiratsantrag, den sie glücklich annimmt.

Toms jüngerer Bruder Andy Lehmann (Raphael Schneider) erscheint in der Stadt. Er steckt in Schwierigkeiten, weil er angeblich ein Motorrad gestohlen haben soll. Tom hilft ihm aus der Klemme und macht seinen Bruder im Freundeskreis bekannt. Zu Toms Verdruss beginnt sich Andy bald für Tina zu interessieren.

Letzte Aktualisierung: 15.08.2020

Hauptbesetzung dieser Staffel

Wolfgang Bahro
Hans Christiani
Andreas Elsholz
Judith und Julia Gerke
Jenny und Jessi Gruber (Hauptcast ab Folge 694)
Sandra Keller
Alexander Kiersch
Sali Landricina
Matthias Matz
André Holm (Hauptcast bis Folge 687)
Frank-Thomas Mende
Hannelore Minkus
Angela Neumann
Irene Neuner
Dr. Rebecca Scheele (Hauptcast ab Folge 692)
Lisa Riecken
Julian Scheunemann
Charlie Fierek (Hauptcast ab Folge 627)
Jan Sosniok
Victoria Sturm
Udo Thies
Dr. Michael Gundlach (Hauptcast bis Folge 630)
Saskia Valencia
Claudia Weiske